Barcelona – PSV Eindhoven, Tipp: Barcelona über 2,5 Tore – 18.09.2018

Endet Eindhovens Siegesserie in Barcelona?

/
Valverde (Barcelona)
Valverde (Barcelona) © GEPA pictures

Spiel: Spain BarcelonaNetherlands PSV Eindhoven
Tipp: Barcelona über 2,5 Tore (Endergebnis 4:0)
Wettbewerb: Champions League
Datum: 18.09.2018
Uhrzeit: 18:55 Uhr
Wettquote: 1.65* (Stand: 16.09.2018, 09:43)
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 8 Units

Warte nicht bis ins Jahr 3000! Wette schon jetzt bei Bet3000!

Die Experten können sich einfach nicht einigen. Ist in der Champions League die Gruppe B mit dem FC Barcelona, den Tottenham Hotspur, Inter Mailand und der PSV Eindhoven die schwerste? Oder ist es die Gruppe C mit PSG, Liverpool, der SSC Neapel und Roter Stern Belgrad? Fakt ist: Beide Vierergespanne haben es in sich und wer sich in diesen Gruppen durchsetzt, dem kann man am Ende auch den Henkelpott zutrauen. In der Gruppe B ist der FC Barcelona der Favorit. Die Katalanen bekommen es am ersten Spieltag mit den Niederländern zu tun, die viele eher als Gruppenletzten sehen. In der Partie zwischen Barcelona und der PSV Eindhoven schlagen die Wettquoten daher ganz eindeutig in Richtung von einem Tipp auf Barca aus.

 

Formcheck Barcelona

Allerspätestens seit letztem Samstag ist der Fluch von Anoeta für den FC Barcelona Geschichte. Nachdem die Blaugrana zwischen dem 30.04.2011 und 27.11.2016 keines von acht Auswärtsspielen im Estadio Anoeta von Real Sociedad San Sebastian gewinnen konnten und sogar fünf dieser Partien verloren, gab es am Wochenende für Barcelona den nunmehr dritten Auswärtssieg bei Real Sociedad in Folge. Dabei sah es zunächst danach aus, als könnte der Fluch aufs Neue entfachen, denn Barcelona geriet schon nach zwölf Minuten in Rückstand. Erst ein Doppelpack von Luis Suarez und Ousmane Dembele zwischen der 63. und 66. Minute brachte Barca auf die Siegerstraße. Das 2:1 durch den Ex-Dortmunder, der in dieser Saison aufzublühen scheint und im fünften Pflichtspiel sein viertes Tor erzielte, war dann auch der spätere Endstand. Großen Anteil am Dreier hatte Barca-Keeper Marc-André ter Stegen, der gleich mehrere Weltklasseparaden zeigte. Für Barcelona war es in dieser Spielzeit dann auch gleichzeitig das fünfte gewonnene Pflichtspiel von fünf. Nach dem Gewinn des Supercups gegen den Sevilla FC gewannen die Katalanen nun auch alle vier Partien an den ersten vier Spieltagen der neuen Saison in La Liga.

Da Erzrivale Real Madrid am späten Samstagabend bei Athletic Bilbao nicht über ein 1:1 hinauskam, ist Barcelona nunmehr das einzige Team in La Liga, das alle bisherigen Ligaspiele gewinnen konnte. Mit vierzehn geschossenen Toren stellt Barcelona zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison auch schon wieder den besten Angriff. Allein acht Treffer resultieren aus dem 8:2 gegen Aufsteiger Huesca am vorletzten Spieltag. Nachdem Barcelona in den letzten drei Spielzeiten dreimal in Folge im Viertelfinale der Königsklasse gescheitert ist, soll es dieses Mal wieder die Trophäe geben. Besonders schmerzlich und noch allen in Erinnerung ist das Aus in der letzten Saison, als Barca nach einem 4:1 zu Hause gegen die AS Rom das Rückspiel in der Ewigen Stadt mit 0:3 verlor. In der Partie zwischen Barcelona und PSV Eindhoven gibt es kaum nennenswerte Wettquoten für einen Tipp auf die Blaugrana.

Formcheck PSV Eindhoven

Auf nationaler Ebene steht die PSV Eindhoven dem kommenden Gegner aus Barcelona in fast nichts nach. Fast nichts deshalb, weil der niederländische Meister das Spiel um den nationalen Supercup Anfang August gegen Feyenoord nach Elfmeterschießen verlor. Ansonsten aber konnte die PSV Eindhoven in der Folge alle fünf Partien an den ersten fünf Spieltagen der neuen Saison in der Eredivisie gewinnen. Mit 6:1 zu Hause gegen Willem II Tilburg am bisher vorletzten Spieltag und einem 7:0 am Samstag bei ADO Den Haag zeigte sich die PSV Eindhoven so richtig in Torlaune. Insgesamt kommt die PSV Eindhoven nach fünf Spieltagen auf schon 21 erzielte und nur drei kassierte Treffer. Mit der Maximalausbeute von fünfzehn Punkten führt die PSV Eindhoven die Tabelle in den Niederlanden vor Ajax Amsterdam mit 13 Zählern an. Saison- und wettbewerbsübergreifend hat die PSV Eindhoven nur eines ihrer letzten sechzehn Pflichtspiele verloren. Und das war eben jenes verlorene Match um den Supercup. Ansonsten gab es elf Siege und vier Remis.

Die PSV Eindhoven konnte nicht nur die ersten fünf Spiele in der neuen Saison in der Eredivisie gewinnen. Es gab zwischendrin auch noch zwei Erfolge in den Playoffs zur Königsklasse. Gegen den weißrussischen Meister BATE Borisov setzten sich die Niederländer im Hinspiel auswärts mit 3:2 und zu Hause mit 3:0 durch. Damit reist die PSV Eindhoven mit sieben Pflichtspielsiegen in Folge und 27:5 Toren nach Barcelona. Und dennoch wird es im internationalen Vergleich wohl nicht reichen. In der letzten Saison scheiterte die PSV Eindhoven in den Playoffs zur Europa League am NK Osijek aus Kroatien. Im Jahr davor wurde die PSV Eindhoven in der Champions League in einer Gruppe mit Bayern München, Atletico Madrid und dem FK Rostov aus Russland Letzter. Im Spiel von Barcelona gegen PSV Eindhoven bringt ein Tipp auf die Niederländer Wettquoten im hohen zweistelligen Bereich. Damit ist zumindest die Marschrichtung der Wettanbieter klar.
 

PSV Eindhoven mit einer Mission Impossible im Camp Nou!
Barcelona vs. PSV Eindhoven, 18.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Barcelona – PSV Eindhoven, Tipp & Fazit – 18.09.2018

Bei Barcelona fehlt Neuzugang Malcolm verletzungsbedingt, ansonsten kann Trainer Ernesto Valverde aus dem Vollen schöpfen. Auf der Gegenseite muss PSV-Coach Mark van Bommel weiterhin auf den langzeitverletzten Ryan Thomas verzichten, ansonsten kann auch er seine Wunschelf auf den Rasen schicken. Die Wettanbieter sehen sein Team jedenfalls chancenlos. Im Spiel von Barcelona gegen die PSV Eindhoven gibt es für einen Tipp auf die Gäste Wettquoten von bis zu 30,00. Wetten auf Barca werfen Quoten von höchstens 1,10 ab und sind damit keinesfalls empfehlenswert.

 

Key-Facts – Barcelona vs. PSV Eindhoven Tipp

  • Der FC Barcelona hat alle bisherigen fünf Pflichtspiele in dieser Saison bei einem Torverhältnis von 16:4 gewonnen
  • Die PSV Eindhoven hat ihre letzten sieben Pflichtspiele bei einem Torverhältnis von 27:5 gewonnen
  • Barcelona gilt als Favorit in der Gruppe B, die PSV Eindhoven sehen die meisten an letzter Stelle

 

Es ist schon sehr wahrscheinlich, dass Barcelona diese Partie gewinnen wird. Es geht also nur darum, den vernünftigsten Tipp zu noch akzeptablen Quoten zu finden. Die PSV Eindhoven hat zuletzt stark aufgespielt, sodass ein Treffer im Camp Nou durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Von Handicap Wetten würde ich persönlich daher die Finger lassen, zumal sich diese erst wirklich lohnen, wenn Barca die Partie mit mindestens drei Toren Vorsprung gewinnt. Auch das ist möglich, wenn auch doch mit einem gewissen Risiko verbunden. Von daher empfehle ich im Spiel zwischen Barcelona und der PSV Eindhoven den Tipp darauf, dass die Spanier mindestens drei Tore erzielen. Für diese Wetten gibt es beste Wettquoten von 1,65.

Warte nicht bis ins Jahr 3000! Wette schon jetzt bei Bet3000!

Spain Barcelona vs. PSV Eindhoven Netherlands Statistik Highlights