Aston Villa vs. Liverpool Tipp, Prognose & Quoten 02.11.2019 – Premier League

Kann der Aufsteiger gegen den Tabellenführer überraschen?

/
Alisson (Liverpool)
Alisson (Liverpool) © imago images /

Am Samstag geht die englische Premier League nach Pokalspielen unter der Woche in ihre elfte Runde. Um 16 Uhr empfängt Aston Villa den Vizemeister Liverpool im Villa Park. Die Villans befinden sich derzeit mit elf Punkten auf dem 15. Tabellenrang.

Die Formkurve der Gastgeber zeigt allerdings klar nach oben. Am Mittwochabend setzte sich Aston Villa im EFL Cup zuhause gegen die Wolverhampton Wanderers mit 2:1 durch. Auch die Reds mussten am Mittwoch im Ligapokal ran.

Nach einem 5:5 in der regulären Spielzeit zog Liverpool im Elfmeterschießen gegen den Arsenal FC ins Viertelfinale des Carabao Cups ein. In der Premier League ist die Mannschaft von Jürgen Klopp nach wie vor ungeschlagen und steht mit 28 Punkten an der Spitze der Tabelle. Gegen die Gastgeber aus Birmingham soll diese Erfolgsserie weitergehen.

Es ist daher wenig überraschend, dass der Quotenvergleich bei dieser Partei sehr eindeutige Ergebnisse liefert. Die Villans aus Birmingham sind gegen den Champions League Sieger die absoluten Außenseiter.

Beim Spiel zwischen Aston Villa und Liverpool wird der Tipp 1 mit Quoten von 9.50 bewertet. Auch Wetten auf eine Punkteteilung gestalten sich aufgrund der Dominanz der Reds sehr lukrativ. Daher liegen die Wettquoten für ein Unentschieden bei 5.70.

Die Reds sind in ihren meisten Partien die Favoriten. So auch in diesem Ligaspiel. Daher bringt bei dem Spiel zwischen Aston Villa und Liverpool der Tipp 2 bei entsprechendem Ergebnis Quoten von 1.40. Dennoch werden die Hausherren alles dafür tun, um für die absolute Überraschung zu sorgen.

Aston Villa – Statistik & aktuelle Form

Aston Villa Logo

Aston Villas Comeback läuft bislang wie geplant. Mit elf Punkten liegen die Villans nach zehn Spieltagen auf dem 15. Tabellenrang. Gegen vermeintlich gleichstarke Teams gelang es dem Club aus Birmingham zu punkten.

Drei Mal musste Aston Villa in der laufenden Saison gegen Teams der „Big Six“ ran. Sowohl gegen Tottenham Hotspur als auch gegen Arsenal London und Manchester City musste sich die Mannschaft von Dean Smith geschlagen geben.

Dennoch ist die Heimmannschaft in einer guten Form. Drei der vergangenen fünf Pflichtspiele konnte Aston Villa gewinnen. Des Weiteren gab es ein Unentschieden und eine Niederlage. Unter der Woche zogen die Villans durch einen 2:1-Heimsieg gegen die Wolverhampton Wanderers ins Viertelfinale des EFL Cups ein.

In dieser Runde wird das Team erneut auf den kommenden Gegner aus Liverpool treffen. Taktisch variiert Dean Smith zwischen zwei Systemen. In dieser Spielzeit ließ der Brite Aston Villa entweder im 4-3-3 oder im 4-1-4-1 auflaufen.

Die Statistiken zeigen, dass Aston Villa eine absolute Offensivmannschaft ist. 15 Tore erzielten die Gastgeber in ihren ersten zehn Spielen. Das ist für ein Team aus dieser Tabellenregion ein sehr guter Wert.

Mit vier Treffern ist Wesley der beste Torschütze des Clubs. Der 22-jährige Brasilianer kam im Sommer vom FC Brügge und ist bereits einer der Topscorer der Villans. Jack Grealish ist der Spielmacher des Aufsteigers. Der 24-jährige Engländer stand in jedem Ligaspiel auf dem Platz und erzielte dabei zwei Treffer und konnte zwei Torvorlagen geben.

Aston Villas größte Baustelle ist die Defensive. In den ersten zehn Spielen der bisherigen Premier League Saison erhielt der Fußballclub aus Birmingham 16 Gegentore. Im Vergleich zu den direkten Konkurrenten der Villans handelt es sich um einen durchschnittlichen Wert. Dean Smiths Team gelang es in der laufenden Spielzeit der höchsten englischen Spielklasse nur zweimal, zu Null zu spielen.

Tom Heaton ist die Nummer eins der Heimmannschaft. Der 33-jährige Routinier kam im Sommer vom Burnley FC und ist bereits ein fester Bestandteil des 15. der Premier League. Dean Smith setzt in seinem Defensivsystem auf Beständigkeit.

Die beiden Innenverteidiger Tyrone Mings und Björn Engels absolvierten jede Partie für Aston Villa. Ein Vorteil aufseiten der Gastgeber ist, dass derzeit keine Verletzungen aufseiten der Villans bekannt sind.

Beste Torschützen in der Liga:
Wesley (4 Tore)
John McGinn (3 Tore)
Anwar El Ghazi (2 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Aston Villa:
Heaten- Targett, Mings, Engels, Guilbert- Nakamba- Grealish, Luiz, McGinn, Trezeguet- Wesley (4-1-4-1)

Letzte Spiele von Aston Villa:
30.10.2019 – Aston Villa vs. Wolverhampton 2:1 (League Cup)
26.10.2019 – Manchester City vs. Aston Villa 3:0 (Premier League)
19.10.2019 – Aston Villa vs. Brighton & Hove Albion 2:1 (Premier League)
05.10.2019 – Norwich City vs. Aston Villa 1:5 (Premier League)
28.09.2019 – Aston Villa vs. Burnley 2:2 (Premier League)

Liverpool – Statistik & aktuelle Form

Liverpool Logo

Die Reds sind nach zehn Spieltagen auf einen sehr guten Weg, sich den ersten Meistertitel seit 30 Jahren zu holen. Nach zehn Spieltagen ist die Mannschaft von Jürgen Klopp ungeschlagen. Neun Partien entschied der Liverpool FC für sich. Nur gegen Manchester United kam der englische Vizemeister nicht über ein 1:1 hinaus.

Damit führen die Reds die Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung vor Manchester City an. Die Formkurve der Gäste scheint nach wie vor nicht abzuflachen. Vier der letzten fünf Partien gewann der LFC. Nur das bereits angesprochene Unentschieden gegen den ewigen Rivalen Manchester United unterbrach die Siegesserie.

Unter der Woche musste Liverpool gegen Arsenal London im EFL Cup ran. Nach einem 5:5 in der regulären Spielzeit setzten sich die Reds im Elfmeterschießen durch. Allerdings lief der amtierende Champions League Sieger in diesem Spiel nicht in Topbesetzung auf. Jürgen Klopp bleibt auch in dieser Saison seinem perfektionierten 4-3-3 treu und lässt sein Team nur noch in dieser Formation spielen.

Obwohl Liverpool mit einem relativ großen Abstand auf Verfolger Manchester City an der Spitze der Premier League steht, handelt es sich oft um knappe Siege der Gäste. 23 Tore schossen die Reds in Englands höchster Spielklasse. Sowohl Manchester City als auch Leicester City trafen noch häufiger.

Mit jeweils fünf Treffern führen die beiden 27-jährigen Flügelstürmer die interne Torschützenliste an. Das Trio Sadio Mané, Mohamed Salah und Roberto Firmino ist wieder in einer herausragenden Form.

Gemeinsam schossen sie 13 der 23 Treffer für den englischen Traditionsclub. Auch bei den Torvorlagen liegen die drei Stürmer mit jeweils drei Assists an der vereinsinternen Spitze. Bei der Partie zwischen Aston Villa und Liverpool befeuert dieser Angriff die Prognose, die einen klaren Auswärtssieg voraussagt.

Jürgen Klopp formte bei den Reds eine bemerkenswerte Abwehrreihe. In den ersten zehn Ligaspielen kassierte Liverpool acht Gegentreffer. Kein anderes Team der Premier League kassierte weniger Treffer.

Einen wesentlichen Beitrag für die Erfolge der Reds liefert Virgil van Dijk. Der 28-jährige Niederländer ist der Abwehrchef der Gäste und stellt für jeden Stürmer der Welt eine große Herausforderung dar.

Das Tor des Liverpool FC wird voraussichtlich von Alisson gehütet werden. Obwohl Adrián, während der brasilianische Welttorhüter verletzt ausfiel, einen guten Job machte, ist Alisson bei Jürgen Klopp gesetzt.

Gegen Tottenham und Manchester United stand der 27-jährige Brasilianer bereits im Tor der Reds und kassierte dabei jeweils ein Gegentor. Mit Joel Matip und Nathaniel Clyne müssen zwei Verteidiger aufgrund von Verletzungen gegen Aston Villa auf der Tribüne Platz nehmen.

