Ukraine vs. Tschechien, Nations League 2018

Schießt sich die Ukraine zum Aufstieg?

/
Shevchenko (Ukraine)
Andrij Shevchenko (Ukraine) © GEPA p

Ukraine Ukraine vs. Tschechien Czech Republic 16.10.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis: 1:0)

Obwohl in Gruppe 1 der zweitklassigen Division B in der UEFA Nations League erst zwei Spieltage absolviert sind, kündigt sich bereits am Dienstagabend die erste Entscheidung an. Sollte die Ukraine nämlich ihr Heimspiel gegen Tschechien gewinnen, wäre ihnen der Gruppensieg und der damit verbundene Aufstieg in die Division A nicht mehr zu nehmen. Schon im Falle eines Unentschiedens stünden die Chancen für die Shevchenko-Elf äußerst positiv, denn bei dann noch einem ausstehenden Match, hätten die Gelb-Blauen drei Zähler Vorsprung und zudem das bessere Torverhältnis, das in der Gruppenphase der neu geschaffenen UEFA Nations League noch vor dem direkten Vergleich entscheidet.

Wollen die Tschechen also weiterhin davon träumen, bei der nächsten Auflage des umstrittenen Wettbewerbs gegen Spanien, Frankreich oder Belgien antreten zu dürfen, ist ein Auswärtssieg quasi Pflicht. Schwer wird das Unterfangen im Osten Europas allemal, wenngleich die Hoffnungen beim Gast nach dem Trainerwechsel und dem ersten Erfolg gegen die Slowakei zuletzt gestiegen sind. Im Duell Ukraine vs. Tschechien untermauern die Wettquoten dennoch die recht klare Favoritenrolle des Weltranglisten-29. Für einen Sieg von der Ukraine gegen Tschechien werden für entsprechende Wetten maximale Quoten von 1.75 angeboten. Ein Auswärtscoup hätte die Auszahlung des 5.50-fachen Einsatzes zur Folge. Der Anstoß am Dienstagabend, den 16.10.2018, erfolgt um 20:45 Uhr im Oblasny SportKomplex Metalist in Charkiw, wo unter anderem auch Champions League-Teilnehmer Schachtjor Donezk seine Heimspiele aufgrund der andauernden Unruhen in der Ost-Ukraine austrägt.

Ukraine vs. Tschechien – Beste Quoten * – Nations League

Ukraine Sieg Ukraine: 1.75 @888 Sport
Unentschieden: 3.70 @Bet365
Czech Republic Sieg Tschechien: 5.50 @Bet365

(Wettquoten vom 15.10.2018, 14:28 Uhr)

Tolle Wettquoten bei 888 Sport abstauben

Ukraine Ukraine – Statistik & aktuelle Form

Ukraine Logo

Die Ukraine war zuletzt fester Bestandteil bei EM-Endrunden, zumindest, wenn man die jüngsten beiden Auflagen als Referenz nimmt. Sowohl 2012 in der Heimat, als auch vier Jahre später in Frankreich durfte sich die Nationalmannschaft aus dem Osten Europas mit den besten Teams des Kontinents messen, schied aber jeweils in der Vorrunde frühzeitig aus. Die Chancen, dass die Gelb-Blauen auch 2020 wieder bei der EURO dabei sein werden, sind zuletzt ein klein wenig angestiegen, denn neben der Möglichkeit, sich über den gewöhnlichen Weg der EM-Quali für die Endrunde zu qualifizieren, bietet bekanntermaßen auch die neue UEFA Nations League die Chance auf ein fixes Ticket pro Division. Die Gelegenheit auf dieses eine Ticket erhält der Sieger des „Abschlussturniers“ einer jeden Spielklasse, bei dem ausschließlich die vier Gruppensieger teilnehmen dürfen. Die Ukraine befindet sich auf dem besten Wege in Richtung Platz eins in Gruppe A, denn beide bisherigen Pflichtspiele konnte das Team von Trainer Andriy Shevchenko siegreich gestalten.

In Tschechien gab es zum Auftakt einen 2:1-Erfolg, dem man nur drei Tage später zuhause gegen die Slowakei einen 1:0-Sieg folgen ließ. Bereits am kommenden Dienstag haben die „Schowto-blakytni“ alle Trümpfe in der eigenen Hand, vorzeitig den Spitzenplatz perfekt zu machen. Voraussetzung dafür wäre ein Heimsieg gegen die Tschechen, die momentan mit drei Punkten auf dem zweiten Platz rangieren. Selbst im Falle eines Unentschiedens hätten die Ukrainer logischerweise weiterhin die besten Karten, sich den Aufstieg in die Division A zu verdienen. Hundertprozentig sicher wäre der Gruppensieg bei einem Remis übrigens noch nicht, da in der Nations League nicht etwa der direkte Vergleich, sondern – ungewöhnlich für UEFA-Wettbewerbe – das Torverhältnis entscheidet. Dass sich die Ukraine gut gewappnet für die Aufgabe gegen Tschechien sieht, konnten wir in der Vorwoche erkennen, als die Osteuropäer in Italien 1:1 spielten und dabei sogar nach einem Rückstand gegen einen kriselnden Gegner binnen nur acht Minuten zurückkamen. Insgesamt kann man der Ukraine ein ordentliches Länderspieljahr 2018 attestieren: In sieben Partien feierte die Ukraine vier Siege sowie drei Unentschieden und blieb damit komplett ungeschlagen. Die letzte Niederlage liegt somit ein gutes Jahr in der Vergangenheit und war zugleich auch die jüngste Pleite vor heimischer Kulisse. Gegen den amtierenden Vize-Weltmeister Kroatien kassierte die Ukraine ein 0:2.

Aufgrund der gezeigten Leistungen und der zweifellos vorhandenen Qualität im Kader ist den Hausherren am Dienstagabend ein Dreier definitiv zuzutrauen. Ob beim Duell Ukraine vs. Tschechien die doch recht geringen Wettquoten auf einen Heimsieg tatsächlich Value beinhalten, darf dennoch angezweifelt werden, zumal mit Andriy Yarmolenko ein wichtiger Offensivspieler auszufallen droht. Gegen Italien unter der Woche wurde der ehemalige Dortmunder angeschlagen nicht berücksichtigt. Gut möglich, dass der Flügelspieler rechtzeitig zum wichtigen Pflichtspiel in die Startelf rutschen wird. Im Grunde genommen erwarten wir trotzdem eine fast unveränderte Formation wie beim 1:1 am vergangenen Mittwoch in Genua. Möglicherweise ist es auch ein Vorteil, dass die Ukraine sechs Tage Zeit zur Regeneration hatte, während die Tschechen erst am Samstag gegen die Slowakei ran mussten. Zwischen der Ukraine und Tschechien dürfte sich diese längere Erholungsphase positiv auf die Quoten für den Gastgeber ausgewirkt haben.

Voraussichtliche Aufstellung von Ukraine:
Pyatov – Matvyenko, Burda, Rakitskiy, Butko – Konoplyanka, Malinovskiy, Stepanenko, Marlos, Yarmolenko (Zinchenko) – Yaremchuk – Trainer: Shevchenko

Letzte Spiele von Ukraine:
10.10.2018 – Italien vs. Ukraine 1:1 (Freundschaftsspiel)
09.09.2018 – Ukraine vs. Slowakei 1:0 (Nations League)
06.09.2018 – Tschechien vs. Ukraine 1:2 (Nations League)
03.06.2018 – Albanien vs. Ukraine 1:4 (Freundschaftsspiel)
31.05.2018 – Marokko vs. Ukraine 0:0 (Freundschaftsspiele)

 

 

Czech Republic Tschechien – Statistik & aktuelle Form

Tschechien Logo

Einen viel besseren Start hätte sich die tschechische Nationalmannschaft unter ihrem neuen Trainer Roman Silhavy wohl kaum vorstellen können. Im wichtigen Gastspiel bei den bis dato ebenfalls punktlosen Slowaken siegte der Weltranglisten-47. mit 2:1 und wahrte damit die Chancen auf den Sieg in Gruppe 1 der Division B. Einen knappen Monat, nachdem Silhavy das Amt des glücklosen Karem Jarolim übernahm, brachte Michael Krmencik die Gäste aus Tschechien in Führung. Der slowakische Superstar Marek Hamsik glich nach einer guten Stunde zum 1:1 aus, doch Patrik Schick sorgte in Minute 76 für die kollektive Erlösung und den 2:1-Auswärtserfolg. Mit nun drei Punkten nach zwei Spielen liegt die Nationalmannschaft des Landes, das sich seit 1996 stets für die Endrunden um die Europameisterschaft qualifizieren konnte, auf dem zweiten Platz und dürfte somit immerhin gute Chancen haben, den drohenden Abstieg in die Division C abzuwenden. Da die Ansprüche an den zuletzt eher rückläufigen tschechischen Fußball allerdings andere sind, geht es nun im Rahmen des dritten Spieltags in Charkiw ausschließlich darum, einen weiteren Dreier zu landen und mit der Ukraine nach Punkten gleichzuziehen. Dann würde der Traum vom Aufstieg in die Division A schlagartig neu aufleben.

Zugegebenermaßen macht es wenig Sinn, Ergebnisse der Tschechen aus diesem Länderspieljahr an die Hand zu nehmen. Klar ist, dass der ehemalige EM-Finalist (1996) besser ist, als es Ergebnisse wie das 1:5 gegen WM-Gastgeber Russland oder ein 0:4 gegen Australien vielleicht vermuten lassen. Diese zum Teil wirklichen peinlichen Resultate sind auf die Amtszeit von Karel Jarolim zurückzuführen und haben für das anstehende Gastspiel in der Ukraine kaum noch eine nennenswerte Bedeutung. Roman Silhavy, der bereits zweimal Assistent bei der Nationalmannschaft unter Vertrag stand, hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft, den Spielern das Selbstvertrauen zurückzugeben. Der 56-Jährige ehemalige Nationalspieler der Tschechoslowakei präferiert eine mutige Ausrichtung und gibt den einzelnen Spielern – speziell in der Offensive – mehr Freiheiten. Die Defensive ist dennoch der Grundstein einer stabilen Organisation, wobei die Tschechen am Samstag in der Slowakei nicht nur sechs Torschüsse mehr zuließen (16:10), sondern auch deutlich weniger Ballbesitz hatten. Auf eine ähnliche Spieltaktik können wir uns vermutlich am Dienstagabend einstellen, sodass möglicherweise zwischen der Ukraine und Tschechien Wetten auf weniger als 2.5 Tore durchaus Sinn ergeben. Trotz des Trainereffekts und der qualitativen Augenhöhe, auf der man sich mit dem kommenden Gegner befindet, haben wir das Gefühl, dass die Gäste längst noch nicht so gefestigt sind, um bei den heimstarken Ukrainern eine Überraschung zu landen. Da ein Unentschieden vermutlich nicht ausreicht und der Weltranglisten-47. im Zweifelsfall in der Endphase mehr Risiko als gewollt gehen muss, scheint ein Tipp auf den Heimdreier tatsächlich die klügste Wahl zu sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Tschechien:
Vaclik – Selassie, Brabec, Celustka, Kaderabek – Pavelka, Soucek – Zmrhal, Dockal, Vydra – Schick – Trainer: Silhavy

Letzte Spiele von Tschechien:
13.10.2018 – Slowakei vs. Tschechien 1:2 (Nations League)
10.09.2018 – Russland vs. Tschechien 5:1 (Freundschaftsspiel)
06.09.2018 – Tschechien vs. Ukraine 1:2 (Nations League)
06.06.2018 – Nigeria vs. Tschechien 0:1 (Freundschaftsspiel)
01.06.2018 – Australien vs. Tschechien 4:0 (Freundschaftsspiel)

 

Nächster Achtungserfolg für die Oranje?
Belgien vs. Holland, 16.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Ukraine Ukraine vs. Tschechien Czech Republic Direkter Vergleich

Bislang gab es erst drei Begegnungen zwischen der Ukraine und Tschechien. Die Bilanz ist mit je einem Sieg für beide Teams sowie einem Unentschieden absolut ausgeglichen. Das bis dato erste und einzige Pflichtduell ging jedoch vor einem Monat an die Schowto-blakytni. Die Shevchenko-Elf geriet zwar nach vier Minuten durch einen Treffer von Patrik Schick in Rückstand, doch Schalke-Profi Konolyanka mit dem Halbzeitpfiff sowie ManCity-Spieler Zinchenko mit dem Abpfiff sorgten für den 2:1-Erfolg der Ukraine, der für die Tschechen logischerweise extrem bitter war. Das einzige Aufeinandertreffen in der Ukraine endete übrigens 2012 mit einem torlosen Remis (0:0).

Prognose & Wettbasis-Trend Ukraine Ukraine vs. Tschechien Czech Republic

Mit der Ukraine und Tschechien stehen sich am Dienstagabend in Charkiw die beiden Teams aus Gruppe 1 in Division B gegenüber, die bislang Punkte sammeln konnten. Die Gelb-Blauen rhronen nach zwei Siegen aus zwei Spielen an der Tabellenspitze und haben die Möglichkeit, mit einem weiteren Sieg, vorzeitig den Gruppensieg sowie den Aufstieg in die Division A perfekt zu machen. Die Tschechen, die nach dem 2:1-Erfolg am Wochenende in der Slowakei, immerhin auf drei Zähler kommen, werden den Hausherren jedoch versuchen, das Leben so schwer wie möglich zu machen, um selbst noch von Platz eins träumen zu dürfen.

 

Key-Facts – Ukraine vs. Tschechien Wetten

  • Die Ukraine hat im Kalenderjahr 2018 noch kein Länderspiel verloren
  • Tschechien feierte beim Silhavy-Debüt am Samstag einen 2:1-Sieg in der Slowakei
  • Der Gastgeber hatte drei Tage länger zur Vorbereitung und Regeneration

 

Die Chancen auf eine Überraschung sind in unseren Augen jedoch eher gering, da die Ukraine im Länderspieljahr 2018 noch ungeschlagen ist und zudem in den letzten Wochen und Monaten einfach einen besseren sowie fußballerisch stärkeren Eindruck vermittelt hat. Die Tschechen scheinen zwar unter dem neuen Trainer Silhavy einen Schritt nach vorne gemacht zu haben, allerdings war der Erfolg in der Slowakei in Anbetracht der Statistiken auch eher glücklich. Da die Schowto-blakytni zudem drei Tage mehr Zeit hatte, sich auf das anstehende Match vorzubereiten und zu regenerieren, sprechen viele Faktoren für einen Erfolg der Shevchenko-Elf. Wir würden deshalb in der Partie Ukraine vs. Tschechien unsere Wetten auf einen Heimsieg platzieren, wobei die Wettquoten am unteren Ende der Value-Grenze liegen. Alternativ sind Quoten darauf, dass weniger als 2.5 Tore fallen, eine gute Option.

 

Ukraine Ukraine vs. Tschechien Czech Republic – Beste Wettquoten * 16.10.2018

Ukraine Sieg Ukraine: 1.75 @888 Sport
Unentschieden: 3.70 @Bet365
Czech Republic Sieg Tschechien: 5.50 @Bet365

(Wettquoten vom 15.10.2018, 14:28 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ukraine / Unentschieden / Sieg Tschechien:

1: 57%
X: 26%
2: 17%

Ukraine Ukraine vs. Tschechien Czech Republic – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.30 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.61 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.20 @Bet365
NEIN: 1.61 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 13.10. - 16.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
13.10./15:00 es Slowakei - Tschechien 1:2 Nations League
13.10./18:00 es Norwegen - Slowenien 1:0 Nations League
13.10./20:45 es Bulgarien - Zypern 2:1 Nations League
13.10./20:45 es Irland - Dänemark 0:0 Nations League
13.10./20:45 es Holland - Deutschland 3:0 Nations League
14.10./15:00 es Rumänien - Serbien 0:0 Nations League
14.10./18:00 es Russland - Türkei 2:0 Nations League
14.10./18:00 es Färöer - Kosovo 1:1 Nations League
14.10./20:45 es Litauen - Montenegro 1:4 Nations League
14.10./20:45 es Israel - Albanien 2:0 Nations League
14.10./20:45 es Polen - Italien 0:1 Nations League
15.10./20:45 es Finnland - Griechenland 2:0 Nations League
15.10./20:45 es Bosnien - Nordirland 2:0 Nations League
15.10./20:45 es Spanien - England 1:3 Nations League
15.10./20:45 es Island - Schweiz 1:2 Nations League
16.10./20:45 es Norwegen - Bulgarien 1:0 Nations League
16.10./20:45 es Irland - Wales 0:1 Nations League
16.10./20:45 es Ukraine - Tschechien 1:0 Nations League
16.10./20:45 es Frankreich - Deutschland 2:1 Nations League