Young Boys vs. FC Basel, 23.09.2018 – Super League

Knöpft Basel dem Meister die ersten Punkte ab?

/
Assale
Assale (Young Boys) © GEPA pictures

SwitzerlandYoung Boys vs. FC Basel Switzerland23.09.2018, 16:00 Uhr – Super League (Endergebnis: 7:1)

Wer das letzte Jahr an der Südsee verbracht hat, oder auch sonstwo in der Welt, und sich dabei für diesen Zeitraum nicht mit Fußball beschäftigt hat, der wird sich beim Blick auf die Schweizer Super League verwundert die Augen reiben. Der FC Basel hat den nationalen Fußball über Jahre dominiert, aber diese Zeiten scheinen nun vorläufig vorbei zu sein. Die Young Boys Bern haben die Dominanz des FCB gebrochen und selbst das Zepter bei den Eidgenossen übernommen. Unter der Woche stand der erste Spieltag im Europapokal auf dem Programm. Die Young Boys durften in der Champions League gegen Manchester United ran und der FC Basel hatte spielfrei.

Der Ex-Meister scheiterte nämlich bereits in der Qualifikation zu den europäischen Wettbewerben. Aktuell scheint Basel ein wenig im Chaos zu versinken. Da kann man das Spiel an diesem Wochenende eigentlich gar nicht so richtig gebrauchen. Basel tritt nämlich am Samstag in der Hauptstadt an, bei den Young Boys. Bern steht nach sechs Spieltagen mit makellosen 18 Punkten an der Spitze des Klassements. Basel wird aktuell immerhin auf Rang drei geführt, wobei der Rückstand auf den Tabellenführer bereits neun Punkte beträgt. Es deutet eher wenig darauf hin, dass sich der Abstand am Sonntag verkürzen würde. Sollten die Young Boys dieses Spiel für sich entscheiden, dann wäre es zwar noch keine Vorentscheidung im Titelrennen. Das wäre nach sieben von 36 Spielen auch verfrüht, aber es wäre mehr als nur ein Fingerzeig. Vor dem Duell zwischen den Young Boys und dem FC Basel zeigen die Wettquoten, dass der amtierende Meister gegen den Vorgänger favorisiert ist. In der aktuellen Verfassung beider Klubs dürfte deshalb auch im Grunde kein Weg an einem Heimsieg vorbeiführen, wobei Basel im Prinzip voll auf Sieg spielen muss, um den Abstand zur Tabellenspitze zu verkürzen. Ansonsten wird Basel die nächsten Wochen, wenn nicht sogar Monate, nur noch die Hacken der Hauptstädter sehen. Der Anpfiff zum siebten Spieltag in der Super League zwischen den Young Boys und dem FC Basel im Stade de Suisse erfolgt am 23.09.2018 um 16:00 Uhr.

Young Boys vs. FC Basel – Beste Quoten * – Super League

SwitzerlandSieg Young Boys: 1.85 @Bet365
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
SwitzerlandSieg FC Basel: 4.00 @Betway

(Wettquoten vom 21.09.2018, 11:30 Uhr)

Bei Bet365 lukrative Wettquoten abstauben!

SwitzerlandYoung Boys vs. FC Basel Switzerland Direkter Vergleich [+ Infografik]

Seit den 80er-Jahren standen sich die Young Boys Bern und der FC Basel in insgesamt 91 Spielen gegenüber. Der direkte Vergleich spricht mit 44:23 Siegen bei 23 Remis für den FC Basel. In der letzten Spielzeit haben die Berner dem großen Widersacher aber den Schneid abgekauft. In den direkten Duellen gab es in der Super League in der Vorsaison jeweils einen Sieg und zwei Remis. Die Oberhand behielten die Young Boys, weil sie im Semifinale des Schweizer Pokals gewinnen konnten. Die letzte Partie gab es im Mai, als der FCB daheim mit 5:1 gewann. Allerdings war YBB zu diesem Zeitpunkt bereits Schweizer Meister.
Infografik Young Boys FC Basel 2018

SwitzerlandYoung Boys – Statistik & aktuelle Form

Young Boys Logo

Gerardo Seoane hatte wahrlich kein leichtes Erbe in Bern anzutreten. Der nach Frankfurt abgewanderte Adi Hütter hatte die Young Boys nach 32 Jahren wieder zum Schweizer Meister geführt. Der neue Coach hatte gerade einmal ein halbes Jahr als Cheftrainer im Profibereich gearbeitet und ist in dieser Saison dann gleich auf die Bühne Champions League getreten. Natürlich profitiert der neue Trainer von der tollen Entwicklung, die diese Mannschaft unter Adi Hütter genommen hat. Dennoch versucht Gerardo Seoane, auch eigene Ideen zu implementieren. Das gelingt ihm bisher auf nationaler Eben ausgesprochen gut. In der Super League sind die Young Boys nach sechs Spieltagen noch verlustpunktfrei. Im Schweizer Pokal kamen die Hauptstädter aber nur mit Mühe in die nächste Runde. Das ist jedoch nicht verwunderlich, denn das Pokalspiel gegen Schaffhausen lag terminlich unmittelbar vor dem Debüt in der Champions League für die Young Boys. Seit der Auslosung waren alle Young Boys elektrisiert, denn mit Manchester United sollte gleich ein Superkracher ins Stade de Suisse kommen.

Der Schweizer Meister hat sich dabei ordentlich verkauft, hatte aber bei einigen Entscheidungen des deutschen Schiedsrichters Deniz Aytekin Pech. Nach dem 0:1 hatte Bern Chancen zum Ausgleich, doch ein geschenkter Elfmeter brachte Manchester das 2:0. Nach der Pause spielten die Engländer das Spiel dann runter und holten sich am Ende einen 3:0-Sieg. [pullquote align=“right“ cite=“Gerardo Seoane“]“Der Fokus liegt ab sofort ganz auf dieser Partie. Der FCB ist noch immer ein Titelkandidat.“[/pullquote] Die Young Boys wurden ein wenig unter Wert geschlagen, könnten dadurch am Sonntag aber vielleicht ein wenig angestachelt sein. Zumindest glauben das die Buchmacher, denn vor dem Duell zwischen den Young Boys und dem FC Basel lassen die Quoten schon auf einen Heimsieg schließen. Gerardo Seoane will aber den Ex-Meister nicht auf die leichte Schulter nehmen und redet den Gegner sogar stark – vielleicht um die Sinne bei seiner eigenen Mannschaft zu schärfen. Wir können an dieser Stelle nur noch einmal betonen, dass ein Heimsieg schon beinahe eine Vorentscheidung im Titelkampf sein könnte, auch nach sieben Spieltagen. Obwohl Bern bereits am Mittwoch in der Königsklasse gespielt hat, erwarten wir keine größere Rotation. Dafür sollte das Duell gegen den FC Basel zu wichtig sein. Fehlen werden Jordan Lutombo und Pedro Teixeira. Ansonsten kann Gerardo Seoane personell aus dem Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung von Young Boys:
von Ballmoos – Benito, Camara, von Bergen, Mbaba – Sow, Sanogo, Sulejmani, Fassnacht – oarau, Assale – Trainer: Seoane

Letzte Spiele von Young Boys:
19.09.2018 – Young Boys vs. Manchester United 0:3 (Champions League)
15.09.2018 – Schaffhausen vs. Young Boys 2:3 n.V. (Schweizer Pokal)
01.09.2018 – Sion vs. Young Boys 0:3 (Super League)
28.08.2018 – Dinamo Zagreb vs. Young Boys 1:2 (Champions League)
25.08.2018 – Young Boys vs. Xamax Neuchatel 5:2 (Super League)

 

Wer nutzt das Lokalderby, um die Krise abzuwenden?
Villarreal vs. Valencia, 23.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandFC Basel – Statistik & aktuelle Form

FC Basel Logo

Ruhe kehrt beim FC Basel derzeit wohl eher nicht ein. Acht Jahre in Folge hat der FCB die Schweizer Meisterschaft gewonnen und dazu auch große Spiele in der Champions League abgeliefert. Davon ist der Klub im Augenblick weit entfernt. Raphael Wicky wurde nach dem schlechten Saisonstart und dem Verpassen der Champions League entlassen. Seit zwei Monaten ist Marcel Koller nun der Trainer der Bebbi. So richtig gut läuft es auch unter dem ehemaligen Nationaltrainer Österreichs nicht. Mit ihm hat es auch nicht einmal mehr für die Qualifikation zur Europa League gereicht. Dabei ist der Kader der Baseler von der Größe her schon auf eine Mehrfachbelastung ausgerichtet. Es ist keine leichte Aufgabe, diese Geschichte nun zu moderieren und den Kickern genug Spielzeit zukommen zu lassen. Von daher ist es auch keine leichte Angelegenheit für Marcel Koller, den Rückstand auf die Young Boys zu verkürzen. Wir können davon ausgehen, dass das Duell in der Hauptstadt am Sonntag schon ein Schlüsselspiel ist. Verlieren ist für den FCB dabei absolut verboten.

Immerhin können die Kicker von Marcel Koller ausgeruht in dieses Spitzenspiel gehen, denn dadurch, dass Basel den Europapokal verpasst hat, hatte der FCB unter der Woche spielfrei. Den letzten Auftritt gab es am vergangenen Wochenende beim Pokalspiel in Echallens. Zur Pause stand es noch 0:0. Erst als bei den Amateuren die Kräfte nachließen, konnte Basel sich im zweiten Abschnitt noch mit 7:2 durchsetzen. Albian Ajeti (2), Ricky van Wolfswinkel, Kevin Bua, Samuele Campo, Dimitri Oberlin und Fabian Frei waren dabei die Torschützen. Marcel Koller sieht seine Mannschaft für das Topspiel gerüstet, weil jetzt für die Young Boys die schweren Wochen mit der Doppelbelastung anfangen. [pullquote align=“right“ cite=“Marcel Koller“]“YB ist momentan zwar vorneweg, aber ich glaube, dass auch für sie schwierige Wochen folgen. Wochen, in denen sie nicht immer die optimale Leistung bringen und Punkte verlieren – nicht nur gegen uns.“[/pullquote] Wenn der FCB jetzt keinen Boden gutmachen kann, wann dann? Personell könnte es beim FC Basel durchaus besser aussehen. Taulant Xhaka wird nach einem Platzverweis im letzten Punktspiel gegen Thun nun in Bern fehlen. Samuela Campo und Valentin Stocker werden zudem verletzt fehlen. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Blas Riveros, der unter der Woche krank war. Sollte er nicht spielen können, wäre Noah Okafor vielleicht eine Alternative für die linke Außenbahn.

Voraussichtliche Aufstellung von FC Basel:
Hansen – Riveros, Balanta, Cömert, Widmer – Serey Die, Frei – Bua, Zuffi, von Wolfswinkel – Ajeti – Trainer: Koller

Letzte Spiele von FC Basel:
15.09.2018 – Echallens vs. FC Basel 2:7 (Schweizer Pokal)
02.09.2018 – FC Basel vs. Thun 1:1 (Super League)
30.08.2018 – Apollon Limassol vs. FC Basel 1:0 (Europa League)
26.08.2018 – FC Zürich vs. FC Basel 1:1 (Super League)
23.08.2018 – FC Basel vs. Apollon Limassol 3:2 (Europa League)

 

 

SwitzerlandYoung Boys – FC Basel Switzerland Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend SwitzerlandYoung Boys vs. FC Basel Switzerland

Am Sonntag steht also das Spitzenspiel in der Schweiz auf dem Programm. Dabei spricht beinahe alles dafür, dass die Young Boys ihren perfekten Start in die Super League noch weiter ausbauen können. Sechs Siege aus sechs Spielen sind nicht zu toppen. Die Hauptstädter haben dem FCB offenbar den Rang ein wenig abgelaufen. Nach sechs Spieltagen liegen zwischen dem amtierenden Meister und dem Serienmeister der letzten Jahre bereits neun Punkte. Allerdings hatten die Young Boys unter der Woche auch die schwere Aufgabe gegen Manchester United vor der Brust. Von daher wird man sehen müssen, ob die körperliche und geistige Frische wieder zurückgekehrt ist. Basel muss alles in dieses Match legen, doch die Wettquoten deuten darauf hin, dass die Wettanbieter den Bebbi nicht zwingend einen Sieg zutrauen. Quoten bis zu 4,00 werden auf einen Auswärtssieg angeboten.

 

Key-Facts – Young Boys vs. FC Basel Wetten

  • Die Young Boys haben in der Super League mit sechs Siegen aus sechs Spielen einen perfekten Tag hingelegt.
  • Nach sechs Spieltagen hat Basel in der Super League bereits einen Rückstand von neun Punkten auf die Young Boys.
  • Den Young Boys könnte das Debüt in der Champions League noch in den Knochen stecken.

 

Das bedeutet, dass wir nicht unbedingt empfehlen würden, im Spitzenspiel zwischen den Young Boys und dem FC Basel Wetten auf die Gäste zu platzieren. Auch wenn die Berner gegen Manchester mit 0:3 unterlagen, haben sie doch lange Zeit sehr gut mitgehalten. Obwohl die Akkus gelitten haben, werden die Young Boys diese Gelegenheit beim Schopfe packen wollen, dem großen Rivalen im Titelkampf schon jetzt einen entscheidenden Stoß zu versetzen. Wir können uns gut vorstellen, dass dieses Unterfangen von Erfolg gekrönt sein könnte. Wir würden deshalb tendenziell auf einen Sieg der Young Boys wetten.

 

SwitzerlandYoung Boys vs. FC Basel Switzerland – Beste Wettquoten * 23.09.2018

SwitzerlandSieg Young Boys: 1.85 @Bet365
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
SwitzerlandSieg FC Basel: 4.00 @Betway

(Wettquoten vom 21.09.2018, 11:30 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Young Boys / Unentschieden / Sieg FC Basel:

1: 56%
X: 22%
2: 22%

SwitzerlandYoung Boys vs. FC Basel Switzerland – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.53 @Bet365
NEIN: 2.37 @Bet365

Bei Bet365 auf die Super League wetten!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Schweiz & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Superliga-Spiele vom 22.09. - 23.09.2018 (7. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Schweiz Bemerkung
22.09./19:00 ch Grasshoppers - Xamax 3:1 Superliga 7. Spieltag
22.09./19:00 ch Thun - Sion 4:1 Superliga 7. Spieltag
23.09./16:00 ch Young Boys - FC Basel 7:1 Superliga 7. Spieltag
23.09./16:00 ch St. Gallen - Lugano 2:2 Superliga 7. Spieltag
23.09./16:00 ch FC Zürich - Luzern 1:0 Superliga 7. Spieltag