Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

UFC 274 am 8. Mai: Uhrzeit, Übertragung, Fightcard & Wettquoten

Dennis Kösters  5. Mai 2022
ufc 274
Leichtgewicht-Champion Charles Oliveira tritt bei UFC 274 am 7. Mai gegen Justin Gaethje an. (© IMAGO / ZUMA Wire)

An diesem Wochenende (7. auf 8. Mai) steigt in Las Vegas nicht nur der WM-Boxkampf zwischen Canelo Alvarez und Dimitri Bivol, sondern in Phoenix mit UFC 274 auch ein Blockbuster in der MMA-Welt.

Im Fokus steht dabei der Titelkampf im Leichtgewicht zwischen Charles Oliveira und Justin Gaethje.

Dazu gibt es auch noch einen Frauen-Titelfight sowie den Leichtgewicht-Knaller zwischen Michael Chandler und Tony Ferguson.

Hier gibt es alle Informationen zu UFC 274 – mit deutscher Uhrzeit, der Übertragung bei DAZN sowie einer kompakten Favoriten-Analyse samt Wettquoten zu allen fünf Kämpfen der UFC 274 Maincard.

 

UFC 274 am 7.5.: Übertragung, Livestream & Uhrzeit

Austragungsort: Footprint Center, Phoenix (USA)
Datum: Samstag, 7.5.2022
Uhrzeit: Sonntag, 8.5., ab 4:00 Uhr deutscher Zeit
Hauptkampf: Charles Oliveira vs Justin Gaethje (Leichtgewicht)
TV/Livestream: DAZN, UFC Fightpass

 

Am zweiten Mai-Wochenende findet mit UFC 274 das nächste Highlight der MMA-Königsklasse statt. Austragungsort ist das Footprint Center in Phoenix.

Infolgedessen müssen sich Kampfsport im deutschsprachigen Raum auf eine Zeitverschiebung einstellen. UFC 274 beginnt am frühen Sonntagmorgen (8.5.) mitteleuropäischer Sommerzeit.

Der Beginn der Maincard ist um 4:00 Uhr deutscher Zeit mit insgesamt fünf Fights. Der Headliner zwischen Charles Oliveira und Justin Gaethje steigt ab 6:00 Uhr deutscher Zeit.

 

WM-Boxkampf: Canelo vs. Bivol am 7.5.

 

UFC 274 Übertragung bei DAZN

Für die UFC 274 Übertragung in Deutschland und Österreich zeigt sich wie gewohnt DAZN verantwortlich.

Der Sport-Streaming-Dienst steigt wie üblich ab der Maincard ins Event ein. Diese beginnt ab 4:00 Uhr deutscher Zeit.

Zudem besteht mit dem kostenpflichtigen UFC Fightpass-Abo die Chance, vorab die Preliminary Card – die Vorkämpfe der Fightcard – zu schauen und sich damit perfekt auf das PPV-Spektakel einzustimmen.

 

 

Analyse zum Hauptkampf: Charles Oliveira vs Justin Gaethje

Das Hauptaugenmerk bei UFC 274 liegt natürlich auf dem Headliner Charles Oliveira vs Justin Gaethje.

Die Ausgangslage: Oliveira ist Champion im Leichtgewicht, während Gaethje an Position 1 der Gewichtsklasse liegt.

Für „Do Bronx“ wird es der zweite Titelkampf als Inhaber des Goldgürtels sein. Diesen sicherte er sich im Mai des Vorjahres, als er sich im Fight gegen Michael Chandler behauptete.

Der anschließende Auftritt gegen Dustin Poirier – der zugleich sein erster als Champion war – verlief makellos, denn seinen Kontrahenten bezwang er auf bravouröse Weise via Submissison.

Zugleich verlängerte er den UFC Rekord für die meisten Submission Siege sowie meisten Finishes und zeigte die Performance of the Night.

Betway
Wer gewinnt bei Oliveira vs Gaethje?
Sieg Oliveira 1.57
Sieg Gaethje 2.40
Wette jetzt bei Betway

Quoten: 6.5.2022, 8.00 Uhr | 18+ | AGB gelten

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Wetten auf MMA und UFC in Deutschland derzeit nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an UFC Kämpfen zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.


 

Wie die UFC 274 Wettquoten bei den Buchmachern mit UFC Wetten zeigen, betritt Oliveira den Käfig als recht klarer Favorit.

Die Prognose der Bookies ist in jeder Weise verständlich, schließlich hat der amtierende Champion die vergangenen 10 Kämpfe allesamt gewonnen.

Zugleich hat der Brasilianer eine Siegquote von 78 Prozent vorzuweisen und zuletzt im Dezember 2017 das Gefühl einer Niederlage gespürt. Gaethje derweil hat fünf der letzten sechs Fights für sich entschieden. Einzig der Clinch mit dem inzwischen zurückgetretenen Khabib Nurmagomedov ging verloren.

Seinen letzten Kampf bestritt er im November gegen Michael Chandler, den er via Entscheidung bezwang. An der Favoritenrolle ändert dies jedoch wenig, denn vor dem Match gilt er als klarer Underdog.

 

Oliveira vs. Gaethje: Prognose & Wetten

 

die 5 Kämpfe der UFC 274 Fightcard mit Wettquoten

Kampf 1 2 Anbieter
Oliveira vs. Gaethje 1.61 2.37 Oliveira vs Gaethje Wetten
Namajunas vs. Esparza 1.44 2.75 UFC 274 Wetten
Chandler vs. Ferguson 1.25 4.00 UFC 274 Wettquoten
Rua vs. Saint Preux 3.00 1.40 UFC 274 Quoten
Cerrone vs. Lauzon 1.57 2.40 MMA Wettquoten

* Quoten Stand vom 5.5.2022, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!
 
Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Wetten auf MMA und UFC in Deutschland nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an UFC Wetten zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.


 

Mit Blick zeigt sich recht schnell: Das Event verspricht bestes Entertainment und hat gleich mehrere sehenswerte Kämpfe zu bieten.

Den Auftakt der UFC 274 Fightcard bildet das Leichtgewichtsduell zwischen Donald Cerrone (36-10-0) und Joe Lauzon (28-16-0). Unmittelbar danach steigen mit Mauricio Rua (27-12-1) und Ovince Saint Preux (25-16-0) zwei Halbschwergewichtler in das Octagon.

Im Anschluss steigt der mit Spannung erwartete erste Leichtgewichtskampf, bei dem sich die Top-Akteure Michael Chandler (22-7-0) und Tony Ferguson (26-7-0) duellieren. Danach steigen die beiden Titelkämpfe an diesem Abend.

Das Co-Mainevent ist Frauen-Kampf. bestreiten Rose Namajunas, Titelträgerin im Strohhalmgewicht trifft und Carla Esparza, die Nummer 2 dieser Division.

Danach steigt das Highlight von UFC 274 – der Titelkampf im Leichtgewicht zwischen Charles Oliveira und Justin Gaethje.

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Thema:

Dennis Kösters

Dennis Kösters

Alter: 26 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Mybet

Seit ich denken kann, begeistere ich mich für Fußball und speziell die Bundesliga. Als generell sportbegeisterter Mensch ist es naheliegend, dass ich meine Expertise für die Wettbasis mit Ratgeber- und News-Artikeln zum Besten gebe.

Mein Faible im Wettbereich liegt speziell auf den Over/Under-Wetten. Gerne darf es aber auch mal ein Handicap-Tipp auf Borussia Mönchengladbach – meinem Lieblingsverein – sein.   Mehr lesen