Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Ski Alpin

Ski WM 2023: Programm, Rennen, Übertragung, Favoriten & Wettquoten

Dennis Kösters  13. Februar 2023
ski wm 2023 programm rennen
Zu wievielen Medaillen fliegt Marco Odermatt bei der Ski WM 2023? (© IMAGO / ZUMA Press)

Bei der Ski WM 2023 in Courchevel und Meribel (Frankreich) gehen die Skistars ab dem 6. und bis zum 19. Februar auf Medaillenjagd.

Mit Abfahrt, Super-G, Riesenslalalom, Slalom und der Kombination sowie je einem Parallel-Rennen stehen je e 6 Rennen stehen für die Männer und Frauen auf dem Programm. Obendrein gibt es auch noch einen Mixed Team-Wettbewerb.

Hier gibt es alle Infos zur Ski WM 2023: Programm, Zeitplan mit allen Startzeiten, die Übertragung in TV und Livestream sowie die Favoriten mit Wettquoten.

 

Ski WM 2023: Zeitplan, Programm, Startzeiten, Übertragung

Datum & Uhrzeit WM-Rennen Übertragung/Sieger
Mo, 6.2., 11:00 Uhr Kombination der Damen Federica Brignone (ITA)
Di, 7.2., 11:00 Uhr Kombination der Herren Alexis Pinturault (FRA)
Mi, 8.2., 12:00 Uhr Super-G der Damen Marta Bassino (ITA)
Do, 9.2., 11:30 Uhr Super-G der Herren James Crawford (CAN)
Sa, 11.2., 11:00 Uhr Abfahrt der Damen Jasmine Flury (SUI)
So, 12.2., 11:00 Uhr Abfahrt der Herren Marco Odermatt (SUI)
Di, 14.2., 12:15 Uhr Team-Event Mixed Eurosport, ARD
Mi, 15.2., 12:00 Uhr Parallel Rennen der Damen & Herren Eurosport, ARD
Do, 16.2., 10:00 Uhr Riesentorlauf der Damen Eurosport, ARD
Fr, 17.2., 10:00 Uhr Riesentorlauf der Herren Eurosport, ARD
Sa, 18.2., 10:00 Uhr Slalom der Damen Eurosport, ARD
So, 19.2., 10:00 Uhr Slalom der Herren Eurosport, ARD

 

Biathlon WM 2023: Programm & Übertragung

 

Ski WM Programm 2023: Rennen & Startzeiten & Übertragung

Die alpine Ski-Weltmeisterschaft 2023 steigt in diesem Jahr in Frankreich, genauer gesagt in Courchevel und Meribel.

Die Rennen der Männer finden in Courchevel statt, während die Wettbewerbe der Frauen in Meribel ausgetragen werden. Der komplette Ski WM 2023 Zeitplan umfasst 13 Rennen.

Den Auftakt der Ski WM 2023 bildet die Kombination der Frauen und Herren. Die beiden Rennen stehen am 6. und 7. Februar auf dem Plan. Weiter geht es danach mit den Super-G-Rennen. Diese steigen am Mittwoch und Donnerstag (8. und 9. Februar).

Komplettiert wird die erste Woche der alpinen Ski-Weltmeisterschaft mit den beiden Abfahrts-Rennen am Samstag (11.2./Damen) und Sonntag (12.2./Herren).

In Woche zwei geht es Schlag auf Schlag weiter. Los geht´s am Dienstag (14.2.) und Mittwoch (15.2.) mit dem Parallel-Rennen respektive dem Team-Bewerb.

Der Donnerstag (16.2.) und Freitag (17.2.) hält die Riesentorläufe der Frauen und Männer bereit. Den Schlusspunkt im Ski WM 2023 Programm bilden die Slaloms am Samstag (18.2.) und Sonntag (19.2.).

 

 

Ski WM 2023 Übertragung im TV und Livestream

Für die Ski WM 2023 Übertragung zeigen sich verschiedene Anbieter verantwortlich.

Das Ski WM 2023 Programm wird vollständig und live in ARD und ZDF gezeigt. Hier werden alle 13 Rennen werden übertragen.

Die Übertragung bei ARD und ZDF teilt sich dabei komplett auf. Das ZDF übernimmt den ersten Teil der WM und zeigt die Rennen vom 6. bis 14. Februar. Im Anschluss übernimmt die ARD und zeigt sich für die Übertragung der zweiten WM-Woche verantwortlich. → Alle Kampfsport-Übertragungen im TV.

Die Ski WM 2023 Übertragung in ARD und ZDF gibt es zudem via Livestream in den beiden Mediatheken.

Zum anderen gibt es die Rennen der Ski-WM 2023 auch live bei Eurosport.. Der Sportsender überträgt alle Rennen live. Durch die Partnerschaft mit DAZN laufen die Rennen auch beim Sport-Streaming-Dienst.

 

Wintersport-Programm im TV

 

Ski WM 2023 Favoriten: Wer gewinnt den Super-G?

Die Ski WM 2023 Favoriten bei den Männern erstrecken sich in etwa auf dieselbe Zahl wie bei den Damen. Bei den Ski WM Wettquoten 2023 für den Super-G ist Marco Odermatt die Nummer 1 der Buchmacher.

Hinter dem Schweizer liegt Aleksandar Aamodt Kilde, was logisch ist – schließlich hat Odermatt viermal gewonnen, während der Norweger in dieser Saison zweimal ganz oben auf dem Treppchen stand.

Dazu sollte man Stefan Rogentin, den Österreicher Vincent Kriechmayr und Altmeister Dominik Paris aus Italien auf der Liste haben.

Bet-at-home
Super-G der Herren am 9.2.
Marco Odermatt 1.95
Aleksander Aamodt Kilde 3.15
Vincent Kirechmayr 9.00
Dominik Paris 17.0
Loic Meillard 19.0
Wette jetzt bei Bet-at-home

Quoten Stand vom 8.2.2023, 7.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB beachten!

Ski WM 2023 Programm Abfahrt: Wer kürt sich zum Abfahrts-Weltmeister?

Nach einer zweitägigen Pause geht es mit den Ski WM 2023 Rennen am Samstag, 11. Februar, und Sonntag, 12. Februar, weiter. Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren geht es an die Abfahrt.

Als amtierende Weltmeister und Weltmeisterin von 2021 gehen Vincent Kriechmayr und Corinne Suter an den Start, beide gehören auch dieses Mal zu den Favoriten.

Die Titelverteidigerin darf sich laut Wettquoten aber nicht die besten Chancen auf Abfahrts-Gold ausrechnen. Die Schweizerin ist in dieser Saison noch ohne Sieg.

Gleich vier davon hat Sofia Goggia, die damit auch als absolute Topfavoritin an den Start gehen wird. Mit Respektabstand dahinter wird Ilka Stuhec gereiht. Die Slowenin hält, wie auch Elena Curtoni, bei einem Saisonsieg.

Lara Gut-Behrami, Curtoni und auch Titelverteidigerin Suter werden mit ähnlichen Ski WM 2023 Siegchancen bedacht.

Bwin
Abfahrt der Damen am 11.2.
Sofia Goggia 2.00
Lara Gut-Behrami 8.00
Ilka Stuhec 8.00
Corinne Suter 9.00
Elena Curtoni 15.0
Wette jetzt bei Bwin

Quoten Stand vom 8.2.2023, 10.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB beachten!

Bei den Männern gilt der Österreicher ebenfalls nicht als Top-Favorit. Die Buchmacher sehen in der Ski WM 2023 Abfahrt Aleksander Aamodt Kilde in der Pole-Position. Der Norweger ist Gesamt-Weltcup-Zweiter und führt den Abfahrts-Weltcup souverän an.

Fünf der acht bisherigen Rennen konnte er als Sieger beenden. Kriechmayr kommt aber gleich dahinter mit drei Siegen, die Chancen auf eine Titelverteidigung aus Cortina 2021 stehen also gut.

Ebenfalls Favorit für das Ski WM 2023 Rennen in der Abfahrt ist Gesamtweltcup-Führender Marco Odermatt, der in der Abfahrt aber noch ohne Sieg ist. Dominik Paris, Niels Hintermann oder Johan Clarey werden bei den Ski WM Prognosen ebenfalls mit Chancen bedacht.

Bet-at-home
Abfahrt der Herren am 12.2.
Aleksander Aamodt Kilde 2.37
Marco Odermatt 2.90
Vincent Kriechmayr 4.75
Dominik Paris 13.25
Niels Hintermann 17.00
Wette jetzt bei Bet-at-home

Quoten Stand vom 8.2.2023, 10.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB beachten!

Ski WM 2023 Riesentorlauf: Wer gewinnt den Riesenslalom?

Nach den Parallel-Rennen und dem Mixed Team Event, steht bei beiden Geschlechtern der Riesentorlauf an. Am 16. Februar sieht das Ski WM Programm 2023 die Damen vor, einen Tag später die Herren.

Weltcup-Dominatorin und Riesenslalom-Führende Mikaela Shiffrin wird von den Quoten als ganz klare Favoritin auserkoren.

Die US-Amerikanerin hält bei drei Saison-Siegen in jener Disziplin und elf Siegen gesamt – womit sie fast genau so viele Siege hat, wie der restliche Konkurrenz zusammen.

Diese überragende Form führt natürlich dazu, dass die Entscheidung um WM-Gold wohl nur über die 27-Jährige gehen wird.

Amtierende Weltmeisterin ist aber Lara Gut-Behrami und die Schweizerin konnte zumindest einen Riesentorlauf diese Saison für sich entscheiden. Ebenso wie Marta Bassino und Valerie Grenier, die beide aber nicht zu den Topfavoritinnen zählen.

Bet365
Riesentorlauf der Damen am 16.2.
Mikaela Shiffrin 2.00
Lara Gut-Behrami 7.00
Federica Brignone 8.00
Marta Bassino 9.00
Wette jetzt bei Bet365

Quoten Stand vom 8.2.2023, 10.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB beachten!

Der Riesenslalom der Herren gestaltete sich in dieser Saison ähnlich eintönig. Marco Odermatt dominiert, hält bei vier Siegen (von sechs Rennen) und gilt logischerweise als Ski WM 2023 Favorit.

Der Weltcup-Führende ist also der man-to-beat, was sich auch in den Wettquoten widerspiegelt. Zu seiner härtesten Konkurrenz zählen Henrik Kristoffersen, Loic Meillard und Alexis Pinturault.

Der Schweizer konnte auch schon ein Rennen für sich entscheiden, bei der Ski Alpin WM soll ein weiterer hinzu kommen.

Aus deutschsprachiger Sicht dürfen sich Manuel Feller, Marco Schwarz und Alexander Schmid leichte Hoffnungen machen.

Bet-at-home
Riesentorlauf der Herren am 17.2.
Marco Odermatt 1.55
Henrik Kristoffersen 4.75
Loic Meillard 6.50
Alexis Pinturault 10.0
Zan Kranjec 12.0
Wette jetzt bei Bet-at-home

Quoten Stand vom 8.2.2023, 10.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB beachten!

Ski WM 2023 Abschluss: Wer holt sich Slalom Gold?

Abgeschlossen wird die Ski WM 2023 in Courchevel und Méribel mit dem Slalom. Zuerst sind die Frauen an der Reihe (Sa, 18.2.) und einen Tag darauf die Männer (So, 19.2.).

Ähnlich wie im Riesenslalom, ist auch im normalen Slalon Mikaela Shiffrin das Maß aller Dinge in dieser Saison – auch ein Ski WM 2023 Sieg ist sehr wahrscheinlich.

Fünf Slalom-Erfolg gehen bislang auf ihre Ski. Die anderen vier werden gleichmäßig aufgeteilt unter Wendy Holdener, Petra Vlhova, Anna Swenn-Larsson und Lena Dürr.

Die Deutsche ist es auch, welche die besten Chancen auf Gold im Slalom zugesprochen bekommt, sollte Shiffrin nicht zuschlagen. Doch die anderen drei Athletinnen werden dicht hinter ihr gereiht.

Dürr baute vor der Ski Weltmeisterschaft konstant Momentum auf. In der Flachau wurde sie Dritte, im ersten Rennen von Špindlerův Mlýn Zweite und im 2. Slalom holte sie den ersten Sieg.

Das war am 21. Januar. Nun, zwei Wochen später, will sie ihre Saison vorzeitig mit einer Gold-Medaille veredeln.

Bet365
Slalom der Damen am 18.2.
Mikaela Shiffrin 1.83
Lena Dürr 6.00
Petra Vlhova 6.00
Wendy Holdener 9.00
Anna Swenn-Larsson 12.0
Wette jetzt bei Bet365

Quoten Stand vom 8.2.2023, 10.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB beachten!

Beim Ski WM Slalom der Herren gestaltet sich aber wohl eines der ausgeglichensten Bilder aller Wettbewerbe. Titelverteidiger Sebastian Foss Solevåg wird mit den Titel-Entscheidungen aber wohl nichts zutun haben.

Bei zwei Saisonsiegen halten jeweils Lucas Braathen, Daniel Yule und Henrik Kristoffersen – die im Slalom-Weltcup auch in dieser Reihenfolge platziert sind.

Die letzten zwei Rennen gingen jedoch an Ramon Zenhäusern und Clement Noel. Dadurch bietet sich ein breites Feld an potenziellen Ski WM 2023 Siegern.

Manuel Feller und Linus Strasser, beide fuhren bereits mehrfach aufs Slalom-Podest, dürfen auch nicht außer Acht gelassen werden. Im Ski WM Slalom darf man sich wohl auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen freuen.

Bwin
Slalom der Herren am 19.2.
Henrik Kristoffersen 4.00
Clement Noel 5.00
Ramon Zenhäusern 7.00
Daniel Yule 8.00
Lucas Braathen 9.00
Wette jetzt bei Bwin

Quoten Stand vom 8.2.2023, 10.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB beachten!

Ski WM 2023 Übertragung Programm

Die Ski WM 2023 Strecken in Courchevel und Meribel

Die Ski WM 2023 steigt an zwei verschiedenen Strecken. Die Männer sind in Courchevel im Einsatz, während die Damen ihre Rennen in Meribel absolvieren.

Was beide Orte eint: Sie gehören zum Skigebiet Trois Vallées. Hinsichtlich der Strecken ist zu erwähnen, dass die Herren auf der Eclipse-Piste – die noch recht neu ist – fahren.

Die Charakteristik weist eine Länge von 3200 Meter auf, während das Gefälle bei durchschnittlich 30 Prozent liegt.

Die Frauen stürzen sich derweil von der „Roc de Fer“-Piste hinunter. Bei der erst vierten alpinen Ski-Weltmeisterschaft geht es also in Terrain, dass die Athleten bestens kennen.

Denn: Im vergangenen Jahr absolvierten die Männer und Frauen ihr Weltcup-Finale bereits in Courchevel und Meribel.

 

Die besten 5 Wettanbieter für Ski Alpin Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Sportingbet

180€
Testbericht Wetten
AGB beachten | 18+ | Nur für Neukunden

 

Passend zu diesem Artikel:

 

Skispringen Infos & Wettquoten

Dennis Kösters

Dennis Kösters

Alter: 27 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Mybet

Seit ich denken kann, begeistere ich mich für Fußball und speziell die Bundesliga. Als generell sportbegeisterter Mensch ist es naheliegend, dass ich meine Expertise für die Wettbasis mit Ratgeber- und News-Artikeln zum Besten gebe.

Mein Faible im Wettbereich liegt speziell auf den Over/Under-Wetten. Gerne darf es aber auch mal ein Handicap-Tipp auf Borussia Mönchengladbach – meinem Lieblingsverein – sein.   Mehr lesen