Braunschweig vs. 1860 München Tipp, Prognose & Quoten 27.07.2019 – 3. Liga

Welches Gesicht zeigen die 60er in Braunschweig?

/
Benjamin Kessel (Braunschweig)
Benjamin Kessel (Braunschweig) © ima
Spiel: Braunschweig - 1860 München
Tipp:
Quote: 1.7 (Stand: 25.07.2019, 18:56)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 27.07.2019, 14:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Die vermutlich beste 3. Liga aller Zeiten ist am letzten Wochenende in die neue Spielzeit gestartet und hat Lust auf mehr gemacht! In dieser Analyse werfen wir einen Blick auf die Partie zwischen den Löwen aus Braunschweig, die einen sehr starken Auftritt am ersten Spieltag in Magdeburg an den Tag legten und den 60ern aus München, die zum Auftakt einen Dreier verpassten.

Nach der völlig verkorksten letzten Spielzeit, werden die Niedersachsen unter dem neuen Trainer Christian Flüthmann in diesem Jahr als einer der Kandidaten um den Aufstieg in die 2. Liga gehandelt. Neben der Eintracht gelang auch dem Zweitligaabsteiger aus Duisburg ein imposanter Start, denn die Zebras stürmten direkt an die Tabellenspitze.

Die finanziell gebeutelten Münchner Löwen werden in dieser Saison eher kleine Brötchen backen müssen. Das Ziel ist der frühzeitige Klassenerhalt. Um bei der Eintracht zu punkten, dürfen sie sich aber so eine schwache erste Halbzeit, wie zum Auftakt gegen Münster, nicht erlauben, denn das würde vermutlich sofort von den Blau-Gelben bestraft. Im Spiel Braunschweig vs 1860 München werden Quoten von 1.70 für einen Tipp auf die Hausherren im Erfolgsfall ausgezahlt. Der Schiedsrichter wird die Partie im Eintracht-Stadion am Samstagnachmittag um 14:00 Uhr anpfeifen. Gelingt der Eintracht der zweite Sieg und damit der perfekte Saisonstart?

Fallen mehr als 2,5 Tore?
Ja
2.00
Nein
1.72

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 25.07.2019, 18:56 Uhr)

Germany Braunschweig – Statistik & aktuelle Form

Braunschweig Logo

Was für ein Jahr liegt hinter der Braunschweiger Eintracht? Als Aufstiegs-Favorit in die Saison gegangen, mussten die Blau-Gelben lange Zeit um den Klassenerhalt bangen. Erst am letzten Spieltag gelang es durch ein 1:1-Unentschieden gegen den direkten Konkurrenten aus Cottbus den Ligaverbleib zu sichern. Diesen Nervenkitzel möchten sich die Verantwortlichen in diesem Jahr ersparen. Dafür Sorge dafür tragen sollen der neue Sportdirektor Peter Vollmann und der neue Chef-Trainer Christian Flüthmann.

Flüthmann wurde einen Tag vor dem Trainings-Start vom Co-Trainer zum Chef-Trainer befördert, da der bis dahin unter Vertrag stehende Andre Schubert zum Zweitligisten nach Kiel wechselte. Er soll nun die Geschicke beim BTSV lenken und dafür Sorge tragen, dass am Ende der Spielzeit möglichst der Aufstieg in Liga 2 gefeiert werden kann.

Der Auftakt ist den Niedersachsen schon einmal gelungen. Im Top-Spiel des ersten Spieltags siegten die Löwen beim 1. FC Magdeburg mit 4:2. In einer spannenden und mitreißenden Partie avancierte Neuzugang Martin Kobylanski zum Man of the Match. Mit seinen Treffern zum 1:0, 2:1 und 4:2-Endstand besiegte er die Magdeburger fast im Alleingang. So liegen die Braunschweiger nach dem ersten Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem MSV Duisburg, der die Auftaktpartie mit 4:1 gegen die SG Sonnenhof Großaspach gewann.

Der Sieg am ersten Spieltag war sicherlich schon ein gutes Indiz dafür, was das Team in dieser Saison leisten kann. Das war nach den Vorbereitungsspielen noch nicht klar ersichtlich. Zwar wurden die unterklassigen Mannschaften aus Calberlah, Bad Harzburg und Gifhorn klar bezwungen, jedoch gab es auch deutliche Niederlagen gegen die Bundesligisten aus Berlin (1:4) und Hoffenheim (0:3).

Nachdem der Umbau des Kaders schon in der Winterpause der vergangenen Spielzeit initiiert wurde, konnte in diesem Sommer nochmal gut nachgelegt werden. Besonders in der Offensive wurden mit Nick Proschwitz und dem Polen Martin Kobylanski zwei Spieler verpflichtet, die den Fans noch viel Freude bereiten dürften. [pullquote align=“left“ cite=“Martin Kobylanski nach seinem Dreierpack in Magdeburg“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Besser kann es nicht losgehen. Das hätte ich mir nicht erträumen können, so ein Spiel zu spielen.“ [/pullquote]Kobylanski hat seine Torgefährlichkeit am ersten Spieltag schon zur Genüge unter Beweis gestellt. Wir treffen in der Partie Braunschweig vs 1860 München die Prognose, dass die Eintracht sehr gute Chancen hat, mit zwei Siegen in die Saison zu starten.

Fehlen werden Trainer Flüthmann auf jeden Fall weiterhin die beiden Langzeitverletzten Stephan Fürstner und Felix Burmeister. Mit Leon Bürger, der sich einen Außenbandriss zuzog, fällt vermutlich ein weiterer Spieler aus. Torwart Fejzic erlitt in Magdeburg eine leichte Gehirnerschütterung, sidass sein Einsatz auf der Kippe steht.

Beste Torschützen in der Liga:
Martin Kobylanski 3 Tore
Marcel Bär 1 Tor

Voraussichtliche Aufstellung von Braunschweig:
Fejzic (Engelhardt) – Kessel, Becker, Nkansah, Kijewski – Nehrig, Pfitzner – Putaro, Kobylanski, Bär – Proschwitz

Letzte Spiele von Braunschweig:
20.07.2019 – Magdeburg vs. Braunschweig 2:4 (3. Liga)
13.07.2019 – TSG Hoffenheim vs. Braunschweig 3:0 (Freundschaftsspiele)
07.07.2019 – Hertha vs. Braunschweig 4:1 (Freundschaftsspiele)
03.07.2019 – Braunschweig vs. Bremen 2 1:0 (Freundschaftsspiele)
28.06.2019 – Braunschweig vs. Gifhorn 11:1 (Freundschaftsspiele)

Braunschweig vs. 1860 München – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Bwin Logo William Hill Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Bwin
Hier zu
William Hill
Braunschweig
1.65 1.63 1.65 1.62
Unentschieden 4.00 3.54 3.75 3.70
1860 München
5.25 4.93 5.00 5.25

(Wettquoten vom 25.07.2019, 18:56 Uhr)

Germany 1860 München – Statistik & aktuelle Form

1860 München Logo

Aufgrund eines finanziellen Konsolidierungskurses muss bei den Löwen in diesem Jahr der Gürtel mächtig enger geschnallt werden. Viele Spieler haben den Verein verlassen, aber mit Timo Gebhardt, Dennis Erdmann und Simon Seferings schlossen sich nur drei Akteure den 60ern an. Allerdings haben die Verantwortlichen mit Gebhardt und Erdmann zwei Spieler überzeugen können, die viel Erfahrung mit in den Kader bringen.

Die Zielsetzung in diesem Jahr ist klar. Der Klassenerhalt soll möglichst schnell gesichert werden. Zum Auftakt empfingen die Münchner im Grünwalder Stadion die Preußen aus Münster. Nach einer erschreckend schwachen ersten Halbzeit, gingen sie verdient mit einem 0:1-Rückstand in die Pause. Doch Chef-Coach Daniel Bierofka muss die richtigen Worte beim Pausentee gefunden haben, denn im zweiten Durchgang war seine Elf nicht wieder zu erkennen. [pullquote align=“left“ cite=“Daniel Bierofka fasst das Spiel gegen Münster zusammen“ link=““ color=““ class=““ size=““]“So schlecht wie die 1. Halbzeit war, so gut war die zweite Hälfte“[/pullquote] Mit ordentlich Power-Fußball wurde der Gegner in der eigenen Hälfte festgesetzt und es war nur eine Frage der Zeit, bis der verdiente Ausgleich durch Phillipp Steinhart per Elfmeter fiel. Trotz einer Schlussphase, in der die 60er nochmal alles versuchten, blieb es letzten Endes beim 1:1-Unentschieden.

Die aktuelle personelle Situation macht die Aufgabe für Coach Bierofka und sein Team nicht leichter. Mit Quirin Moll, Semi Belkahia, Nico Karger und Eric Weeger fallen einige Spieler für die Partie am Samstag aus. Ein Lichtblick ist die Rückkehr von Stefan Lex, der nach seiner Verletzung in dieser Woche wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen ist. Für einen Einsatz über 90 Minuten wird es aber vermutlich noch zu früh sein und er wird erst einmal die Rolle des Jokers übernehmen. Abzuwarten bleibt, ob Routinier Timo Gebhardt in die Startelf berufen wird.

Nun geht es für die 60er nach Braunschweig. Im Eintracht-Stadion konnten die Münchner schon seit sechs Jahren keinen Dreier mehr feiern. Viel wird darauf ankommen, ob sie die Offensiv-Power der Niedersachsen in den Griff bekommen. Im Spiel Braunschweig gegen 1860 München wird der Tipp auf ein Spiel mit mehr als 2,5 Tore mit Wettquoten um 2.05 belohnt.

Beste Torschützen in der Liga:
Phillipp Steinhart 1 Tor

Voraussichtliche Aufstellung von 1860 München:
Bonmann – Paul, Weber, Erdmann, Steinhart – Wein – Kindsvater, Dressel, Bekiroglu, Willsch – Mölders

Letzte Spiele von 1860 München:
19.07.2019 – 1860 München vs. Münster 1:1 (3. Liga)
07.07.2019 – Ried vs. 1860 München 0:3 (Freundschaftsspiele)
04.07.2019 – Linz vs. 1860 München 1:0 (Freundschaftsspiele)
29.06.2019 – Dachau vs. 1860 München 1:5 (Freundschaftsspiele)
26.06.2019 – 1860 München vs. FC Basel 1:5 (Freundschaftsspiele)

 

Pflichtspieldebüt von Trainer Schubert bei den Störchen
Kiel vs. Sandhausen, 27.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Braunschweig vs. 1860 München Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Schon 16x trafen die Braunschweiger Löwen auf die Münchner Löwen. Sechs Siege konnten die Niedersachsen bisher einfahren, genau wie auch das Team von Trainer Daniel Bierofka. In vier Duellen trennten sich die Mannschaften mit einem Unentschieden. Sehr torreich waren die letzten Spiele zwischen den beiden Kontrahenten nicht. Von den letzten sieben Vergleichen endete nur einer mit einem Ergebnis, bei dem mehr als 2,5 Tore fielen. In diesen sieben Partien konnte nur ein einziges Mal ein Auswärtserfolg gefeiert werden. Gelingt den 60ern nach sechs Jahren mal wieder ein Erfolg im Eintracht-Stadion? Im Spiel Braunschweig vs 1860 München werden Quoten von 5.40 für einen Tipp auf die Gäste gezahlt.

Germany Braunschweig gegen 1860 München Germany Tipp & Prognose – 27.07.2019

Gegensätzlicher als zwischen diesen beiden Teams könnten die Voraussetzungen fast nicht sein. Während die 60er kaum finanzielle Möglichkeiten hatten, um den Kader personell zu verstärken, konnten die Niedersachsen speziell in der Offensive nochmal ordentlich nachlegen. Entsprechend sind auch die Ansprüche an die neue Saison konträr.

Den Münchnern geht es rein um den Klassenerhalt, während der Eintracht sicherlich ein Platz im oberen Tabellenbereich zuzutrauen ist. Entsprechend gehen sie auch favorisiert in diese Partie. Bei den Buchmachern können wir im Spiel Braunschweig vs 1860 München für den Tipp auf den Gastgeber Quoten von 1.70 abstauben. Eine Wette auf die Gäste wird mit Wettquoten von bis zu 5.40 in der Spitze honoriert.

 

Key-Facts – Braunschweig vs. 1860 München Tipp

  • Martin Kobylanski konnte am ersten Spieltag drei Treffer für Braunschweig erzielen
  • 1860 hat gegen Münster nur eine Halbzeit überzeugt
  • München hat seit sechs Jahren nicht mehr in Braunschweig gewonnen

 

Generell können wir uns den Einschätzungen der Buchmacher anschließen. Auch wir sehen den Kader der Blau-Gelben wesentlich stärker aufgestellt und der Erfolg am ersten Spieltag in Magdeburg bestätigt die Vermutung, dass die Niedersachsen in dieser Saison ein Wort im Kampf um den Aufstieg mitreden können. Wir treffen deshalb in der Partie Braunschweig gegen 1860 München die Prognose zu Wettquoten bis 1,70, dass die Punkte am Ende der Mannschaft von Trainer Christian Flüthmann gutgeschrieben werden. Vier Units an Einsatz sind vertretbar.
 

 

Germany Braunschweig – 1860 München Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Braunschweig: 1.70 @Unibet
Unentschieden: 4.00 @Bet365
Germany Sieg 1860 München: 5.40 @Betvictor

(Wettquoten vom 25.07.2019, 18:56 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Braunschweig / Unentschieden / Sieg 1860 München:

1: 58%
X: 25%
2: 17%

Hier bei Unibet auf Braunschweig wetten

Germany Braunschweig – 1860 München Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Die Offensive der Eintracht hat sich in Magdeburg torhungrig gezeigt. Wir gehen davon aus, dass die Blau-Gelben im ersten Heimspiel dieser Spielzeit vor ihren Fans einen Dreier nachlegen wollen und entsprechend offensiv auftreten werden. Wir halten deshalb in der Partie Braunschweig gegen 1860 München zu Wettquoten von 2.05 den Tipp auf ein Duell, in dem mehr als 2,5 Tor fallen, für eine erfolgsversprechende Alternative.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.72 @Bet365

(Wettquoten vom 25.07.2019, 18:56 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

3. Liga Spiele 26.07. - 28.07.2019 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
26.07./19:00 de Bayern 2 - Uerdingen 2:1 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Mannheim - Meppen 0:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Unterhaching - Würzburg 5:4 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Braunschweig - 1860 München 2:1 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Münster - Jena 2:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Halle - Rostock 1:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Großaspach - Kaiserslautern 1:3 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Ingolstadt - Duisburg 3:2 3. Liga 2. Spieltag
28.07./13:00 de Viktoria Köln - Chemnitz 3:2 3. Liga 2. Spieltag
28.07./14:00 de Zwickau - Magdeburg 0:0 3. Liga 2. Spieltag