Beste Torschützen in der Liga:
Sadio Mané (5 Tore)
Mohamed Salah (5 Tore)
Roberto Firmino (3 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Liverpool:
Alisson- Robertson, Gomez, van Dijk, Alexander-Arnold- Wijnaldum, Fabinho, Henderson- Mane, Firmino, Salah (4-3-3)

Letzte Spiele von Liverpool:
30.10.2019 – Liverpool vs. Arsenal 5:5 (League Cup)
27.10.2019 – Liverpool vs. Tottenham 2:1 (Premier League)
23.10.2019 – Genk vs. Liverpool 1:4 (Champions League)
20.10.2019 – Manchester United vs. Liverpool 1:1 (Premier League)
05.10.2019 – Liverpool vs. Leicester City 2:1 (Premier League)

 

Endet die Siegesserie von Barcelona in Levante?
Levante vs. Barcelona, 02.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Aston Villa vs. Liverpool Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Seit dem Abstieg Aston Villas in der Saison 2015/2016 gab es kein Aufeinandertreffen zwischen den Villans und den Reds. Daher stammen die letzten Ergebnisse der beiden Clubs aus der Zeit vor der Ära Klopp.

2015 trafen Aston Villa und der Liverpool FC im Halbfinale des FA Cups aufeinander. Damals setzte sich der Club aus Birmingham mit 2:1 durch. Die beiden direkten Duelle in der Premier League der Saison 2015/16 entschieden die Reds mit 3:2 und 6:0 für sich.

Allerdings haben sich die beiden Teams im Laufe der Zeit stark verändert. Daher sind diese vergangenen Ergebnisse zwischen Aston Villa und Liverpool für die Prognose des kommenden Spiels unbrauchbar.

 

Wette beim Quotenmeister

Bet3000 Quotenmeister
 

AGB gelten | 18+
 

Aston Villa gegen Liverpool Tipp & Prognose – 02.11.2019

Die Vorzeichen vor dem Spiel könnten wohl kaum eindeutiger sein. Gegen den Liverpool FC in der derzeitigen Form sind fast alle Clubs in der Außenseiterrolle. Dabei konnten die Villans in ihrer Comeback-Saison bislang mit respektablen Leistungen überzeugen.

Im Speziellen gilt dies für die letzten Spiele Aston Villas. Vor allem in der Offensive sind die Gastgeber aus Birmingham brandgefährlich. Die Defensive des Aufsteigers ist durchaus fehleranfällig.

Der Liverpool FC spielt bislang eine sehr starke Saison. Der Angriff rund um Mohamed Salah ist immer für einen Treffer gut. Kein anderes englisches Team bekam weniger Gegentreffer als die Reds. Eine Niederlage von Jürgen Klopps Truppe scheint aktuell nur schwer vorstellbar.

 

Key-Facts – Aston Villa vs. Liverpool Tipp

  • Aston Villa verlor in dieser Saison alle Partien gegen Teams der „Big Six“.
  • Der Liverpool FC stellt die beste Defensive der Premier League.
  • Seit dem Abstieg der Villans 2016 trafen die beiden Clubs nicht mehr aufeinander.

 

Schon vor dem Anpfiff scheinen die Reds als Sieger festzustehen. Scheinbar alles spricht für einen Auswärtssieg. Daher sind bei dem Spiel zwischen Aston Villa und Liverpool die Quoten für den Tipp 2 sehr niedrig.

Nachdem große Teile der ersten Mannschaft der Reds unter der Woche im Pokal geschont wurden, ist davon auszugehen, dass diese Spieler fit und top motiviert sind. Dementsprechend ist auch ein hoher Auswärtssieg gut vorstellbar.

Daher gestaltet sich bei dem Spiel zwischen Aston Villa und Liverpool die Wettquoten von 1.95 auf einen -1 Auswärtssieg sehr attraktiv. Wir freuen uns auf ein spannendes Premier League Spiel am Samstagnachmittag.

 

Aston Villa – Liverpool beste Quoten * Premier League

Sieg Aston Villa: 9.50 @Betvictor
Unentschieden: 5.70 @Betsson
Sieg Liverpool: 1.40 @Bet3000

(Wettquoten vom 01.11.2019, 10:11 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Aston Villa / Unentschieden / Sieg Liverpool:

10%
X: 18%
2: 72%

 

Hier bei Bet365 auf Liverpool wetten

Aston Villa – Liverpool – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.62 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 01.11.2019, 10:11 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten