Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

Mike Tyson Comeback gegen Roy Jones junior: Datum, Prognose & Wettquoten

Iron Mike feiert sein Comeback gegen Roy Jones jr.

Ufuk Kaya  16. November 2020
Das Mike Tyson Comeback rückt näher. (© imago images / Newspix / Piotr Kucza)
Das Mike Tyson Comeback rückt näher. (© imago images / Newspix / Piotr Kucza)

„Disziplin bedeutet, das zu tun, was du nicht gern tust, aber es so zu tun, als ob du es liebst.“ Genau mit dieser Attitüde meldet sich Skandal-Boxer Mike Tyson nun wieder zurück im Boxring.

Der legendäre Schwergewichtsboxer aus den USA wird – ganz zur Freude weltweiter Boxfans – wieder kämpfen. Der Countdown für das Mike Tyson Comeback läuft seit Monaten!
 

Mike Tyson Comeback – Wettquoten

Boxkampf12Wetten?
Mike Tyson – Roy Jones Jr.1.422.90Wettquoten Betfair
(Wettquoten vom 17.11.2020, 14:45 Uhr)

Schon vor einigen Wochen waren zahlreiche Videos von Iron Mike auf sozialen Medien zu sehen, in denen sich der ehemalige Schwergewichtsboxer in einer bärenstarken Verfassung präsentierte.

Am 28. November steigt das Mike Tyson Comeback 2020 gegen Roy Jones Jr.. Bis dahin werden wir wohl noch weitere Trainings- und Sparringvideos von Mike Tyson zu sehen bekommen.

 

Inhaltsverzeichnis

Seit rund 15 Jahren stand Mike Tyson nicht mehr im Boxring. Wie sich Iron Mike im fortgeschrittenen Alter präsentieren wird, ist trotz der PR kaum abzusehen.

Trotzdem: Geht es nach den Mike Txson Comeback Prognsoen der besten Buchmachern wird „Iron Mike“ gegen Roy Jones junior als großer Favorit in den Ring steigen.

 

Wann steigt das Comeback von Mike Tyson vs Roy Jones jr.?

In der Nacht vom 28. auf den 29. November wird Mike Tyson um 3 Uhr morgens deutscher Zeit im Staples Center in Los Angeles gegen Roy Jones junior wieder in den Ring steigen.

Das Megaevent der beiden US-amerikanischen Schwergewichtler wird von der Social-Media-Plattform Triller und Sky als PPV übertragen. Für Mike Tyson wird es das große Comeback nach 15 Jahren Boxpause.

 
 

Boxfans in Deutschland müssen also früh aufstehen, wenn sie den Altstar noch einmal live sehen möchten. Neben der Social-Media-Plattform Triller wird der Kampf ebenfalls bei Sky Select als Pay-per-View-Event übertragen. Dort kostet er für Frühbucher 15 Euro, danach 20 Euro.

Livestreams auf DAZN oder Übertragungen im Free-TV des Tyson Comebacks sind nicht vorgesehen.

Der Kampf zwischen Mike Tyson und Roy Jones Jr. soll über acht Runden laufen. Pro Runde wurden statt der bei Männerkämpfen üblichen drei nur zwei Minuten angesetzt. Bei den stolzen Profis stieß diese Regelung aus dem Frauen-Boxen auf Ablehnung.

Wo und wann boxt Mike Tyson wieder?

Datum:28.11.2020
Ort:Staples Center, Los Angeles (USA)

Zahlreiche Buchmacher werden voraussichtlich den Schaukampf von Mike Tyson in das Wettprogramm aufnehmen.

Betfair, einer der führenden Buchmacher im Bereich des Kampfsports, hat das Mike Tyson Comeback samt Wettquoten schon integriert. Für einen Sieg von Iron Mike werden derzeit Quoten von 1.42 angeboten.

 

Das ist Mike Tyson Gegner Roy Jones Jr.

Obwohl viele Boxfans nach den Trainingsvideos von Mike Tyson mit einem Showkampf gegen den Erzrivalen Evander Holyfield rechneten, wurde Roy Jones Jr. als Gegner von Iron Mike bekanntgegeben.

„Vielleicht will er mir den Kopf abreißen, vielleicht beißt er mir ins Ohr – wer weiß, was passiert. Es wird auf jeden Fall ein richtiger Boxkampf werden. Darauf können sich die Fans verlassen.“

Roy Jones Jr.

Jones war Weltmeister in gleich fünf (!) Gewichtsklassen (Cruisergewicht, Mittelgewicht, Supermittelgewicht, Halbschwergewicht und Schwergewicht), galt in der Zeit von 1989 bis 2003 als nahezu unbesiegbar.

