Anastasia Potapova – Tamara Korpatsch, Tipp & Quote – Lausanne 2019

Korpatsch will ins Viertelfinale!

/
Tamara Korpatsch (Deutschland)
Tamara Korpatsch (Deutschland) © GEP
Spiel: Anastasia Potapova - Tamara Korpatsch
Tipp:
Quote: 1.75 (Stand: 16.07.2019, 10:28)
Wettbewerb: Lausanne 2019
Datum: 17.07.2019, 14:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Das Abschneiden der deutschen Tennis-Damen in Wimbledon wirft einige Fragen auf. Ist die goldene Generation mit Angie Kerber und Julia Görges schon vorüber? Droht die nächste Durststrecke wie einst nach Steffi Graf? Klar, Görges erhielt mit Serena Williams in Runde 3 ein schweres Los, doch Angie Kerber enttäuschte beim Aus als Titelverteidigerin gegen Lauren Davis auf ganzer Linie. Auch im Nachwuchsbereich rückt momentan wenig nach, weshalb sich der DTB Gedanken machen muss, wie er sich in Zukunft aufstellt. Der negative Trend setzte sich beim Sandplatzturnier in Lausanne bislang weitestgehend fort.

Mit Antonia Lottner und Mona Barthel haben sich schon wieder zwei Spielerinnen aus dem schwarz-rot-goldenen Lager in Runde 1 verabschiedet. Lediglich Tamara Korpatsch sorgte am ersten Wettkampftag für ein Glanzlicht, indem sie Eugenie Bouchard aus dem Wettbewerb kegelte. Am Dienstag können mit Tatjana Maria und der topgesetzten Julia Görges noch zwei Athletinnen nachziehen.

Für Korpatsch jedenfalls steht nun die Begegnung im Achtelfinale auf dem Programm. Dort trifft sie auf die Russin Anastasia Potapova und steht vor einer schweren Hürde. Die 18-Jährige ist einer der kommenden Stars und momentan in guter Form. In Lausanne nahm sie den Weg durch die Quali und hat bereits drei Matches absolviert, in denen sie in Summe nur 13 Spiele abgeben musste. Aus diesem Grund hat Potapova gegen Korpatsch eine niedrigere Quote für einen Tipp auf den Sieger des Matches erhalten und geht in den Augen der Buchmacher als klare Favoritin in das Duell. Die Partie wird möglicherweise erst am Donnerstag über die Bühne gehen. Die genaue Terminierung wird noch bekanntgegeben. Spielbeginn in Lausanne ist jeden Tag um 10:00 Uhr.

Korpatsch ohne Satzgewinn
Ja
1.75
Nein
2.05

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 16.07.2019, 10:28 Uhr)

Russian Federation Anastasia Potapova – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 69.
Position in der Setzliste:ungesetzt

Im März erst wurde Anastasia Potapova 18 Jahre alt und die junge Russin hat damit noch die gesamte Karriere vor sich. Umso beeindruckender ist die Tatsache, dass sie schon jetzt auf Position 69 in der Weltrangliste steht und regelmäßig an WTA-Turnieren teilnimmt. Bei den beiden kürzlich bestrittenen Grand Slam-Events in Paris und London gewann Potapova im Hauptfeld sogar jeweils ein Match. Ihr größter Erfolg bei den Profis war der Halbfinaleinzug in Budapest im Februar. Insgesamt fühlt sich der Youngster auf allen Belägen sehr wohl und hat für das junge Alter schon ein sehr ausgereiftes und variables Spiel. Sehr schnell gelang ihr damit auch der Umstieg vom schnellen Rasen von London auf die rote Asche von Lausanne. Am Wochenende hatte sie überhaupt keine Mühe, sich mit Erfolgen gegen Routlife und Ormaechea durch die Quali zu kämpfen.

Der gute Lauf setzte sich am Montag in Runde 1 fort, denn Kristina Kucova hatte beim 6:3 und 6:1-Erfolg keinerlei Chancen. Gerade im Returnspiel setzte die Russin ihre Gegnerin sofort unter Druck und machte am Ende 63% der Returnpunkte – eine herausragende Bilanz. Beim eigenen Service hatte sie nur Mühe über den zweiten Aufschlag. Wenn der erste Aufschlag im Feld landete, holte Potapova 81% der Punkte. Nur die Quote lässt mit 45% noch etwas Steigerungspotential nach oben. Insgesamt war der Auftritt aber rundum gelungen und es wundert nicht, dass Potapova nach dieser Leistung gegen Korpatsch bei der Quote im Vorteil ist. Der Einzug in die Runde der letzten 8 scheint realistisch und dort würde dann womöglich ein Duell gegen die topgesetzte Julia Görges anstehen.

Letzte Matches von Anastasia Potapova:
15.07.2019 – Potapova vs. Kucova 6-3, 6-1 (Lausanne)
14.07.2019 – Potapova vs. Ormaechea 6-2, 6-1 (Lausanne)
13.07.2019 – Potapova vs. Routliffe 6-2, 6-4 (Lausanne)
03.07.2019 – Martic vs. Potapova 3-6, 6-3, 6-4 (Wimbledon)
01.07.2019 – Potapova vs. Teichmann 2-6, 6-4, 6-1 (Wimbledon)

Potapova vs. Korpatsch – Wettquoten Vergleich * – Lausanne 2019

Bet365 Logo William Hill Logo Bet3000 Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Comeon
Anastasia Potapova
1.22 1.22 1.25 1.25
Tamara Korpatsch
4.00 4.33 3.70 3.75

(Wettquoten vom 16.07.2019, 10:28 Uhr)

Germany Tamara Korpatsch – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 142.
Position in der Setzliste:ungesetzt

Im Schatten einer Kerber, Görges oder Petkovic hat sich Tamara Korpatsch in den letzten Monaten unter die Top 200 der Weltrangliste gekämpft. Die 24-Jährige überzeugt in dieser Saison vor allem mit ihrer Konstanz und schafft es in den meisten Turnieren, zumindest ein oder zwei Partien zu gewinnen – getreu dem Motto „Mühsam nährt sich das Eichhörnchen“. Ein echtes Highlight und ein Spitzenresultat auf der WTA Tour fehlt allerdings noch. Das Problem ist gegen die Topspielerinnen nicht selten der harmlose Aufschlag der Deutschen. Dies wurde auch im Auftaktmatch am Montag gegen Eugenie Bouchard wieder sehr deutlich. Nur weil die Kanadierin beim eigenen Service ebenso viele Probleme hatte, konnte Korpatsch nach 2:37 Stunden und einem 2:6 6:4 7:5 den Platz als Sieger verlassen.

Beim Stand von 4:5 im entscheidenden Durchgang hatte die Kanadierin schon einen Matchball und Korpatsch bewies sowohl Nervenstärke als auch Kampfgeist. Nun gilt es sich weiter zu steigern. Gegen Potapova hängt für Korpatsch bei unserer Prognose vieles davon ab, wie häufig sie ihren ersten Aufschlag im Feld platzieren kann. 60% und dazu noch zehn Doppelfehler wie gegen Bouchard werden wohl nicht ausreichen, um dem Youngster Paroli zu bieten . Wenn es etwas werden soll mit dem zweiten Viertelfinale auf WTA-Ebene im Jahr 2019 (nach Prag), dann muss die 24-Jährige einen Sahnetag erwischen.

Letzte Matches von Tamara Korpatsch:
15.07.2019 – Korpatsch vs. Bouchard 2-6, 6-4, 7-5 (Lausanne)
09.07.2019 – Seguel vs. Korpatsch 2-6, 6-4, 6-2 (Contrexeville ITF)
26.06.2019 – Ahn vs. Korpatsch 6-2, 6-0 (Wimbledon)
25.06.2019 – Korpatsch vs. Anderson 6-3, 6-7, 6-4 (Wimbledon)
15.06.2019 – Lao vs. Korpatsch 6-1, 6-2 (Birmingham)

 

Wer hat die Nase im deutsch-österreichischen Vergleich vorne?
5 Tipps & Tricks für erfolgreiche Tenniswetten

 

Potapova gegen Korpatsch – Head to Head Statistik

Zwischen Anastasia Potapova und Tamara Korpatsch ist eine Prognose ohne den direkten Vergleich nötig. Die beiden Athletinnen trafen in ihrer Laufbahn bisher noch nie aufeinander und am Donnerstag steht damit eine Premiere auf dem Programm. Gerade die Russin ist mit ihren 18 Jahren noch nicht lange im Profizirkus dabei und fordert die sechs Jahre ältere Deutsche erstmals.

 

Anastasia Potapova – Tamara Korpatsch, Lausanne 2019 – Tipp & Quote

Nicht nur die 73 Plätze in der Weltrangliste, die die Russin besser platziert ist als die Deutsche geben den Ausschlag, dass zwischen Anastasia Potapova und Tamara Korpatsch ein Tipp klar auf die Quote der Favoritin gehen muss. Vor allem die Leistungen bislang in Lausanne lassen die Ausgangslage sehr deutlich erscheinen. Potapova zeigte drei sehr starke und konstante Leistungen in der Quali und im Hauptfeld. Gerade beim Returnspiel war sie unheimlich zwingend und setzte ihre Kontrahentinnen stark unter Druck. Genau dies wird wohl der Knackpunkt sein. Korpatsch hatte schon gegen Bouchard viel Mühe beim eigenen Service, machte zehn Doppelfehler und kassierte im gesamten Match insgesamt neun Breaks. Mit ähnlichen Zahlen wird sie gegen die junge Russin keine Chance haben und sich im Achtelfinale verabschieden.

Key-Facts – Anastasia Potapova vs. Tamara Korpatsch Tipp

  • Potapova hat in Lausanne bislang drei ganz starke Matches bestritten und jeweils klar in zwei Sätzen gewonnen
  • Korpatsch musste in Runde 1 gegen Bouchard schon einen Matchball abwehren
  • Die starke Returnspielerin aus Russland wird in den Ballwechseln die Initiative ergreifen

Eben weil die Nummer 69 der Welt bislang so konstant gespielt hat, erscheint es noch profitabler zwischen Potapova und Korpatsch statt einem Tipp auf die Quote für den reinen Sieg eine riskantere Auswahl zu treffen. Ein Zweisatzerfolg der Favoritin deutet sich an und die Quote hierfür ist mit einer 1,75 deutlich attraktiver als eine 1,25 für den normalen Spielausgang.

Klar, mit 18 Jahren kann eine Spielerin immer Schwankungen in ihren Leistungen haben. Doch nach drei sehr guten Vorstellungen ist davon auszugehen, dass Anastasia Potapova, wenn sie ihr Level einigermaßen halten kann, auch die vierte Hürde problemlos und in zwei Sätzen bewältigt. Die erste richtig große Herausforderung würde dann im Viertelfinale auf den Teenager warten. Julia Görges, die Nummer 25 der Welt, könnte dann ihre Gegnerin sein. Für das Match zwischen Potapova und Korpatsch, bei dem die Prognose 2:0 für die Russin lautet, ist ein Einsatz von vier Units zu vertreten.

Tipp: Potapova gewinnt 2:0

Hier bei Unibet auf Potapova 2:0 wetten