Ukraine vs. Wales, 28.03.2016 – Freundschaftsspiel

Härtetest zwischen zwei EM-Teilnehmern

/
Yarmolenko (Ukraine)
Yarmolenko (Ukraine) © GEPA pictures

Ukraine Ukraine vs. Wales Wales 28.03.2016, 20:00 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis 1:0)

Es ist die letzte Chance für Experimente. Am Montag testen mit der Ukraine und Wales zwei EM-Teilnehmer ein letztes Mal vor der endgültigen Kadernormierung.

Am Donnerstag gewannen die Ukrainer zuhause in einem nicht wirklich sehenswerten Spiel gegen Zypern mit 1-0. In Chornomorets sorgte der Donezk Profi Taras Stepanenko für den Treffer des Tages. Wales traf am selben Tag in Cardiff auf Nordirland. Die Mannschaft von Coach Coleman glich die Führung der Nordiren spät durch einen von Simon Church verwandelten Strafstoß noch aus. Am Ende hieß es im innerbritischen Duell 1-1 Unentschieden. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Nationen traf noch ein gewisser Andriy Shevchenko im Rahmen der WM Qualifikation 2002. Der 39-jährige ehemalige Superstars ist seit Februar Co-Trainer bei der Nationalmannschaft und damit Assistent von Nationalcoach Mykhaylo Fomenko.

Gespielt wird am Montagabend in der ukrainischen Haupstadt Kiew im Olympiastadion. Anpfiff ist um 20:00 Uhr. Leiten wird die Partie der 30-jährige niederländische Schiedsrichter Serdar Gözübüyük.

 

Betsson Bonus: Wettanbieter mit 10€ risikoloser Wette auf die Länderspiele
Ohne Risiko 10€ auf die Länderspiele wetten

 

Ukraine Ukraine – Statistik & aktuelle Form

Ukraine Logo

Der EM-Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft musste in der Qualifikation nachsitzen. Die Osteuropäer verpassten in einer Gruppe mit Titelverteidiger Spanien, Slowakei, Weißrussland, Luxemburg und Mazedonien die direkte Teilnahme. Drei Punkte fehlten am Ende auf den Zweitplazierten Slowakei. Erst in den beiden Play-off Partien gegen Slowenien (2-0, 1-1) löste die Ukraine ihr EM Ticket. Damit durchbrachen die Ukraine ihren jahrelangen Play-off Fluch. Zuvor setzten die Gelb-Blauen neben den Play-off zur Euro 2000 (an Slowenien) und der WM 2014 (an Frankreich), drei weitere Play-off Teilnahmen in den Sand (1998 gegen Kroatien, 2002 gegen Deutschland und 2010 gegen Griechenland). Für die Ukraine ist es die zweite EM Teilnahme in Folge. 2012 nahm die Ukraine erstmals an der Europameisterschaft teil. Damals als Gastgeber zusammen mit dem Nachbarland Polen. Erfolgreich verlief das Heimturnier jedoch nicht. Mit einen Sieg und zwei Niederlagen schieden die Ukrainer bereits nach der Gruppenphase aus. Leichter wird es diesmal nicht werden. Neben der DFB-Elf warten Nordirland und Polen als Gruppengegner. Jedoch würde diesmal unter gewissen Umständen bereits der dritte Tabellenplatz für den Einzug in die KO-Runde ausreichen.

Trainer Fomenko hofft, dass seine Mannschaft die derzeit gute Form bis zum Start der Euro konservieren kann. Nur zwei der letzten 15 Länderspiele gingen verloren, beide gegen den amtierenden Europameister Spanien. Zuhause verloren die Gelb-Blauen keines ihrer letzten sechs Spiele (drei Siege, drei Unentschieden). Für den Einzug in die KO-Runde setzt Fomenko auf Blockbildung. Der Gros der Nationalspieler stehen bei Dynamo Kiew oder Shakhtar Donetsk unter Vertrag. Nur Star Evgen Konoplyanka spielt in Andalusien beim FC Sevilla, fehlt gegen Wales jedoch verletzt. Gegen die Britten müssen die Ukrainer auf weitere Akteure verzichten. Neben den beiden Stamminnenverteidigern Evgen Khacheridi und Yaroslav Rakytskyy fehlt zudem Mittelfeldspieler Serhiy Rybalka. Ebenfalls verzichten muss der Trainer auf Andriy Pilavsky, Bohdan Butko, Olexander Zinchenko und Yevhen Seleznev. Die vier Russland Legionäre standen ursprünglich im Aufgebot für die beiden Partien gegen Zypern und Wales, wurden anschließend jedoch wieder ausgeladen. Es mehren sich die Stimmen, die dahinter eine politische Entscheidung vermuten, was der Verband natürlich umgehend dementierte.

Beste Torschützen in der EM Quali 2016:

4 Tore: Andriy Yarmolenko
3 Tore: Artem Kravets
2 Tore: Yevhen Konoplyanka

Voraussichtliche Aufstellung von Ukraine:

Denys Boyko (Besiktas) – Vyacheslav Shevchuk (Shakhtar Donetsk), Artem Putivtsev (Nieciecza), Oleksandr Kucher (Shakhtar Donetsk), Artem Fedetskyi (Dnipro Dnipropetrovsk) – Ruslan Rotan © (Dnipro Dnipropetrovsk), Taras Stepanenko (Shakhtar Donetsk) – Oleg Gusev (Dynamo Kiew), Denys Garmash (Dynamo Kiew), Andriy Yarmolenko (Dynamo Kiew) – Roman Zozulya (Dnipro Dnipropetrovsk)
Trainer: Mykhaylo Fomenko

Letzte Spiele von Ukraine:
24.03.2016 – Ukraine vs. Zypern 1:0 (Freundschaftsspiel)
17.11.2015 – Slowenien vs. Ukraine 1:1 (EM-Qualifikation)
14.11.2015 – Ukraine vs. Slowenien 2:0 (EM-Qualifikation)
12.10.2015 – Ukraine vs. Spanien 0:1 (EM-Qualifikation)
09.10.2015 – EJR Mazedonien vs. Ukraine 0:2 (EM-Qualifikation)

 

Netbet mit 20% Cash Back Bonus auf die internationalen Länderspiele
Bis zu 50€ der Verluste zurückholen

 

Wales Wales – Statistik & aktuelle Form

Wales Logo

Der Jubel über die erste Qualifikation für ein Großturnier seit über 58 Jahren kannte im kleinen, nur 3 Mio. Einwohner zählenden Wales, keine Grenzen. Angeführt von Superstar Gareth Bale schaffte Wales erstmals seit der Weltmeisterschaft 1958 in Schweden wieder die Teilnahme an einem Großturnier. Für die Drachen ist es die erste EM Teilnahme überhaupt in der Verbandsgeschichte. Hinter dem aktuellen Ersten der Fifa Weltrangliste Belgien, qualifizierte sich Wales souverän als Gruppenzweiter für die EM. Vater des Erfolgs ist zweifellos Trainer Chris Coleman. Der 45-jährige übernahm 2012 den Job des Nationaltrainers von Gary Speed, der sich ein Jahr zuvor das Leben nahm. Auf Vereinsebene war Coleman einzig in Fulham richtig erfolgreich. Doch unter ihm gelang Wales eine Renaissance. Coleman entwickelte das Nationalteam kontinuierlich weiter, die Leistungen waren bereits in der Qualifikation für die WM in Brasilien gut. Diese Entwicklung fand nun in der EM-Teilnahme ihren vorläufigen Höhepunkt. Fraglich ob Coleman das Projekt über den Sommer hinaus leiten wird. Die starken Leistungen der Nationalmannschaft blieben auch den Verantwortlichen der Premier League Klubs nicht verborgen. Coleman soll u.a. bei Swansea als neuer Trainer für die kommende Spielzeit gehandelt werden.

[pullquote align=“right“ cite=“Chris Coleman“]“Die Ukraine ist talentiert und aggressiv. Wir müssen jedoch auf uns selbst schauen und dagegen halten.“[/pullquote]

Neben Gareth Bale von Real Madrid, zählen besonders Abwehrchef Ashley Williams und Aaron Ramsey zu den Stützen der Mannschaft. Auf Bale und Ramsey muss Coleman gegen die Ukraine jedoch verzichten. Dafür stehen ihm mit Ben Davies und Neil Taylor zwei Verteidiger wieder zur Verfügung. So dürfte Wales im gewohnten 5-3-2 spielen. Die Viererkette gegen Nordirland war nicht mehr als ein Test. Die Waliser verloren nur zweimal in den letzten zwölf Länderspielen (sechs Siege, vier Unentschieden, zwei Niederlagen). Auswärts in Bosnien-Herzegowina und zuhause gegen die Niederlande. Jedoch siegte Wales letztmals im November 2008 in Dänemark in einem Testspiel in der Fremde. In Kiew soll diese Negativserie gestoppt werden, ehe die Waliser bei der EM in ihrer Gruppe auf den britischen Rivalen England, den WM-Gastgeber von 2018 Russland und auf die Slowakei treffen. Mit einem Bale und Ramsey in Topform ist Wales bei der EM alles andere als ein Außenseiter. Zunächst geht es jedoch ohne die beiden in Kiew um den letzten Feinschliff.

Beste Torschützen in der EM Quali 2016:

7 Tore: Gareth Bale
2 Tore: Aaron Ramsey
1 Tor: David Cotterill

Voraussichtliche Aufstellung von Wales:

Wayne Hennessey (Crystal Palace) – Neil Taylor (Swansea), Ben Davies (Tottenham Hotspur), Ashley Williams (Swansea City) ©, James Chester (West Brom), Chris Gunter – Joe Ledley (Crystal Palace), Joe Allen (Liverpool) – David Cotterill (Birmingham), Tom Lawrence (Cardiff) – Sam Vokes (Burnley)
Trainer: Chris Coleman

Letzte Spiele von Wales:
24.03.2016 – Wales vs. Nordirland 1:1 (Freundschaftsspiel)
13.11.2015 – Wales vs. Holland 2:3 (Freundschaftsspiel)
13.10.2015 – Wales vs. Andorra 2:0 (EM-Qualifikation)
10.10.2015 – Bosnien vs. Wales 2:0 (EM-Qualifikation)
06.09.2015 – Wales vs. Israel 0:0 (EM-Qualifikation)

Ukraine Ukraine vs. Wales Wales Direkter Vergleich

Die Ukraine und Wales trafen in der Vergangenheit bislang in zwei Begegnungen auf einander. In der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea trafen die beiden Verbände aufeinander. Beide Partien endeten 1-1 Unentschieden. Beide lösten am Ende der Quali kein WM-Ticket. Die Ukraine scheiterte erst im Play-off am späteren Vize-Weltmeister Deutschland.

 

Volltreffer Bonus: 100€ Gratiswette oder Adidas Torfabrik Trainingsball
Neukunden haben die Wahl: Einzahlen & Bonus auswählen

 

Prognose & Wettbasis-Trend Ukraine Ukraine gegen Wales Wales

Die beiden Testspiele von Wales und der Ukraine am vergangen Donnerstag machen wenig Hoffnung, auf einen fußballerischen Leckerbissen am Montagabend, wenn beide im direkten Duell aufeinander treffen. Laut den Wettquoten der Buchmacher ist die Heimmannschaft Favorit in diesem Duell.

 

Key-Facts – Ukraine vs. Wales

  • Ukraine verlor nur zwei der letzten 15 Länderspiele
  • Wales verlor nur 2 der letzten 12 Länderspiele (6S, 4U, 2N)
  • Wales gewann seit November 2011 kein Auswärts-Testspiel mehr

 

Beide Nationen waren in den letzten Monaten schwer zu schlagen, sodass eine ausgeglichene Partie erwartet werden darf. Beide Trainer müssen auf wichtige Akteure verzichten. Wobei es Coleman und Wales mit den Ausfällen von Bale und Ramsey härter trifft als die Ukraine. Besonders ohne ihren Star von Real Madrid ist Wales eine andere Mannschaft. Darauf das Wales ausgerechnet unter diesen Vorzeichen den ersten Testspielsieg in der Fremde seit November 2008 holen wird, würden wir nicht unbedingt wetten. Wir rechnen eher mit einem Unentschieden in Kiew und würde daher die Wettquote für ein Remis wählen.

Beste Wettquoten für Ukraine Ukraine vs. Wales Wales 28.03.2016

Ukraine Sieg Ukraine: 1.65 @Interwetten
Unentschieden: 3.80 @Bet365
Wales Sieg Wales: 6.00 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ukraine / Unentschieden / Sieg Wales:

1: 60%
X: 24%
16%

 

 

Beste Wettquoten für über/unter 2.5: 28.03.2016

Über 2,5 2,35 @BetClic

Unter 2,5 1,61 @Unibet

CONTENT :

Freundschaftsspiele vom 26.03. - 28.03.2016

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
26.03./16:00 es Kasachstan - Aserbaidschan 1:0 Freundschaftsspiel
26.03./17:00 es Russland - Litauen 3:0 Freundschaftsspiel
26.03./17:30 es Polen - Finnland 5:0 Freundschaftsspiel
26.03./17:30 es Österreich - Albanien 2:1 Freundschaftsspiel
26.03./18:00 es Ungarn - Kroatien 1:1 Freundschaftsspiel
26.03./20:45 es Deutschland - England 2:3 Freundschaftsspiel
27.03./20:45 es Rumänien - Spanien 0:0 Freundschaftsspiel
28.03./17:00 es Nordirland - Slowenien 1:0 Freundschaftsspiel
28.03./20:00 es Ukraine - Wales 1:0 Freundschaftsspiel