Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Darmstadt vs. St. Pauli Tipp, Prognose & Quoten 29.01.2019 – 2. Bundesliga

Hält St. Paulis starke Serie auch in Darmstadt?

Spiel: Germany DarmstadtGermany St. Pauli[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Darmstadt – St. Pauli‘]
Tipp: X[createcustomfield name=’tipp‘ value=’X‘] Endergebnis 2:1
Wettbewerb: 2. Bundesliga Deutschland
Datum: 29.01.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’29.01.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’20:30 Uhr‘]20:30 Uhr
Wettquote: 3.25* (Stand: 28.01.2019, 10:03) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’3.25′]
Wettanbieter: Bet365[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Bet365‚]
Einsatz: 1 Unit
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’1′]
Hier bei Bet365 auf Unentschieden wetten

Als letzte der drei deutschen Profi-Ligen nimmt unter der Woche auch die 2. Bundesliga den Spielbetrieb wieder auf und startet mit dem 19. Spieltag in die Restserie der Saison 2018/19, nachdem der erste Rückrunden-Spieltag noch im vergangenen Jahr ausgetragen wurde. Bereits am kommenden Dienstag steht mit dem Duell der Kultklubs und Ex-Bundesligisten Darmstadt vs. St. Pauli ein idealer Muntermacher auf dem Terminkalender.

Inhaltsverzeichnis

Während die Lilien als Tabellen-Dreizehnter trotz sechs Punkten Vorsprung auf die gefährdeten Plätze noch längst nicht aller Abstiegssorgen ledig sind, lieferten die Kiezkicker als Dritter eine rundum überzeugende Vorrunde ab und haben vor allem auswärts überzeugt, wo bereits fünf Erfolge in der Bilanz stehen. Anders der SVD, der in der Fremde kein Bein auf den Boden bekommt und langsam zur Schießbude auf gegnerischen Plätzen mutiert. Unmittelbar vor der Winterpause gab es mit dem 2:6 in Paderborn die deftigste Pleite seit dem Wiederaufstieg 2014. Beim Spiel Darmstadt vs. St. Pauli favorisieren Quoten leicht die Gäste. Da der Ausgang der Partie völlig offen erscheint, geben wir bei Darmstadt vs. St.Pauli einen Tipp auf ein Remis ab, für das Bet365 attraktive Wettquoten von 3,25 zur Verfügung stellt. Wegen des stets spekulativen Charakters einer solchen Wette wird der Einsatz lediglich auf eine Unit festgesetzt.

Darmstadt vs. St. Pauli – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Betway Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betway
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Darmstadt
2.80 2.87 2.70 2.75
Unentschieden 3.25 3.10 3.20 3.25
St. Pauli
2.50 2.50 2.50 2.55

(Wettquoten vom 28.01.2019, 10:03 Uhr)

Germany Darmstadt – Statistik & aktuelle Form

Darmstadt Logo

Das Schlechteste kam zuletzt! Diese Umkehr eines bekannten Sprichwortes trifft vollumfänglich auf die Lilien zu, die sich bei der Pleite in Paderborn (2:6) mit einem desillusionierenden Sixpack in die Winterpause verabschiedeten. Dieses Debakel zeigte überdeutlich, wo es beim SVD in der Vorrunde am meisten klemmte.

„Das Spiel hat gezeigt, wo der Schuh drückt.“

Dirk Schuster
Hatten die Lilien mit nur 15 Gegentreffern noch die beste Defensive der vergangenen Rückrunde, so haben die Südhessen diesen Wert in der laufenden Serie mit 33 Einschlägen mehr als verdoppelt und werden hier nur noch von den Schlusslichtern Magdeburg und Ingolstadt überboten. Diese eklatante Schwäche ist umso bemerkenswerter, da SVD-Coach Dirk Schuster einer funktionierenden Defensive und solider, kompromissloser Abwehrarbeit stets den höchsten Stellenwert zuordnet. Doch die eigentlich erfahrene Viererkette um den in der Winterpause in die Türkei abgewanderten Kapitän Aytac Sulu leistete sich ungewohnte Patzer und Konzentrationsmängel, die in dieser brutal ausgeglichenen Klasse sofort bestraft wurden. Hinzu kam zu häufig die fehlende Bereitschaft der übrigen Mannschaft, vor allem bei Ballverlust konsequent nach hinten mitzuarbeiten. Auch in der Offensive waren die Südhessen mit meist ideenlos nach vorne gespielten Bällen zu leicht auszurechnen. Neuzugang Serdar Dursun hat mit bislang sechs Saisontreffern die Erwartungen durchaus erfüllt, war aber mangels entsprechender Unterstützung seiner Nebenleute viel zu oft auf sich allein gestellt. Das gilt auch für Spielmacher Tobias Kempe. Der war zwar ebenfalls bereits sechsmal erfolgreich, hat aber im defensiven Mittelfeld kein kongeniales Pendant. Hat dieses antiquierte Spielsystem am heimischen und nun im Umbau befindlichen „Bölle“ noch halbwegs funktioniert, war es auswärts ein weiterer Mosaikstein für den frappierenden Misserfolg. In der Fremde ist der SVD mit nur einem Sieg (1:0 in Heidenheim) zweitschwächstes Team der Klasse! Folgerichtig sind die Südhessen mit Nachdruck auf der Suche nach Verstärkungen. Starkes Interesse besteht aktuell am Dresdner Erich Berko, der als überaus flexibel bekannt ist und sowohl auf beiden Außenbahnen als auch als Rechtsverteidiger einsatzbereit wäre. Beim Jahresauftakt gegen St.Pauli feiert Winterneuzugang Palsson sein Startelfdebüt, während Gündüz weiterhin verletzungsbedingt fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung von Darmstadt:
Heuer Fernandes- Rieder, Franke, Höhn, Holland- Palsson, Medojevic- Heller, Mehlem, Jones- Dursun

Letzte Spiele von Darmstadt:
22.01.2019 – Darmstadt vs. Paderborn 1:2 (Freundschaftsspiele)
17.01.2019 – Darmstadt vs. Rapperswil-Jona 0:0 (Freundschaftsspiele)
14.01.2019 – 1860 München vs. Darmstadt 0:1 (Freundschaftsspiele)
08.01.2019 – Darmstadt vs. Wiesbaden 2:1 (Freundschaftsspiele)
23.12.2018 – Paderborn vs. Darmstadt 6:2 (2. Bundesliga)

 

 

Germany St. Pauli – Statistik & aktuelle Form

St. Pauli Logo

Die Kiezkicker wurden durch das Mitwirken des Lokalrivalen und Herbstmeisters HSV sichtlich beflügelt und sind als aktueller Tabellen-Dritter voll dabei im Aufstiegsrennen. Nach durchwachsenem Start sind die Männer vom Millerntor seit nunmehr sieben Spielen ungeschlagen und haben die letzten drei Spiele allesamt gewonnen. Prunkstück von St. Pauli ist eine eingespielte und bestens abgestimmte Defensive, die zusammen mit Köln bei nur 22 Gegentreffern die drittbeste der 2. Bundesliga ist. In der von Trainer Markus Kauczinski präferierten 4-2-3-1 Formation spielte der von Regensburg im Sommer ans Millerntor gewechselte Martin Knoll eine überragende Hinserie als Abräumer vor der Abwehr. Auch die Doppelsechs mit Johannes Flum und Jeremy Dudziak war vor allem in den vergangenen Partien ein absoluter Erfolgsgarant, während im offensiven Mittelfeld Sami Allagui und der allerdings verletzungsanfällige Christopher Buchtmann die Fäden ziehen. Ein Wermutstropfen ist die schwere Kreuzbandverletzung von Stürmer Henk Vermann, welcher mit bislang sechs Treffern der erfolgreichste Torschütze der Paulianer ist. Das gleiche Schicksal ereilte jüngst Innenverteidiger Philipp Ziereis, der damit auch mehrere Monate nicht zur Verfügung steht. Ebenfalls fehlen wird demnächst Kapitän Bernd Nehrig, der sich in der Winterpause dem Drittliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig anschloss. Immerhin konnte St. Pauli mit dem aus Leverkusen gewechselten U20-Nationalspieler Jakub Bednarczyk und dem Frankfurter Kult-Stürmer Alex Meier unlängst zwei bemerkenswerte Neuzugänge verpflichten. Letztgenannter ist gebürtiger Hamburger und spielte bereits von 2001-2003 für die Hanseaten. Ob Besagter allerdings schon in Darmstadt zum Einsatz kommt, ist derzeit mehr als fraglich. Einerseits hat Meier wegen zuletzt fehlender Einsatzzeiten noch Konditionsrückstand, auf der anderen Seite stehen im Angriff trotz der Verletzung von Veerman mit Allagui und Diamantakos hochkarätige Alternativen zur Verfügung. So verwundert es nicht, dass die Kiezkicker bei Darmstadt vs. St. Pauli von den Quoten her leicht favorisiert sind.

Voraussichtliche Aufstellung von St. Pauli:

Himmelmann- Zander, Carstens, Avevor, Buballa- Knoll, Dudziak- Miyaichi, Buchtmann, Möller Daehli- Diamantakos

Letzte Spiele von St. Pauli:
21.01.2019 – St. Pauli vs. Uerdingen 0:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)
16.01.2019 – St. Pauli vs. Wiesbaden 3:2 (Vereins-Freundschaftsspiele)
11.01.2019 – St. Pauli vs. Sporting Charleroi 2:3 (Vereins-Freundschaftsspiele)
22.12.2018 – St. Pauli vs. Magdeburg 4:1 (2. Bundesliga)
15.12.2018 – St. Pauli vs. Fürth 2:0 (2. Bundesliga)

 

Erringt Ingolstadt nach 14 sieglosen Partien endlich einen Sieg?
Fürth vs. Ingolstadt, 29.01.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Darmstadt vs. St. Pauli Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die bisherige Bilanz beider Kontrahenten in der 2. Bundesliga geht mit sechs Siegen, zwei Remis und fünf Niederlagen knapp an Darmstadt. Sie gewannen auch beide Begegnungen in der Vorsaison (3:0 und 1:0). Das Hinspiel am Millerntor in der laufenden Runde ging mit 2:0 an St. Pauli. Neudecker und Buchtmann erzielten nach dem Wechsel die entscheidenden Treffer gegen, wie so oft in der Fremde, blutleere Darmstädter.

Germany Darmstadt gegen St. Pauli Germany Tipp & Prognose – 29.01.2019

Mit Darmstadt und St. Pauli treffen zum Jahresauftakt in der 2. Bundesliga zwei Mannschaften aufeinander, deren bisheriger Saisonverlauf doch sehr unterschiedlich war. Darmstadt hat aus den letzten sechs sieglosen Spielen lediglich zwei Punkte geholt. Mit 33 Gegentreffern haben die Lilien hinter Ingolstadt und Magdeburg die drittschwächste Defensive aller Zweitligisten. Insbesondere aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen sind die Südhessen trotz sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge noch längst nicht aller Sorgen ledig. In einer unterm Strich unbefriedigenden Vorrunde hat Darmstadt am ehesten noch daheim passable Leistungen abgeliefert.

St. Pauli gehört zu den positiven Überraschungen in der bisherigen Zweitliga-Saison. Seit sieben Spielen sind die Kiezkicker ungeschlagen und haben zuletzt dreimal in Folge gewonnen. Auswärts haben die Hamburger bereits fünf Spiele gewonnen und profitieren hier besonders von der eingespielten und überaus kompakten Defensive.

 

Key-Facts – Darmstadt vs. St. Pauli Tipp

  • Darmstadt hat nur zwei Punkte aus den letzten sechs sieglosen Spielen geholt
  • Mit 33 Gegentreffern haben die Lilien die drittschwächste Defensive der Klasse
  • St. Pauli ist seit sieben Spielen ungeschlagen und hat die vergangenen drei Spiele gewonnen

 

Da sich beide Kontrahenten unter Würdigung der vorstehenden Analyse weitgehend neutralisieren könnten, erneuern wir beim Spiel Darmstadt vs. St. Pauli unsere Prognose auf ein Remis zu attraktiven Wettquoten von 3,25 (Bet365). Weil die Kiezkicker auch auswärts stets offensiv zu Werke gehen, könnte sich bei Darmstadt vs. St. Pauli auch ein Tipp auf “ Beide treffen“ zu Quoten von 1,72 (Bet365) lohnen.

 

Germany Darmstadt – St. Pauli Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Darmstadt: 2,[email protected]Betway
Unentschieden: 3,[email protected]Bet365
Germany Sieg St. Pauli: 2,[email protected]Guts

(Wettquoten vom 28.01.2019, 10:03 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Darmstadt / Unentschieden / Sieg St. Pauli:

1: 33%
X: 29%
2: 38%

 

Germany Darmstadt – St. Pauli Germany – weitere interessante Wetten & Quoten * im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,72 @Bet365
NEIN: 2,0 @Bet365

Hier bei Bet365 auf Unentschieden wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=33]