Armenien vs. Griechenland Tipp, Prognose & Quoten – EM Quali 2019

Griechen weiter auf dem Weg der Besserung?

/
Griechenland (Jubel)
Griechenland (Jubel) © imago images

Im Sport hat es schon die verrücktesten Dinge gegeben. Aus diesem Grund ist es natürlich auch nicht unmöglich, an zwei Spieltagen einen Fünf-Punkte-Rückstand aufzuholen. Genau das müsste Armenien gelingen, damit das Land noch den Sprung zur Europameisterschaft im kommenden Jahr schafft. Dabei ist das Problem jedoch nicht, dass zwei eigene Siege nicht möglich wären.

Vielmehr ist nicht davon auszugehen, dass die auf Platz 2 liegenden Finnen im Heimspiel gegen das noch sieglose Liechtenstein patzen. Aus diesem Grund hat die Begegnung Armenien vs. Griechenland, bei dem eine Prognose gewagt wird, den Charakter eines Freundschaftsspiels. Die Gäste sind sogar schon rechnerisch ausgeschieden und werden im kommenden Jahr bei der Jubiläumsausgabe nur Zuschauer sein.

Etwas überraschend ist zwischen Armenien und Griechenland der erste Blick auf die Quoten für einen Tipp auf den Spielausgang. Favorit ist der Europameister von 2004, obwohl dieser zuhause das Hinspiel verlor und auch in der Tabelle zwei Punkte hinter den Armeniern rangiert.

Offenbar trauen die Buchmacher der Truppe des niederländischen Coaches Schip nach dem überzeugenden Heimsieg gegen Bosnien nun auch einen Erfolg in der Fremde zu. Ob diese Einschätzung richtig ist, wird sich am Freitagabend zeigen, wenn die Begegnung in Jerewan um 18:00 Uhr angepfiffen wird.

Griechen glückt Revanche?
Ja
2.20
Nein
1.71

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 14.11.2019, 20:20 Uhr)

Armenia Armenien – Statistik & aktuelle Form

Armenien Logo

Armenien wurde als kleine Fußballnation in der Gruppe J von Beginn an nur als Underdog eingestuft. Deshalb kann der dritte Platz zum jetzigen Zeitpunkt als Erfolg gewertet werden. Schon zehn Punkte stehen auf dem Konto zu Buche und es waren unter anderem Siege gegen Bosnien und Griechenland dabei.

Wenn nicht gegen Fußballzwerg Liechtenstein beim 1:1 auswärts unnötige Zähler liegengelassen worden wären, dann würde das Team sogar noch auf den zweiten Qualifikationsplatz hinter Italien schielen. So allerdings geht es an den verbleibenden zwei Spieltagen praktisch nur noch um die Ehre und darum, die junge Mannschaft weiterzuentwickeln.

Coach Gyulbudaghyants hat eine Truppe zusammengestellt, die ohne große Superstars auskommt und mit Zusammenhalt im Kollektiv überzeugt. Die Armenier machen ihren meist fußballerisch individuell überlegenen Gegnern das Leben stets so schwer wie möglich und vertrauen dabei bei weitem nicht nur auf ihre Stärke in der Arbeit gegen den Ball. Ganze 13 Tore wurden in den acht Begegnungen bisher erzielt – eine erstaunlich hohe Anzahl.

Hauptverantwortlich hierfür ist der bekannteste Spieler im Kader der Hausherren, der auch in der Bundesliga momentan in einer guten Form ist – Sargis Adamyan. Der Flügelflitzer ist im Sommer von Regensburg zur TSG Hoffenheim gewechselt und entwickelt sich seitdem stetig weiter und ist aktuell aus der Stammelf der Kraichgauer nicht mehr wegzudenken. Beim Nationalteam ist er der klare Führungsspieler in der Offensive und dort überall zu finden.

Der zweite große Star, der aktuell aber aufgrund einer Verletzung fehlt, ist der Ex-Dortmunder Henrikh Mkhitaryan. Ohne seine Kreativität im Mittelfeld fehlt den Gastgebern natürlich ein wichtiger Baustein, was wohl auch ein Grund dafür ist, weshalb zwischen Armenien und Griechenland die Quoten für einen Tipp auf den Heimsieg so hoch gewählt wurden.

Voraussichtliche Aufstellung von Armenien:
Hayrapetyan – Hambardzumyan, Ishkhanyan, Haroyan, Hovhannisyan – Grogoryan, Hovsepyan, Adamyan, Barseghyan, Ghazaryan – Karapetian

Letzte Spiele von Armenien:
15.10.2019 – Finnland vs. Armenien 3:0 (EM-Qualifikation)
12.10.2019 – Liechtenstein vs. Armenien 1:1 (EM-Qualifikation)
08.09.2019 – Armenien vs. Bosnien 4:2 (EM-Qualifikation)
05.09.2019 – Armenien vs. Italien 1:3 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Griechenland vs. Armenien 2:3 (EM-Qualifikation)

Armenien vs. Griechenland – Wettquoten Vergleich * – EM Quali 2019

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Armenien
3.70 3.50 3.40 3.38
Unentschieden 3.60 3.55 3.40 3.40
Griechenland
2.10 2.12 2.10 2.10

(Wettquoten vom 14.11.2019, 20:20 Uhr)

Greece Griechenland – Statistik & aktuelle Form

Griechenland Logo

15 Jahre ist es mittlerweile her, dass Griechenland unter König Otto (Rehhagel) die Sensation schaffte und Europameister wurde. Diese goldene Ära ist aber schon lange vergangen und nach einigen Teilnahmen an großen Turnieren im Anschluss sind die Südeuropäer mittlerweile wieder da angekommen, wo das Land schon in den 90er Jahren stand – sehr weit entfernt von einer Teilnahme an einem Großereignis.

Nur acht Punkte stehen nach acht Spieltagen zu Buche, was beim Blick auf die Gegner in der Gruppe J schon enttäuschend ist. Vor allem zuhause haben die Blau-Weißen schwer enttäuscht und nicht nur das Hinspiel gegen den kommenden Gegner verloren, sondern sogar gegen Liechtenstein Punkte liegen lassen: 1:1-Endstand.

Nach sieben sieglosen Spielen in Serie war der 2:1-Heimerfolg gegen Bosnien zuletzt so etwas wie eine Erlösung für die Mannschaft von Coach John van ’t Schip, der seit dem Sommer an der Seitenlinie das Kommando übernommen hat. Sein Ziel EM-Teilnahme war im Nachhinein einfach nicht realistisch und somit gilt der Fokus schon jetzt dem langfristigen Ziel, wieder eine junge und zukunftsfähige Mannschaft aufzubauen.

Der 20-jährige Evangelos Pavlidis zum Beispiel soll im Angriff wie zuletzt gegen Bosnien, als er einen Treffer erzielte, für Unruhe sorgen. Im Mittelfeld sind viele Spieler aus Athen oder Saloniki vertreten. Aber auch Legionäre finden einen Platz im Kader, unter anderem Konstantinos Stafylidis aus der Bundesliga. Auch bei den Gästen ist also ein Akteur der TSG Hoffenheim vertreten.

Aus seiner Zeit beim VfB Stuttgart ist Anastasios Donis vielen deutschen Fans wohl ebenfalls noch ein Begriff, auch wenn der 23-Jährige zuletzt kaum eine Rolle im Nationalteam spielte. Zwischen Armenien und Griechenland kann die Prognose gewagt werden, dass die Gäste wieder vieles austesten werden und womöglich am Freitag nicht (nur) das eingespielte 4-2-3-1-System zum Einsatz kommt.

Voraussichtliche Aufstellung von Griechenland:
Paschalakis – Giannoulis, Stafylidis, Chatzidiakos, Bakanis – Kourbelis, Galanopoulos, Limnios, Bakasetas, Mantalos – Pavlidis

Letzte Spiele von Griechenland:
15.10.2019 – Griechenland vs. Bosnien 2:1 (EM-Qualifikation)
12.10.2019 – Italien vs. Griechenland 2:0 (EM-Qualifikation)
08.09.2019 – Griechenland vs. Liechtenstein 1:1 (EM-Qualifikation)
05.09.2019 – Finnland vs. Griechenland 1:0 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Griechenland vs. Armenien 2:3 (EM-Qualifikation)

 

Sportempire Bonus:

Sportempire Bonus
Bonus Code: SE100WC
Sportempire Bonus im Test | AGB gelten | 18+
 

Armenia Armenien vs. Griechenland Greece Direkter Vergleich

Zwischen Armenien und Griechenland ist ein Tipp auch deshalb schwer abzugeben, weil der direkte Vergleich keinen eindeutigen Rückschluss zulässt. Bis zur EM-Quali konnte Armenien noch nie gegen den Nachbarn aus Südosteuropa gewinnen – es gelang noch nicht einmal ein Treffer gegen die Griechen. Dies wundert auch nicht so sehr, da die Duelle kurz nach der Jahrtausendwende stattfanden und die Griechen damals noch eine Spitzenmannschaft auf dem Kontinent waren.

Die beiden Qualispiele zur später erfolgreichen EM 2004 gingen deshalb auch an den Favoriten. Das Hinspiel im Juni diesen Jahres war jedoch eine echte Überraschung. Mit 3:2 siegten die Gäste aus Armenien in Athen. Karapetian, Ghazaryan und Barseghyan waren die Torschützen. Trotz 71% Ballbesitz und 24:11-Torschüssen verließen die Gastgeber den Rasen ohne Punkte.

Norwegen mit Schützenfest im Ullevaal Stadion?
Norwegen vs. Färöer, 15.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Armenia Armenien gegen Griechenland Greece Tipp & Prognose – 15.11.2019

Es gibt mehrere Argumente, weshalb zwischen Armenien und Griechenland die Quoten auf Seiten der Gäste einen Einsatz wert sind. Unter dem Strich spricht eigentlich nur das Resultat aus dem Hinspiel dagegen, dass sich die Blau-Weißen in diesem Duell durchsetzen. Den 3:2-Erfolg von Armenien gilt es jedoch richtig einzuordnen, schließlich war Griechenland über 90 Minuten die dominante Mannschaft.

Aufgrund der fahrlässigen Chancenverwertung und der großen Effizienz der Gäste gab es aber den überraschenden Auswärtssieg. Unter dem mittlerweile neuen Trainer John van ’t Schip ist der Europameister von 2004 wieder deutlich stabiler geworden und wenn die Schützlinge an die Leistung aus dem letzten Länderspiel gegen Bosnien anknüpfen, dann ist ein Auswärtssieg denkbar.

 

Key-Facts – Armenien vs. Griechenland Tipp

  • Nur noch die Gastgeber haben sehr theoretische Chancen auf eine EM-Qualifikation
  • Die Form spricht für die Gäste, die unter dem neuen Coach zuletzt einen aufsteigenden Trend gezeigt haben
  • Griechenland hat nach der Hinspielpleite zuhause zudem noch eine offene Rechnung mit den Armeniern

 

Hinzu kommt, dass bei den Hausherren mit Mkhitaryan ein elementarer Baustein in der Mannschaft verletzungsbedingt fehlt. Der letzte Auftritt der Mannschaft ohne ihren Superstar war beim 0:3 in Finnland sehr enttäuschend und ohne deutliche Leistungssteigerung werden die Armenier auch am Donnerstag vor heimischer Kulisse leer ausgehen.

Schlussendlich liegen die Wettanbieter mit ihrer Einschätzung beim Spielausgang nicht so verkehrt und deshalb ist bei der Paarung Armenien vs. Griechenland ein Tipp auf die Quoten auf den Auswärtssieg die beste Wahl.

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Armenia Armenien – Griechenland Greece beste Quoten * EM Quali 2019

Australia Sieg Armenien: 3.70 @Bet365
Unentschieden: 3.55 @Unibet
Greece Sieg Griechenland: 2.20 @Comeon

(Wettquoten vom 14.11.2019, 20:20 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Armenien / Unentschieden / Sieg Griechenland:

1: 27%
X: 28%
2: 45%

 

Hier bei Comeon auf Griechenland wetten

Armenia Armenien – Griechenland Greece – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Zwischen Armenien und Griechenland sind die Wettquoten für einen Tipp auf zahlreiche Treffer eine mögliche Alternative. Vor allem die Heimmannschaft hat schon für das ein oder andere Spektakel gesorgt und sechs der acht Spiele von Armenien gingen mit mehr als 2,5 Treffern aus. Auch das torreiche Hinspiel weist auf einen solchen Verlauf hin.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,80 @Bet365
NEIN: 1,90 @Bet365

(Wettquoten vom 14.11.2019, 20:20 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten