Slalom Spindlermühle Damen 09.03.2019 – Favoriten & Wettquoten, Ski Alpin

Mikaela Shiffrin konkurrenzlos?

/
Mikaela Shiffrin (USA)
Mikaela Shiffrin (USA) © GEPA pictur

Slalom Damen in Spindlermühle – 09.03.2019 – Favoriten & Wettquoten (Endergebnis: Shiffrin gewinnt, Holdener und Vlhova ergattern Platz zwei und drei.)

Mit den Rennen in Spindlermühle kehren die Damen nach ihrer Pause von acht Jahren in die tschechischen Berge zurück. Die Siegerin des letzten Slaloms in Spindleruv Mlyn, Marlies Schild, tritt seit Jahren zwar nicht mehr an, mit Viktoria Rebensburg gibt es im Weltcup aber zumindest noch immer die letzte Siegerin des Riesenslaloms.

Hier bei Bet365 auf Ski Alpin wetten

Ebenso verbindet aber auch Mikaela Shiffrin mit dem tschechischen Skiort ganz besondere Erinnerungen, denn vor acht Jahren startete sie auf der bevorstehenden Piste ihre mittlerweile so einzigartige Karriere. Damals trat sie zum ersten Mal im Weltcup an, wobei sie in beiden Bewerben den zweiten Durchgang verpasste. Schlussendlich ist Spindleruv Mlyn für Shiffrin aber trotzdem ein wichtiger Meilenstein, welcher ihre zahlreichen Gesamtweltcup-Siege und Medaillen vorbereitete.

Voller Vorfreude wird die amtierende Siegerin der großen Kristallkugel folglich auch dieses Wochenende bestreiten, in welchem Shiffrin vor allem im Slalom befreit und entspannt an den Start geht. Mit sieben Slalom-Siegen gewann sie die Disziplinen-Wertung erneut vorzeitig und ist somit keinem größeren Druck mehr ausgeliefert. Zudem setzte sie sich bei der WM gegen ihre Konkurrentinnen durch und wurde damit auch während des Saison-Highlights in Aare ihrer Favoriten-Rolle gerecht. Inwiefern ihr die Erfolge der Saison nun einen Vorteil erbringen bleibt allerdings abzuwarten. Wohlmöglich wird sie den Slalom am Samstag sogar auf die leichte Schulter nehmen und wie bereits in Flachau den Sieg unnötig verschenken. Anderseits möchte Shiffrin mit Sicherheit bis zum Ende der Saison ihr Niveau aufrechthalten und trotz der bereits gewonnen Kugeln ihren Konkurrentinnen keine Chance lassen. Ein spannender Slalom ist in Tschechien somit zu erwarten, ein Leistungsabfall von Shiffrin sehen wir jedoch nicht. Auch für Samstag bleibt Shiffrin somit beim Slalom der Damen in Spindlermühle Favorit.

Auf Abfahrt, Slalom, Riesenslalom & Super-G gute Wetten platzieren
Wie wettet man erfolgreich auf Ski Alpin – Wettbasis.com Analyse

 

Slalom Spindlermühle Damen 09.03.2019 – beste Quoten * Ski Alpin 2019:

United States Mikaela Shiffrin : 1.44 @Bet365
Slovakia Petra Vlhova : 6.00 @Comeon
Sweden Anna Swenn-Larsson  : 6.00 @Bet365
Switzerland Wendy Holdener : 13.00 @Bet365
Sweden Frida Hansdotter : 21.00 @Bet365
Austria Katharina Liensberger : 21.00 @Bet365

(Wettquoten vom 08.03.2019, 10:05 Uhr)

Hier bei Bet365 auf Ski Alpin wetten

Die Favoriten beim Slalom der Damen in Spindlermühle 2019

United States Mikaela Shiffrin 

Position im Slalomweltcup 2018/2019: 1
Position im Gesamtweltcup 2018/2019: 1

Seit Jahren dominiert Shiffrin die bevorstehende Disziplin und in dieser Saison hat sich an dieser Tatsache nichts geändert. Sieben Siege in lediglich acht ausgetragenen Weltcup-Rennen und die Gold-Medaille in Schweden entsprechen einer beeindruckenden Jahres-Bilanz, die nur mit wenig anderen Stars des Alpinen Skisports zu vergleichen ist. Zudem ist ihre gesamte Karriere mittlerweile durch zahlreiche Triumphe geprägt, wobei ihre fünf Weltmeistertitel und die beiden olympischen Gold-Medaillen ihre bisher größten Erfolge darstellen. Dabei steigerte Shiffrin sich in den letzten Jahren in allen auszutragenden Disziplinen, womit sie mittlerweile auch in den Speed-Rennen um Titel und Siege mitkämpfen kann. Für den Slalom in Spindlermühle sind die Quoten auf Shiffrin gewohnt niedrig, sodass sie bei den Buchmachern die klare Favoritenrolle einnimmt. Wettquoten von unter 1,50 laden dabei zwar nicht auf den ersten Blick für Wetten ein, schlussendlich ist ihre Favoritenstellung allerdings einzigartig, weshalb wir dennoch Tipps auf Shiffrin empfehlen.

Slovakia Petra Vlhova 

Position im Slalomweltcup 2018/2019: 2
Position im Gesamtweltcup 2018/2019: 2

Shiffrins größte Konkurrentin bleibt Vlhova. Schon öfters brachte die Slowakin Shiffrin an ihre Grenzen und gewann dadurch auch mehrere Rennen. Neben dem Parallel-Slalom in Oslo setzte Vlhova sich in diesem Winter in Flachau durch, was ihre Slalom-Erfolge auch fünf erhöht. Außerdem verbesserte sie sich in den letzten Monaten auch im Riesenslalom. Dennoch hätte wohl kaum jemand auf Vlhovas WM-Sieg im Riesenslalom gesetzt, was ihr mit Abstand größter und überraschendster Erfolg war. Trotz zahlreicher Konkurrentinnen konnte Vlhova sich im Februar die Gold-Medaille schnappen und damit ein weiteres Mal Shiffrin ärgern. Im Slalom gelang ihr ein ähnliches Kunststück mit Bronze zwar nicht, doch auch in ihrer eigentlichen Paradedisziplin wird sie kurz vor Saisonende die große Favoritin erneut angreifen wollen. Neben Shiffrin gehört deshalb auch Vlhova im Slalom von Spindlermühle 2019 zu den Favoriten, wenngleich sie lediglich durch eine ähnliche Meisterleistung wie im Riesenslalom von Aare den Sieg erringen kann.

Sweden Anna Swenn-Larsson 

Position im Slalomweltcup 2018/2019: 5
Position im Gesamtweltcup 2018/2019: 14

In dieser Saison ist jedoch auch Swenn-Larsson nicht zu unterschätzen. Die Schwedin ist zwar seit längerer Zeit im Weltcup unterwegs und stand bereits 2014 auf ihrem ersten Podium, doch erst seit wenigen Wochen scheint sie tatsächlich in der Riege der besten Slalom-Spezialistinnen angekommen zu sein. Als Aushängeschild der schwedischen Damen ersetzte sie bei ihrer Heim-WM Hansdotters derzeitige kleinere Schwächen und konnte somit die Fans vor Ort beschwichtigen. Mit Silber gelang ihr sogar ein Kunststück, welches sich durch steigernde Leistungen im Januar sogar abgezeichnet hatte. Stetige Top-10-Platzierungen und eine immer besser werdende Technik ermöglichten Swenn-Larsson die heiß ersehnte Medaille, mit welcher sie hochmotiviert auch in die nächsten Bewerbe starten kann. Für das Saisonfinale in Tschechien und anschließend in Andorra ist somit auch die Schwedin eine Podestanwärterin.

Austria Katharina Liensberger 

Position im Slalomweltcup 2018/2019: 6
Position im Gesamtweltcup 2018/2019: 13

Außerdem schätzen wir Liensbergers Chancen als nennenswert ein. Für den Slalom in Spindlermühle sind ihre Quoten zwar noch sehr hoch, gerade deshalb scheint die Österreicherin aber auch für Podest-Wetten in Frage zu kommen. Natürlich kann die junge Athletin keinesfalls mit Stars wie Shiffrin oder auch Vlhova verglichen werden, aufgrund ihrer verbesserten Form und den Ergebnissen der Vorwochen trauen wir aber auch Liensberger ein Podest getrost zu. In Flachau stand die Vorarlbergerin mit Rang drei auf solch einem und bei der WM verpasste sie als undankbare Vierte ein weiteres nur knapp. Damals fehlten ihr die letzten Körner, um die große Sensation perfektzumachen, möglich ist allerdings,  dass sie diesen Nachteil in den darauffolgenden Tagen ausgeglichen hat. Mit Shiffrin und Vlhova als Konkurrentinnen wird ihr erster Weltcup-Sieg natürlich kaum herausspringen können, ihr zweites Podest sehen wir für Liensberger aber tatsächlich in Frage kommen.

 

Außenseiter beim Slalom der Damen in Spindlermühle 2019

Ähnlich stark ist Wendy Holdener einzuschätzen. Die Schweizerin ist ein Dauergast auf dem Podest, konnte aber dennoch nie einen Slalom gewinnen. Mittlerweile ist dieser Erfolg bei Holdener längst überfällig, aus unserer Sicht wird sie diesen Misserfolg aber auch in Tschechien nicht abschütteln. Die Konkurrentinnen scheinen in dieser Woche für die Schweizerin erneut zu stark zu sein, womit wir von Wetten auf Holdener absehen. Ebenso ist Hansdotter eine wichtige Kandidatin, doch auch sie wird nur durch eine Leistungssteigerung das Podest erreichen können. Die Olympiasiegerin ist nach ihrem bekannt gewordenen Rücktritt natürlich hochmotiviert, bei ihren letzten Rennen werden weitere Podestplätze aber nur mit Patzern der anderen Damen herausspringen. Ähnlich schaut es bei Schild und Truppe aus und auch die Deutschen sind mit Geiger lediglich Außenseiter. Sie gehören im Slalom von Spindlermühle somit nicht zu den Favoriten, womit sich auch Wetten auf die weiteren Österreicherinnen, sowie die DSV-Damen, nicht empfehlen.

Prognose & Wettbasis-Trend – Slalom in Spindlermühle am 09.03.2019

Bezüglich der zu vergebenden Wetten bleibt Shiffrin die wichtigste Kandidatin. Die US-Amerikanerin ist bei der Rückkehr nach Spindlermühle die größte Siegesanwärterin und neidlos müssen wir auch in Tschechien der Gesamtweltcup-Siegerin die alleinige Favoriten-Stellung zusprechen. Natürlich wird auch in diesem Rennen Vlhova gefährlich werden, letzten Endes besitzt die Slowakin in Shiffrins Paradedisziplin aber nur wenig Chancen. Trotz niedriger Wettquoten von 1,44 ist Shiffrin damit auch die einzige Wett-Option, auf welche tatsächlich eingegangen werden sollte.

Key-Facts – Damen Slalom in Spindlermühe Wetten

  • Shiffrin kann mit ihrer gewonnen Gold-Medaille und der Kristallkugel eine weitere Erfolgs-Saison abschließen
  • Swenn-Larsson und Liensberger bringen frischen Wind
  • Holdener möchte einen krönenden Karriere-Abschluss feiern

Ebenso scheinen Swenn-Larsson und Katharina Liensberger für den Slalom in Spindlermühle weitere Podest-Favoriten zu sein, für den Sieg kommen aber auch sie eher nicht in Frage. Dies ist außerdem bei Holdener und Hansdotter der Fall, auf welche wir ebenfalls nicht wetten würden.

Slalom in Spindlermühle 2019 – Beste Wettquoten * Ski Alpin Damen

United States Mikaela Shiffrin : 1.44 @Bet365
Slovakia Petra Vlhova : 6.00 @Comeon
Sweden Anna Swenn-Larsson  : 6.00 @Bet365
Switzerland Wendy Holdener : 13.00 @Bet365
Sweden Frida Hansdotter : 21.00 @Bet365
Austria Katharina Liensberger : 21.00 @Bet365

(Wettquoten vom 08.03.2019, 10:05 Uhr)

Hier bei Bet365 auf Ski Alpin wetten