Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

Usyk-Teammanager Sergey Lapin vor Titelfight gegen Joshua: „Klitschkos haben sich nicht einmal gemeldet“

Usyk trotz fehlender Unterstützung bereit für Kampf gegen Joshua

Steffen Peters  22. September 2021
Usyk vs Joshua
Aus vertieften Gesprächen zur großen Stille: Oleksandr Usyk (r.) und Wladimir Klitschko. (© IMAGO / ZUMA Press)

Mit Usyk vs Joshua steht am Samstag (ab 18 Uhr, live bei DAZN) der Schwergewichtskampf des Jahres 2021 an. Während der Brite seine vier Gürtel auf das Spiel setzt, tritt der Ukrainer Usyk als Außenseiter an.

In einem von Sportwettentest ermöglichten Interview konnten wir mit Oleksandr Usyks Teammanager Sergey Lapin sprechen. Lapin zeigte sich zuversichtlich für seinen Schützling, dass dieser am Ende siegreich sein wird.

Lediglich die Klitschko-Brüder haben ihn in der Vorbereitung enttäuscht. Warum das so ist und warum das Usyk nicht beeinflussen sollte, erklärt er bei uns näher.

 

Alle Infos zu Usyk vs Joshua

 

Manager Lapin: Zwei Gründe sprechen für Sieg von Usyk vs Joshua

Das Team von Oleksandr Usyk zeigt sich vor dem Kampf gegen Anthony Joshua zuversichtlich, dass dem Ukrainer die Überraschung gelingen wird. Manager Sergey Lapin hebt zwei Gründe hervor, aufgrund derer es am Samstagabend definitiv klappen sollte.

So habe der 34-jährige Usyk derzeit „die beste Technik im Boxen“, mit der er jeden Gegner vor große Herausforderungen stelle könne.

„Oleksandr hat im Training unglaublich hart gearbeitet und wird gegen Joshua beweisen, dass er der Beste ist. Sein Trainer Anatoly Lomachenko hat ihm dabei geholfen, seine Fähigkeiten auf das nächste Level zu bringen“, betont Lapin.

Zudem sei seine Bewegungsstärke ein zweiter wichtiger Faktor: „Wir glauben aus zwei Gründen an seinen Sieg – erstens, weil er eine der besten Techniken im Boxen hat. Und zweitens, weil er seine Beine bis zum Maximum nutzt. Das macht es extrem schwer, gegen ihn anzutreten.“

 

Nummernevent in der UFC!

UFC 266 mit Volkanovski vs Ortega

 

Usyk physisch und mental bereit für die Herausforderung

Oleksandr Usyk musste sich zuletzt einige Jahre an die höhere Gewichtsklasse gewöhnen. Jetzt ist er jedoch bereit dazu, die schwere Hürde am Samstag zu überwinden. Davon ist zumindest Teammanager Sergey Lapin überzeugt:

„Mehr als zwei Jahre sind jetzt vergangen, seit Oleksandr ins Schwergewicht gewechselt ist. Und heute ist er in optimaler physischer und mentaler Verfassung, um gegen Anthony Joshua anzutreten.“

„In unserer Welt muss sich jeder immer wieder beweisen“, erklärt Lapin vor Usyk vs Joshua. „Usyk tut dies stets neu, auch wenn jeder an ihm zweifelt.“

Nichtsdestotrotz ist sich Team Usyk der großen Herausforderung bewusst, die Anthony Joshua darstellt: „Natürlich ist AJ ein großartiger Boxer, der in seiner Karriere einen schwierigen Weg überstanden hat. Deshalb wünschen wir ihm eine gute Vorbereitung und warten im Ring auf ihn.“

 

Willkommensbonus bei 888Sport: Nur in DE!

888Sport Willkommensbonus
Jetzt Willkommensbonus sichern
AGB gelten | 18+

 

Enttäuschung wegen Klitschkos vor Usyk vs Joshua

Während der Gegner mit viel Respekt behandelt wird, entlädt sich die Enttäuschung ein wenig auf zwei berühmte Landsmänner des aktuell besten ukrainischen Boxers. Hierbei geht es natürlich um Wladimir und Witali Klitschko.

„Wenn es um Tipps von den Klitschko-Brüdern, unseren ukrainischen Landsleuten, geht: Wir haben sie nicht ein einziges Mal in unserem Trainingscamp gesehen“, kritisiert Lapin im Interview.

„Aber Oleksandr hat seine eigene Geschichte, an der er bereits seit langer Zeit schreibt, seitdem er in jungem Alter ins Gym kam. Er braucht niemand anderen.“

Auch ohne den Support der Klitschkos gilt bei Oleksandr Usyk die volle Konzentration also dem Fight gegen Anthony Joshua. Bei den Buchmachern ist der Brite zwar klarer Favorit, doch in den letzten Jahren gab es weitaus deutlichere Duelle.

 

Wettbasis Social Media

 

Passend zu diesem Artikel: