UFC 249: Fight Card, DAZN-Stream & Ferguson vs. Gaethje Infos

UFC ohne Khabib, aber mit unglaublicher Fight Card!

/
Gaethje (UFC)
Gaethje (UFC) © imago images / ZUMA

Seit der UFC Fight Night in Brasilien in der zweiten Märzwoche stand der Kampfbetrieb in der Königsklasse der MMA still – nun ist es endlich soweit! Die Ultimate Fighting Championship kehrt mit dem Blockbuster Event UFC 249 zurück auf die Bühne! Wettbasis hat Fight Card, Infos zu Ferguson vs. Gaethje, der DAZN-Übertragung und mehr zusammengestellt.

Ganz zur Freude weltweiter MMA-Fans gibt es eine Fight Card, die in der UFC-Historie wohl nie getoppt wurde. Die Basics der Sportart und beste Wettanbieter für die UFC getippt es hier.

United States Tony Ferguson: 1.58 @Ohmbet
United States Justin Gaethje: 2.40 @Ohmbet
Hier bei Ohmbet auf Ferguson vs. Gaethje tippen!

(Wettquoten vom 06.05.2020, 11:50 Uhr)

Neben dem Mainevent zwischen Tony Ferguson vs. Justin Gaethje ist bei der UFC 249 als Co-Mainevent der Titelkampf zwischen Triple-Champion Henry Cejudo vs. Dominick Cruz angesetzt. Wird zudem ein kleiner Blick auf die Preliminary Card geworfen, wo unter anderem Donald Cerrone und Anthony Pettis kämpfen, ist klar, welch ein Spektakel bei der UFC 249 zu erwarten sein wird.

Die UFC 249 findet in Jacksonville statt. Die Pläne der prognostizierten Fight Island verschieben sich vorerst. Dana White will die Infrastruktur der Kampfinsel aber im Laufe der nächsten Monate fertigstellen. Damit sollen zukünftige Event-Absagen wegen der anhaltenden Krise oder etwaigen Reiseeinschränkungen im Land vermieden werden.

Test & Ranking der besten Wettanbieter
UFC Wetten im Test! Die besten Wettanbieter und Wettquoten

Vorerst gibt es aber die nächsten UFC Events in den USA zu sehen – auch unter der Woche wohlbemerkt. Wettbasis fasst für die anstehende UFC 249 die wichtigsten Infos zusammen. Eine detaillierte Prognose zu Ferguson vs. Gaethje gibt es hier!

United States UFC 249: TV, Livestream & Austragungsort

Die UFC 249 findet noch nicht auf der Fight Island statt. Dana White, Präsident der Kampfsportorganisation, hat vom US-Bundesstaat unter strengen Auflagen die Genehmigung erhalten, die nächsten UFC Events in der VyStar Veterans Memorial Arena in Jacksonville im Bundesstaat Florida auszutragen.

Wo & wann gibt es die UFC 249 & Ferguson vs. Gaethje live?

Austragungsort: VyStar Veterans Memorial Arena in Jacksonville, Florida
Datum: In der Nacht von Samstag (9. Mai) auf Sonntag (10. Mai)
Uhrzeit: 02:00 Uhr (MEZ)
TV/Livestream: DAZN, UFC Fightpass

In der Nacht von Samstag (9. Mai) auf Sonntag (10. Mai) wird die Main Card der UFC 249 ab 02:00 Uhr (MEZ) live beim Streamingdienst DAZN ausgestrahlt. Die Preliminary Card der UFC 249 wird aufgrund fehlender TV-Rechte nicht angeboten.

Mega-Quoten bei Ohmbet:

Ohmbet UFC 249 Quotenboost

AGB gelten | 18+

Die wichtigsten Kämpfe der UFC 249 Main Card

Gewichtsklasse Kampfpaarung
Leichtgewicht United States Tony Ferguson vs. Justin Gaethje United States
Bantamgewicht United States Henry Cejudo vs. Dominick Cruz United States
Schwergewicht Cameroon Francis Ngannou vs. Jairzinho Rozenstruik Suriname
Federgewicht United States Jeremy Stephens vs. Calvin Kattar United States
Schwergewicht United States Greg Hardy vs. Yorgan de Castro Cape Verde

Warum wurde die Fight Card der UFC 249 aufgestockt?

Seit der zweiten Märzwoche, als die UFC letztmals mit der Fight Night in Brasilien ein Event austrug, pausierte das Business rund um den Präsidenten Dana White. Seither wurden bei der Ultimate Fighting Championship alle Events abgesagt, darunter zahlreiche brisante Kampfpaarungen. Um den UFC Kalender für den Rest des Jahres nicht zu belasten, wurde die UFC 249 zu einem Blockbuster Event umstrukturiert.

Greift Gaethje nach den Sternen?
UFC 249: Ferguson vs. Gaethje Tipps

 

UFC 249 ohne Khabib, dafür mit einer schlagkräftigen Fight Card

Ursprünglich war bei der UFC 249 als Mainevent ein Titelkampf zwischen Khabib Nurmagomedow vs. Tony Ferguson – die fünfte Ansetzung wohlbemerkt – geplant. Da der russische Champion im Leichtgewicht aufgrund eines Einreiseverbots nicht in die USA konnte, platzte der Kampf zwischen den beiden Leichtgewichtlern erneut. Eine Neuansetzung wird aber wohl folgen.

Die Khabib vs. Ferguson Absagen
Dezember 2015: Erstmals war ein Kampf zwischen den beiden Leichtgewichtlern bei der „The Ultimate Fighter 22“ der UFC geplant. Khabib Nurmagomedow musste verletzungsbedingt absagen. Tony Ferguson kämpfte dafür gegen Edson Barboza und setzte sich eindrucksvoll durch.
April 2016: Bei der UFC Fight Night in Tampa folgte die zweite Ansetzung des Kampfs zwischen Khabib vs. Ferguson. Dieses Mal musste Tony Ferguson verletzungsbedingt absagen. Khabib kämpfte daraufhin gegen Ersatzgegner Darrell Horcher.
März 2017: Die dritte Kampfansetzung sollte ein Interimstitelkampf zwischen den beiden Leichtgewichtlern werden. Khabib Nurmagomedow zog sich eine Verletzung zu und machte damit die Absagentrilogie perfekt.
April 2018: Nach drei gescheiterten Versuchen folgte im April 2018 bei der UFC 223 der vierte Versuch. Tony Ferguson musste verletzungsbedingt absagen und verpasste somit die Chance auf den vakanten Leichtgewichtstitel. Khabib Nurmagomedow setzte sich gegen Ersatzgegner Al Iaquinta durch und ist seither Champion der Gewichtsklasse.
März 2020: Khabib Nurmagomedow konnte aufgrund der anhaltenden Krise nicht in die USA einreisen. Daher wurde der Titelkampf zwischen den beiden Leichtgewichtlern zum fünften Mal abgesagt. Justin Gaethje ist nun der Ersatzgegner von Tony Ferguson.

VyStar Veterans Memorial Arena statt UFC Fight Island

Vorerst finden die Events der UFC in Jacksonville statt. Unter strengen Auflagen werden dort die nächsten drei Events der Kampfsportorganisation steigen. Die UFC Fight Island wird Medienberichten zufolge in den nächsten Monaten fertiggestellt und soll schon in diesem Sommer zur Verfügung stehen. Dana White will dort internationale Kämpfe stattfinden lassen und etwaigen Reiseeinschränkungen der USA entgehen.

Sollte es in den nächsten Jahren erneut zu unvorhersehbaren Krisen kommen, wird das UFC Business dadurch – zumindest laut Aussagen von Dana White – nicht gefährdet sein. Wie die Infrastruktur der UFC Fight Island aussehen wird, bleibt vorerst abzuwarten. Geht es nach den derzeitigen Gerüchten, sind Hotels, Trainingsanlagen und ein Octagon am Strand geplant. Zudem wird die Fight Island einen eigenen Flughafen besitzen.

UFC 249 Main Card Wettquoten *

Kampf 1 2 Wetten?
Tony Ferguson – Justin Gaethje 1.58 2.40 Ohmbet Logo
Henry Cejudo – Dominick Cruz 1.44 2.80 Ohmbet Logo
Francis Ngannou – Jairzinho Rozenstruik 1.35 3.20 Ohmbet Logo
Calvin Kattar – Jeremy Stephens 1.39 3.00 Ohmbet Logo
Greg Hardy – Yorgan de Castro 1.48 2.65 Ohmbet Logo
(Wettquoten vom 06.05.2020, 11:50 Uhr)

Bei Ohmbet auf die UFC 249 wetten!

Die wichtigsten Infos zur UFC 249

Tony Ferguson wird seinen Interimstitel gegen den aufstrebenden US-Amerikaner Justin Gaethje verteidigen müssen. Zwar ist Ferguson erwartungsgemäß Favorit in seinem anstehenden Kampf, wird aber mit Gaethje keine einfache Aufgabe zu meistern haben. Die „Alles oder Nichts“-Mentalität der beiden Leichtgewichtler verspricht viel Action. Eine Blutschlacht im Octagon sollte bei dem Kampfstil von Ferguson und Gaethje nicht ausgeschlossen werden.

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

Die unglaubliche Fight Card der UFC 249 wird mit zahlreichen weiteren brisanten Kämpfen abgerundet. Sogar die Preliminary Card des Events hat so einige spektakuläre Kämpfe zu bieten, darunter auch den Kampf zwischen Cerrone vs. Pettis. Der UFC Fightpass wäre in der Hinsicht sicherlich keine schlechte Investition, zumal binnen sieben Tagen ohnehin drei UFC Events anstehen.

 

Keyfacts zur UFC 249

  • Die UFC 249 findet (noch) nicht auf der Fight Island, sondern in der VyStar Veterans Memorial Arena in Jacksonville ohne Zuschauer statt.
  • Justin Gaethje wird im Mainevent des Abends der Ersatzgegner für ursprünglichen Ferguson-Gegner Khabib Nurmagomedow.
  • Um die abgesagten Events nachzuholen, wurde die UFC 249 mit brisanten Kampfpaarungen aufgestockt.

 

Im Übersichtsartikel zur UFC sind die besten Wettanbieter für MMA-Wetten bereits zusammengefasst. Die UFC 249 wurde samt Quoten schon in das Wettprogramm zahlreicher Buchmacher aufgenommen. Zur UFC 249 folgt am Freitag in der Wettbasis-Rubrik Boxen eine ausführliche Analyse des Mainevents zwischen Ferguson vs. Gaethje, ebenso wie tendenzielle Tipps zu den weiteren Kämpfen auf der Main Card. Stay tuned!

OHMBET

Ohmbet
  • 200€ Bonus für Neukunden + 10€ Gratiswette!*
  • Umfangreiche Auswahl an Sportwetten.
  • Hohe Quoten in vielen Sportarten.

Wettbasis-Bewertung:

4.0 Sterne Bewertung