Enthält kommerzielle Inhalte

Wie lange dauert eine Auszahlung bei Bet-at-home?

Bet-at-home Auszahlung: Trustly vorhanden / schnelle Auszahlungen

Als seriöser und guter Wettanbieter hat sich Bet-at-home erwiesen. 1999 wurde der Buchmacher gegründet und ist heute vom Markt im Internet nicht wegzudenken. Bet-at-home kann mit einem breiten Wettangebot punkten, das in der Regel alle Wünsche erfüllt, beispielsweise auch mit exotischeren Sportarten. Ebenso gibt es meist zu den Events eine gesunde Anzahl verschiedener Wettarten. In Sachen Livewetten hat Bet-at-home in den letzten Jahren ebenfalls angezogen und deckt damit mindestens die gängige Nachfrage ab.

Inhaltsverzeichnis

Hervorheben kann sich der Buchmacher vor allem auch im Bereich der Webseite, die sehr benutzerfreundlich gestaltet wurde. Auch im Bereich der Ein- und Auszahlungen hat Bet-at-home ein mehr als solides Angebot zu bieten.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten bestehen bei Bet-at-home?

In der Breite ist Bet-at-home nicht so gut aufgestellt, wie die ganz großen Wettanbieter auf dem Markt. Das bedeutet, dass es letztendlich eine übersichtliche Anzahl an Zahlungsmethoden gibt, die aber grundsätzlich ausreichen sollte. Alle Standard-Zahlungsmethoden sind vorhanden. Das gilt natürlich auch für die Banküberweisung. Außerdem kann mit VISA, MasterCard und Diners Club gezahlt werden, wobei Einzahlungen hiermit eine 2% Bearbeitungsgebühr verlangen. Darüber hinaus ist Bet-at-home mit Giropay, Sofortüberweisung, Paysafecard, Neteller, Paybox und auch Trustly ausgestattet. Die Mindestauszahlung für Skrill, Neteller und Trustly beträgt 10€. Drei Auszahlungen pro Monat sind per Banküberweisung frei, darüber fällt jeweils eine Gebühr von 5€ an. Das gilt auch für Trustly. Zwei Auszahlungen sind bei Skrill frei, bevor eine 5€-Gebühr anfällt.
 

Interwetten Auszahlung: Schnelle Bearbeitung & Paypal vorhanden
Wie lange dauert eine Auszahlung bei Interwetten? – Wettbasis.com Ratgeber

 

Wie lange dauert die Auszahlung bei Bet-at-home per Banküberweisung?

Bet-at-home hat es sich auf die Fahnen geschrieben, dass die Auszahlungen sehr schnell funktionieren. Das gilt auch für die Banküberweisung, die ihrer Natur nach aber immer etwas länger als eWallets braucht. Ein bis drei Tage gibt Bet-at-home als Vorgabe an, was auch ein realistischer Zeitrahmen ist. Erfahrungen zeigen, dass es selten länger dauert. In einem solchen Fall kann der Kunde auch jederzeit den Kundensupport von Bet-at-home anfragen. Bet-at-home ist in Sachen Banküberweisung sehr schnell und zuverlässig.

Wie lange dauert die Auszahlung bei Bet-at-home mit eWallets?

Auch bei eWallet Bet-at-home Auszahlungen braucht der Kunde nicht lange zu warten. Die Methoden sind ohnehin sehr zügig und sobald eine Auszahlung beantragt wurde, wird sie meist noch am selben Tag bearbeitet. Das kann wenige Stunden dauern, manchmal auch bis zu einem halben Tag. Auch hier zeigt sich Bet-at-home als benutzerfreundlich und verdient sich eine gute Note. Dabei bestehen im Grunde keine Unterschiede zwischen Skrill, Neteller und Trustly.

Fazit – Wie lange dauert die Auszahlung bei Bet-at-home?

Wer Kunde bei diesem Wettanbieter ist und beispielsweise eine Bet-at-home Banküberweisung vornehmen möchte, kann sich sicher sein, dass das Geld nur wenige Tage braucht, bis es angekommen ist. Noch weniger Zeit nehmen Skrill, Neteller und auch Trustly in Anspruch, hier ist meist noch am selben Tag mit dem Betrag zu rechnen. Vorausgesetzt natürlich immer, dass alle Bedingungen erfüllt sind – vor allem die Mindestauszahlungshöhe. Bet-at-home ist vorbildlich aufgestellt.

Bet-at-home Auszahlung

  • Trustly ist vorhanden
  • Schnelle Anweisungen von Banküberweisung und eWallets
  • mehrfache kostenfreie Auszahlungen

Als Gesamtpunktzahl geben wir Bet-at-home 10 von 10 Punkten.
 
Eine Übersicht aller Newsartikel der Wettbasis über Ein- und Auszahlungen, Sicherheit & Co. finden Sie in unserem Artikel: Die Wettanbieter – Wettangebot, Ein- und Auszahlungen, Sicherheit & Co.