Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Ski Alpin

Ski WM 2023 Super-G der Herren: Startzeit, Übertragung & Favoriten

Wer wird neuer Weltmeister?

Steffen Peters  8. Februar 2023
Ski WM 2023 Super-G Herren Übertragung Startzeit
Aleksander Aamodt Kilde zählt beim Super-G der Herren zu den Favoriten. (© IMAGO / NTB)

Bei der Ski WM 2023 steht mit dem Super-G der Herren ein Speed-Rennen auf dem Programm. Am 9. Februar kämpfen die besten Fahrer der Welt um die Medaillen.

Startzeit am Donnerstag ist um 11:30 Uhr MEZ. Eurosport und das ZDF übertragen live aus Courchevel.

Hier gibt es gesammelt alle Infos zum Super-G der Herren bei der WM 2023 mit Übertragung im TV und Livestream, Strecke, Favoriten und natürlich die Wettquoten.

 

Ski WM Super-G der Herren: Datum & Uhrzeit

Event Super-G Herren
Datum 9. Februar 2023
Uhrzeit 11:30 Uhr
Ort Courchevel (FRA)
TV-Übertragung Eurosport, ZDF
Livestream discovery+, ZDF Mediathek, DAZN

 

Alle Ski WM Termine & Übertragungen

 

Startzeit: Wann ist der Ski WM Super G der Männer?

Der Super-G der Männer bei der Ski Weltmeisterschaft 2023 findet am Donnerstag, den 9. Februar, statt.

Als Startzeit ist in Courchevel 11:30 Uhr MEZ vorgesehen.

Somit steigt der zweite Herren-Wettbewerb bei der diesjährigen WM zur besten Mittagszeit.

 

 

Wo läuft die Ski WM Super-G Übertragung?

Wer den Super-G der Herren live im TV sehen möchte, wird auf gleich zwei Sendern fündig.

Sowohl Eurosport als auch das ZDF bieten eine kostenlose Übertragung im Free-TV an.Beide Sender haben zudem einen Super-G Livestream im Programm.

Dank der Zusammenarbeit mit DAZN können alle Abonnenten des Sportstreaming-Dienstes das Rennen auch hier via Eurosport verfolgen.

Kommentator beim ZDF ist Michael Pfeffer. Dazu gesellen sich ab Sendebeginn um 11:15 Uhr Moderatorin Lena Kesting und Experte Marco Büchel.

 

Das Wintersport-Programm im TV

 

Wer ist Favorit beim Ski WM Super-G der Herren?

Auch bei den Buchmachern stellt man sich vor dem Speed-Event die entscheidende Frage nach den Favoriten: Wer gewinnt den Ski WM Super-G der Herren in Courchevel?

Angesichts der bisherigen Ergebnisse in der Weltcup-Saison kann es nur zwei Kandidaten für die Goldmedaille geben: Aleksander Aamodt Kilde und Marco Odermatt.

Bislang teilen sich die beiden Ausnahme-Athleten die Super-G Weltcup-Siege mit 2:4 untereinander auf. Ein Geheimfavorit hinter den beiden führenden Kandidaten ist in den Ski WM Super-G Wettquoten auch Österreichs Skistar Vincent Kriechmayr.

Krichmayr gewann 2022 auf der gleichen Strecke die Abfahrt und treffenderweise auch den Super-G. Entsprechend muss er auch bei der Ski WM im unmittelbaren Favoritenkreis dabei sein.

Hinter den Topfavoriten wird die Luft in den Super-G Herren Wettquoten aber bereits sehr dünn. Alexis Pinturault stammt aus WM-Ort Courchevel und wird damit als Außenseiter-Siegkandidat eingeschätzt. Letzteres gilt auch für den Italiener Dominik Paris.

 

Wettquoten zum WM Rennen am 9. Februar

Bwin
Marco Odermatt 2.00
Aleksander Aamodt Kilde 4.00
Vincent Kriechmayr 9.00
Alexis Pinturault 15.0
Dominik Paris 17.0
Loic Meillard 20.0
Wette jetzt bei Bwin

* Wettquoten Stand vom 8.2.2023‚ 10.58 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Das ist die Super-G Strecke in Courchevel

Die Männer tragen ihre Wettbewerbe bei der Ski WM 2023 in Courchevel aus. Der Wintersport-Ort gehört zum Skigebiet Trois Vallées.

Die Strecke hört auf den Namen Eclipse und kommt auf eine Gesamtlänge von 3.200 Metern. Mit einem Gefälle von 30 Prozent geht es vergleichsweise steil bergab.

Zurecht, geht es ja letztlich auch um goldene, silberne und bronzene WM-Medaillen. Der Start der Eclipse-Strecke befindet sich auf 1.880 Meter über dem Meeresspiegel.

Als wichtigste Schlüsselstellen beim Super-G gelten Mur de la Bux, Schwarzes Loch und Mur des Braves.

 

Beste Wettanbieter für Wintersport Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 31 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen