Wolfsburg vs. Bayern, 29.04.2017 – Bundesliga

Geht die Bayern-Krise auch in der Bundesliga weiter?

/
Bayern - Augsburg
Lewandowski (Bayern) - Hitz (Augsburg) &c

Germany Wolfsburg vs. Bayern Germany 29.04.2017, 18:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 0:6)

Die Bundesliga befindet sich mittendrin in der entscheidenden Phase. An diesem Wochenende kann der FC Bayern die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. Im Grunde genommen ist es ohnehin nur eine Frage der Zeit, wann Bayern München sich den fünften Titel in Folge sichert.
 

Haben die Wölfe eine Chance gegen die Bayern?
Wolfsburg – Bayern 17.02.2018 – Wettbasis.com Analyse

 
An diesem Spieltag wäre die Elf von Carlo Ancelotti noch auf Schützenhilfe angewiesen, denn aus eigener Kraft kann der Rekordmeister den Vorsprung nicht auf neun oder mehr Punkte ausbauen. Auch wenn die Schützenhilfe nicht zwingend erwartet werden darf, so ist dieses Szenario zumindest nicht ausgeschlossen. Aktuell haben die Bayern einen Vorsprung von acht Zählern. Bei einer Heimpleite von RB Leipzig gegen Ingolstadt würde dem FC Bayern gefühlt schon ein Remis in Wolfsburg reichen.

Der Vorsprung würde dann auf neun Punkte anwachsen und in der Tordifferenz liegt der Spitzenreiter 31 Tore vor den Leipzigern. Bei einem Bayern-Sieg und einem Punktverlust der Sachsen ist rein rechnerisch alles in trockenen Tüchern. Wolfsburg ist ohnehin ein gutes Pflaster für den FC Bayern in Sachen Meisterschaft. Bereits 2003 und 2008 brachten die Münchner in der Volkswagen Arena die Meisterschaft unter Dach und Fach. Mit einem Auge wird der FC Bayern daher sicherlich auch die Partie zwischen Leipzig und Ingolstadt verfolgen. Der VfL Wolfsburg wird aber etwas dagegen haben, dass die Bayern am Samstag schon Meister werden. Die Wölfe benötigen nämlich selbst jeden Zähler. Das Abstiegsgespenst hat sich in Wolfsburg breit gemacht. Aktuell hat der VfL nur einen Punkt Vorsprung vor dem Relegationsplatz. Damit spielen die Niedersachsen die schlechteste Saison seit sechs Jahren. Außerdem hoffen die Wölfe natürlich darauf, dass Abstiegskonkurrent Ingolstadt in Leipzig nicht punktet. Es ist also einiges drin in dieser Partie, die wohl auch für Andries Jonker, Luiz Gustavo und Mario Gomes eine ganz besondere werden dürfte. Alle drei standen bereits in Diensten des FC Bayern und hatten dort, wie sollte es auch anders sein, eine erfolgreiche Zeit. Nun ist das Hemd aber näher als die Hose und die Ex-Bayern hoffen darauf, dem Tabellenführer zumindest einen Punkt abzunehmen. Sollten die Bayern in Wolfsburg verlieren, dann kommt vielleicht sogar noch ein wenig Schwung in den Titelkampf. Sieht doch ganz danach aus, als könnte es ein spannender Spieltag werden. Der Anpfiff zum 31. Spieltag in der Bundesliga zwischen dem VfL Wolfsburg und Bayern München in der Volkswagen Arena erfolgt am 29.04.2017 um 18:30 Uhr.
 

Germany Wolfsburg – Statistik & aktuelle Form

Wolfsburg Logo

Die Wölfe hätten sich vor der Saison kaum träumen lassen, dass diese Spielzeit so schwer werden wird. Mit Dieter Hecking und Valerien Ismael wurden zwei Trainer entlassen, zudem wurde Geschäftsführer Klaus Allofs vor die Tür gesetzt. Dennoch, vielleicht auch deshalb, steht der VfL Wolfsburg mittendrin im Abstiegskampf. Die Mannschaft verfügt ohne Frage über große Qualität, aber auf dem Platz wird das viel zu selten deutlich. Darüber hinaus hat sich seit der Winterpause eine Abhängigkeit von Mario Gomez entwickelt. Wenn der Angreifer nicht trifft, dann gibt es in der Regel auch keine Punkte. So war es auch am letzten Wochenende beim Gastspiel in Berlin. Wolfsburg war zwar bei der heimstarken Hertha die bessere Mannschaft, brachte den Ball aber nicht im gegnerischen Gehäuse unter. [pullquote align=“right“ cite=“Mario Gomez“]“Würde ich mir darüber Gedanken machen, was die Schwächen von Bayern sind, wäre das Spiel vorbei und ich würde noch immer überlegen. Wir brauchen einen perfekten Tag, um gegen die Bayern bestehen zu können.“[/pullquote] Allein Mario Gomez vergab zwei Hochkaräter. Es kam, wie es kommen musste. Berlin nutzte nach einer Stunde eine Torgelegenheit und gewann am Ende 1:0. Die Moral war den Wölfen sicherlich nicht abzusprechen, aber in der aktuellen Situation zählen einfach nur noch die nackten Resultate. Diese liefert der VfL in den letzten Wochen nicht mehr ab. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Elf von Andries Jonker nur vier Punkte.

Der schöne Effekt des neuen Coaches scheint inzwischen schon wieder verflogen zu sein. Dementsprechend wird es natürlich auch am Samstag schwer gegen angeschlagene Bayern zu punkten. Bei den Wölfen muss schon alles zusammenpassen, wie Mario Gomez auf der Pressekonferenz bereits richtig feststellte: „Würde ich mir darüber Gedanken machen, was die Schwächen von Bayern sind, wäre das Spiel vorbei und ich würde noch immer überlegen. Wir brauchen einen perfekten Tag, um gegen die Bayern bestehen zu können.“ Die Frage wird sein, mit welcher Aufstellung Andries Jonker diese Aufgabe angehen wird. Klar ist, dass Ashkan Dejagah, Jeffrey Bruma und Victor Osimhen weiterhin verletzt fehlen werden. Josuha Guilavogui wird zudem eine Gelbsperre absitzen müssen. Dadurch wird ein Platz im defensiven Mittelfeld frei. Christian Träsch, als defensivere Variante, oder Daniel Didavi sind wohl die beiden heißesten Kandidaten für einen Platz in der Startelf. Für Ricardo Rodriguez dürfte ein Einsatz in der Startelf wahrscheinlich noch zu früh kommen.

Voraussichtliche Aufstellung von Wolfsburg:
Koen Casteels – Jakub Blaszczykowski, Robin Knoche, Luiz Gustavo, Yannick Gerhardt – Maximilian Arnold, Riechedly Bazoer – Daniel Didavi, Vieirinha, Yunus Malli – Mario Gomez – Trainer: Andries Jonker

Letzte Spiele von Wolfsburg:
22.04.2017 – Hertha vs. Wolfsburg 1:0 (Bundesliga)
15.04.2017 – Wolfsburg vs. FC Ingolstadt 3:0 (Bundesliga)
08.04.2017 – Schalke vs. Wolfsburg 4:1 (Bundesliga)
05.04.2017 – Wolfsburg vs. Freiburg 0:1 (Bundesliga)
02.04.2017 – Leverkusen vs. Wolfsburg 3:3 (Bundesliga)

 

Bleibt Atletico Madrid mit einem Sieg auf Champions League Kurs?
Las Palmas vs. Atletico Madrid 29.04.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Bayern Logo

Es ist der Anspruch des FC Bayern, jedes Jahr um alle Titel mitzuspielen und diese am Ende des Tages auch zu gewinnen. Dementsprechend war die Enttäuschung nach dem Aus im Viertelfinale der Champions League gegen Real Madrid auch groß. Beinahe trotzig wollten die Bayern zumindest das nationale Double gewinnen, doch auch daraus wurde nach der Pleite im Halbfinale gegen Dortmund nichts. Nun wird nach der Saison dem FC Bayern wohl nur zum Single gratuliert – wenn sich denn die aktuelle Krise nicht noch weiter ausweitet. Seit fünf Spielen haben die Bayern nicht mehr gewonnen. Dabei hieß es, dass die Ancelotti-Time im Frühjahr, wenn die Titel vergeben werden, beginnt. Für dieses Jahr ist sie aber schon wieder vorbei. Neben der Sieglos-Serie gibt es schon noch einige Fakten, die nicht dafür sprechen, dass die Bayern am Samstag Meister werden. [pullquote align=“right“ cite=“Carlo Ancelotti“]“Wir müssen die Meisterschaft schnell klar machen.“[/pullquote] In den letzten beiden Auswärtsspielen in Hoffenheim und Leverkusen haben die Bayern keinen Treffer mehr erzielt. Das letzte Mal, dass der Rekordmeister auswärts dreimal in Serie ohne Tor blieb, war im Jahr 1983. Zudem ist der Samstagabend nicht gerade die populärste Anstoßzeit für die Bayern, denn dort gab es in dieser Saison drei Remis (alle 0:0) und eine 0:1-Niederlage. Zudem steckt den Münchenern noch die Schlappe vom Mittwoch im DFB-Pokal in den Kleidern.

Diese Niederlage war so unnötig wie ein Kropf. Nach einem kapitalen Schnitzer von Javi Martinez ging Dortmund in Führung, doch noch vor der Pause drehten eben Javi Martinez und Mats Hummels die Partie zu Gunsten der Bayern. Robert Lewandowski hatte dann mehrfach die Entscheidung auf dem Fuß, vergab diese aber aus aussichtsreichen Positionen. Dortmund kam zurück und nutzte die generelle Unordnung in der Bayern-Abwehr. Am Ende hieß es 3:2 für den BVB. Nun haben sich die Ziele des Rekordmeisters deutlich reduziert. Carlo Ancelotti macht deutlich, was jetzt noch auf der Agenda steht: „Wir müssen die Meisterschaft schnell klar machen.“ Vielleicht gelingt das an diesem Wochenende. Personell sieht es gut aus. Fehlen wird weiterhin nur Manuel Neuer wegen seiner Mittelfußbruchs. Ansonsten sind alle Akteure soweit an Bord. Es wird sich aber zeigen müssen, wer nach den letzten Pleiten die geistige und körperliche Frische mitbringt, um in Wolfsburg erfolgreich zu sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Bayern:
Sven Ulreich – Philipp Lahm, Javi Martinez, Mats Hummels, David Alaba – Arturo Vidal, Xabi Alonso – Thiago Alcantara, Arjen Robben, Franck Ribery – Robert Lewandowski – Trainer: Carlo Ancelotti

Letzte Spiele von Bayern:
26.04.2017 – Bayern vs. Dortmund 2:3 (DFB Pokal)
22.04.2017 – Bayern vs. Mainz 2:2 (Bundesliga)
18.04.2017 – Real Madrid vs. Bayern 4:2 n.V. (Champions League)
15.04.2017 – Leverkusen vs. Bayern 0:0 (Bundesliga)
12.04.2017 – Bayern vs. Real Madrid 1:2 (Champions League)

 

Die Vorteile und Nachteile bei Cashouts
Cashout – Fluch oder Segen?

 

Germany Wolfsburg vs. Bayern Germany Direkter Vergleich

46 Duelle haben sich der VfL Wolfsburg und der FC Bayern bis heute geliefert. Auf den direkten Vergleich schauen die Wölfe wahrscheinlich mit einem gewissen Entsetzen, denn nach Siegen liegen die Bayern mit 35:4 vorne. Sieben Duelle gingen mit einem Remis zu Ende. Wolfsburg hat zuletzt fünf Niederlagen in Serie gegen die Bayern hinnehmen müssen. In den letzten drei Spielen gab es sogar nicht einmal mehr einen Wölfe-Treffer. Das Hinspiel in der laufenden Saison war eine ganz bittere Angelegenheit für den VfL, der in der Allianz Arena gleich mit 0:5 unterging. Arjen Robben eröffnete den Torreigen, ehe Robert Lewandowski zwei Treffer nachlegen konnte. Die letzten beiden Tore gingen auf das Konto von Thomas Müller und Douglas Costa.

Germany Wolfsburg – Bayern Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Wolfsburg vs. Bayern Germany

Der FC Bayern hat sich in den letzten Wochen eine Enttäuschung nach der anderen abgeholt, und zwar in allen drei Wettbewerben. Zur Unzeit ist der Rekordmeister in einer Krise geschlittert. Die Meisterschaft sollte dennoch nicht in Gefahr sein, zumal die Münchner mit dem VfL Wolfsburg einen prädestinierten Gegner vor der Brust haben, um wieder in die Spur zu finden. Vielleicht wird bereits an diesem Wochenende die fünfte Meisterschaft in Serie eingefahren. Immerhin hat Bayern 2003 und 2008 schon zweimal in Wolfsburg alles klar gemacht. Überdies ist der VfL einer der Lieblingsgegner des FC Bayern. Zuletzt gab es fünf Siege in Serie. Allerdings haben die Bayern seit fünf Spielen auch nicht mehr gewonnen. Wolfsburg wird versuchen, den Gästen alles abzuverlangen, denn die Wölfe stecken noch mittendrin im Abstiegskampf. In den letzten fünf Partien sammelte Wolfsburg auch nur vier Punkte ein.

 

Key-Facts – Wolfsburg vs. Bayern

  • 2003 und 2008 machten die Bayern jeweils in Wolfsburg die Meisterschaft perfekt.
  • Der VfL Wolfsburg konnte aus den letzten fünf Spielen nur vier Punkte holen.
  • Seit fünf Partien ist Bayern München inzwischen ohne Sieg.

 

Die Bayern sind auf jeden Fall am Samstag der klare Favorit. Natürlich sind sie angeschlagen, aber wir erwarten eigentlich eine Trotzreaktion. Die Buchmacher sind ebenfalls dieser Meinung. Die maximalen Wettquoten auf einen Auswärtssieg belaufen sich auf 1,52. Wenn Wolfsburg aber in der Lage ist, gegen Bayern zu gewinnen, dann vielleicht in der aktuellen Situation. Von daher erscheinen die Quoten auf einen Heimsieg sehr attraktiv. Risikobehaftete Wetten mit schmalen Einsätzen auf 1X könnten sich vielleicht lohnen. Immerhin sind die Wettquoten für diesen Spielausgang noch sehr attraktiv. Wir denken aber, dass die Bayern mit Wut im Bauch nun in Wolfsburg gewinnen sollten. Wir würden daher schon auf einen Auswärtssieg des Rekordmeisters wetten.

Risikofreie Sportwette bei Unibet für die Bundesliga
Bis zu 20€ Risk Free Bet zur Bundesliga bei Unibet

 

Beste Wettquoten für Germany Wolfsburg vs. Bayern Germany 29.04.2017

Germany Sieg Wolfsburg: 9.00 @Betway
Unentschieden: 5.05 @Betsson
Germany Sieg Bayern: 1.52 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wolfsburg / Unentschieden / Sieg Bayern:

12%
X: 21%
2: 67%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 28.04. - 30.04.2017 (31. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
28.04./20:30 de Leverkusen - Schalke 1:4 Bundesliga 31. Spieltag
29.04./15:30 de Mainz - Gladbach 1:2 Bundesliga 31. Spieltag
29.04./15:30 de Werder Bremen - Hertha 2:0 Bundesliga 31. Spieltag
29.04./15:30 de Dortmund - Köln 0:0 Bundesliga 31. Spieltag
29.04./15:30 de RB Leipzig - Ingolstadt 0:0 Bundesliga 31. Spieltag
29.04./15:30 de Darmstadt - Freiburg 3:0 Bundesliga 31. Spieltag
29.04./18:30 de Wolfsburg - Bayern 0:6 Bundesliga 31. Spieltag
30.04./15:30 de Augsburg - HSV 4:0 Bundesliga 31. Spieltag
30.04./17:30 de Hoffenheim - Frankfurt 1:0 Bundesliga 31. Spieltag