Alaves – Getafe, Tipp: Getafe gewinnt DNB – 27.09.2018

Kann Alaves seinen Champions League Platz halten?

/
Bordalas (Getafe)
Bordalas (Getafe) © imago / Alterpho

Spiel: Spain AlavesSpain Getafe
Tipp: Getafe DNB
Wettbewerb: La Liga
Endergebnis: 1:1
Datum: 27.09.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wettquote: 2.06* (Stand: 26.09.2018, 11:49)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 6 Units

Bei BetVictor auf La Liga wetten!

Am sechsten Spieltag der spanischen La Liga trifft das Überraschungsteam Deportivo Alaves auf Getafe. Alaves befindet sich auf Platz drei der Liga und besitzt nur einen Drei-Punkte-Abstand zu Real Madrid auf Platz zwei. Getafe liegt derzeit im soliden Mittelfeld auf Platz zehn. Ein Sieg könnte sie in Richtung der Europa League Plätze befördern, während eine Niederlage durchaus einen Abfall ins untere Drittel der Tabelle zur Folge hätte.

Wetten auf Alaves werden mit einer Quote von ungefähr 2,80 belohnt. Wer ein Unentschieden bevorzugt, darf mit Wettquoten von etwa 3,00 rechnen. Bei Alaves – Getafe ist ein Tipp auf den Gast im Durchschnitt eine Quote von 2,95 wert. Die Buchmacher sagen daher eine sehr offene Partie voraus. Ob wir dies ähnlich sehen oder ob es sich lohnt, auf eines der beiden Teams zu wetten, verrät die Wettbasis in dieser Analyse.

 

Formcheck Alaves

Alaves musste im letzten Jahr zwar nicht um den Klassenerhalt bangen, doch am Ende reichte es dennoch nur für einen Platz im unteren Drittel. Das Team von Trainer Abelardo beendete die Saison auf Platz 14. Bei der Analyse sticht sofort heraus, dass „El Glorioso“ mit nur zwei Unentschieden den niedrigsten Wert in dieser Kategorie stellte. Dies könnte reiner Zufall sein. Oder aber Abelardos Philosophie lautet „Sieg oder Niederlage, wir spielen nicht auf Unentschieden. Wir wollen gewinnen.“ Man kann sich seine Kabinenansprache bei solch einer Statistik wahrhaftig vorstellen.

In dieser Saison verlief der Saisonbeginn sehr gut. Nach der Auftaktpleite gegen den spanischen Meister FC Barcelona (0:3) wurde nicht mehr verloren. Es folgten ein 0:0 gegen Betis Sevilla, ein 2:1 gegen Espanyol Barcelona (es war die erste Niederlage für Espanyol seit dem 18.04.2018), ein 1:0 gegen Real Valladolid und zuletzt ein markantes 5:1 gegen Rayo Vallecano.

Für Alaves spricht zudem, dass sie gegen Getafe wettbewerbsübergreifend in den letzten vier Heimspielen stets mindestens zwei Tore erzielten. Verzichten muss Abelardo auf Rodrigo Ely, Borja Baston und Thomas Pina.

Formcheck Getafe

Getafe beendete die letzte Saison auf Platz acht. Drei Punkte fehlten am Ende zu Platz sieben und die Europa League Chance. Auch wenn sich Pepe Bordalas darüber geärgert haben dürfte, hat er nun zumindest den Vorteil, seine Spieler in dieser Spielzeit nicht zusätzlich belasten zu müssen.

Die aktuelle Saison verlief ähnlich wie die vom heutigen Gegner. Zuerst hieß der Gegner Real Madrid. Auch Getafe verlor somit das Auftaktmatch mit 2:0. Anschließend gelang ein Erfolg gegen Eibar (2:0), ein Remis gegen Valladolid (0:0) und ein Sieg gegen den Sevilla CF (2:0). Erst am letzten Spieltag musste Getafe seine zweite Saisonniederlage einstecken. Gegen wiedererstarkte Rojiblancos unterlagen sie mit 0:2. Dafür, dass schon gegen zwei Top-Teams gespielt werden musste, liest sich eine Torbilanz von 4:4 für Getafe gut. Auch sieben Punkte aus fünf Spielen sind ein gutes Ergebnis, da zwei der ersten fünf Gegner aus Madrid kamen. Umso beeindruckender ist auch die Tatsache, dass in den letzten zehn Spielen von Getafe weniger als drei Tore gefallen sind. Dies unterstreicht die ordentliche Abwehrleistung. Lediglich gegen Atletico und Real musste Getafe Tore hinnehmen. Dies erklärt unter anderem auch, warum Getafe fünf der letzten sechs Auswärtsspiele gewann.

Verzichten muss Coach Bordalas auf Mittelfeldspieler Ivan Alejo, welcher beim letzten Spiel gegen Atletico Madrid glatt rot sah.
 

 

Alaves – Getafe, Tipp & Fazit – 27.09.2018

Auf den ersten Blick würde man höchstwahrscheinlich einen Tipp auf die Hausherren abgeben. Warum sollte man auch nicht auf den Tabellendritten bei einer Quote von 2,80 wetten? Die Wettbasis hat sich die Spielkonzepte beider Trainer angeschaut. Sowohl Alaves als auch Getafe bevorzugen es, dem Gegner den Ball zu überlassen. Auch die Wettquoten verraten dies, da ein Spiel mit sehr wenig Toren erwartet wird. Die Wettquoten für unter 2,5 Tore liegen bei nur 1,45. Aus diesem Grund wird es darauf hinauslaufen, wer das erste Tor schießt oder besser gesagt, wer vor dem Tor kaltschnäuziger ist.

 

Key-Facts – Alaves vs. Getafe Tipp

  • Deportivo Alaves hat die letzten drei Spiele allesamt gewonnen.
  • Getafe hat fünf der letzten sechs Auswärtsspiele gewonnen.
  • In den letzten zehn Ligaspielen von Getafe fielen stets maximal zwei Tore.

 

Alles in allem ist in diesen Statistiken Getafe etwas weiter vorne. Sie spielten gegen die etwas schwereren Gegner und waren zum Teil bei den wenigen Torchancen, die sie hatten, effektiver. Aus diesem Grund lautet bei Alaves – Getafe unser Tipp, Wetten auf den Gast zu bevorzugen. Wir schützen uns vor einem Unentschieden, indem wir das asiatische Handicap (0) benutzen. Wetten sollten bei einer Quote von 2,06 mit nicht mehr als sechs Units getätigt werden.

Bei BetVictor auf La Liga wetten!