18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

US Open

Carlos Alcaraz vs. Alexander Zverev Tipp, Prognose & Quoten 06.09.2023 – US Open 2023

Ist Sascha für eine weitere Überraschung gut?

Dennis Koch  6. September 2023
Carlos Alcaraz vs Alexander Zverev
Unser Tipp
Alexander Zverev zu Quote 4.45
Wettbewerb US Open 2023
Datum 06.09.2023, 18:00 Uhr
Einsatz 2/10

Betano

  • Zverev liegt h2h mit 3:2 vorne
  • Alcaraz gewann 15 seiner 16 Einzelspiele bei den US Open
  • Zverev stand 2020 im Finale der US Open
Wettquoten Stand: 05.09.2023, 09:45
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Bleibt die Bilanz von Zverev gegen den Weltranglistenersten Alcaraz positiv?
Bleibt die Bilanz von Zverev gegen den Weltranglistenersten Alcaraz positiv? © IMAGO / Tennisphoto.de, 04.09.2023

Im Viertelfinale der US Open 2023 kommt es zu einem absoluten Kracher, wenn Carlos Alcaraz und Alexander Zverev aufeinanderprallen. Der Deutsche führt nach fünf Duellen mit drei Siegen gegen den Weltranglistenersten, den er auf Grand-Slam-Ebene schon bei den French Open 2022 im Viertelfinale schlagen konnte, ehe er sich in der anschließenden Runde seine schwere Verletzung zuzog und lange ausfiel. Entsprechend interessant ist bei Carlos Alcaraz gegen Alexander Zverev der Tipp auf den vermeintlichen Underdog.

Inhaltsverzeichnis


Blickt man schließlich nur auf Hartplatz, führt der Deutsche den „Head to head“-Vergleich gegen den Spanier sogar mit 2:0-Siegen (4:0 in Sätzen) souverän an. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der Spanier wiederum bei den US Open 15 seiner 16 Einzelspiele gewann und bei der bislang einzigen Niederlage in Flushing Meadows verletzungsbedingt aufgeben musste. Entsprechend riskant ist bei Carlos Alcaraz gegen Alexander Zverev die Prognose auf den Deutschen natürlich.

Carlos Alcaraz – Alexander Zverev Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Sieg Zverev 4.45


Betano

hoch
Zverev gewinnt mind. 1 Satz 1.60


Bet3000

gering
Über 16.5 Spiele (Zverev) 1.86


Bet-at-home

mittel
Wettquoten Stand: 05.09.2023, 09:45

Obwohl er bei Major-Turnieren in seiner Karriere im Achtelfinale gegen Jannik Sinner erst zum zweiten Mal im 15. Match einen Sieg gegen einen Top-10-Spieler verbuchen konnte, hat Alexander Zverev sich in seiner Karriere durchaus den Ruf als Riesentöter erarbeitet. Gegen kaum einen Topstar der ATP Tour hat der Hamburger noch nicht gewonnen. Sogar gegen Novak Djokovic bringt er es auf vier Siege aus zwölf Aufeinandertreffen.

Entsprechend stimmig ist die Wette darauf, dass der Deutsche in diesem sicherlich engen Match am Ende das Rennen macht. Durch die hohen Notierungen, die seitens der Wettanbieter ausgeschrieben werden, stimmt jedenfalls das Verhältnis aus Risiko, Gewinnmöglichkeit und Eintrittswahrscheinlichkeit bei dieser Außenseiterwette, die sich auch per Freebet anspielen ließe, um das Risiko noch weiter zu senken. Eine 10€ Gratiswette ließe sich aktuell beispielsweise auch beim Mobilebet Neukundenbonus beanspruchen.

Interwetten: Freebet zur US Open

Interwetten Freebet US Open
AGB gelten | 18+

Spain Carlos Alcaraz – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 1
Position in der Setzliste: 1

Der 20-jährige Spanier Carlos Alcaraz gewann bereits vor einem Jahr das bedeutende Hartplatz-Grand-Slam-Turnier in New York City, nachdem er bereits zuvor im Jahr zwei Major-Titel in Miami und Madrid einfahren konnte.

Im laufenden Jahr hat der Shootingstar aus El Palmar seine Siegesserie weiter fortgesetzt. Auf zwei weitere Major-Titel in Indian Wells und Madrid folgte im Sommer sein nächster großer Coup, als er nach epischem Finale über fünf Sätze Novak Djokovic mit 3:2 schlug und Wimbledon gewann.

15 der 16 Einzelspiele bei den US Open gewonnen

Zwar wird der Spanier nach den US Open seine Führungsposition in der ATP-Weltrangliste unabhängig vom weiteren Turnierverlauf an den Djoker verlieren. Die Titelverteidigung strebt der 20-Jährige dennoch an.

Dabei gab er auf dem direkten Weg ins Viertelfinale bislang lediglich einen einzigen Satz ab und feierte vier weitere Siege, mit denen er in Flushing Meadows nun bei 15 Siegen aus 16 absolvierten Einzelspielen steht. Die einzige Niederlage bei den US Open geht auf das Viertelfinale im Jahr 2021 zurück, als er nach 0:1-Satzrückstand gegen Félix Auger-Aliassime verletzungsbedingt aufgeben musste.

Beide Duelle auf Hartplatz gegen Zverev verloren

Entsprechend deutlich schlagen nun bei Carlos Alcaraz gegen Alexander Zverev die Quoten in Richtung des scheidenden Weltranglistenersten aus, der jedoch seine beiden bisherigen Hartplatz-Duelle mit dem Deutschen ziemlich deutlich verloren hat.

Klar ist, dass der 20-Jährige in diesem Viertelfinale gegen einen starken Gegner einerseits einen ähnlich starken Aufschlag braucht wie im Achtelfinale, als er neben 78% gewonnen Punkten mit dem ersten Aufschlag auch noch auf 60% gewonnene Punkte mit dem zweiten Aufschlag kam, während er andererseits auch im Returnspiel giftig bleiben muss. Gegen Matteo Arnaldi (ATP 61) standen beim 3:0-Sieg im Achtelfinale auch 43% gewonnene Returnpunkte zu Protokoll.

Letzte Spiele von Carlos Alcaraz:

Germany Alexander Zverev – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 12
Position in der Setzliste: 12

Der 26-jährige Deutsche Alexander Zverev hat neben fünf Einzeltiteln bei Masters-Turnieren auch schon zwei Mal die ATP Finals gewonnen. Hinzu kommt die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2021.

Lediglich zwei Sachen fehlen in der Vita von Sascha noch: Platz eins in der ATP-Weltrangliste und ein Grand-Slam-Titel. An Letzterem war der Hamburger vor drei Jahren schon nah dran, als er im Finale der US Open 2020 bereits mit 2:0 gegen Dominic Thiem vorne lag, sich dann aber noch mit 2:3 geschlagen geben musste.

Zum zehnten Mal in einem Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers

Nun will der Deutsche einen weiteren Angriff wagen und hat sich dafür zum bereits zehnten Mal in seiner Karriere ins Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers vorgekämpft. Dafür schlug Sascha zuletzt sogar mit Jannik Sinner (ATP 6) einen extrem formstarken Gegner, der gerade erst im Sommer auf der US Open Series die Canadian Open gewann.

Obwohl Alexander Zverev durchaus den Ruf des Riesentöters hat und von Roger Federer über Novak Djokovic bis hin zu Rafael Nadal alle Topstars der ATP Tour geschlagen hat, war es auf diesem Major-Level erst sein zweiter Einzelsieg gegen einen Top-10-Spieler im 15. Match.

Auf Hartplatz gegen Alcaraz ungeschlagen

Trotzdem ist nun bei Carlos Alcaraz gegen Alexander Zverev der Tipp auf den Einzug des Deutschen ins Semifinale keineswegs spekulativ. Auch gegen den Spanier gewann Sascha schließlich drei der bisherigen fünf Aufeinandertreffen, darunter beide Duelle auf Hartplatz.

Entsprechend selbstbewusst kann der Deutsche in dieses Viertelfinale gehen, in dem er sich angesichts seiner Leistungsdaten aus dem fast fünf Stunden langen Achtelfinale gegen Jannik Sinner keineswegs zu verstecken braucht. Seiner stolzen Zahl von 56 Winnern standen beispielsweise nur 46 unerzwungene Fehler gegenüber, wobei er über die volle Distanz von fünf Sätzen 19 seiner 23 Aufschlagspiele durchbekam.

Letzte Spiele von Alexander Zverev:

Unser Carlos Alcaraz – Alexander Zverev Tipp im Quotenvergleich 06.09.2023 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 15.06.2024, 20:06

Carlos Alcaraz – Alexander Zverev Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 2:3

Fünf Aufeinandertreffen hat es zwischen beiden Athleten bislang gegeben und in drei der fünf Duelle setzte sich am Ende Alexander Zverev durch. Auf Grand-Slam-Level schlug der Deutsche den Spanier unter anderem im Viertelfinale der French Open 2022 mit 3:1. Das bislang letzte Duell im Rahmen der Madrid Masters 2023 ging jedoch mit 2:0 deutlich an Carlos Alcaraz.

Statistik Highlights für Spain Carlos Alcaraz gegen Alexander Zverev Germany

Wettbasis-Prognose & Spain Carlos Alcaraz – Alexander Zverev Germany Tipp

Sehr deutlich schlagen bei Carlos Alcaraz gegen Alexander Zverev die Wettquoten in Richtung des Spaniers aus, der in seiner Karriere 15 der bisherigen 16 Einzelspiele bei den US Open gewinnen konnte und bei seiner einzigen Niederlage im vor zwei Jahren im Viertelfinale verletzt aufgeben musste. Allerdings hat der Deutsche drei der bisherigen fünf Einzelspiele gegen den Titelverteidiger gewonnen. Auf Hartplatz führt Sascha sogar mit 2:0.

Key-Facts – Carlos Alcaraz vs. Alexander Zverev Tipp
  • Alexander Zverev führt im direkten Vergleich mit 3:2-Siegen gegen Carlos Alcaraz
  • Carlos Alcaraz hat bei den US Open 15 seiner 16 absolvierten Einzelspiele gewonnen
  • Alexander Zverev stand schon im Jahr 2020 im Finale der US Open

Grundsätzlich sehen wir den Spanier ebenfalls in der Favoritenrolle. Trotzdem sind bei starkem Verhältnis aus Risiko, Eintrittswahrscheinlichkeit und Gewinnmöglichkeit alle Zutaten für eine stimmige Außenseiterwette vorhanden, weshalb wir bei Carlos Alcaraz gegen Alexander Zverev die Prognose wagen, dass der Deutsche das Rennen macht.

Für den Einzug des Hamburgers ins Semifinale bietet Betano Notierungen in Höhe von 4.45 an, die wir mit zwei Units vorsichtig anspielen. Eine US Open 2023 Gesamtsieger Prognose steht derweil im verlinkten Beitrag zum Nachlesen bereit.

Wettregeln im Tennis bei Aufgabe oder Disqualifikation von Spielern
Wie wird eine Tennis Wette bei Aufgabe, Walkover und Disqualifikation gewertet?

 

Spain Carlos Alcaraz vs. Alexander Zverev Germany – beste Quoten US Open 2023

Spain Sieg Carlos Alcaraz: 1.22 @Bwin
Germany Sieg Alexander Zverev: 4.45 @Betano

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Carlos Alcaraz / Sieg Alexander Zverev:

1
80%
2
20%

Spain Carlos Alcaraz – Alexander Zverev Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Erster Satz – Sieger
Spain Carlos Alcaraz: 1.36 @Bet365
Germany Alexander Zverev: 3.00 @Bet365

Mind. 1 Tiebreak im Match?
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 05.09.2023, 09:45
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 40 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen