Zwickau vs. Kaiserslautern, 02.09.2018 – 3. Liga

Wann endet der freie Fall der Pfälzer?

/
Michael Frontzeck (Kaiserslautern)
Michael Frontzeck (Kaiserslautern) ©

Germany Zwickau vs. Kaiserslautern Germany 02.09.2018, 13:00 Uhr – 3. Liga (Endergebnis: 1:1)

Der 1. FC Kaiserslautern hat große Zeiten erlebt. Bei der WM 1954 stellten die Pfälzer einen Großteil der deutschen Weltmeistermannschaft. Fritz Walter würde sich wahrscheinlich im Grabe umdrehen, wenn er miterleben müsste, wie tief sein FCK gesunken ist. Der Betzenberg galt phasenweise als uneinnehmbare Festung, so dass der FC Bayern beispielsweise in einer brasilianischen Tracht dort antrat, um den Nimbus zu besiegen. Noch in den 90er-Jahren war der 1. FC Kaiserslautern deutscher Meister. Inzwischen ist von dem alten Glanz nicht mehr viel vorhanden. Die roten Teufel drohen in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Das Gründungsmitglied der Bundesliga kickt nunmehr nur noch in der dritten Liga und auch dort scheint es, als würde der FCK gegen den Abstieg spielen.

Nach fünf Spieltagen reicht es gerade einmal zu Platz 16. Damit steht Kaiserslautern noch oberhalb des Striches, allerdings auch nur mit einem Vorsprung mit einem mageren Pünktchen. Noch ist das Klassement in der dritten Liga eng beieinander. Im Duell Kaiserslautern gegen Zwickau deuten die Wettquoten aber bereits darauf hin, dass der FCK auch am Sonntag beim Gastspiel in Zwickau nicht favorisiert sein wird. Die Sachsen haben einen besseren Saisonstart hingelegt und liegen mit acht Punkten auf dem achten Platz. Mit einem Sieg gegen den Absteiger könnten sich die Zwickauer sogar in der Verfolgergruppe festsetzen. Kaiserslautern ist hingegen gezwungen, am Sonntag zu punkten. Ein Zähler dürfte bereits zu wenig sein. Wir sehen die Hausherren in diesem Duell leicht vorne, allerdings ist es schwer, in der Partie zwischen Zwickau und Kaiserslautern die richtigen Wetten zu finden. Rein von der Form her, deutet aber sehr viel auf einen Heimsieg der heimstarken Sachsen hin. Wo die Stärke der Pfälzer liegt, können wir im Augenblick nicht so richtig erkennen. Lautern befindet sich weiterhin im freien Fall und wir würden uns nicht verwundert die Augen reiben, wenn der einst ruhmreiche FCK nach diesem Spieltag auf einem Abstiegsplatz in Richtung Regionalliga landen würde. Der Anpfiff zum sechsten Spieltag in der dritten Liga zwischen dem FSV Zwickau und dem 1. FC Kaiserslautern im Stadion Zwickau erfolgt am 02.09.2018 um 13:00 Uhr.

Zwickau vs. Kaiserslautern – Beste Quoten * – 3. Liga

Germany Sieg Zwickau: 2.63 @Betway
Unentschieden: 3.30 @Betvictor
Germany Sieg Kaiserslautern: 2.80 @Bet3000

(Wettquoten vom 30.08.2018, 06:34 Uhr)

Zur Betway Website

Germany Zwickau – Statistik & aktuelle Form

Zwickau Logo

Als der FSV Zwickau 1998 zum letzten Mal aus der zweiten Liga abgestiegen ist, ging es mit den Westsachsen im Grunde genommen fast nur bergab. Inzwischen herrscht aber wieder Kontinuität und diese soll Joe Enochs als neuer Trainer in erfolgreiche Bahnen lenken. In der letzten Saison wäre der FSV um ein Haar in die Regionalliga abgestiegen. Von daher bleiben die Ziele bescheiden, aber der neue Coach hat seiner Mannschaft wieder Selbstvertrauen eingeimpft, mit dem es durchaus in dieser Saison erfolgreichen Fußball in Zwickau geben könnte. Auffällig sind in dieser Saison bisher zwei Dinge. Zwickau hat beide Heimspiele in der dritten Liga gewonnen und wurde bereits zweimal durch unberechtigte Elfmeter benachteiligt. Ohne diese Strafstöße in Braunschweig und am letzten Montag in Jena stünde der FSV auf Platz drei des Klassements. Über die eigene Performance wird sich also aktuell niemand beschweren können. Joe Enochs sieht sich und seine Mannschaft auf einem sehr guten Weg und wird am Sonntag nun versuchen, die weiße Weste im eigenen Stadion zu bewahren.

Gerne wären die Zwickauer auch auswärts weiterhin ungeschlagen geblieben, aber trotz eines gute Auftritts kassierte der FSV am letzten Montag in Jena eine 1:2-Niederlage. Dabei lief zunächst alles nach Plan. Zwickau bot eine sehr gute erste Halbzeit und ging folgerichtig mit einer 1:0-Führung durch einen Treffer von Toni Wachsmuth in die Pause. [pullquote align=“right“ cite=“Joe Enochs“]“Wir werden weiter so ansetzen, wie wir es bis jetzt getan haben. Wir werden nicht groß etwas ändern, sondern unser Spiel spielen. Das heißt: zielstrebig nach vorne, konsequent und zweikampfstark.“[/pullquote] Nach einer Stunde kam Jena zunächst zum Ausgleich. Eine Viertelstunde später gab es dann den bereits angesprochenen Elfmeter, für den sich der Referee nach dem Spiel noch bei Joe Enochs entschuldigte. Die Punkte waren aber weg. Dennoch zweifelt der Trainer nicht an den Qualitäten seiner Mannschaft und ließ bereits durchklingen, dass er an seinem Team wohl keine Veränderungen vornehmen wird. Außerdem beschäftigt er sich weniger mit dem Gegner, als vielmehr mit seiner Mannschaft, die er, trotz der Niederlage, weiterhin stark sieht. Personelle Rochaden sind also nicht zu erwarten. Es gibt aber auch noch Akteure, die am Sonntag nicht wieder zur Verfügung stehen. Bryan Gaul, Morris Schröter und Julian Hodek hüten aktuell das Verletztenlager und werden daher gegen Kaiserslautern nicht zum Einsatz kommen.

Voraussichtliche Aufstellung von Zwickau:
Brinkies – Lange, Antonitsch, Wachsmuth, Barylla – Reinhardt, Frick – Miatke, Könnecke, Bickel – König – Trainer: Enochs

Letzte Spiele von Zwickau:
27.08.2018 – Jena vs. Zwickau 2:1 (3. Liga)
11.08.2018 – Zwickau vs. Fortuna Köln 1:0 (3. Liga)
07.08.2018 – Braunschweig vs. Zwickau 1:1 (3. Liga)
04.08.2018 – Karlsruhe vs. Zwickau 1:1 (3. Liga)
28.07.2018 – Zwickau vs. Halle 2:0 (3. Liga)

 

 

Germany Kaiserslautern – Statistik & aktuelle Form

Kaiserslautern Logo

Die Lage am Betzenberg spitzt sich zu. Nicht wenige Fans wenden sich immer mehr von ihrer alten Liebe ab. Was in der letzten Saison in Kaiserslautern bereits zu beobachten war, setzt sich nun fort. Die Zuschauer stehen nicht mehr hinter ihrer Mannschaft. Dabei stehen mit Sportchef Martin Bader und Coach Michael Frontzeck zwei absolute Fachleute in der Verantwortung. Diese bitten aber weiterhin nur im Geduld, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Dass dieser sehr tief drinsteckt, wird bei einem Blick auf die Form der Pfälzer deutlich. In den letzten fünf Pflichtspielen gab es keinen einzigen Sieg mehr. Im DFB Pokal hagelte es eine deutliche Klatsche gegen Hoffenheim und in der Liga läuft nach dem Auftaktsieg gegen den Aufsteiger 1860 München ebenfalls nicht mehr viel zusammen. Dem Vernehmen nach soll Michael Frontzeck noch sicher im Sattel sitzen, aber allzu lange werden sich die Verantwortlichen die anhaltende Erfolglosigkeit nicht mehr anschauen können.

Kein Wunder, dass im Duell Zwickau gegen Kaiserslautern die Wettquoten gegen die roten Teufel sprechen. Am letzten Wochenende gab es in der dritten Liga immerhin mal wieder einen Punkt. Allerdings kann das nicht der Anspruch sein, daheim gegen Karlsruhe nur 0:0 zu spielen. [pullquote align=“right“ cite=“Michael Frontzeck“]“Wir müssen in den nächsten Wochen anfangen, dreifach zu punkten.“[/pullquote] Dabei konnten die Lauterer sogar froh sein, dass es noch zum Remis gereicht hat. Der KSC war die bessere Mannschaft und hatte deutlich gefährliche Torraumszenen. Trotz der schlechten Lage und des wenig attraktiven Spiels des FCK, versucht Michael Frontzeck Ruhe zu bewahren. Großen Anlass, in Sachen Taktik oder Aufstellung Veränderungen vorzunehmen, sieht er offenbar nicht. So bleibt die Hoffnung für alle traditionellen Lauterns-Fans, dass es vielleicht demnächst wieder etwas bergauf gehen wird. Die Aussagen des Trainers klingen inzwischen aber bloß nach Durchhalteparolen. Am Sonntag wird der FCK nun zusätzlich auf Lukas Spalvis verzichten müssen, der sich gegen den KSC eine muskuläre Verletzung zugezogen hat. Ansonsten sieht es personell ganz gut aus. Bis auf die beiden verletzten Nachwuchskicker Mario Andric und Dylan Esmel sollten alle weiteren Akteure einsatzfähig sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Kaiserslautern:
Sievers – Sternberg, Hainault, Kraus, Dick – Mads Albaek, Löhmannsröben. Zuck, Hemlein – Thiele, Pick – Trainer: Frontzeck

Letzte Spiele von Kaiserslautern:
25.08.2018 – Kaiserslautern vs. Karlsruhe 0:0 (3. Liga)
18.08.2018 – Kaiserslautern vs. TSG Hoffenheim 1:6 (DFB-Pokal)
11.08.2018 – Halle vs. Kaiserslautern 2:0 (3. Liga)
07.08.2018 – Kaiserslautern vs. Münster 1:2 (3. Liga)
04.08.2018 – Sonnenhof Großaspach vs. Kaiserslautern 1:1 (3. Liga)

 

 

Germany Zwickau vs. Kaiserslautern Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Lang, lang ist es her, dass sich die Wege des FSV Zwickau und des 1. FC Kaiserslautern gekreuzt haben. In der Saison 1996/97 kickten beide Klubs ein Jahr gemeinsam in der zweiten Liga. Seinerzeit konnten beide Mannschaften ihre Heimspiele für sich entscheiden. Somit steht es nach Siegen 1:1. Kaiserslautern ist damals als Zweitligameister in die Bundesliga aufgestiegen und wurde ein Jahr später auch Deutscher Meister. Mit Olaf Marschall, Andi Brehme, Miroslav Kadlec, Pavel Kuka oder Martin Wagner war es aber seinerzeit kein wirklicher Zweitligakader, der unter Otto Rehhagel den Sprung in die Bundesliga geschafft hat.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Zwickau vs. Kaiserslautern Germany

Der FSV Zwickau wird am Samstag alles versuchen, um den Anschluss an die Aufstiegsränge beizubehalten. Nicht, dass die Sachsen sich auf die Fahne geschrieben hätten, in dieser Saison in die zweite Bundesliga zurückzukehren, aber je weiter man von der Abstiegszone entfernt ist, desto angenehmer ist die Situation. Das wäre auch eine Geschichte, die dem FCK gut zu Gesicht stehen würde. Allerdings befindet sich Kaiserslautern schon wieder in der Abstiegszone. Seit fünf Spielen haben die Pfälzer nicht mehr gewonnen. Im Duell zwischen Zwickau und Kaiserslautern auf die Quoten für einen Auswärtssieg zu schielen, halten wir daher für keine gute Option, obwohl die negative Serie des FCK irgendwann einmal zu Ende gehen muss.

 

Key-Facts – Zwickau vs. Kaiserslautern Wetten

  • Zwickau hat in dieser Saison zu Hause sechs von sechs möglichen Punkten geholt.
  • Kaiserslautern hat in den vergangenen fünf Pflichtspielen nicht mehr gewonnen.
  • Das letzte Mal standen sich Zwickau und Kaiserslautern vor 22 Jahren gegenüber.

 

Zwickau hat jedoch die beiden Heimspiele in dieser Drittligasaison gewinnen können und hat am letzten Montag überhaupt erst die erst Pleite hinnehmen müssen, auch nur wegen eines unberechtigten Elfmeters. Die Sachsen sind also in einer guten Verfassung, weshalb wir eher dazu tendieren, unsere Wetten auf einen Heimsieg zu platzieren. Die Wettquoten auf den FSV belaufen sich auf bis zu 2,63. Angesichts der Statistiken, die wir hier angeführt haben, ist der Value ganz eindeutig in diesen Quoten zu finden. Wir denken, dass es spätestens nach diesem Wochenende eine Trainerdiskussion in der Pfalz geben wird. Wir würden deshalb zwischen Zwickau und Kaiserslautern auch wahrscheinlich die hohen Quoten auf einen Heimsieg ausnutzen wollen und auf einen Sieg für Zwickau wetten.

 

Germany Zwickau vs. Kaiserslautern Germany – Beste Wettquoten * 02.09.2018

Germany Sieg Zwickau: 2.63 @Betway
Unentschieden: 3.30 @Betvictor
Germany Sieg Kaiserslautern: 2.80 @Bet3000

(Wettquoten vom 30.08.2018, 06:34 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Zwickau / Unentschieden / Sieg Kaiserslautern:

1: 37%
X: 29%
2: 34%

Germany Zwickau vs. Kaiserslautern Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

3. Liga Spiele 31.08. - 03.09.2018 (6. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Bemerkung
31.08./19:00 de 1860 München - Cottbus 2:0 3. Liga 6. Spieltag
01.09./14:00 de Halle - Osnabrück 1:1 3. Liga 6. Spieltag
01.09./14:00 de Münster - Uerdingen 0:1 3. Liga 6. Spieltag
01.09./14:00 de Meppen - Rostock 1:3 3. Liga 6. Spieltag
01.09./14:00 de Würzburg - Wiesbaden 3:1 3. Liga 6. Spieltag
01.09./14:00 de Unterhaching - Braunschweig 3:0 3. Liga 6. Spieltag
01.09./14:00 de Karlsruhe - Lotte 1:3 3. Liga 6. Spieltag
02.09./13:00 de Zwickau - Kaiserslautern 1:1 3. Liga 6. Spieltag
02.09./14:00 de Fortuna Köln - Jena 2:0 3. Liga 6. Spieltag
03.09./19:00 de Großaspach - Aalen 1:1 3. Liga 6. Spieltag