Cedric-Marcel Stebe – Marin Cilic, Tipp & Quote – US Open 2019

Sorgt Stebe für die nächste deutsche Überraschung?

/
Stebe (Deutschland)
Stebe (Deutschland) © GEPA pictures
Spiel: Cedrik-Marcel Stebe - Marin Cilic
Tipp:
Quote: 7.5 (Stand: 28.08.2019, 18:38)
Wettbewerb: US Open 2019
Datum: 29.08.2019, 17:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 2 / 10
Wette hier auf:

„Was ist denn hier los?“, wird sich der eine oder andere Zuschauer bei den US Open denken. So viele Überraschungen in der ersten Runde eines Grand-Slam-Turniers, insbesondere bei den Herren, gab es schon lange nicht mehr.

Roberto Bautista Agut, Filip Krajinovic, Dominic Thiem, Kyle Edmund, Karen Khachanov oder Stefanos Tsitsipas – eine ganze Reihe von Topspielern, darunter auch drei Akteure aus den Top 10 der Weltrangliste, mussten früh die Segel streichen und sind in New York nicht mehr mit am Start. Eigentlich war dies sogar ein bisschen abzusehen. In den letzten Jahren waren die US Open immer wieder das Grand-Slam-Turnier mit den meisten Überraschungen.

Bei vielen Spielern geht gegen Ende einer anstrengenden Spielzeit ein wenig die Luft aus und andere Akteure wiederum erleben ihren zweiten Frühling. Einen dieser Frühlinge erlebt erfreulicherweise aus deutscher Sicht Cedric-Marcel Stebe, der für einen Überraschungscoup sorgte und Filip Krajinovic aus dem Wettbewerb kegelte.

Stebe durfte beim letzten Major des Jahres nur aufgrund seines Protected Rankings antreten, das er vor seiner langwierigen Verletzung erhalten hatte. Umso schöner, dass er dies nun für den großen Erfolg ausnutzen konnte.

In der zweiten Runde trifft das DTB-Ass nun auf Marin Cilic und ist damit erneut sehr deutlich in der Rolle des Außenseiters. Diese liegt ihm jedoch scheinbar und auch der Kroate wirkte zuletzt nicht unverwundbar. Zwar hat Cedric-Marcel Stebe gegen Marin Cilic eine Quote für den Tipp auf den Matchsieger von 7,50 und ist damit aus Sicht der Buchmacher fast chancenlos.

Doch gegen Krajinovic sah es ähnlich aus und der 28-Jährige konnte die Wettanbieter eines Besseren belehren. Ob ihm dies erneut gelingt, wird sich am Donnerstag zeigen. Dann nämlich ist das Match angesetzt und wird frühestens um 17:00 Uhr deutscher Zeit beginnen.

Holt Stebe einen Satzgewinn?
Ja
2.00
Nein
1.80

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 28.08.2019, 18:36 Uhr)

Germany Cedric-Marcel Stebe – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 256.
Position in der Setzliste: ungesetzt

Dass Cedric-Marcel Stebe besser ist, als es seine Weltranglistenposition jenseits der Top 200 ausdrückt, ist klar. Der Deutsche ist nur so weit zurückgefallen, weil er 2018 fast das gesamte Jahr wegen einer Handgelenksverletzung aussetzen musste. Der Weg zurück auf die Tour war und ist hart. Über Challenger-Events sammelte er langsam Matchpraxis und konnte dann im Juli beim ATP-Turnier in Gstaad erstmals wieder für Aufmerksamkeit sorgen.

Der 28-Jährige stürmte bis in das Endspiel, in dem er Albert Ramos-Vinolas unterlag, und sammelte einige Punkte sowie viel Selbstvertrauen. Die rote Asche, das gilt es ganz klar festzuhalten, ist sein favorisierter Belag und auf Hartplatz blieben Erfolgserlebnisse bis zu den US Open aus. Deshalb war auch mit deutscher Brille nicht davon auszugehen, dass für Stebe in Runde 1 gegen den starken Hardcourt-Spieler Filip Krajinovic etwas drin ist.

Trotz Quoten von teilweise über 5,00 gelang dem DTB-Ass dann aber der große Überraschungscoup. Mit 6:3, 4:6, 6:4 und 7:6 setzte er sich gegen die Nummer 52 der Welt durch und zeigte eine rundum gelungene Vorstellung. Sein Aufschlag war solide, wenngleich die Quote der gewonnenen Punkte mit dem zweiten Service (37 %) noch ausbaufähig ist.

Besonders gut war das Returnspiel am Dienstag. In den genau drei Stunden Spielzeit nahm der Deutsche seinem Gegner ganze achtmal den Aufschlag ab. Diese Stärke könnte auch einem Marin Cilic wehtun, der ebenfalls bei eigenem Aufschlag in den letzten Wochen häufiger wackelte. Von der Grundlinie ist das Motto ganz klar.

Es gilt, den Kroaten in lange Rallys zu verwickeln, ihn zu bewegen und damit zu Fehlern zu zwingen. Wenn dieser Matchplan perfekt umgesetzt wird und der Underdog seine Leistung aus Runde 1 wiederholt, dann ist zwischen Cedric-Marcel Stebe und Marin Cilic ein Tipp auf die nächste Überraschung nicht abwegig.

Letzte Matches von Cedric-Marcel Stebe:
27.08.2019 – Stebe vs. Krajinovic 6-3, 4-6, 6-4, 7-6 (US Open)
18.08.2019 – Gunneswaran vs. Stebe 6-3, 6-4 (Winston Salem)
11.08.2019 – Karatsev vs. Stebe 1-6, 6-2, 0-8 (Bundesliga – men)
10.08.2019 – Gombos vs. Stebe 6-2, 3-6, 0-7 (Bundesliga – men)
31.07.2019 – Kwon vs. Stebe 6-2, 6-1 (Los Cabos)

Stebe vs. Cilic – Wettquoten Vergleich * – US Open 2019

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Cedric-Marcel Stebe
6.00 7.50 7.50 6.60
Marin Cilic
1.12 1.10 1.08 1.09

(Wettquoten vom 28.08.2019, 18:36 Uhr)

Croatia Marin Cilic – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 23.
Position in der Setzliste: 22.

Marin Cilic hat einst die US Open gewonnen und seinen größten Karriere-Erfolg in New York gefeiert. Von seiner damaligen Form kann der 30-Jährige nur träumen und in der Weltrangliste ist er auf Platz 23 abgerutscht. Damit zählt er immer noch zur erweiterten Weltspitze, doch wirklich aufsehenerregende Resultate waren 2019 bislang Mangelware.

Der Grund ist recht einfach und doch kompliziert zu lösen. Seine Fehlerquote ist einfach zu hoch. Vor allem die Rückhand streikt immer mal wieder und es gelingt dem Kroaten nicht immer, diese Schwierigkeiten mit seinem guten ersten Aufschlag zu kompensieren.

In der Hartplatzsaison im Sommer konnte Cilic immerhin in Washington und Montreal zwei Matches gewinnen, um dann jedoch gegen Medvedev und Thiem jeweils an der ersten größeren Herausforderung klar zu scheitern. Der Start in das letzte Major-Turnier des Jahres war gegen Martin Klizan alles in allem sehr zufriedenstellend.

Nur ein Break kassierte der Kroate beim glatten 6:3 6:2 7:6-Erfolg. 17 Asse und 85% gewonnene Punkte beim ersten Aufschlag sorgten für einen entspannten Start in Flushing Meadows. Das Spiel steht und fällt nun mal mit dem ersten Aufschlag bei Cilic.

Wenn dieser ähnlich gut auch in Runde 2 funktioniert, dann hat er eine große Waffe. Wenn nicht, dann darf zwischen Cedric-Marcel Stebe und Marin Cilic die Prognose gewagt werden, dass es diesmal ein wenig enger als noch gegen den Slowaken Klizan wird.

Letzte Matches von Marin Cilic:
27.08.2019 – Cilic vs. Klizan 6-3, 6-2, 7-6 (US Open)
12.08.2019 – Albot vs. Cilic 6-4, 7-6 (Cincinnati)
08.08.2019 – Thiem vs. Cilic 7-6, 6-4 (Montreal – Masters)
07.08.2019 – Cilic vs. Millman 6-3, 6-4 (Montreal – Masters)
06.08.2019 – Cilic vs. Klahn 6-3, 7-6 (Montreal – Masters)

 

Laaksonen nach Marathon mit einer Zugabe?
Laaksonen – Shapovalov 29.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Stebe gegen Cilic – Head to Head Statistik

Beim Spiel zwischen Cedric-Marcel Stebe und Marin Cilic ist ein Tipp im Hinblick auf den direkten Vergleich nur sehr schwer möglich. Das bisher einzige Match zwischen den beiden Athleten liegt schon sieben Jahre zurück und fand auf Rasen statt.

Damals siegte der Kroate als haushoher Favorit in Wimbledon. Stebe konnte jedoch beim 4:6 6:3 3:6 2:6 aus seiner Sicht immerhin einen Durchgang für sich entscheiden. Dies ist auch am Donnerstag (mindestens) drin.
 

 

Cedric-Marcel Stebe – Marin Cilic, US Open 2019 – Tipp & Quote

Die deutschen Tennis-Fans, zumindest die der Herren, können mit dem bisherigen Turnierverlauf doch sehr zufrieden sein. Die beiden Aushängeschilder Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff haben ihre Auftakthürden genommen und stehen in Runde 2.

Ebenfalls noch mit dabei ist Cedric-Marcel Stebe, dem eine große Überraschung gelungen ist. Nach dem Erfolg gegen Krajinovic will der Mann aus Vaihingen an der Enz den nächsten Favoriten ärgern und er peilt gegen Marin Cilic einen weiteren Coup an.

Ausgeschlossen ist ein Erfolg des 28-Jährigen gegen den früheren US Open-Champion nicht. Schließlich ist Cilic seit Wochen und Monaten auf der Suche nach seiner Form und zeigt sich auch gegen vermeintlich schwächere Gegner immer mal wieder anfällig.

Key-Facts – Cedric-Marcel Stebe vs. Marin Cilic Tipp

  • Stebe hat in Runde 1 gegen Krajinovic bewiesen, dass ihn die Buchmacher ein wenig unterschätzen und er in Top-Form ist
  • Cilic wackelte 2019 immer mal wieder gegen schwächere Gegner und ist sehr abhängig von seinem Aufschlag
  • Im bisher einzigen Duell der beiden konnte sich der Kroate 2012 in Wimbledon in vier Sätzen durchsetzen

Entscheidend dürfte der erste Aufschlag des Kroaten sein und wie Stebe damit umgeht. Wenn die Quote der gewonnenen Punkte bei Cilic ähnlich hoch wie in Runde 1 ist, dann hat er einen klaren Vorteil. Wenn der Deutsche aber an seine Return-Qualitäten aus seinem Auftaktmatch (acht Breaks!) anknüpft, dann kann er dem Weltranglisten 23. auf alle Fälle ein Bein stellen. Mindestens ein Satzgewinn ist aus Sicht des Underdogs möglich.

Der Vorteil von Stebe ist, dass er überhaupt nichts zu verlieren hat und völlig befreit aufspielen kann. In engen Situationen wackelt Cilic des Öfteren und aus diesem Grund halten wir selbst einen Sieg des DTB-Asses für möglich. Zumindest ist er wahrscheinlicher, als es bei dem Duell zwischen Stebe und Cilic die hohe Quote von 7,50 aussagt. Ein Einsatz von nur zwei Units reicht bei dieser Wette vollkommen.

Tipp: 1

Hier bei Unibet auf Cedric-Marcel Stebe wetten