Chicago Bulls vs. Washington Wizards Tipp, Prognose & Quoten 23.02.2020 – NBA

Nutzen die Wizards die Gunst der Stunde?

/
Hachimura (Wizards)
Hachimura (Wizards) © imago images /
Spiel: Chicago Bulls - Washington Wizards
Tipp: 2
Quote: 1.95 (Stand: 23.02.2020, 08:46)
Wettbewerb: NBA
Datum: 24.02.2020, 01:00 Uhr
Wettanbieter: Sportingbet
Einsatz: 5 / 10

Vor wenigen Tagen beherbergte das United Center noch das All-Star Game 2020 und unterhielt mit Basketball auf höchstem Niveau. Hiervon sind die Gastgeber derzeit recht weit entfernt. Durch zahlreiche verletzte Spieler ist die Leistung des Franchise aus Windy City zuletzt stark abgefallen. Seit acht Spielrunden wurde kein Sieg mehr verbucht.

Dadurch haben sich die zwischenzeitlich durchaus recht guten Aussichten auf ein Erreichen der Playoffs erheblich eingetrübt. Ganz zur Freude des kommenden Gegners, der mittlerweile zwei Ränge vor den Bulls auf dem neunten Platz in der Eastern Conference liegt.

Die Wizards aus Washington hatte man eigentlich nicht mehr in dieser Tabellenregion erwartet, da die Defensive einfach zu schwach in der Hauptstadt ausfällt. Doch dieses Manko gleicht die Truppe von Coach Scott Brooks weiterhin mit bärenstarken Offensivleistungen aus. Rund sechs Punkte erzielen die Wizards im Schnitt pro Game mehr, verglichen mit dem kommenden Gegner.

In Anbetracht der personellen Lage der Hausherren, die sich nur langsam bessert, umfasst der Chicago gegen Washington Tipp einen Auswärtserfolg. Untermauert wird die Vorhersage durch einen Tag mehr Pause für die Gäste, während die Bulls ein back-to-back bestreiten müssen. Tip-Off ist um 01:00 Uhr am 24. Februar im “Madhouse on Madison”.

Die Bulls vs. Wizards Prognose ist mit fünf Units an Einsatz verbunden. Weitere Vorhersagen zu den Partien der Liga lassen sich in unserer Rubrik der Wettbasis NBA Tipps entdecken.

Unser Value Tipp:
Bulls < 115,5 Punkte
1.91

Bei Betvictor wetten

(Wettquoten vom 23.02.2020, 11:19 Uhr)

United States Chicago Bulls – Statistik & aktuelle Form

Aufgrund der personellen Notlage sind die Bullen im Moment stark von Zach LaVine abhängig. Der Point Guard ruft regelmäßig tolle Leistungen ab, doch oftmals fehlt es einfach an der Unterstützung seiner verbliebenen Mitstreiter, wodurch er die kürzlichen Niederlagen ebenfalls nicht verhindern konnte.

Dennoch sind seine aktuellen Werte bemerkenswert. So weist der 24-Jährige eine durchschnittliche Bilanz von 26,4 Punkten im Februar auf und in zwei der letzten zehn Ligaspiele knackte LaVine die Marke von 40 Zählern. Dennoch bieten die Bulls vs. Wizards Quoten für weniger als 115,5 Punkte durch die Gastgeber zusätzlich Value in unseren Augen.

Die Defensive der Gäste ist zugegebenermaßen sehr schwach, angesichts der weiterhin schwierigen personellen Lage der Hausherren sollte sie diesmal aber weniger stark unter die Räder kommen. Bei Betvictor lassen sich Notierungen von 1,91 für die Vorhersage entdecken. Lohnenswert ist überdies ein Blick auf den derzeit verfügbaren attraktiven Betvictor Neukundenbonus.

Leicht positive Nachrichten aus der Krankenstation

Das Lazarett der Bullen ist unter anderem mit dem finnischen Power Forward Lauri Markkanen prominent besetzt. Der “Finnisher” ist nach LaVine der zweitbeste Scorer im Kader des Teams aus Illinois und nicht weniger fehlen seine Qualitäten als “Glass-Cleaner” mit durchschnittlich 6,5 Rebounds pro Partien.

Schmerzhaft ist auch der Ausfall von Wendell Carter Jr. Der Center absolviert seine zweite Saison bei Chicago und war für das Rising Stars Game am vergangenen All-Star-Weekend nominiert. Nach einer Pause von 19 Partien kehrt er nun eventuell im Game gegen die Wizards auf den Court zurück. Eine Hoffnung aus Sicht der Bulls, die ebenso im Fall von Otto Porter Jr. besteht.

Der Small Forward fehlt bereits seit dem vergangenen November und dürfte bei einem Comeback noch unter einer Minuten-Restriktion stehen.
 

10% Gewinn-Boost für NBA-Kombis

Zulabet NBA Boost
Direkt zum NBA Boost
AGB gelten | 18+

 

United States Washington Wizards – Statistik & aktuelle Form

Die Wizards profitierten zuletzt von den Problemen in Chicago. Dank stabiler eigener Leistungen konnte sich der viermalige Conference-Sieger an den Bulls vorbeischieben. Als Neunter in der Eastern Conference sind die Korbballjäger nun wieder in Schlagdistanz zu den Playoffplätzen. Der Abstand auf Orlando und darüber hinaus zu Brooklyn fällt machbar aus.

Lediglich die Top-6 sind im Osten schon mehr oder weniger sicher vergeben. Die jüngsten Siege erfolgten allerdings überwiegend gegen schwächere Vertreter, ausgenommen der Sieg gegen die Mavericks, die zugegebenermaßen ohne Luca Doncic antraten, wodurch die Qualität der Texaner bekanntermaßen gleich einmal eine Schublade tiefer ausfällt.

Wizards schnuppern Morgenluft

Trotzdem führt die verbesserte Tabellensituation natürlich obendrein zu einem psychologischen Schub für das Team aus der Southeast Division. Außerdem ist die Mannschaft durchaus mit einigen sehr guten Spielern gespickt. Allen voran ist natürlich Bradley Beal zu benennen. Der Shooting Guard weist mit 29,1 Punkten pro Game den fünftbeste Scoringwert in der NBA auf.

Neben dem erfahrenen “Big Panda” vereint die Truppe des Weiteren einige hoffnungsvolle Jungspunde. So durfte Rui Hachimura als Rookie am diesjährigen Rising Stars Game 2020 teilnehmen. Eine Ehre, die ebenso dem Deutschen Moritz Wagner zuteil wurde.

Letztgenannter Sophomore kam im vergangenen Sommer von den Lakers und fungiert nun bei den Wizards in einer deutlich verantwortungsvolleren Rolle. Abzulesen daran, dass sich seine Einsatzzeiten fast verdoppelt haben. Doch sein Leistungsschub lässt sich ferner an einer klar verbesserten Field Goal Quote erkennen, die nun bei knapp 60 Prozent liegt.

Dass seine Scoring-Bilanz so stark angestiegen ist, kann somit nicht nur durch mehr Zeit auf dem Court erklärt werden, sondern eben gleichermaßen durch einen persönlichen Leistungssprung.

Chicago Bulls vs. Washington Wizards Tipp – Wettquoten Vergleich * – NBA

Betfair Logo Betvictor Logo Sportingbet Logo Unibet Logo
Hier zu
Betfair
Hier zu
Betvictor
Hier zu
Sportingbet
Hier zu
Unibet
Chicago Bulls 1.88 1.95 1.87 1.96
Washington Wizards 1.88 1.87 1.95 1.89

(Wettquoten vom 23.02.2020, 08:43 Uhr)

United States Chicago Bulls gegen Washington Wizards – Head to Head Statistik

Zum vierten Mal stehen sich die Bulls und Profis aus der “Federal City” in dieser Saison gegenüber. Nach zwei Siegen des sechsfachen Meisters setzte sich vor knapp zwei Wochen das Franchise aus D.C mit 126:114 durch. Mit 41 Punkten lieferte jedoch Zach LaVine von den unterlegenen Bulls die beste Punkteausbeute aller Spieler auf dem Court ab.

Für das anstehende Duell im „UC“ fallen die Chicago – Washington Quoten nun überaus ausgeglichen aus.
 

 

Chicago Bulls – Washington Wizards, NBA – Tipp & Quote

Washington ist eigentlich eines der auswärtsschwächsten Teams in NBA. Die heimische Siegquote von rund 50 Prozent halbiert sich, sobald die Wizards in der Fremde antreten. Nur die Hawks sind im Osten auswärts noch schlechter unterwegs. Doch für das Game zwischen den Bulls und Washington umfasst der Tipp dessen ungeachtet einen Erfolg der Gäste.

Chicago hat zwar möglicherweise einige verletzte Spieler zurück im Kader, doch von einer personellen Entspannung ist das Franchise ungebrochen weit entfernt. Zudem bleibt abzuwarten, ob eventuell zurückkehrende Akteure wie Otto Porter Jr. oder Wendell Carter Jr. ihre Verletzungspausen soweit überstanden haben, dass sie bereits wieder eine volle Leistungsstärke erreichen.

 

Key-Facts – Chicago Bulls vs. Washington Wizards Tipp

  • Teams begegneten sich vor knapp zwei Wochen mit dem besseren Ende für die Wizards
  • Bulls laufen in dezimierter Form auf
  • Chicago (11.) und Washington (9.) trennen nur zwei Plätze im Osten

 

Washington hat seinerseits Blut geleckt: Die verbesserte Tabellensituation mit realistischen Chancen im Kampf um die Playoffs haben den Kampfgeist in der Truppe aus der Hauptstadt neu entfacht. Mit drei Siegen aus den letzten fünf Spielen wird der Aufwärtstrend belegt.

Bei Sportingbet lassen sich Chicago Bulls gegen Washington Wizards Wettquoten von 1,95 für unsere Prognose auswählen. Für Interessierte, die noch nicht Kunde bei dem Wettanbieter sind, empfiehlt sich zusätzlich ein Blick auf unseren umfangreichen Wettbasis Sportingbet Testbericht.

Tipp: Washington Wizards gewinnen 

Hier bei Sportingbet auf Washington Wizards wetten