Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis Tipps

Daniil Medvedev – Diego Schwartzman, Tipp, Prognose & Quoten – ATP Finals 2020

Zieht Medvedev mit Ausrufezeichen ins Halbfinale ein?

Dennis Koch   20. November 2020
Unser Tipp
Handicap: Sieg Heim -4,5 Spiele zu Quote 1.9
Wettbewerb ATP Finals 2020
Datum 20.11.2020, 21:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 19.11.2020, 10:06
* 18+ | AGB beachten
Medvedev Schwartzman Tipp
Medvedev ist deutlicher Favorit gegen Schwartzman © imago images / Xinhua, 16.11.2020

Während Daniil Medvedev mit zwei Siegen zum Auftakt bereits den Gruppensieg unter Dach und Fach bringen konnte, geht es für Diego Schwartzman im dritten und letzten Spiel der „Group Tokyo 1970“ bei den ATP Finals 2020 lediglich darum, sich versöhnlich aus der Saison zu verabschieden. Für den Argentinier, der nach zwei Niederlagen bereits ausgeschieden ist, handelt es sich definitiv um das letzte gewertete Einzel im Kalenderjahr.

An Motivation dürfte es ihm somit nicht mangeln. Er geht allerdings als Außenseiter in das Match. Das sehen auch die Buchmacher so, die im Vorfeld der Begegnung zwischen Daniil Medvedev und Diego Schwartzman laut Quoten den Russen klar vorne sehen.

Inhaltsverzeichnis

Nicht nur sprechen für Daniil Medvedev dabei die beiden völlig ungefährdeten 2:0-Siege über Alexander Zverev und Novak Djokovic. Der Russe, der gerade erst die Paris Masters gewann, hat auch im „Head to head“-Vergleich mit Diego Schwartzman die Nase klar vorne. Vier Mal standen sich beide Athleten bislang gegenüber und in allen vier Fällen siegte Daniil Medvedev.

Vor diesem Hintergrund ist es möglich, bei Daniil Medvedev gegen Diego Schwartzman den Tipp auf den Sieg des Russen gewinnbringend mit einem Handicap auf -4,5 Games zu spielen.

Unser Value Tipp:
Medvedev gewinnt 2:0
bei Betsson zu 1.62
Wettquoten Stand: 19.11.2020, 10:06
* 18+ | AGB beachten

Russian Federation Daniil Medvedev – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 4.

Der 24-jährige Russe Daniil Medvedev stieß in der Saison 2019 in die Top 10 der ATP-Weltrangliste vor, in denen er sich inzwischen nachhaltig etablierte. Er holte dabei im Vorjahr gleich vier Einzeltitel auf der ATP World Tour und spielte sich bei den US Open erstmals in seiner Karriere in ein Finale eines Grand Slams.

Insgesamt in neun Endspielen um Titel stand er damit in 2019 und debütierte am Jahresende folgerichtig bei den ATP Finals in London. Dort bezahlte er allerdings viel Lehrgeld. Mit drei Niederlagen war in der Round Robin Endstation.
Unibet 400 Prozent Bonus
AGB gelten | 18+ 

US-Open-Semifinale und Gesamtsieg bei den Paris Masters

Lange sah es so aus, als könne der 24-Jährige in 2020 an die Erfolge des Vorjahres nicht mehr anknüpfen. In den Endzügen der Saison erreichte er dann aber doch noch einmal das Semifinale der US Open und gewann bei den Paris Masters gerade erst am vorletzten Sonntag doch noch in seinem ersten und einzigen Endspiel des Jahres den ersten Einzeltitel.

Trotzdem waren sich die Experten sicher, dass es in der „Group Tokyo 1970“ höchstens bei gewonnenem Duell mit Alexander Zverev für Platz zwei hinter Novak Djokovic reichen könnte. Nachdem Daniil Medvedev aber den Deutschen mit 2:0 vom Platz gefegt hatte, wiederholte er diesen Coup kurzerhand gegen den Djoker.

Souverän und ohne Probleme durch die Round Robin

Der Russe schlug damit nicht nur den 2018er Weltmeister, sondern auch die aktuelle Nummer eins der Welt.

„Ich mag es immer, gegen Novak zu spielen. Ich habe gut serviert, deshalb habe ich den Sieg geholt. Er hat sicher nicht sein bestes Tennis gespielt. Trotzdem ist es schwierig, ihn zu schlagen. Ich fühle mich gut.“

Daniil Medvedev bei tennisnet.com

Besonders eindrucksvoll ist daran, dass ihm jeweils frühe Breaks gelangen und er in keinem der vier gespielten Sätze auch nur ansatzweise zittern musste. Von Tiebreaks ebenfalls keine Spur.

Bekommt er seinen zuletzt unantastbaren Aufschlag auch im letzten Gruppenspiel wieder auf den Indoor-Hartplatz der Londoner O2 Arena, dürfte bei Daniil Medvedev gegen Diego Schwartzman der Tipp auf seinen dritten Sieg im dritten Spiel eine sichere Bank sein. Immerhin führt der Russe gegen den Argentinier auch im direkten Vergleich mit 4:0.

Letzte Spiele von Daniil Medvedev:

Argentina Diego Schwartzman – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 9.

Der 28-jährige Argentinier Diego Schwartzman zählt eigentlich nicht zu der Schwergewichten der ATP World Tour. Lediglich drei Einzeltitel konnte er in seiner seit 2013 laufenden Karriere bislang gewinnen.

Zurückzuführen ist das in erster Linie darauf, dass er gegen die Topstars der ATP World Tour durch die Bank weg negative Bilanzen vorzuweisen hat. Siege gegen die besten Spieler der Welt sind bei ihm Mangelware, weshalb er auch in der Saison 2020 in allen drei Endspielen, die er erreichte, den Kürzeren zog – zuletzt Ende Oktober in Köln beim deutlichen 0:2 gegen Alexander Zverev.

Nur 22 % gewonnene Spiele gegen Top-10-Spieler

Insgesamt spielte Diego Schwartzman 41 Mal in seiner Karriere gegen einen aktuellen Top-10-Spieler und konnte nur neun dieser Partien gewinnen. Eine Siegquote von gerade einmal 22 %, die ihm das Tor in die Top 10 ein ums andere Mal versperrte.

Recherche, Belagunterschiede und sonstige Hinweise für Tennis Wetten
Wie wettet man richtig auf Tennis?

Weil er allerdings bei den French Open 2020 einen guten Lauf hatte und im Viertelfinale in einem regelrechten Krimi Dominic Thiem mit 3:2 bezwang, rutschte er in diesem Jahr doch unter die besten zehn Spieler der Welt. Das verschaffte ihm erstmals das Recht, an den ATP Finals teilzunehmen.

Nach zwei Niederlagen vorzeitig ausgeschieden

Als Debütant wurden ihm wegen seiner schlechten Werte gegen andere Top-10-Spieler nur wenig Chancen in der hochdekorierten „Group Tokyo 1970“ eingeräumt. Erwartungen, die sich bestätigten. Auf die Auftaktpleite gegen Novak Djokovic folgte nun auch eine 1:2-Niederlage gegen Alexander Zverev.

Nun geht es für den Argentinier nur noch darum, sich erhobenen Hauptes mit einer guten Leistung aus London zu verabschieden. Einen Sieg trauen die Bookies ihm allerdings nicht zu. Für seinen ersten Sieg bei den ATP Finals stehen beim von Wettbasis getesteten Buchmacher Betfair bei Daniil Medvedev gegen Diego Schwartzman Quoten von 5.25 zur Verfügung.

Letzte Spiele von Diego Schwartzman:

Daniil Medvedev – Diego Schwartzman Wettquoten im Vergleich 20.11.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.11.2020, 14:45
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 4:0

Vier Mal standen sich beide Akteure bislang gegenüber und in allen vier Fällen siegte am Ende Daniil Medvedev. Dabei standen sich beide Spieler gerade erst vor zwei Wochen bei den Paris Masters im Viertelfinale gegenüber. Mit 6:3 und 6:1 fertigte der Russe den Argentinier im Handumdrehen ab.

Statistik Highlights für Russian Federation Daniil Medvedev gegen Diego Schwartzman Argentina

Wettbasis-Prognose & Russian Federation Daniil Medvedev – Diego Schwartzman Argentina Tipp

Bei Daniil Medvedev gegen Diego Schwartzman muss die Prognose berücksichtigen, dass der Russe bereits der sichere Gruppensieger ist, während der Argentinier keine Chance mehr aufs Halbfinale hat.

Wir erwarten allerdings nicht, dass Medvedev die Partie herschenken oder unseriös bestreiten wird. Stattdessen gehen wir davon aus, dass er an seinen Halbfinalgegner, der entweder Nadal oder Tsitsipas heißen wird, ein klares Signal aussenden möchte.

Key-Facts – Daniil Medvedev vs. Diego Schwartzman Tipp
  • Medvedev führt im direkten Vergleich mit 4:0
  • Schwartzman gewann in seiner Karriere nur 22 % aller Spiele mit Top-10-Spielern
  • Medvedev ist seit sieben Einzelspielen ungeschlagen

Wir haben somit keine Zweifel daran, dass der Russe sich auch den dritten Sieg in der „Group Tokyo 1970“ sichern wird. Die Frage lautet nur, wie die dazugehörige Quote etwas geboostet werden kann. Ein Handicap von -4,5 Spielen sollte dabei am stimmigsten sein.

Hierfür stehen bei Daniil Medvedev gegen Diego Schwartzman Wettquoten von 1.90 zur Verfügung, die wir beim von Wettbasis getesteten Buchmacher Bwin mit sechs Units anspielen.

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Russian Federation Daniil Medvedev vs. Diego Schwartzman Argentina – beste Quoten ATP Finals 2020

Russian Federation Sieg Daniil Medvedev: 1.20 @Bet365
Argentina Sieg Diego Schwartzman: 5.25 @Betfair

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Daniil Medvedev / Sieg Diego Schwartzman:

1
72%
2
18%

Russian Federation Daniil Medvedev – Diego Schwartzman Argentina – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Sätze
Über 2,5 Sätze: 3.25 @Bet365
Unter 2,5 Sätze: 1.33 @Bet365

Erstes Break
Medvedev: 1.36 @Bet365
Schwartzman: 3.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 19.11.2020, 10:06
* 18+ | AGB beachten