Enthält kommerzielle Inhalte

Ungarn vs. Griechenland, 11.09.2018 – Nations League

Perfekter Start für die Skibbe-Elf?

Hungary Ungarn vs. Griechenland Greece 11.09.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 2:1)

Der erste Spieltag der UEFA Nations League in Division C ist bereits wieder Geschichte. In Gruppe 2, in der mit Ungarn, Griechenland, Estland und Finnland vier Teams um den Sieg kämpfen, gab es ein erwartbares Resultat, allerdings auch ein eher überraschendes. Damit, dass Griechenland zum Auftakt gegen Estland einen Erfolg bejubelt, durfte man rechnen. Mit einem mageren 1:0 taten sich die Hellenen jedoch schwerer als gedacht. Schlechter lief es für die Ungarn, die in Finnland mit 0:1 den Kürzeren zogen und damit vor dem zweiten Match bereits unter Zugzwang stehen. Dieses absolviert die Mannschaft von Trainer Marco Rossi am Dienstagabend ausgerechnet gegen die Griechen.

Inhaltsverzeichnis

Im Falle einer weiteren Niederlage wäre der Traum von Platz eins in Gruppe 2 vermutlich schon ausgeträumt. Selbst ein Unentschieden vor heimischer Kulisse wäre für die Ambitionen des EM-Teilnehmers von 2016 eigentlich zu wenig. Die Griechen können hingegen die Aufgabe mit breiter Brust angehen. Zwar war die Leistung in Estland keineswegs überragend, dennoch machte der deutsche Coach Michael Skibbe sich einmal mehr als Meister des Arbeitssieges einen Namen. Für die anstehende Begegnung Ungarn gegen Griechenland liegen die Wettquoten derart nahe beieinander, dass ein Favorit kaum bis gar nicht auszumachen ist. Wer auf einen Sieg der Ungarn über Griechenland wetten möchte, der erhält maximal Quoten von 2.87. Ein griechischer Erfolg lockt mit Notierungen bis 2.90, während selbst ein Unentschieden mit 3.00 nur eine geringfügig bessere Vervielfachung des Einsatzes bietet. Der Anstoß erfolgt am Dienstagabend, den 11.09.2018, in der Groupama Arena in Budapest.

Ungarn vs. Griechenland – Beste Quoten * – Nations League

Hungary Sieg Ungarn: 2.87 @Bet365
Unentschieden: 3.00 @Betway
Greece Sieg Griechenland: 2.90 @Betvictor

(Wettquoten vom 10.09.2018, 08:06 Uhr)

Zur Bet365 Website

Hungary Ungarn – Statistik & aktuelle Form

Ungarn Logo

Die ungarische Nationalmannschaft scheint das Siegen verlernt zu haben. In fünf Länderspielen im Kalenderjahr 2018 konnte der Weltranglisten-51. bislang noch keinen einzigen Erfolg verbuchen. Neben einem 1:1 gegen Weißrussland, hagelte es gleich vier Niederlagen, darunter zuhause gegen Kasachstan (2:3), Australien (1:2) oder Schottland (0:1). Die vierte Pleite kassierten die Rot-Weiß-Grünen am vergangenen Samstag zum Auftakt der UEFA Nations League. In Finnland verließen die Ungarn mit einem 0:1 den Platz und das obwohl die Mannschaft des italienischen Trainers Marco Rossi mit knapp 70% Ballbesitz und deutlich mehr Torschüssen eigentlich das spielbestimmende Team war. Ein früher Gegentreffer von Teemu Pukki nach sieben Minuten läutete trotzdem die vermeidbare Niederlage ein, durch die die ungarische Nationalelf nun bereits unter Zugzwang gerät. Mit dem Wissen, dass sich in der UEFA Nations League lediglich der Gruppensieger Hoffnungen auf ein Ticket für die EURO 2020 machen darf, ist ein weiterer Ausrutscher am Dienstagabend in Budapest gegen Griechenland definitiv verboten. Selbst im Falle eines Unentschiedens wären die Ungarn in den kommenden Wochen und Monaten auf die Schützenhilfe anderer angewiesen. Insofern bietet sich für Ungarn gegen Griechenland ein Pflichtspiel mit Finalcharakter, was auch den Wettquoten zu entnehmen ist. Aufgrund der angespannten Ausgangslage und der jüngsten Negativserie ist kein Favorit festzumachen.

Aussichtslos ist die Situation für den Vize-Weltmeister von 1954 allerdings längst noch nicht. Die Leistung in Finnland (zumindest bis zum Strafraum) sollte Mut machen, dass die Ungarn möglicherweise an die guten Auftritte bei der EURO 2016 beziehungsweise der Qualifikation für die EM-Endrunde in Frankreich anknüpfen können. Mit Marco Rossi wurde ein Trainer gefunden, der von 2015 bis 2017 erfolgreich bei Honved Budapest trainierte und deshalb die ungarische Mentalität gut kennt. Obwohl sein Debüt ergebnistechnisch nach hinten losging, sind sich die Verbandsspitzen einig, dass der Italiener die Nationalmannschaft nach vorne bringen wird. Die namhaftesten Spieler der Magyarország verdienen im übrigen ihr Geld in Deutschland. Zu nennen sind vorderrangig Adam Szalai von der TSG Hoffenheim, der in der Bundesliga bereits drei Saisontore aufweist, oder der erst 21-Jährige Roland Sallai, der erst kurz vor Ende der Transferperiode zum Sport-Club nach Freiburg wechselte. Im Tor versucht mit dem Leipziger Peter Gulacsi ebenfalls ein Deutschland-Legionär den Kasten sauber zu halten. Nicht unerwähnt bleiben sollen die Ex-Bundesliga-Profis Zoltan Stieber, der mittlerweile in den USA bei D.C. United sein Geld verdient sowie der ehemalige Bremer Laszlo Kleinheiser, der in Astana seine sportliche Heimat gefunden zu haben scheint. Insgesamt sind die Ungarn eine Mannschaft, die über die mannschaftliche Geschlossenheit und die Mentalität kommt. Marco Rossi ist jedoch auch kein typisch italienischer Trainer, der ausschließlich die Defensive in der Vordergrund rückt. Seine Teams wollen Fußball spielen und Lösungen in der Offensive erarbeiten. Wir gehen deshalb davon aus, dass sich der Gastgeber in Budapest nicht hinten reinstellen wird, sondern mutig versucht, Akzente im Angriff zu setzen. Ob dies im Endeffekt gelingt und im Duell Ungarn vs. Griechenland Wetten auf einen Heimsieg erfolgsversprechend sind, wagen wir dennoch zu bezweifeln.

Voraussichtliche Aufstellung von Ungarn:
Gulacsi – Fiola, Kadar, Lang, Lovrencsics – Patkai, Sallai, Kleinheisler, Kovacs, Stieber – Szalai – Trainer: Rossi

Letzte Spiele von Ungarn:
08.09.2018 – Finnland vs. Ungarn 1:0 (Nations League)
09.06.2018 – Ungarn vs. Australien 1:2 (Freundschaftsspiele)
06.06.2018 – Weißrussland vs. Ungarn 1:1 (Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Ungarn vs. Schottland 0:1 (Freundschaftsspiele)
23.03.2018 – Ungarn vs. Kasachstan 2:3 (Freundschaftsspiele)

 

Setzt Finnland den Höhenflug auch gegen Underdog Estland fort?
Finnland vs. Estland, 11.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Greece Griechenland – Statistik & aktuelle Form

Griechenland Logo

Die griechische Nationalmannschaft hat sich in diesem Länderspieljahr 2018 rar gemacht. Bis zum heutigen Tag wurden lediglich vier Matches absolviert, zwei davon siegreich, die anderen ohne Erfolg. Wie schon 2016 in Frankreich, mussten die Hellenen auch 2018 bei der WM-Endrunde in Russland zusehen. Die letzte Teilnahme bei einem großen Turnier datiert aus dem Jahr 2014. Wenn man bedenkt, dass die Griechen 2004 unter Otto Rehhagel noch Europameister wurden, ist dieser Abstieg enorm, wenngleich er nicht völlig überraschend kommt. Damals überzeugte „das Piratenschiff“ nicht mit schönem Fußball, sondern einer knallharten Defensive sowie einer Rückkehr zum eigentlich ausgestorbenen Libero. Gepaart mit einer riesigen Portion Spielglück kürte sich Griechenland damals sensationell zum Titelträger. Seitdem taucht der griechische Fußball – streng genommen – fast ausschließlich negativ in den Schlagzeilen auf. Immerhin gibt es in der Nationalmannschaft ein wenig Kontinuität, denn Michael Skibbe ist bereits seit Oktober 2015 im Amt und feiert damit im kommenden Monat sein dreijähriges Dienstjubiläum.

Sehr gerne würde er dieses mit sechs Punkten im Rücken begehen. Aussichtlos scheint dieses Unterfangen nicht, denn am Samstagabend triumphierten die Griechen zum Auftakt der Gruppe 2 in der Nations League C-Division mit 1:0 in Estland. Das einzige Tor des Tages fiel bereits in Minute 14 durch den ehemaligen Kaiserslautern-Profi Konstantinos Fortounis. In der Folgezeit waren die Blau-Weißen das bessere Team, ohne jedoch aus der optischen Überlegenheit Profit zu schlagen. Schlussendlich zitterte sich der Weltranglisten-42. zu diesem Starterfolg und hat sich nun in Ungarn das Ziel gesetzt, sofort nachzulegen. Wer in Ungarn auf einen Sieg von Griechenland wetten will, der erhält dafür Quoten von 2.90 in der Spitze. Somit sind die Hellenen in Budapest weder Favorit noch Außenseiter. Für die Griechen spricht im Übrigen noch die Tatsache, dass die Skibbe-Elf lediglich eines der letzten neun Auswärtsspiele verlor (1:4 in den WM-Playoffs in Kroatien). Unter anderem erkämpfte sich die „Ethniki“ respektable Ergebnisse in Belgien (1:1), Australien (2:1), Holland (2:1) oder Bosnien (0:0). Wir würden deshalb darauf verzichten, auf Ungarn gegen Griechenland zu wetten, da wir mindestens ein Unentschieden aus Sicht der Blau-Weißen für wahrscheinlich halten. Qualitativ ist die Skibbe-Elf ebenfalls stärker einzuschätzen. Spieler wie Mitroglou (Marseille), Fortounis (Olympiakos Piräus), Dimitrios Pelkas (PAOK Saloniki), Kostas Manolas (AS Rom) oder Sokratis (Arsenal) haben in den letzten Jahren viel Erfahrung auf höchstem europäischen Niveau gesammelt und könnten in Budapest den Unterschied machen.

Voraussichtliche Aufstellung von Griechenland:
Barkos – Lykogiannis, Sokratis, Manolas, Torosidis – Kourbelis, Tziolis – Pelkas, Fortounis, Mantalos (Donis) – Mitroglou – Trainer: Skibbe

Letzte Spiele von Griechenland:
08.09.2018 – Estland vs. Griechenland 0:1 (Nations League)
15.05.2018 – Saudi Arabien vs. Griechenland 2:0 (Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Ägypten vs. Griechenland 0:1 (Freundschaftsspiele)
23.03.2018 – Griechenland vs. Schweiz 0:1 (Freundschaftsspiele)

 

Schlittert Irland gegen Polen in das nächste Debakel?
Polen vs. Irland, 11.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Hungary Ungarn vs. Griechenland Greece Direkter Vergleich

19 Begegnungen gab es bislang zwischen Ungarn und Griechenland auf Länderspielebene. Die Griechen führen den direkten Vergleich mit neun Siegen an. Ungarn feierte bislang vier Erfolge, während fünf Aufeinandertreffen unentschieden endeten. Zuletzt standen sich die Teams in der EM-Quali 2016 gegenüber. Vor heimischer Kulisse konnten die Hellenen mit 4:3 gewinnen. In Ungarn trennte man sich mit einem torlosen Unentschieden. Viele Tore erwarten wir am Dienstag ebenfalls nicht, weshalb zwischen Ungarn und Griechenland die Quoten auf ein Under 2.5 definitiv in Betracht zu ziehen sind.

Prognose & Wettbasis-Trend Hungary Ungarn vs. Griechenland Greece

Am zweiten Spieltag der Gruppe 2 in der C-Division der UEFA Nations League kommt es am Dienstagabend in Budapest zur Partie Ungarn gegen Griechenland. Gemäß der Wettquoten ist kein Favorit auszumachen, wenngleich wir die Vorteile eher bei den Gästen sehen. Dies liegt beispielsweise daran, dass die Mannschaft von Michael Skibbe am Samstag mit einem 1:0-Erfolg in Estland in den neu geschaffenen Wettbewerb startete. Zudem verlor Griechenland lediglich eines der letzten neun Auswärtsspiele und verfügt über mehr individuelle Qualität im Kader.

 

Key-Facts – Ungarn vs. Griechenland Wetten

  • Ungarn zum Auftakt mit einer 0:1-Niederlage in Finnland
  • Griechenland verlor nur eines der letzten neun Auswärtsspiele
  • Die Griechen siegten am ersten Spieltag in Estland mit 1:0

 

Die Ungarn kassierten am Wochenende eine vermeidbare 0:1-Niederlage in Finnland, obwohl sie über weite Strecken das aktivere Team waren. Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Marco Rossi stehen die Weiß-Rot-Grünen somit bereits unter Zugzwang und müssen eigentlich gewinnen, sofern sie den Gruppensieg anstreben. Wir empfehlen zwischen Ungarn und Griechenland Wetten auf einen Auswärtssieg, da die Quoten einen größeren Value versprechen. Wer seinen Tipp lieber in Richtung der Anzahl der Tore abgeben will, der sollte eher in Richtung Under 2.5 tendieren, da beide Auswahlmannschaften zuletzt Probleme vor dem gegnerischen Tor hatten und außerdem einiges auf dem Spiel steht.

 

Hungary Ungarn vs. Griechenland Greece – Beste Wettquoten * 11.09.2018

Hungary Sieg Ungarn: 2.87 @Bet365
Unentschieden: 3.00 @Betway
Greece Sieg Griechenland: 2.90 @Betvictor

(Wettquoten vom 10.09.2018, 08:06 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ungarn / Unentschieden / Sieg Griechenland:

1: 34%
X: 32%
2: 34%

Hungary Ungarn vs. Griechenland Greece – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.87 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.25 @Bet365
NEIN: 1.57 @Bet365

Zur Bet365 Website

[TABLE_NEWS=3795]