Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Vail / Beaver Creek Ski Alpin, Super-G Herren 02.12.2021, Favoriten, Wettquoten & Tipp

Volles Programm auf der Birds of Prey

Levin Leitl  1. Dezember 2021
Ski Alpin Vail / Beaver Super-G Herren Tipp 02.12.2021, Favoriten & Wettquoten
Holt sich der Rising Star Marco Odermatt den Sieg im ersten Super G der Saison? © IMAGO / Sammy Minkoff, 24.10.2021

Der Start in die neue Saison verlief bei den Herren des alpinen Skisports noch schleppend. Zwar wurden in Europa der Riesenslalom in Sölden und das Parallelrennen in Lech absolviert, aber die erste Station in Übersee im kanadischen Lake Louise stand unter keinem guten Stern. Von drei geplanten Rennen konnte nur eines wegen zu starken Schnellfall absolviert werden.

Inhaltsverzeichnis

Eine Abfahrt und ein Super-G wurden nach Beaver Creek verlegt. So werden die Herren von Donnerstag bis Sonntag jeweils zwei Super-G und zwei Abfahrten auf der Birds of Prey austragen. Wer mit der Piste in Beaver Creek gut zurechtkommt, kann an diesem Wochenende eine ganze Menge Punkte sammeln.

 

Ski Alpin der Herren in Vail / Beaver Creek: Programm & Startzeit

Datum Uhrzeit Disziplin
Do., 02.12.2021 19:45 Uhr Super-G der Herren
Fr., 03.12.2021 18:45 Uhr Super-G der Herren
Sa., 04.12.2021 19:00 Uhr Abfahrt der Herren
So., 05.12.2021 20:00 Uhr Abfahrt der Herren

 

Bei den getesteten Buchmachern gelten vor allem die Österreicher Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer als große Favoriten. Hinzu kommt der Schweizer Marco Odermatt, der in dieser Saison nach dem Gesamtweltcup greift. Wir lehnen uns schon einmal weit aus dem Fenster und wagen beim Super-G der Herren in Vail / Beaver Creek eine Prognose auf den Sieg von einem der drei Fahrer.

 

Siegerliste Super-G der Herren in Vail / Beaver Creek

Datum Sieger Zweiter Dritter
06.12.2019 Switzerland Odermatt Norway Aamodt Kilde Austria Mayer
01.12.2018: Austria Franz Switzerland Caviezel Norway Aamodt Kilde
01.12.2017 Austria Kriechmayr Norway Jansrud Austria Reichelt
05.12.2015: Austria Hirscher United States Ligety United States Weibrecht
05.02.2015 WM: Austria Reichelt Canada Cook France Theaux

 

Das Feld hat aber noch mehr zu bieten. Aleksander Aamodt Kilde, der Lokalmatador Ryan Cochran-Siegle oder Alexis Pinturault werden ebenso hoch gehandelt wie Beat Feuz und Dominik Paris, die ihre Stärken aber wahrscheinlich eher am Samstag und Sonntag in den Abfahrten ausspielen können. Aus deutscher Sicht gilt Romed Baumann als heißester Anwärter auf einen der vorderen Plätze.

Jackone: Zahle 10€, wette mit 60€!

Jackone Neukundenbonus
AGB gelten | 18+ | Nur für Neukunden

Die Favoriten im Super-G der Herren in Vail / Beaver Creek

Austria Vincent Kriechmayr
Position im Super-G-Weltcup 2020/21: 1.
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 5.

Viele Rennen haben die Speed-Spezialisten in diesem Winter noch nicht auf dem Buckel. Vincent Kriechmayr hat beispielsweise bisher nur die eine Abfahrt in der letzten Woche in Lake Louise absolviert. Mit Rang zwei hat der Österreicher gleich eine erste Duftmarke gesetzt und gezeigt, dass nun auch in Beaver Creek mit ihm zu rechnen ist.

Weltmeister gewann 2017 auf der Birds of Prey

Im vergangenen Winter gewann der 30-Jährige die kleine Kristallkugel im Super-G und von daher sollte Vincent Kriechmayr in seiner Spezialdisziplin, in der er sich im letzten Winter in Cortina d’Ampezzo auch den WM-Titel sicherte, einer der großen Favoriten am Donnerstag und Freitag sein. Wir halten es für denkbar, im Super-G der Herren in Beaver Creek Wetten auf einen Triumph des Österreichers zu platzieren.

Auf der Birds of Prey holte sich der Österreicher bereits zahlreiche Top-Platzierungen. Herausragend war dabei sicher sein Sieg im Super-G im Jahr 2017. Das letzte Mal, als der Weltcup-Tross in Beaver Creek Station machte, im Dezember 2019, fuhr Vincent Kriechmayr in der Abfahrt auf den zweiten Rang. Auch das sind Hinweise, dass an diesem Wochenende mit ihm zu rechnen sein wird.

Unser Value Tipp:
Odermatt auf dem Podium
bei Bet365 zu 1.66
Wettquoten Stand: 01.12.2021, 08:00
* 18+ | AGB beachten

Switzerland Marco Odermatt
Position im Super-G-Weltcup 2020/21: 2.
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 1.

Marco Odermatt ist der neue Stern am alpinen Skihimmel. Der Schweizer gilt als der Top-Kandidat auf den Gewinn der Gesamtweltcups. Der vielseitige Eidgenosse kann in allen Disziplinen punkten, aber im Super-G ist er vielleicht sogar am stärksten einzuschätzen. In dieser Saison hat er bereits angedeutet, wozu er fähig sein könnte.

Führender im Gesamtweltcup

Beim Saisonauftakt in Sölden gewann der 24-Jährige und sicherte sich damit schon einmal die Führung im Gesamtweltcup. Auf das Parallelrennen in Lech verzichtete er, um in Übersee voll anzugreifen. Das ist ihm in der letzten Woche in Lake Louise mit Rang vier in der Abfahrt auch gelungen. Darauf lässt sich für die kommenden Rennen aufbauen.

An Beaver Creek hat der Schweizer gemischte Erinnerungen. Von fünf Rennen auf der Birds of Prey lief viermal überhaupt nichts zusammen. Ausfälle und Ränge jenseits der Top 40 sind ein Beleg dafür. Allerdings gewann er vor zwei Jahren auch den letzten Super-G von Beaver Creek. Wenn wir so wollen, geht der Eidgenosse am Donnerstag als Titelverteidiger ins Rennen.

Austria Matthias Mayer
Position im Super-G-Weltcup 2020/21: 3.
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 3.

Es könnte das Wochenende von Matthias Mayer werden. Der Olympiasieger im Super-G ist einer der ganz heißen Kandidaten auf mehrere Podiumsplätze, oder sogar Siege in Beaver Creek. Der Riesenslalom ist nicht so seine Disziplin und so wird er den Ausfall in Sölden als Aufgalopp gesehen haben, um langsam wieder in den Wettkampfmodus zu kommen.

Sieg in der Abfahrt von Lake Louise

Letzteres ist dem Österreicher auf alle Fälle gut gelungen, denn in der letzten Woche triumphierte er bei der Abfahrt in Lake Louise. Die Konkurrenz darf das schon einmal als Zeichen verstehen, denn Matthias Mayer ist in der Abfahrt und im Super-G nahezu gleichstark. Aus unserer Sicht gehört er beim Super-G der Herren in Vail / Beaver Creek unbedingt zu den Favoriten.

So richtig angefreundet hat sich der Österreicher mit der Birds of Prey bisher aber nicht. Seit Jahren ist er in Beaver Creek mit dabei, aber viele Rennen hat der 31-Jährige aber auch in den Sand gesetzt. Ein Highlights hat er aber beim letzten Auftritt auf dieser Piste abgeliefert. 2019 fuhr Matthias Mayer beim Super-G auf dem dritten Platz und lieferte sein bestes Resultat aller Zeiten in Beaver Creek ab.

 

 

Super-G der Herren in Vail / Beaver Creek – Außenseiter

Die Liste der ambitionierten Außenseiter ist in den Speed-Disziplinen immer extrem groß. Auch wenn Beat Feuz und Dominik Paris eher in der Abfahrt zu Hause sind, sind sowohl der Schweizer, als auch der Italiener auch im Super-G immer in der Lage, einen Podiumsplatz oder gar einen Sieg einzufahren. Die beiden Altmeister sollten besonders am Samstag und Sonntag gefährlich werden.

Deutsche Chancen begrenzt

Mit Max Franz und Romed Baumann bringt der deutschsprachige Raum zwei weitere starke Athleten ins Rennen. Der Österreicher ist aber wahrscheinlich ebenfalls in der Abfahrt etwas stärker einzuschätzen. Romed Baumann, der für den deutschen Skiverband antritt, hat in seiner Karriere allerdings noch nie ein Speed-Rennen gewonnen und kommt dafür für den Sieg wohl eher nicht in Frage.

Mit Aleksander Aamodt Kilde und Alexis Pinturault sind zwei Fahrer am Start, die vor allem auf dem Triumph im Gesamtweltcup schielen werden. Der Norweger ist im Super-G noch etwas stärker einzuschätzen, doch wir sehen beide nicht so stark wie die Top-Favoriten aus Österreich und der Schweiz. Im Auge behalten sollte man sicher den Lokalmatador Ryan Cochran-Siegle.

 

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Super-G der Herren in Vail / Beaver Creek

Die Quoten in der Bet365 App machen es schon relativ deutlich. Zwar gibt es viele Fahrer, die sich Chancen ausrechnen, vorne mit dabei zu sein, aber in der Summe gibt es drei Top-Favoriten. Weltmeister Vincent Kriechmayr gewann in der letzten Saison die Disziplinwertung im Super-G und war auch in Beaver Creek bereits erfolgreich.

Selbiges gilt für Marco Odermatt, der den letzten Super-G in Vail / Beaver Creek vor zwei Jahren gewann und nach seinem Sieg im Riesenslalom von Sölden schon jetzt die Gesamtwertung im Weltcup anführt. Zu diesen beiden Kandidaten gesellt sich mit Matthias Mayer noch der amtierende Olympiasieger in dieser Disziplin.

Key-Facts – Super-G der Herren in Vail / Beaver Creek
  • Weltmeister Vincent Kriechmayr gewann 2017 den Super-G in Beaver Creek.
  • Marco Odermatt gewann vor zwei Jahren den letzten Super-G in Beaver Creek.
  • Olympiasieger Matthias Mayer gewann in der letzten Woche die Abfahrt in Lake Louise.

Der Österreicher hat in der letzten Woche die Abfahrt von Lake Louise vor Vincent Kriechmayr gewonnen. Wir können uns durchaus vorstellen, dass das die Kandidaten sind, die die drei Podestplätze unter sich ausmachen Vielleicht würden wir am Ende des Tages im Super-G von Vail / Beaver Creek die Wettquoten auf einen Sieg von Marco Odermatt anspielen.

Super-G der Herren in Vail / Beaver Creek, 02.12.2021: Wettquoten *

Sportler Quote Sieg Quote Podium Wettanbieter
Switzerland Odermatt 3.50 1.66 Wettquoten Bet365
Austria Kriechmayr 4.00 1.83 Wettquoten Bet365
Austria Mayer 6.00 2.25 Wettquoten Bet365
Norway Aamodt Kilde 7.50 2.75 Wettquoten Bet365
United States Cochran-Siegle 17.00 6.00 Wettquoten Bet365
France Pinturault 17.00 6.00 Wettquoten Bet365
Italy Paris 21.00 7.00 Wettquoten Bet365
Switzerland Feuz 26.00 9.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 01.12.2021, 08:00 Uhr

Levin Leitl

Levin Leitl

Alter: 48 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich bin in einem fußballverrückten Haushalt aufgewachsen, in dem jeder irgendetwas mit dem runden Leder zu tun hatte. So schauten wir gemeinsam viele Partien und begannen schon früh damit, Spiele und einzelne Mannschaften zu analysieren. Das hat sicherlich auch in meiner aktiven Zeit geholfen, die mich bis in die Oberliga geführt hat.

Generell interessiere ich mich aber beinahe für jede Sportart und bevor ich mir am Fernseher einen Film oder eine Serie anschaue, läuft doch eher ein Handballspiel, ein exotisches Fußballmatch oder im Winter auch gerne irgendeine Sportart auf Schnee und Eis, wie zum Beispiel Biathlon oder alpiner Skisport.

Man muss nicht auf alles wetten, das man schaut. Wenn aber seriös gewettet werden will und seine Einsätze dabei nicht zu hoch ansetzt, dann kann ein Tipp auf ein Live-Event, welches man gerade verfolgt, den Reiz steigern. Denkt aber immer daran: Setzt nicht mehr, als ihr euch leisten könnt.   Mehr lesen