Schottland vs. Portugal, 14.10.2018 – Freundschaftsspiel

Der Europameister bei einem Team in der Krise

/
Fernando Santos (Portugal)
Fernando Santos (Portugal) © GEPA pi

Scotland Schottland vs. Portugal Portugal 14.10.2018, 18:00 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis: 1:3)

Am Sonntag um 18.00 Uhr MEZ kommt es im Hampden Park von Glasgow zum Freundschaftsspiel Schottland gegen Portugal. Der 39. Im FIFA-Ranking empfängt den amtierenden Europameister sowie Siebten in der Fußball-Weltrangliste. Schottland war und ist in den letzten zwölf Monaten alles andere als erfolgsverwöhnt. In acht Länderspielen verloren die Bravehearts sechsmal. Seit der Rückkehr von Alex McLeish im Februar ging die schottische Auswahl zweimal als Sieger vom Platz. Besonders wichtig war ein 2:0 vor eigenem Publikum beim Debüt gegen Albanien beim Debüt in der Nations League. Schottland reagierte sofort auf ein 0:4-Heimdebakel gegen den WM-Dritten Belgien. Am Donnerstag folgte mit einer 1:2-Auswärtsniederlage gegen Israel in der Nations League ein weiterer Rückschlag.

Im Gegensatz zu den Roten Teufeln trat Portugal bei der Weltmeisterschaft in Russland enttäuschend auf und musste sich nach einem 1:2 gegen Uruguay im Achtelfinale aus dem Bewerb verabschieden. Fernando Santos, der trotz des vorzeitigen Ausscheidens des EM-Siegers von 2016 weiter das Vertrauen erhielt, muss wie im vergangenen Monat auf Cristiano Ronaldo verzichten. Im September holte fuhr die Seleção das Quinas in der Heimat ein 1:1 gegen den Vizeweltmeister Kroatien sowie im ersten Auftritt im Rahmen der Nations League ein 1:0 gegen Italien ein. Am Donnerstag legte Portugal mit einem 3:2 in Polen nach und weist zwei Spieltage vor dem Ende der Gruppenphase jeweils fünf Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz auf. Die Wettanbieter gehen davon aus, dass der amtierende Europameister mit einem Sieg in Glasgow auf der Erfolgsspur bleibt und bieten interessante Wettquoten auf den Favoritensieg. Vor dem Spiel Schottland gegen Portugal pendeln die Quoten für mögliche Wetten zwischen einem 4.50 auf den ersten Sieg der Bravehearts gegen die Lusitaner seit 1980 und jener von 1.95 auf den vollen Erfolg der Gäste.

Schottland vs. Portugal – Beste Quoten * – Freundschaftsspiel

Scotland Sieg Schottland: 4.50 @Bet3000
Unentschieden: 3.40 @Bet365
Portugal Sieg Portugal: 1.95 @Betway

(Wettquoten vom 12.10.2018, 00:59 Uhr)

Zur Betway Website

Scotland Schottland – Statistik & aktuelle Form

Schottland Logo

Schottland rangiert im FIFA-Ranking vom September auf dem 39. Platz. Die Bravehearts schlossen im Oktober 2017 nach einem 2:2 vor eigenem Publikum gegen Slowenien die Gruppe F der WM-Qualifikation 18 Zählern sowie punktgleich mit der Slowakei aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf dem dritten Platz ab. Gordon Strachan warf das Handtuch und unter dem Interimstrainer Malky Mackay setzte es im November eine 0:1-Heimniederlage gegen Holland.

[pullquote align=“left“ cite=“Alex McLeish“]“Israel war ein verdienter Sieger, aber uns ärgert die Entstehung der Gegentreffer.“[/pullquote]Im Februar verkündete Schottlands Verband die Verpflichtung von McLeish, der elf Jahre nach einem Anlauf von 2007 zum zweiten Mal das Teamchef-Amt in seiner Heimat übernahm. Unter dem 61-Jährigen haben die Bravehearts zwei Siege und sechs Niederlagen zu Buche stehen. Im ersten Auftritt im September schlitterte die schottische Nationalmannschaft in einem Freundschaftspiel ein 0:4-Heimdebakel gegen Belgien. McLeish zog die Lehren aus der Begegnung gegen den WM-Dritten und änderte für das Debüt in der Nations League gegen Albanien das System von einem 3-4-3 auf ein 5-3-2. Außerdem mussten Craig Gordon, Ryan Fraser, Leigh Griffiths und Stuart Armstrong Allan McGregor, Stephen O’Donnell sowie dem Angriffsduo mit Johnny Russel sowie Steven Naismith weichen. Der Plan ging auf, weil sich Schottland verdientermaßen mit 2:0 gegen Albanien durchsetzte und Naismith nach dem Seitenwechsel beim Eigentor durch Berat Djimsiti die Füße im Spiel hatte sowie das zweite Tor selbst erzielte. Dieser Dreier ist nach der 1:2-Auswärtsniederlage gegen Israel, der vierten der Briten in den jüngsten fünf Auftritten, umso wichtiger. Die Bravehearts gingen dank eines von Charlie Mulgrew verwerteten Elfmeters in der 25. Minute in Führung, aber sie waren in allen Belangen der israelischen Nationalmannschaft unterlegen. Die Gäste schwächten sich mit einer gelb-roten Karte gegen John Souttar in der 61. Minute selbst und verloren nach Mulgrew, der zur Pause verletzungsbedingt ausgetauscht werden musste, einen zweiten Innenverteidiger. Nachdem laut UEFA-Reglement Souttar in der Nations League gesperrt ist, ist der Akteur von Hearth of Midlothian für die Partie Schottland gegen Portugal spielberechtigt. Ein weiterer Abwehrspieler, Kieran Tierney, tankte mit dem Eigentor zum Endstand in der 75. Minute nicht unbedingt Selbstvertrauen.

Neben Mulgrew stehen McLeish für die Begegnung Schottland gegen Portugal drei weitere Akteure nicht zur Verfügung. Der zentrale Mittelfeldspieler Tom Cairney vom Premier-League-Rückkehrer Fulham sowie Celtic Glasgows Offensivmann Griffiths wollen sich nach Verletzungspausen auf ihre Klubs fokussieren. Darüber hinaus musste der Linksaußen Fraser, der bei Bournemouth und ebenfalls in der höchsten Spielklasse unter Vertrag steht, vor der Abreise nach Israel das Teamcamp verletzungsbedingt verlassen.

Voraussichtliche Aufstellung von Schottland:
A. McGregor – O‘Donnell, Hendry, Souttar, Tierney, Robertson – McGinn, McDonald, Armstrong, Russell, Naismith

Letzte Spiele von Schottland:
11.10.2018 – Israel vs. Schottland 2:1 (Nations League)
10.09.2018 – Schottland vs. Albanien 2:0 (Nations League)
07.09.2018 – Schottland vs. Belgien 0:4 (Internationale Freundschaftsspiele)
03.06.2018 – Mexiko vs. Schottland 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
30.05.2018 – Peru vs. Schottland 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Revanchiert sich die Türkei für die Auftaktniederlage?
Russland vs. Türkei, 14.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Portugal Portugal – Statistik & aktuelle Form

Portugal Logo

Der amtierende Europameister Portugal rangiert in der im September veröffentlichten Fußball-Weltrangliste auf dem siebten Platz. Die von Santos trainierte Seleção das Quinas blieb im Kalenderjahr 2018 auch abseits des Achtelfinal-Aus bei der WM in Russland unter den Erwartungen. Vor dem 1:2 gegen Uruguay zum Auftakt der KO bei der Weltmeisterschaft ging Portugal zuhause gegen Holland mit 0:3. Außerdem spielten die Lusitaner in den jüngsten zehn Auftritten fünfmal Unentschieden – das passierte auch gegen schwächere Gegner wie Tunesien und den Iran – und siegten dreimal unter anderem gegen Marokko und Algerien.

Trotz dieser enttäuschenden Bilanz gewährte Santos im September Cristiano Ronaldo für die Länderspiel-Pause im September eine Auszeit von Portugals Nationalteam, damit sich CR7 auf dessen neuen Klub Juventus Turin fokussieren kann. Die Seleção das Quinas trat zweimal vor eigenem Publikum an und erreichte nach einem Rückstand ein 1:1 gegen den Vizeweltmeister Kroatien, ehe die portugiesische Nationalmannschaft mit einem 1:0 gegen Italien in die Gruppe 3 der Liga A der Nations League startete. Gegen die Azzurri, die nach der verpassten Qualifikation für die WM 2018 mitten in Umbruch stehen, erzielte Andre Silva unmittelbar nach der Pause das Goldtor. Am Donnerstag legten die Lusitaner mit einem 3:2 in Polen nach und der amtierende Europameister hält nach zwei Spielen in der Nations League bei der vollen Punkteanzahl von sechs Zählern. Außerdem hat Portugal zwei Spieltage vor dem Ende der Gruppenphase jeweils fünf Punkte Vorsprung auf die polnische Auswahl und auf Italien, die am Sonntag mit jeweils einem Punkt das direkte Duell gegen den Abstieg aus der Liga A bestreiten.

Portugals Nationalmannschaft muss auch im Oktober ohne Cristiano Ronaldo auskommen. Santos dementierte, dass er nicht direkt wegen der Vergewaltigungsvorwürfe aus den USA auf den 33-jährigen Offensivstar verzichtete. Es wurde jedoch bekannt, dass CR7 in dieser Woche in der Heimat mit den Anwälten an der Verteidigungsstrategie arbeitete. Mit dem verletzten Linksaußen Gonçalo Guedes vom spanischen Champions-League-Teilnehmer Valencia fällt ein weiterer Offensivspieler aus. Auch wenn das zweite Tor der Seleção das Quinas in Polen mit einem Eigentor zustande kam, bestätigte der Auftritt am Donnerstag, dass die Lusitaner auch ohne Cristiano Ronaldo selbst gegen Gegner auf Augenhöhe mehr als einen Treffer markieren können. Angesichts des 0:4-Heimdebakels der Bravehearts im Freundschaftsspiel gegen Belgien, dem Auftritt der Briten in Israel und des Ausfalls von zwei Innenverteidigern raten wir vor dem Spiel Schottland gegen Portugal zu Wetten auf über 2,5 Tore mit Quoten um die 2.25.

Voraussichtliche Aufstellung von Portugal:
Patricio – Cancelo, Pepe, Dias, Rui – William, Neves, Pizzi – Rafa, A. Silva, B. Silva

Letzte Spiele von Portugal:
11.10.2018 – Polen vs. Portugal 2:3 (Nations League)
10.09.2018 – Portugal vs. Italien 1:0 (Nations League)
06.09.2018 – Portugal vs. Kroatien 1:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
30.06.2018 – Uruguay vs. Portugal 2:1 (Weltmeisterschaft)
25.06.2018 – Iran vs. Portugal 1:1 (Weltmeisterschaft)

 

 

Scotland Schottland vs. Portugal Portugal Direkter Vergleich

Das bisher letzte Aufeinandertreffen Schottland gegen Portugal ging im November 2002 über die Bühne, wobei sich die Bravehearts in einem Freundschaftsspiel mit 0:2 bei den Lusitanern geschlagen geben mussten. Schottland ist mit zwei Nullnummern und drei Niederlagen seit fünf Kräftemessen gegen Portugal sieglos. Das bisher letzte Erfolgserlebnis der schottischen Nationalmannschaft gegen den amtierenden Europameister ist 36 Jahre her, wobei die Briten im März 1980 im Rahmen der Qualifikation für die EURO 2018 im Hampden Park mit 4:1 gewannen.

Prognose & Wettbasis-Trend Scotland Schottland vs. Portugal Portugal

Aufgrund der angeführten Tatsachen rechnen wir damit, dass Schottland im Freundschaftsspiel gegen Portugal zum vierten Mal in fünf Spielen den Kürzeren zieht. Für den amtierenden Europameister sprechen die eindeutig größere Qualität im Kader, die aktuellen Formkurven und die Defensivsorgen bei den Bravehearts. Schottland setzt gegen Portugal auf den Heimvorteil und auf die Tatsache, dass man gegen einen überlegenen Gegner wie die Lusitaner nichts zu verlieren hat.

 

Key-Facts – Schottland vs. Portugal Wetten

  • Schottland verlor vier der letzten fünf Spiele
  • Schottland ging gegen Belgien mit 0:4 unter und war Israel deutlich unterlegen
  • Portugal erzielte ohne Cristiano Ronaldo drei Tore in Polen

 

Auch für die Wettanbieter gehen die Gäste als Favoriten ins Spiel im Hampden Park, wobei die Wettquoten auf den Sieg der Seleção das Quinas viel Value haben. Noch lukrativer sind vor dem Spiel Schottland gegen Portugal Wetten auf über 2,5 Tore mit Quoten um die 2.25. Schon alleine die vier Gegentreffer der Bravehearts gegen Belgien, deren Auftritt in Israel und die drei Tore der Lusitaner in Polen untermauern unseren Tipp.

 

Scotland Schottland vs. Portugal Portugal – Beste Wettquoten * 14.10.2018

Scotland Sieg Schottland: 4.50 @Bet3000
Unentschieden: 3.40 @Bet365
Portugal Sieg Portugal: 1.95 @Betway

(Wettquoten vom 12.10.2018, 00:59 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schottland / Unentschieden / Sieg Portugal:

1: 21%
X: 28%
2: 51%

Scotland Schottland vs. Portugal Portugal – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.25 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.61 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.72 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

Freundschaftsspiele vom 14.10. - 16.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
14.10./18:00 es Schottland - Portugal 1:3 Freundschaftsspiel
15.10./18:00 [flag country="world"] Kroatien - Jordanien 2:1 Freundschaftsspiel
16.10./12:35 [flag country="world"] Japan - Uruguay 4:3 Freundschaftsspiel
16.10./19:45 [flag country="world"] Brasilien - Argentinien 1:0 Freundschaftsspiel
16.10./20:45 es Schweden - Slowakei 1:1 Freundschaftsspiel
16.10./20:45 es Belgien - Holland 1:1 Freundschaftsspiel
16.10./20:45 es Dänemark - Österreich 2:0 Freundschaftsspiel
16.10./22:00 [flag country="world"] Kolumbien - Costa Rica Freundschaftsspiel
17.10./00:30 [flag country="world"] USA - Peru Freundschaftsspiel
17.10./04:45 [flag country="world"] Mexiko - Chile Freundschaftsspiel