Enthält kommerzielle Inhalte

Alexander Zverev – John Millman, Tipp & Quote – French Open 2019

Beflügelter Zverev auf dem Weg in Runde zwei?

Match: Germany Alexander ZverevAustralia John Millman[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Alexander Zverev – John Millman‘]
Tipp: Zverev gewinnt 3:1[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Zverev gewinnt 3:1′]
Turnier: French Open 2019
Datum: 28.05.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’28.05.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’ab 11:00 Uhr‘]ab 11:00 Uhr Uhr
Wettquote: 3.65* (Stand: 27.05.2019, 11:07) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’3.65′]
Wettanbieter: Unibet[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Unibet‚]
Einsatz: 3 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’3′]
Hier bei Unibet auf Zverev gewinnt 3:1 wetten

Alexander Zverev droht aus den Top Ten der Weltrangliste herauszufallen. Der Deutsche muss nach dem Viertelfinaleinzug bei den French Open 2018 eine Menge Punkte in Paris verteidigen. Die Ergebnisse in dieser Saison waren bislang noch nicht zufriedenstellend und der Youngster hat Steigerungsbedarf. Immerhin reist er mit einem brandaktuellen Turniersieg vom Samstag in Genf an die Seine. Am Dienstag greift er dort in das Geschehen ein und empfängt in seinem Auftaktmatch den Australier John Millman. Die Nummer 56 der Welt ist ein schlagbarer Gegner, der sich auf Sand nicht unbedingt wohl fühlt. Jedoch hat die Vergangenheit gelehrt, dass Zverev auch gegen vermeintlich „kleine“ Kontrahenten oftmals Probleme bekommt. Vor allem die kurze Eingewöhnungsphase in Paris könnte zu einem Problem werden. Ein Selbstläufer wird das Match von Alexander Zverev gegen John Millman, diese Prognose kann gewagt werden, auf alle Fälle nicht.

Inhaltsverzeichnis

Bei möglichen Wetten muss deshalb die Tatsache berücksichtigt werden, dass der Top 10-Spieler aus Deutschland noch am späten Samstagabend auf einer komplett anderen Anlage in Genf gespielt hat und sich schnell auf die rote Asche in Paris umstellen muss . Handicaps oder Over/Under-Wetten werden davon logischerweise beeinträchtigt. Beim reinen Spielausgang haben die Buchmacher die Favoritenstellung zurecht sehr eindeutig verteilt. Zwischen Alexander Zverev und John Millman ist ein Tipp auf „Sascha“ mit einer Quote von 1,15 nicht gerade hoch angesiedelt, während auf Seiten von Millman eine 5,75er Quote zu finden ist. Die Begegnung wird am Dienstag in Roland Garros stattfinden, die exakte Uhrzeit ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Zverev ohne Satzverlust?
Ja
2.02
Nein
1.77

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 27.05.2019, 11:07 Uhr)

Germany Alexander Zverev – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 5.
Position in der Setzliste:5.

Das Formtief von Alexander Zverev im bisherigen Jahr 2019 hatte, das gab der Youngster auch selbst offen zu, primär private Gründe. Die Trennung von seiner Freundin ließ ihn ein wenig den Fokus vom Tennissport verlieren. Nach dem größten Erfolg seiner Karriere mit dem Gewinn der ATP Tour Finals in London zum Ende der abgelaufenen Spielzeit sollte eigentlich in dieser Saison die Durststrecke bei Grand Slams beendet werden. Nach dem frühen Aus bei den Australian Open gibt es nun in Paris die zweite Chance. Noch vor einer Woche waren die Aussichten sehr düster. In München, Madrid und Rom schied die deutsche Nummer 1 jeweils sehr früh aus und die Sandplatzform aus dem Vorjahr war weit entfernt. Deshalb nahm er vergangene Woche zusätzlich am „kleinen“ 250er-Turnier in Genf teil, um mehr Spielpraxis zu sammeln und Selbstvertrauen zu tanken.

Dies hat blendend funktioniert und Zverev sicherte sich den Titel in der Schweiz. Gegen Ernests Gulbis, Hugo Dellien, Federico Delbonis und Nicolas Jarry musste er zwar in drei von vier Matches jeweils über die volle Distanz gehen, doch er biss sich durch. Neben der aufsteigenden Formkurve gilt es jedoch ebenso festzuhalten, dass die fehlende Konstanz in Paris problematisch werden könnte. Schon im Vorjahr musste Zverev in den ersten Runden dreimal in Serie über die volle Distanz gehen. Im Viertelfinale gegen Dominic Thiem waren ihm die Strapazen dann deutlich anzumerken und er hatte dem Österreicher nichts mehr entgegenzusetzen. Im Auftaktmatch gegen seinen australischen Widersacher wird er deshalb darauf bedacht sein, nicht zu viel Zeit auf dem Platz verbringen. Ob dies gelingt, wird sich am Dienstag zeigen.

Letzte Matches von Alexander Zverev:
25.05.2019 – Zverev vs. Jarry 6-3, 3-6, 7-6 (Geneva)
24.05.2019 – Zverev vs. Del-Bonis 7-5, 6-7, 6-3 (Geneva)
23.05.2019 – Zverev vs. Dellien 7-5, 3-6, 6-3 (Geneva)
21.05.2019 – Zverev vs. Gulbis 6-2, 6-1 (Geneva)
14.05.2019 – Berrettini vs. Zverev 7-5, 7-5 (Rome)

Zverev vs. Millman – Wettquoten Vergleich * – French Open 2019

Bet365 LogoBet at Home LogoUnibet LogoBet3000 Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Unibet
Hier zu
Bet3000
Alexander Zverev
1.141.151.151.15
John Millman
5.505.075.755.00

(Wettquoten vom 27.05.2019, 11:07 Uhr)

Australia John Millman – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 55.
Position in der Setzliste:ungesetzt

John Millman hat sich in den vergangenen Jahren auf der Tour etabliert und ist ein fester Bestandteil der Top 100 der Weltrangliste. Momentan wird er dort auf Position 55 geführt. Es fehlen jedoch bislang die ganz großen Highlights. Diese wird er aller Voraussicht nach auf Hartplatz, seinem bevorzugten Untergrund, einfahren. Auf Sand ist er nicht wirklich zuhause. Im Vorjahr schied er bei den French Open in Runde 1 gegen Dennis Shapovalov glatt in drei Sätzen aus. Auch 2019 waren die Ergebnisse auf der roten Asche eher mäßig. Bei keinem Turnier konnte Millman mehr als ein Match gewinnen. Immerhin stehen Siege gegen seinen Landsmann Bernard Tomic, den Amerikaner Steve Johnson und Pablo Andujar-Alba zu Buche.

In Lyon scheiterte er zuletzt am 18-jährigen Felix Auger-Aliassime mit 6:7 5:7. In diesem Match ließ der Mann aus Down Under ein einziges Break zu, was am Ende zu viel war. Dennoch war die Leistung alles in allem sehr ordentlich und mit einem ähnlichen Auftritt kann er Alexander Zverev zumindest gefährlich werden. Dem sehr solide Grundlinienspiel des 29-Jährigen fehlt es ein wenig an den großen Waffen, mit denen ein Top 10-Spieler gefährdet werden kann. So ist Millman auf Fehler seines Kontrahenten angewiesen. Unter dem Strich lässt sich sagen, dass Zverev über den Ausgang dieser Partie entscheiden wird.

Letzte Matches von John Millman:
21.05.2019 – Auger-Aliassime vs. Millman 7-6, 7-5 (Lyon)
19.05.2019 – Millman vs. Andujar 6-1, 6-3 (Lyon)
13.05.2019 – Norrie vs. Millman 3-6, 6-3, 6-4 (Rome)
08.05.2019 – Fognini vs. Millman 6-2, 6-2 (Madrid – Masters)
07.05.2019 – Millman vs. Johnson 7-6, 7-6 (Madrid – Masters)

 

 

Zverev gegen Millman – Head to Head Statistik

Zum direkten Vergleich der beiden Akteure gibt es nicht viel zu sagen, da sie bislang noch nie gegeneinander gespielt haben. Das Duell am Dienstag ist damit eine echte Premiere.

Bwin Bonus
Bei Bwin auf den French Open Sieger 2019 wetten

Alexander Zverev – John Millman, French Open 2019 – Tipp & Quote

Eigentlich gibt es keinen Zweifel daran, an einem Sieg der deutschen Nummer 1 in diesem Duell zu glauben. Den benötigten Formanstieg hat „Sascha“ vergangene Woche in Genf unter Beweis gestellt und das Selbstvertrauen sollte mit dem Turniersieg gewachsen sein. Zudem ist der Gegner aus Australien auf der roten Asche nicht gerade zuhause. Da jedoch zwischen Alexander Zverev und John Millman die Quote für einen Tipp auf den Favoriten zu niedrig ist, verspricht eine etwas risikobehaftetere Wette auf ein 3:1 des Deutschen mehr Value. Ein Satzverlust ist nämlich gar nicht so unwahrscheinlich. Zverev hatte eine sehr kurze Eingewöhnungszeit in Paris, weshalb er vor allem zu Beginn des Matches noch das ein oder andere Problem haben wird. Millman ist ein sehr solider Spieler, der eine Schwächephase des DTB-Asses sofort ausnutzen wird.
 

Key-Facts – Alexander Zverev vs. John Millman Tipp

  • Zverev scheint nach dem Turniersieg in Genf seine Form zurückgefunden zu haben
  • Er hat durch die späte Anreise aber wenig Eingewöhnungszeit in Paris
  • In sieben der letzten acht Matches gab der Deutsche mindestens einen Satz ab

 
Ebenfalls spricht die fehlende Konstanz dafür, dass Zverev einen Durchgang abgeben wird. In nur einem seiner letzten acht Matches gewann er „zu Null“. Dies war gegen Ernest Gulbis in Genf der Fall. Selbst in diesem Match lag Zverev aber zunächst mit einem Break im Rückstand. Alles in allem müssen die deutschen Tennis-Fans keine großen Sorgenfalten bezüglich dieser Partie haben. Ein frühes Aus der Nummer 5 der Welt wäre eine faustdicke Überraschung und ist nicht zu erwarten. Ein paar Problemchen, die für Alexander Zverev typisch wären, kann es dennoch geben und ein Erfolg in vier Sätzen ist gut vorstellbar. Zumindest ist er wahrscheinlicher, als es die Quote von 3,65 suggeriert. Deshalb ist beim Match zwischen Alexander Zverev und John Millman dieser Tipp die beste Empfehlung und drei Units genügen bei der hohen Quote als Einsatzhöhe absolut.

Tipp: Zverev gewinnt 3:1[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Zverev gewinnt 3:1′]

Hier bei Unibet auf ‚French Open 2019‘ wetten