Enthält kommerzielle Inhalte

Bundesliga Tipps

Bundesliga 34. Spieltag Wett-Tipps: Das Saisonfinale steht bevor

Wer löst die Tickets für die europäischen Wettbewerbe?

Dennis Koch  14. Mai 2022
Unser Tipp
Köln gewinnt in Stuttgart zu Quote 2.9
Wettbewerb Bundesliga
Datum 14.05.2022, 15:30 Uhr
Einsatz                         0/10

ADMIRALBET

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Zieht Köln (im Bild: Jonas Hector) am 34. Spieltag der Bundesliga das Ticket für den Europapokal? © IMAGO / Sven Simon, 30.04.2022

Die 59. Spielzeit der Fußball-Bundesliga ist am kommenden Samstag offiziell vorbei. Lediglich die abschließenden beiden Relegationsspiele zwischen dem Tabellen-16. der Bundesliga und dem Dritten der 2. Liga stehen dann noch aus. Und die Frage, welcher Bundesligist es sein wird, der in diese Partie geht, gilt es unter anderem an diesem Samstag noch zu klären, wenn in allen neun Stadien zeitlich der Ball rollt.

Bei Betway auf die Bundesliga tippen

Gleich drei Teams könnten am Ende auf dem Relegationsplatz landen. Arminia Bielefeld hat hierfür die wohl schlechtesten Karten, denn die Ostwestfalen haben nicht nur drei Punkte weniger als der VfB Stuttgart, sondern auch die um sieben schlechtere Tordifferenz. Heißt also: Sollten die Schwaben zuhause gegen den 1. FC Köln beispielsweise mit 0:4 verlieren, bräuchten die Arminen ihrerseits einen 4:0-Heimsieg über RB Leipzig, was die Lage nahezu aussichtslos macht. Hertha BSC hat derweil drei Punkte mehr als der VfB auf dem Konto und wäre mit einem Punktgewinn bei Borussia Dortmund sicher gerettet.

Inhaltsverzeichnis

Etwas mehr Spannung ist in der Frage zu finden, wer die Bayern, Dortmund und Leverkusen als viertes deutsches Team in die Champions League begleitet. Siegt RB Leipzig in Bielefeld, schnappen die Roten Bullen sich das Ticket. Der SC Freiburg könnte aber mit Auswärtssieg in Leverkusen theoretisch noch an den Sachsen vorbeiziehen. Gewinnt der 1. FC Union Berlin derweil gegen Bochum, können die Eisernen sich den Europa-League-Startplatz sichern, auf den auch die Kölner bei einem Patzer der Köpenicker noch schielen. Entsprechend viel Spannung steckt in den letzten neun Ligaspielen der Saison 2021/22, für die es in der Bundesliga am 34. Spieltag Wettquoten und Tipps auf dieser Seite gibt.

In der Rubrik Bundesliga Tipps finden Sie außerdem, wie gewohnt, ausführliche Analysen nebst aktuellem Formcheck zu allen neun Einzelspielen des 34. Spieltags in der höchsten deutschen Spielklasse.

Bundesliga Tipps 14.05. (34. Spieltag)

Datum Match Tipp Quote Wetten?
14. Mai, 15:30 Dortmund vs. Hertha Ü3.5 1.75 Wettquoten 888 Sport
14. Mai, 15:30 Wolfsburg vs. Bayern Tor vor 19:00 Minuten 1.83 Wettquoten Bet365
14. Mai, 15:30 Leverkusen vs. Freiburg Freiburg (DNB) 1.93 Wettquoten Bwin
14. Mai, 15:30 Union Berlin vs. Bochum BTS: Ja 1.74 Wettquoten Mybet
14. Mai, 15:30 Gladbach vs. Hoffenheim Gladbach (1X2) 2.05 Wettquoten Betway
14. Mai, 15:30 VfB Stuttgart vs. Köln Köln (1X2) 2.90 Wettquoten ADMIRALBET
14. Mai, 15:30 Mainz vs. Frankfurt Mainz (1X2) 1.65 Wettquoten Betway
14. Mai, 15:30 Augsburg vs. Fürth Augsburg (1X2) 1.55 Wettquoten Bet3000
14. Mai, 15:30 Bielefeld vs. RB Leipzig RB Leipzig (-1.5) 1.72 Wettquoten Unibet
Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Dortmund vs. Hertha Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

Während Borussia Dortmund schon eifrig am neuen Kader für die Saison 2022/23 bastelt, muss Hertha BSC zunächst noch die Weichen dafür stellen, in der kommenden Spielzeit noch erstklassig zu sein. Zumindest die Ausgangslage der Hauptstädter ist aber gut. Bleibt beim VfB Stuttgart im Parallelspiel der Heimsieg aus, wäre die alte Dame sicher gerettet. Um aber nicht auf Schützenhilfe hoffen zu müssen, wäre ein Punktgewinn im Signal Iduna Park erforderlich.

Zücke den Bwin Joker!

Bwin Joker-Wette
 

Jetzt Bwin Joker-Wette sichern
AGB gelten | 18+
 

Die Berliner sind folgerichtig zum Mitspielen gezwungen, was wiederum auch den Schwarzgelben entsprechende Räume öffnen dürfte. Ohnehin waren die Partien mit Dortmunder Beteiligung zuletzt regelrechte Schützenfeste. In fünf der letzten sechs BVB-Ligaspiele fielen stets mindestens vier Treffer. Entsprechend viel Value bieten in der Bundesliga am 34. Spieltag Wett-Tipps ein torreiches Saisonfinale, in dem erneut über 3,5 Tore fallen.

Opta-Facts zu Dortmund vs. Hertha
  • Hertha könnte erstmals seit der Saison 1971/72 Hin- und Rückspiel gegen Dortmund gewinnen
  • In den letzten fünf Bundesliga-Spielzeiten hat Hertha am letzten Spieltag ausnahmslos immer verloren
  • Dortmund hat zwei der letzten drei Bundesliga-Heimspiele verloren – so viele Niederlagen wie in den 17 Heimspielen zuvor insgesamt

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Über 3.5 Tore – 1.75 @888sport

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Wolfsburg vs. Bayern Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

Seit dem gewonnenen Klassiker gegen Borussia Dortmund, mit dem der FC Bayern die Titelverteidigung in der Bundesliga perfekt machte, holten die Kicker von der Isar nur einen von sechs möglichen Punkten aus den letzten zwei Partien gegen Mainz und Stuttgart. Ein Selbstläufer wird das letzte Pflichtspiel der Roten in der Saison 2021/22 somit nicht, zumal der VfL Wolfsburg zuletzt wieder besser unterwegs war und zehn von 15 möglichen Punkten aus den letzten fünf Partien holte.

Allerdings ist die Bandbreite der möglichen Ergebnisse in diesem Duell gigantisch. Von einem Wolfsburger Heimsieg über eine Punkteteilung bis hin zum fulminanten Kantersieg der Roten sind viele Szenarien denkbar, weshalb wir auf eine Torwette ausweichen. Den größten Value bieten in der Bundesliga am 34. Spieltag Wetten darauf, dass es sehr früh in der Partie zum ersten Mal klingelt. Wir setzen daher auf ein frühes Tor vor 19:00 Minuten.

Opta-Facts zu Wolfsburg vs. Bayern

  • Bayern hat nur vier der 49 Bundesliga-Spiele gegen Wolfsburg verloren
  • Seit einem torlosen Remis in Mai 2008 hat Bayern in 27 aufeinanderfolgenden Bundesliga-Spielen gegen Wolfsburg immer getroffen
  • Wolfsburg ist erstmals seit dem zwölften Spieltag wieder seit drei Ligaspielen ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Tor vor 19:00 Minuten – 1.83 @Bet365

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Leverkusen vs. Freiburg Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

Vor einer Woche noch standen beide Kontrahenten auf den Plätzen drei und vier, ehe die Schwarzwälder im Heimspiel gegen Union Berlin eine 1:4-Niederlage hinnehmen mussten, mit der RB Leipzig wieder am Sport-Club vorbeigezogen ist. Folgerichtig braucht Freiburg nun den Auswärtssieg in der BayArena, um bei einem möglichen Patzer der Roten Bullen zur Stelle zu sein.

Von Vorteil für die Elf aus dem Breisgau ist dabei gewiss der Umstand, dass die Werkself mit einem 4:2-Sieg in Hoffenheim vorzeitig den dritten Tabellenplatz gesichert hat, der den Rheinländern nicht mehr zu nehmen ist. Dass deswegen nun aber die finalen Prozentpunkte fehlen, gilt als nicht allzu wahrscheinlich. Die letzten vier Bundesliga-Heimspiele an einem 34. Spieltag hat Bayer 04 schließlich allesamt gewonnen.

Mit Blick darauf, dass der Sport-Club nur zwei seiner letzten zwölf Ligaspiele verloren hat, setzen wir dennoch auf die zum Siegen verdammten Schwarzwälder. Allerdings sollten in der Bundesliga am 34. Spieltag die Prognosen zwingend die Eventualität der Punkteteilung berücksichtigen. Am zielführendsten ist es daher, die Wette auf Freiburg per „Draw No Bet“ abzusichern.

Opta-Facts zu Leverkusen vs. Freiburg
  • Freiburg hat die letzten beiden Ligaspiele in Folge gegen Leverkusen gewonnen – so viele Siege wie in den 15 Bundesliga-Duellen zuvor insgesamt
  • Leverkusen hat die letzten vier Bundesliga-Heimspiele am 34. Spieltag allesamt gewonnen
  • Freiburg ist seit fünf Bundesliga-Auswärtsspielen ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Freiburg (Draw No Bet) – 1.93 @Bwin

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Union Berlin vs. Bochum Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

Nachdem zwischen Februar und März vier von fünf aufeinanderfolgenden Ligaspielen verloren wurden, sah es schwer danach aus, als ginge dem 1. FC Union Berlin auf der Zielgeraden der Saison doch noch die Puste aus. Zuletzt fuhren die Eisernen jedoch 16 von 18 möglichen Punkten ein und schoben sich damit auf Rang sechs der Tabelle. Die 54 Punkte entsprechen schon jetzt der historisch besten Ausbeute, die die Köpenicker in der Bundesliga jemals holten.

 

Video: Die Wettbasis Show „Beidfüßig“ mit Fuß & Niesner bietet eine umfangreiche Bundesliga Prognose zum 34. Spieltag. (Quelle: YouTube / Wettbasis)
Legen die Hauptstädter nun noch einen Heimsieg gegen den VfL Bochum nach, winkt der Einzug in die Gruppenphase der Europa League. An Motivation dürfte es folgerichtig nicht mangeln, wobei auch die Gäste aus dem Ruhrgebiet formstark anreisen. Die Blau-Weißen gewannen ihre letzten beiden Ligaspiele bei insgesamt 6:4-Toren. Auch wegen dieser vielen Torbeteiligungen bietet es sich an, in der Bundesliga am 34. Spieltag die Wettquoten für Treffer auf beiden Seiten in diesem Duell zu nutzen.

Opta-Facts zu Union Berlin vs. Bochum
  • Union Berlin feierte mehr Siege gegen Bochum als gegen jeden anderen Klub im professionellen Fußball (zwölf)
  • Bochum könnte erstmals seit November 2007 wieder drei Bundesliga-Spiele in Folge gewinnen
  • Union Berlin hat nur zwei der letzten 32 Bundesliga-Heimspiele verloren (17 Siege, 13 Remis)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Beide treffen: Ja – 1.74 @Mybet

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Gladbach vs. Hoffenheim Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

Anfang März stand Adi Hütter bei Borussia Mönchengladbach noch vor dem Aus. Die Elf vom Niederrhein drohte nach verkorkster Saison noch in den Abstiegskampf abrutschen, behielt dann aber zuhause gegen Hertha BSC mit 2:0 die Oberhand. Eine Partie, die als Trendwende angesehen werden kann, denn seitdem haben die Fohlen nur eines ihrer letzten acht Ligaspiele verloren (vier Siege, drei Remis).

Nun soll gegen formschwache Sinsheimer, die im gleichen Zeitraum gänzlich sieglos in der Bundesliga blieben (drei Remis, fünf Niederlagen) und damit auch endgültig die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb verspielten, ein versöhnlicher Saisonausklang gelingen. Mit Blick auf das jüngste Momentum der Fohlenelf sowie die Notierungen der Wettanbieter bietet es sich dabei auch durchaus an, auf den Heimsieg der Borussia zu setzen.

Opta-Facts zu Gladbach vs. Hoffenheim
  • Hoffenheim hat nur eines der letzten acht Bundesliga-Spiele gegen Gladbach verloren (zwei Siege, fünf Remis)
  • Gladbach hat nur eines der letzten acht Ligaspiele verloren (vier Siege, drei Remis)
  • Hoffenheim blieb in den letzten acht Ligaspielen sieglos (drei Remis, fünf Niederlagen)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Sieg Gladbach – 2.05 @Betway

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany VfB Stuttgart vs. Köln Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

Der VfB Stuttgart hat zwar effektiv nur zwei der letzten acht Ligaspiele verloren. Weil allerdings seit dem 19. März kein Ligaspiel mehr gewonnen werden konnte (zuletzt vier Remis und zwei Niederlagen), droht den Schwaben dennoch der Abstieg in die 2. Bundesliga. Zwar ist der Direktabstieg – wie eingangs vorgerechnet – nicht allzu wahrscheinlich. Um der Relegation aus dem Weg zu gehen, bedarf es aber nicht nur eines Heimsiegs über die Geißböcke, sondern auch der Schützenhilfe aus Dortmund.

Unser Value Tipp:
Köln (1X2)
bei ADMIRALBET zu 2.90
Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Problematisch für die Schwaben ist dabei der Umstand, dass der Effzeh selbst die Punkte braucht. Die Kölner haben als Tabellensiebter zwar zumindest die Conference League sicher, könnten aber mit einem Auswärtssieg und etwas Schützenhilfe aus Bochum noch Rang sechs erobern und sich für die Europa League qualifizieren.

Mit Blick darauf, dass die Geißböcke fünf ihrer letzten acht Ligaspiele gewinnen konnten (ein Remis, zwei Niederlagen), stehen in der Bundesliga am 34. Spieltag Tipps auf den Auswärtssieg der Domstädter unter günstigeren Vorzeichen, was den VfB mindestens in die Relegation stürzen würde.

Opta-Facts zu VfB Stuttgart vs. Köln
  • Köln hat die letzten beiden Pflichtspiele in Folge gegen VfB Stuttgart gewonnen – so viele Siege wie in den zwölf Pflichtspielen zuvor insgesamt
  • VfB Stuttgart ist seit sechs Ligaspielen sieglos (vier Remis, zwei Niederlagen)
  • VfB Stuttgart und Köln blieben in der Saison 2021/22 nur je vier Mal ohne Gegentor – niedrigster Wert der Bundesliga

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Sieg Köln – 2.90 @ADMIRALBET

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Mainz vs. Frankfurt Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

International konnte Eintracht Frankfurt zuletzt mit den eindrucksvollen Siegen über Barcelona und West Ham für Furore sorgen und das Finale der Europa League erreichen, das bereits vier Tage nach dem letzten Ligaspiel in Mainz ansteht. Zumindest die Ergebnisse in der Bundesliga hatten unter diesem sagenhaften Lauf der SGE aber zu leiden. Seit sieben Ligaspielen sind die Hessen inzwischen sieglos (vier Remis, drei Niederlagen).

Auch jetzt ist wieder damit zu rechnen, dass Oliver Glasner mit dem Europa-League-Finale im Hinterkopf aufstellt und entsprechend rotiert, wodurch praktisch alles für die die heimstarken Rheinhessen spricht. Die Nullfünfer gewannen zehn ihrer 16 Heimspiele, bekleiden Rang vier der Heimtabelle und ließen im eigenen Stadion gerade einmal neun Gegentreffer zu (ligaweiter Bestwert). Entsprechend interessant sind in der Bundesliga am 34. Spieltag die Wettquoten für Tipp 1.

Opta-Facts zu Mainz vs. Frankfurt
  • Nach 16 Gastspielen in Mainz ohne Sieg verbuchte Frankfurt letzte Saison einen 2:0-Auswärtssieg bei den Rheinhessen
  • Mainz könnte erstmals seit April 2021 wieder drei Ligaspiele in Folge gewinnen
  • Frankfurt wartet seit sieben Bundesliga-Spielen auf einen weiteren Dreier (vier Remis, drei Niederlagen)

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Sieg Mainz – 1.65 @Betway

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Augsburg vs. Fürth Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

Als einziger Bundesligist blieb die SpVgg Greuther Fürth auswärts gänzlich sieglos in der Saison 2021/22. Nur vier von 48 möglichen Punkten fuhren die Mittelfranken in der Ferne ein, wo in 16 Gastspielen nur zwölf Tore erzielt wurden und 47 Gegentreffer hingenommen werden mussten. All das sind unangefochtene Negativwerte, weshalb das Kleeblatt mit 15 Zählern Rückstand zum rettenden Ufer auch schon seit geraumer Zeit als erster Absteiger feststeht.

Für die Spielvereinigung geht es nur noch darum, sich halbwegs anständig aus der Beletage des deutschen Fußballs zu verabschieden, ehe im Sommer ein Umbruch bevorsteht. Auch der FC Augsburg hat derweil einiges wiedergutzumachen. Die Fuggerstädter waren zwar mit dem 2:2-Remis der Stuttgarter in München schon vor Anpfiff ihres Sonntagsspiels vorzeitig gerettet. Insbesondere aber der lustlose und unmotivierte Auftritt, der zur 0:4-Niederlage in Leipzig führte, entsprach dennoch nicht der Art und Weise, wie die bayrischen Schwaben auftreten wollten.

Jetzt Folge 119 anhören: Finale Fernduelle: Stuttgart und Hertha zittern, Köln und Freiburg hoffen

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Zwar hat der FCA vier seiner letzten fünf Ligaspiele verloren und geht alles andere als formstark in das letzte Heimspiel der Saison. Gegen auswärtsschwache Fürther sollte es am Ende aber dennoch mit dem versöhnlichen Saisonabschluss klappen. Folgerichtig sind in der Bundesliga am 34. Spieltag die Quoten auf den Heimsieg der Fuggerstädter am interessantesten.

Opta-Facts zu Augsburg vs. Fürth
  • Augsburg ist seit acht Pflichtspielen gegen Fürth ungeschlagen (drei Siege, fünf Remis)
  • Fürth holte nur 18 Punkte aus 33 Spielen – in der Drei-Punkte-Ära waren bislang nur Schalke (16 in der Saison 2020/21) und Freiburg (18 in der Saison 2004/05) schlechter
  • Augsburg hat die letzten beiden Bundesliga-Heimspiele in Serie verloren – so viele Niederlagen wie in den zwölf Heimspielen zuvor insgesamt

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Sieg Augsburg – 1.55 @Bet3000

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Bielefeld vs. RB Leipzig Germany – 14. Mai, 15:30 Uhr

Der Strohhalm, an den sich Arminia Bielefeld im Vorfeld des letzten Spieltags zu klammern gedenkt, ist gleichermaßen kurz wie rutschig. Selbst wenn der VfB Stuttgart nämlich mit 0:1 zuhause gegen Köln verliert und es somit Schützenhilfe aus der Domstadt gibt, bräuchten die Ostwestfalen schon einen 7:0-Sieg über RB Leipzig, um aufgrund der um sieben schlechteren Tordifferenz wirklich noch an den Schwaben vorbeizuziehen.

Versuchen wird die Arminia ihr Glück gewiss. Mit Blick darauf, dass der Vorletzte aktuell aber seit zehn Ligaspielen in Folge sieglos ist (zwei Remis, acht Niederlagen), spricht praktisch alles für die Gäste aus Sachsen, die am Wochenende beim 4:0-Sieg über Augsburg das Aus im Europa-League-Semifinale sowie die kleine Talfahrt in der Bundesliga mit zwei Niederlagen in Folge eindrucksvoll abschüttelten.

Dementsprechend ist in der Bundesliga am 34. Spieltag der Tipp auf den Auswärtssieg der Sachsen alternativlos. Um dabei etwas mehr aus den Quoten herauszukitzeln, empfiehlt es sich überdies, ein Asiatisches Handicap von -1.5 anzusetzen und auf einen Sieg mit zwei Toren Differenz zu setzen. Die Alternative besteht darin, nach kurzfristig erhöhten Quoten Ausschau zu halten, über die übrigens auch der stets tagesaktuelle Quotenboost Überblick auf Wettbasis informiert.

Opta-Facts zu Bielefeld vs. RB Leipzig
  • RB Leipzig hat fünf der letzten sechs Bundesliga-Auswärtsspiele gewonnen
  • Bielefeld wartet seit zehn Bundesliga-Spielen auf einen weiteren Dreier (zwei Remis, acht Niederlagen)
  • RB Leipzig erzielte in der Rückrunde 41 Tore – nur Dortmund (42) war in der Rückrunde noch torhungriger

Wettbasis empfiehlt den Tipp: RB Leipzig (-1.5) – 1.72 @Unibet

Wettquoten Stand: 12.05.2022, 11:13
* 18+ | AGB beachten
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 38 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen