1860 München vs. Halle Tipp, Prognose & Quoten 21.06.2020 – 3. Liga

Setzt sich die Wiederauferstehung des HFC fort?

/
Sohm (Halle)
Sohm (Halle) © imago images / Eibner
Spiel: 1860 München - Halle
Tipp: X2
Quote: 1.7 (Stand: 19.06.2020, 11:45)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 21.06.2020, 14:00 Uhr
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Die Schnelllebigkeit im Fußball zeigt sich derzeit in gleichem Maße bei 1860 München und Halle – nur in gegenläufiger Art und Weise. Die Hausherren haben seit dem Restart die Hälfte ihrer sechs Ligaspiele verloren und die stolze Bilanz von 16 Spieltagen ohne Niederlage hat längst ihr Ende gefunden.

Selbst bei den formschwachen Kickern von Viktoria Köln setzte es zuletzt abermals eine Pleite. Wenn sich dieser Trend nicht alsbald umkehrt, sind die ohnehin gefallenen Chancen auf ein Erreichen des Aufstiegs komplett verspielt. Ganz anders gestaltet sich die Lage bei den Gästen von der Saale.

Der Trainerwechsel vor rund zwei Wochen hat einen positiven Impuls setzen können. Seitdem wurde an drei Spieltagen nicht mehr verloren, weshalb sich die Lage im Abstiegskampf wieder etwas besser gestaltet. Dennoch ist der Abgrund lediglich drei Zähler entfernt.

Für das Match zwischen 1860 München und Halle zielt der Tipp darauf ab, dass die Ostdeutschen zumindest nicht verlieren werden. Der Anpfiff im Grünwalder Stadion erfolgt um 14:00 Uhr am 21. Juni. Weitere Vorberichte zum aktuellen Spieltag stehen in der Wettbasis-Rubrik der 3. Liga Tipps zur Verfügung.

Unibet

Unser Value Tipp:
1860 < 1,5 Tore
1.70

Bei Unibet wetten

Wettquoten Stand: 19.06.2020, 11:45

Germany 1860 München – Statistik & aktuelle Form

Die Löwen sind augenscheinlich aus der Spur gekommen: Drei Pleiten an den letzten vier Spieltagen sind eine desaströse Ausbeute. Vor allem in der zuvor stets verlässlichen Offensive hakt es: Seit 180 Spielminuten wurde kein Treffer mehr erzielt. Ein Beispiel für die Misere im Angriff war das letzte Spiel bei der Viktoria aus Köln.

“Eine bittere, aber ich glaube, es war eine verdiente Niederlage, die wir heute bei Viktoria Köln einstecken mussten.”

1860-Trainer Michael Köllner auf der Pressekonferenz nach der jüngsten Auswärtspleite bei der Viktoria aus Köln

Zwar hatten die Kicker von der Isar das Spiel über weite Strecken im Griff, doch mit dem Ballbesitz konnte die Mannschaft von Coach Michael Köllner nur wenig anfangen. Aufgrund der engen Tabellensituation ist ein Aufstieg in die Zweite Bundesliga aber weiterhin möglich.

Fünf Zähler beträgt der Abstand auf die Kicker von Hansa Rostock, die den vierten Rang belegen, der aktuell zumindest für die Relegation ausreichen würde, da Bayern 2 auf dem ersten Platz bekanntermaßen nicht aufsteigen kann.

Allerdings haben die jüngsten Niederlagen gegen die Hansa-Kogge und Viktoria aufgezeigt, dass es am letzten Willen für dieses Unterfangen bei 1860 mangelt.
 

Bet3000 Bonus + Cashback
AGB gelten | 18+

 

Top-Goalgetter mit ungewohnter Abschlussschwäche

Darüber hinaus rächt sich momentan die grundsätzlich große Abhängigkeit von Sascha Mölders im Angriff. Der Oldie ist der beste Vorlagengeber der 3. Liga und mit 13 Treffern parallel ein Top-Goalgetter, doch aktuell läuft es nicht bei dem 35-Jährigen.

Seit sechs Spielrunden hat Mölders nicht mehr getroffen und seine Formkrise schlägt sich sofort in den Resultaten nieder. Immerhin war der Angreifer bis dato an fast der Hälfte aller Münchner Treffer beteiligt, wodurch die starke Fokussierung des Angriffsspiels von 1860 auf ihn überaus deutlich wird.

1860 München vs. Halle Value Tipp der Wettbasis

Angesichts der zuletzt gezeigten Schwächen in der Offensive und einer sich wieder stabiler zeigenden Abwehr aufseiten der Gäste sind bei dem Match zwischen 1860 München und Halle die Quoten für maximal einen Treffer der Gastgeber on top von Interesse.

Unibet bietet sie in einer Höhe von 1,70 an. Aktuell lässt sich bei dem Buchmacher nebstdem ein attraktiver Unibet Bonus für Neukunden in Anspruch nehmen.


Voraussichtliche Aufstellung von 1860 München:

Hiller – Rieder – Willsch – Erdmann – Steinhart – Wein – Bekiroglu – Böhnlein – Lex – Mölders – Owusu

Letzte Spiele von 1860 München:

Germany Halle – Statistik & aktuelle Form

In Halle ist die ganz große Depression vorerst vorbei. Der bodenlose Absturz der Mannschaft konnte durch den kürzlichen Trainerwechsel gestoppt werden. Hierbei übernahm Florian Schnorrenberg das Amt vom glücklosen Ismail Atalan. Der Westfale feierte bei seinem Einstand sofort einen überraschenden 3:0-Heimsieg gegen Mannheim.

Dank des Erfolgs wurde eine schwarze Serie von 13 Ligaspielen ohne Triumph beendet. Auch im zweiten Match unter dem Ex-Trainer von Großaspach konnte ein Dreier eingetütet werden: Mit 3:2 setzte sich der HFC in Meppen durch.
 

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

Unglückliches Unentschieden im Derby

Ein kleiner Rückschlag war lediglich das jüngste Duell mit Magdeburg. Im Sachsen-Anhalt-Derby reichte es am vergangenen Dienstagabend nur zu einem 1:1. Jedoch darf dieses Resultat gleichermaßen als Erfolg gewertet werden, denn trotz einer kompletten Halbzeit in Unterzahl wurde der noch dazu nicht verdiente Ausgleich erst in der Nachspielzeit kassiert.

HFC schießt wieder Tore

Ein Erfolg von Schnorrenberg ist vor allem die Wiederbelebung der Offensive. Hierbei ist zuvorderst Angreifer Terrence Boyd zu nennen. Der US-Amerikaner schien beim HFC eigentlich schon auf dem Abstellgleis zu sein. Fehlender Einsatz in den Partien und im Training wurden dem Stürmer immer wieder vorgeworfen.

Unter dem neuen Coach hat der Stürmer augenscheinlich die Lust am runden Spielgerät wieder neu entdeckt. In den beiden ersten Partien seit dem Trainerwechsel scorte Boyd und das zwischenzeitliche 1:0 gegen den FCM legte er auf. Seine Durststrecke ohne Torerfolg, die über neun Spieltage andauerte, ist somit beendet.

Nicht auflaufen kann aber Kapitän Jan Washausen, der sich im Derby gegen Magdeburg eine Gelb-Rote Karte eingehandelt hat.


Voraussichtliche Aufstellung von Halle:

Eisele – Mai – Vollert – Hansch – Landgraf – Sohm – Bahn – Guttau – Lindenhahn – Fetsch – Boyd

Letzte Spiele von Halle:

1860 München vs. Halle – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

1/X/2
Wettquoten Stand: 10.07.2020, 16:45

Germany 1860 München vs. Halle Germany Direkter Vergleich

In der Hinrunde erzielten die Isar-Kicker einen 1:0-Auswärtserfolg bei dieser Paarung. Einmal mehr war Sascha Mölders an dem Tor – zumindest als Vorlagengeber – beteiligt. Insgesamt standen sich die Teams bis dato fünfmal gegenüber. Für die Sechzger war es der erste Erfolg.

Zuvor hatte der HFC einmal zu Hause gewonnen gewonnen und die ersten drei Kräftemessen endeten mit einer Punkteteilung.

Quoten schnell auf der Wettbasis vergleichen

Für die nächste Auflage von 1860 München und Halle tendieren die Quoten knapp in Richtung einer Wiederholung des Triumphs der Gastgeber. Mit einem Klick auf den Quotenvergleich der Wettbasis lassen sich die aktuellen Offerten der Buchmacher jederzeit in einer übersichtlichen Form abrufen.

Germany 1860 München vs. Halle Germany Statistik Highlights


 

Tore sind in diesem Duell nicht zu erwarten
Newcastle vs. Sheffield United, 21.06.2020

 

Germany 1860 München gegen Halle Germany Tipp & Prognose – 21.06.2020

Das Momentum ist bei der anstehenden Partie klar aufseiten der Gäste beheimatet. Der HFC hat wieder Feuer gefangen. Seit drei Spielrunden wurde nicht mehr verloren und die längste Serie ohne Sieg der Vereinsgeschichte, die sich über 13 Spielrunden erstreckte, gehört der Vergangenheit an.

Für die Hallenser besteht aber ungebrochen akute Abstiegsgefahr, weshalb die kommende Partie ein weiteres Endspiel für den HFC darstellt. Für eine hohe Motivation ist somit vonseiten der Gäste obendrein gesorgt. Dieses Urteil sollte eigentlich gleichermaßen für die Hausherren zutreffen, doch die letzten Auftritte lassen hieran zweifeln.

Die Löwen haben jüngst zweimal verloren und in den Begegnungen mangelte es ihnen ganz einfach an der notwendigen Leidenschaft. Anscheinend stellt der weiterhin mögliche Aufstieg für einige Spieler des Kaders kein ausreichendes Ziel hinsichtlich der letzten Konsequenz in den eigenen Auftritten dar.

 

Key-Facts – 1860 München vs. Halle Tipp

  • Halle ist unter dem neuen Trainer Schnorrenberg ungeschlagen (2-1-0)
  • 1860 München hat zuletzt zweimal verloren – kann aber noch aufsteigen
  • Gäste haben weiterhin enorme Abstiegssorgen

 

Für die Begegnung zwischen 1860 München und Halle umfasst daher die Prognose, dass die Ostdeutschen keine Pleite kassieren werden. Unter dem neuen Trainer Florian Schnorrenberg hat sich die Mannschaft gefangen und dass sie über ausreichend Qualität verfügt, hat die Hinrunde aufgezeigt.

Damals spielte Halle noch um den Aufstieg und nahm mehrmals sogar die Tabellenspitze ein. Bei Interwetten lassen sich 1860 München gegen Halle Wettquoten von 1,70 für den Tipp auswählen. Empfehlenswert ist ein Blick auf den Interwetten Testbericht der Wettbasis, der mit einer großen Fülle an Informationen über das Angebot des Buchmachers aufwartet.
 

 

Germany 1860 München – Halle Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg 1860 München: 2.15 @Betvictor
Unentschieden: 3.45 @STS
Germany Sieg Halle: 3.40 @Bet365

Wettquoten Stand: 19.06.2020, 11:45

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg 1860 München / Unentschieden / Sieg Halle:

1: 45%
X: 27%
2: 28%

Germany 1860 München – Halle Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.95 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Unibet
NEIN: 2.12 @Unibet

Wettquoten Stand: 19.06.2020, 11:45