Roy Jones Jr. kämpfte zuletzt am 8. Februar 2018 und gewann damals gegen Scott Sigmon nach Punkten.

Dementsprechend wird es für den Gegner von Mike Tyson sicherlich einfacher, wieder in den üblichen Trainingsrhythmus zu kommen.

Obwohl die Wettanbieter Roy Jones Jr. als Außenseiter sehen, sollte ein überraschender Erfolg der Boxlegende nicht ausgeschlossen werden.

 
 

Auf der Gegenseite hat Tyson den Vorteil, dass er bereits Monate vor der Ankündigung des Kampfes mit seinem Training begann. Entsprechend fit präsentiert sich „Iron Mike“ in Videos und könnte somit einen leichten Vorteil gegenüber seinem Kontrahenten ergattert haben.

Letztmals absolvierte Mike Tyson im Juni 2005 einen Kampf. Damals kassierte „Iron Mike“ eine Niederlage gegen Kevin McBride und beendete anschließend seine Profikarriere.

Wie die letzten Fotos von der Schwergewichtslegende zeigen, ist Mike Tyson aber wieder in absoluter Form und brennt auf seine Rückkehr in den Boxring.

Sind weitere Kämpfe von Mike Tyson geplant?

„Ich mache das, weil ich es kann. Nur weil ich 54 bin, ist mein Leben noch lange nicht vorbei – und ich glaube, dass viele Sportler im Ruhestand so denken wie ich.“

Mike Tyson

Derzeit können weitere Kämpfe von Mike Tyson zumindest nicht ausgeschlossen werden, zumal zahlreiche seiner Anhänger weiterhin mit einem Kampf von Mike Tyson gegen Evander Holyfield liebäugeln.

Es wäre keineswegs überraschend, wenn Iron Mike nach einem Sieg über Roy Jones Jr. seinen Erzrivalen Holyfield zu einem weiteren Fight herausfordert. Immerhin muss das „Bad-Boy-Image“ von Mike Tyson gewahrt werden.

Das Videomaterial zu den Trainingsvorbereitungen und dem Kampf zwischen Mike Tyson vs. Roy Jones Jr. wird für eine anschließende Dokumentation verwendet. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird mit Einnamen in Millionenhöhe gerechnet.

Mike Tyson betonte, seinen gesamten Anteil an Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden.

 
Die letzten 3 Kämpfe von Mike Tyson:
Tyson vs. Etienne (22.2.2003)Mike Tyson steigt erstmals seit seiner Niederlage gegen Lennox Lewis wieder in den Boxring. Bei seinem Kampf gegen Clifford Etienne wird Iron Mike erwartungsgemäß als haushoher Favorit gehandelt. Tyson benötigt nur 49 Sekunden für seinen brutalen Knockoutsieg.
Tyson vs. Williams (30.7.2004)Nach knapp einem Jahr Kampfpause meldet sich Skandalboxer Mike Tyson wieder zurück im Boxring. Der damals 38-jährige US-amerikanische Schwergewichtsboxer steigt gegen Danny Williams in den Ring. Nach vier Runden gibt es die überraschende Niederlage für Iron Mike.
Tyson vs. McBride (11.6.2005)Obwohl viele Experten bereits mit einem Karriereende von Mike Tyson rechneten, meldete sich Iron Mike im Juni 2005 wieder zurück und versuchte letztmals im Boxring zu überzeugen. Das sportliche Vermächtnis des Schwergewichtsboxers war mit der Niederlage gegen McBride endgültig zerstört.
 

Legends only League – gehen mehr „Oldies“ den Tyson-Weg?

Mike Tyson will mit dem Konzept der „Legends only League“ weitere ehemalige Stars verschiedener Sportarten dazu bewegen, ein Comeback anzustreben und in Showevents gegeneinander anzutreten. Damit sollen die Sportler beweisen können, dass auch im fortgeschrittenen Alter noch alles möglich ist.

Unter anderem schlug Mike Tyson Comebacks von ehemaligen Basketballspielern wie Dennis Rodman und Allen Iverson oder auch eine Rückkehr des ehemaligen NFL-Receiver Jerry Rice vor.

Dass es dafür nicht am Interesse der weltweiten Fans mangelt, ist auch Eros Investments, die mit Tyson kooperieren und das Projekt unterstützten, klar.

Es bleibt daher abzuwarten, mit welchen Comebacks von ehemaligen Sportstars in den nächsten Monaten noch gerechnet werden kann.

Wetten zu Mike Tyson Comeback

Anbieter: Betfair | AGB gelten | 18+

 

Passend zu diesem Thema: