Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

Mike Tyson vs. Roy Jones Jr. – Übertragung im TV, Uhrzeit, Prognose & Wettquoten

So läuft das Mike Tyson Comeback ab

Steffen Peters   26. November 2020
Mike Tyson vs. Roy Jones Jr.
Mike Tyson tritt bei seinem Comeback gegen Roy Jones Jr. an. (© imago images / Newspix)

In der Nacht vom 28. auf den 29. November kommt es mit Spannung erwarteten Box-Comeback von Mike Tyson.

Der Gegner von „Iron Mike“ wird Roy Jones Jr. sein. Am frühen Morgen deutscher Zeit stehen sich die beiden Altmeister über maximal acht Runden gegenüber.

Wir blicken auf sämtliche wichtigen Details zum Schwergewichtsduell Tyson vs. Roy Jones Jr – wer ist auf der Fightcard vertreten, wo kannst du den Kampf sehen und was sind die besten Wettquoten?

 

Wetten & Quoten zu Mike Tyson vs. Roy Jones Jr.

Mike Tyson vs Roy Jones Jr Mike Tyson vs Roy Jones Jr Mike Tyson vs Roy Jones Jr Mike Tyson vs Roy Jones Jr
Mike Tyson 1.44 1.45 1.45 1.42
Roy Jones jr. 2.62 2.55 2.87 2.90

* Quoten Stand vom 24.11.2020, 7:00 Uhr. Hinweis: Die Wettanbieter haben die Wettquoten für Mike Tyson vs Roy Jones junior aus dem Programm genommen. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an diesem Kampf zeigen wir die Quoten von jenem Zeitpunkt, als sie noch verfügbar waren. 18+ | AGB beachten!
 

Inhaltsverzeichnis

Wann findet Tyson vs Roy Jones Jr. statt?

Wenn du den Kampf live sehen möchtest – hier: Prognose & Wettquoten zu Mike Tyson vs Roy Jones jr. – musst du viel Ausdauer mitbringen oder sehr früh aufstehen.

Das Duell findet in der Nacht von Samstag auf Sonntag (28. auf 29.11.) um 3 Uhr morgens deutscher Zeit statt.

Der späte, aber Box-übliche Start liegt natürlich primär an der Zeitverschiebung. Tyson und Jones Jr. treffen in Los Angeles an der US-amerikanischen Westküste aufeinander.

 

Tyson vs. Roy Jones – Übertragung im TV & Livestream

Datum TV Livestream
So., 29. November, 03:00 Uhr Sky Select Triller

 

Zu den Mike Tyson Wetten
Anbieter: Bet-at-home | 18+ | AGB gelten

 

Der Austragungsort wird das berühmte Staples Center in Los Angeles sein, die Heimstätte der Basketball-Mannschaft der Los Angeles Lakers.

Wie du in der Tabelle erkennen kannst, hast du in Deutschland und Österreich zwei Möglichkeiten, um den Tyson-Kampf gegen Jones Jr. live zu verfolgen.

Einerseits wird das Duell der ehemaligen Boxgiganten live auf Sky Select übertragen. Es handelt sich um den Pay-per-View-Kanal von Sky. Wenn du den Kampf im Voraus buchst, zahlst du 15€. Zählst du hingegen zu den Kurzentschlossenen, sind es schon 20€.

 


 

Die zweite Option heißt Triller. Es handelt sich um eine Social-Media-Plattform, die so ähnlich wie TikTok funktioniert.

Sie richtet sich vor allem an Nutzer in den USA und Kanada und ist deutlich teurer. Dort müssen Interessierte 50 US$ für das Duell Tyson – Jones berappen.

 

So brutal ist das Mike Tyson Training

 

Mike Tyson vs Roy Jones Jr. – wer ist Favorit?

Vieles spricht aktuell für Mike Tyson. Der 54-jährige trainiert seit Monaten hart für sein Comeback und veröffentlichte seinen Fortschritt in den sozialen Medien.

Der Youtube-Kanal „FightHype“ zeigt in einem Video Bilder aus der Vorbereitung auf den Kampf:

 

 

Obwohl Iron Mike seinen letzten Profi-Kampf 2005 absolvierte, während Roy Jones Jr. bis 2018 aktiv war, sehen ihn die Buchmacher vorne.

Die Quote für einen Sieg von Mike Tyson beträgt etwa 1,40, während die Wettquote für einen Erfolg von Roy Jones Jr. bei etwa 3,00 liegt.

Letztlich wird Tyson vs. Roy Jones Jr. einer jener Kämpfe sein, die wir erst einmal abwarten müssen. Zu unsicher sind diverse Faktoren abseits einiger Videos in den sozialen Medien.

Das tatsächliche Leistungsvermögen wird wohl erst dann offensichtlich, wenn sich die beiden Altmeister im Ring gegenüberstehen.

 


 

Obwohl beide Box-Altmeister sehr erfolgreiche Karrieren hatten, gibt der direkte Vergleich ebenfalls keinen klaren Hinweis auf einen möglichen Sieger. Zu lange liegt der letzte professionelle Kampf von Mike Tyson und Roy Jones junior schon zurück.

Hier hat aber Roy Jones den Vorteil auf seiner Seite: Sein letzter Profi-Kampf liegt nur etwa drei Jahre zurück. Tyson stand das letzte Mal vor 15 Jahren (!) für einen Profi-Kampf im Ring.

Und auch an der boxerischen Klasse von Roy Jones junior gibt es keine Zweifel: Er Weltmeister in fünf (!) Gewichtsklassen – im Cruiser-, Mittel-, Supermittel-, Halbschwer- und Schwergewicht und wurde 1997 wurde zum besten Boxer in der Geschichte über alle Gewichtsklassen hinweg gewählt.

 

Mike Tyson vs Roy Jones jr – Vergleich, Head-to-Head, Stats

Mike Tyson Roy Jones Jr.
Spitzname Iron Mike Junior
Stil Orthodox Orthodox
Bilanz 50-6 66-9
K.o.-Siege 44 47

 

Abgesehen von der Tatsache, dass die Wettanbieter derzeit einen Sieg von Mike Tyson als sehr wahrscheinlich einstufen – das belegen die Wettquoten – erwarten die Buchmacher wohl auch einen Knockout-Sieg von „Iron Mike“.

Gewinnt Tyson durch TKO bzw. K.o. beträgt die Siegquote rund 1,70. Dieser Knockout könnte zudem schon früh anstehen. Betfair favorisiert für einen Tyson K.o.-Sieg die Runden 1 bis 4.

Für einen K.o.-Sieg von Roy Jones junior sind die Quoten dementsprechend um einiges höher. Kann „RJJ“ den gefürchteten Mike Tyson wirklich auf die Bretter jagen? Eigentlich kaum vorstellbar…

Allerdings kann Roy Jones junior in seiner bisherigen Karriere selbst 47 K.o.-Siege vorweisen.

 

 

Warum gibt es diesen Kampf überhaupt?

Mike Tyson möchte sämtliche Einnahmen aus dem Kampf an wohltätige Organisationen spenden. Ob Roy Jones Jr. seinem Beispiel folgen wird, ist aktuell unklar.

Bereits vor über 20 Jahren hätte es den Kampf Mike Tyson vs. Roy Jones Jr. geben sollen. Damals wurde allerdings nichts aus der Begegnung zwei der bekanntesten Boxer aller Zeiten.

Nun holen die beiden Ex-Profis den Termin einfach in der Nacht vom 28. auf den 29. November 2020 nach.

Selbst wenn das Duell offiziell als Schaukampf und mit leicht veränderten Regeln geführt wird, zeigten sich beide im Voraus hochmotiviert, ihren Gegner zu schlagen.

 

Die neuen Regeln für Tyson vs Roy Jones Jr.:

  • Der Kampf geht über 8 statt 12 Runden.
  • Eine Runde dauert zwei statt drei Minuten.
  • Bei offensichtlichen Cuts wird sofort abgebrochen.
  • Es werden größere und stärker gepolsterte Handschuhe eingesetzt.
  • Die offizielle Empfehlung lautet, es nicht auf einen Knock-Out anzulegen.

 

Mit diesen Regeln waren beide Sportler nicht besonders glücklich. Vor allem die Kürzung der Rundenzeit – zwei Minuten sind im Frauen-Boxen üblich – führte zu scharfer Kritik. „Wir sind doch keine Frauen“, polterte Roy Jones junior.

Auch den stärker gepolsterten Handschuhen konnte Tyson und sein Comeback-Gegner nicht viel abgewinnnen. Zumindest bleibt den beiden die „Blamage“ eines Kopfschutzes erspart…

Aber: Bei einem offensichtlichem Cut wird der Tyson Jones Kampf sofort abgebrochen!

 

Jetzt anschauen!

Alle Tipps zum Boxen

 

Fightcard & Vorkämpfe: Wer kämpft noch am 28.11.?

Neben dem Hauptkampf Tyson vs. Roy Jones Jr. und einigen musikalischen Einlagen gibt es noch drei weitere Kämpfe auf der Fightcard. Die versprechen zum Teil ebenfalls beste Unterhaltung.

Der Youtuber Jake Paul stellt sich im Cruisergewicht in seinem zweiten professionellen Kampf dem Debütanten Nate Robinson. Der ehemalige NBA-Profi war 14 Jahre in der besten Basketball-Liga der Welt aktiv.

Jake Paul vs. Nate Robinson wird über sechs Runden ausgetragen.

Im Halbschwergewicht sehen die Zuschauer vor dem TV-Bildschirmen trifft der Schwede Badou Jack auf Blake McKernan. Badou verlor seine letzten beiden Kämpfe und möchte das Duell über acht Runden nutzen, seine stockende Karriere wieder in Schwung zu bringen.

Schließlich trifft der Brite Viddal Riley noch auf den US-Amerikaner Rashad Coulter. Das Cruisergewicht-Duell läuft über sechs Runden und komplettiert die Fightcard für Tyson vs Roy Jones Jr.

 

Zu den Box Wetten bei Bet365
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Thema: