Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Schladming, Slalom Herren 26.01.2021, Favoriten & Wettquoten – Ski Alpin

Gibt's beim Nachtspektakel einen Heimsieg?

Stanislaus Amann   25. Januar 2021
Slalom Schladming Wetten
Triumphiert Schwarz im Slalom von Schladming? © imago images / Sammy Minkoff, 16.01.2021

Das traditionelle Slalom-Programm im Jänner wurde unlängst durch einige Verschiebungen komplett auf den Kopf gestellt. Die Edeltechniker hatten deshalb zuletzt knapp zehn Tage Wettkampfpause, nun steht aber eines der absoluten Saisonhighlights an.

Das Nightrace in Schladming ist bekanntermaßen das bestdotierte Event im Technikbereich, weswegen es im Kampf um den Sieg dieses Mal wohl besonders heiß hergehen wird. Apropos Kampf um den Sieg: Dieser scheint im Vorfeld nicht entschieden zu sein.

In den bislang sechs Saisonrennen konnte sich noch kein Läufer zweimal an der Spitze des Feldes positionieren. Kommt es nun endlich zum zweiten Saisonsieg eines bereits siegreichen Läufers?

Inhaltsverzeichnis

Ganz dick notiert haben sich die Buchmacher schon einmal die beiden Österreicher Schwarz und Feller, welche die Ski-Nation stark auf einen Heimsieg hoffen lassen. Die Konkurrenz ist aber breit aufgestellt und geizt dabei keineswegs mit Qualität.

Auf Nadeln sitzt wohl vor allem der Franzose Clement Noel, der als einziger Topfahrer noch keinen Sieg verbuchen konnte. Da aber nicht nur die Hausherren Ambitionen auf den Sieg angemeldet haben, wird es keineswegs einfach, diese Durststrecke zu beenden.

Aufgrund zahlreicher aussichtsreicher Starter bieten die Wettanbieter beim Slalom in Schladming einige hohe Quoten an. Mit einer Neuregistrierung können dabei vorab noch weitere Profite erzielt werden. Umfangreiche Informationen dazu liefern unsere besten Sportwetten-Bonusangebote.

Wer gewinnt den Slalom der Herren in Schladming? – Quoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Austria Marco Schwarz 4.50 Wettquoten Interwetten
Austria Manuel Feller 5.50 Wettquoten Interwetten
France Clement Noel 6.50 Wettquoten Interwetten
Norway Sebastian Foss Solevaag 7.00 Wettquoten Bet365
Germany Linus Strasser 12.00 Wettquoten Interwetten
France Alexis Pinturault 12.00 Wettquoten Interwetten
Norway Henrik Kristoffersen 17.00 Wettquoten Bet365
Switzerland Ramon Zenhäusern 21.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 24.01.2021, 21:15 Uhr

Die Favoriten beim Slalom der Herren in Schladming am 26.01.2021

Austria Marco Schwarz
Position im Slalomweltcup: 1.

Der bei Weitem konstanteste Fahrer dieser Saison wird wohl auch beim Nightrace wieder ganz vorne dabei sein. In den bisherigen sechs Saisonrennen schaffte Marco Schwarz es nämlich bereits fünfmal auf das Stockerl, wobei er einmal die oberste Stufe besteigen durfte. Zudem hat er auf der Planai einiges gutzumachen, denn im Vorjahr konnte er im zweiten Durchgang nicht das Ziel erreichen.
 

Interwetten Hahnenkamm Big Five Gewinnspiel
AGB gelten | 18+

 

Schwarz ist die Konstanz in Person

Mit seiner sicheren Fahrweise und nur sehr wenigen Fehlern kann ihm im Stangenwald aktuell kein anderer Läufer längerfristig das Wasser reichen, was für Schwarz aktuell das rote Trikot zur Folge hat. Die Vorzeichen stehen dabei äußerst gut, dass er dieses auch im drittletzten Rennen vor der WM behaupten kann.

Wir stellen deshalb beim Slalom in Schladming eine Prognose auf ein neuerliches Spitzenresultat des Kärntners. Für Siegwetten ist er wohl die sicherste Wahl, die gebotene Quote von 4.50 dabei auch noch einigermaßen lukrativ. Zweifelsohne gibt es aber noch viele andere aussichtsreiche Kandidaten, die allesamt über höhere Quoten verfügen.

Unser Value Tipp:
Gstrein vor Matt
bei Interwetten zu 2.00
Wettquoten Stand: 24.01.2021, 21:15
* 18+ | AGB beachten

Austria Manuel Feller
Position im Slalomweltcup: 2.

Der Überraschungsmann der laufenden Saison freut sich persönlich sicher sehr, dass nach der vergleichsweise unspektakulären Piste in Flachau nun wieder eine echte Challenge auf die Athleten wartet. Die anspruchsvolle Strecke könnte ihm durchaus entgegenkommen, weshalb mit Feller sicherlich zu rechnen ist.

Alles oder nichts in Schladming für Feller?

Wer die Fahrweise des Österreichers kennt, der weiss, dass er am Dienstag wohl wieder alles in die Waagschale werfen wird. Dass diese Taktik auch nach hinten losgehen kann, zeigte zuletzt ein „Verbremser“ im zweiten Durchgang, weshalb er im zweiten Flachau-Rennen lediglich auf dem 17. Platz abschwang.

Die aktuelle Form spricht aber klar für den Zweitplatzierten im Disziplinenweltcup, denn wenn er ohne Fehler bleibt, dann ist er kaum zu schlagen. Trotzdem sind wir beim Slalom in Schladming mit Wetten auf Feller etwas vorsichtig, denn in seinem Fall liegen Freud und Leid immer sehr nah beisammen.

France Clement Noel
Position im Slalomweltcup: 7.

Den Franzosen könnte man durchaus als Enttäuschung der bisherigen Saison bezeichnen. Zu Saisonbeginn noch als nahezu unantastbar eingeschätzt, setzte es bislang eine Ohrfeige nach der anderen. Ein zweiter Platz in Flachau ist dabei Noels bislang einziger Podestplatz, obwohl er nach dem ersten Lauf schon dreimal die Bestzeit markierte.

Wann kommt die Trendwende?

Noel selbst zeigte sich ob der bisherigen Misserfolge zuletzt ungewohnt genervt und ungeduldig. Um im kommenden Bewerb endlich wieder ganz vorne zu sein, muss Noel vor allem die mentale Balance finden. Aus aktueller Sicht hat ihm die Konkurrenz jedenfalls ein wenig den Rang abgelaufen.
 

Auf Abfahrt, Slalom, Riesenslalom & Super-G gute Wetten platzieren
Wie wettet man erfolgreich auf Ski Alpin – Wettbasis.com Analyse

 
Somit überrascht es fast, dass die Buchmacher Noel nach wie vor als Topfavoriten auf den Sieg bezeichnen. Der getestete Wettanbieter Interwetten bietet beim Slalom in Schladming Wettquoten von 6.50 an. Angesichts seiner bisherigen Saisonleistungen steht hinter einem Tipp auf den 23-Jährigen aus unserer Sicht aber ein großes Fragezeichen.

Norway Sebastian Foss Solevaag
Position im Slalomweltcup: 3.

Nach vielen Jahren des Wartens erlöste sich der 29-Jährige Norweger im letzten Rennen endlich mit seinem ersten Weltcupsieg. Er ist damit nicht nur in der absoluten Weltelite angekommen, sondern hat auch seinem Landsmann Kristoffersen vorübergehend den Rang abgelaufen.

Formkurve zeigt steil nach oben

Dass er nun endlich zwei großartige Läufe ins Ziel bringen konnte, darf als offensichtlicher Lerneffekt bezeichnet werden, denn nach guten Läufen im ersten Durchgang fiel er bislang immer weit zurück. In Zukunft darf nun aber sicher vermehrt mit Foss-Solevaag gerechnet werden, warum dann nicht bereits auf der Planai?

In seinem Fall stellen die besten Buchmacher mit einer 7.00 einen relativ guten Wert zur Verfügung. Beim Slalom in Schladming können sich Tipps auf den Newcomer also durchaus bezahlt machen, weswegen wir entsprechende Wetten in jedem Fall als erwägenswert bezeichnen. Gut möglich, dass er gleich im nächsten Österreich-Rennen einen weiteren Erfolg nachlegt.

Ski Alpin Slalom der Herren in Schladming am 26.01.2021 – Außenseiter

Angesichts des ausgeglichenen Starterfeldes ist es keinesfalls auszuschließen, dass der große Sieger in Schladming aus den Reihen der Außenseiter kommt. Immerhin haben wir in der laufenden Slalom-Saison schon so ziemlich alles geboten bekommen, ein entsprechender Ausgang wäre somit nur ein weiteres Kapitel in einem Winter voller Sensationen und knapper Rennen.

Totgesagte leben länger

Eine der aktuell brennendsten Fragen ist wohl, wann Kristoffersen endlich wieder in die Elite zurückkehrt. Dass bei ihm aktuell der Wurm drin ist, wäre wohl untertrieben gesagt, denn beim Norweger stimmt hinten und vorne nichts zusammen.

Allerdings handelt es sich wohl nur um eine Frage der Zeit, bis das einstige Wunderkind wieder ganz vorne mitmischt, bei einer Quote von 17.00 könnte man sich bereits beim Slalom in Schladming einen Tipp auf ihn überlegen, immerhin hat er hier in der Vergangenheit bereits gewonnen.

Etwas enttäuschend verlief die bisherige Slalom-Saison auch für Alexis Pinturault. Er konnte sich zuletzt aber mit einem dritten Platz endlich wieder einmal auf dem Podest platzieren. War das nun bereits der Anfang von der Rückkehr in die Weltspitze?

Eidgenossen mit Problemen

Neben den bereits genannten Läufern ist eines der prominentesten Opfer der bisherigen Saison Daniel Yule. Aber auch seinem Landsmann Ramon Zenhäusern erging es bislang kaum besser, für beide gilt es möglichst schnell wieder den Anschluss zu finden.

Im Team der Schweizer arbeiten sich unterdessen zwei andere Athleten stetig nach oben. Nef und Meillard werden in Zukunft wohl noch des Öfteren vorne zu finden sein, im kommenden Rennen kommt ein Tipp auf sie aber wohl noch zu früh.
 

Pinturault oder Kristoffersen, oder doch wieder Kilde?
Wer gewinnt den SKI Alpin Weltcup 2020/21?

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Slalom der Herren in Schladming?

Als Führender der Disziplinenwertung ist im kommenden Rennen Marco Schwarz wohl die sicherste Wahl. Seine Leistungen sind aktuell von einer Konstanz geprägt, an die kein anderer Läufer auch nur in Ansätzen herankommt.

Wesentlich bessere Quoten hat aber der Sieger des letzten Bewerbs vorzuweisen. Foss-Solevaag befindet sich im Moment klar am aufsteigenden Ast und könnte auch im kommenden Rennen ein gewichtiges Wörtchen um die Vergabe der Spitzenplätze mitreden. Aus unserer Sicht besteht bei ihm das beste Verhältnis zwischen Quote und tatsächlicher Chancenverteilung, weswegen ein Tipp auf den Norweger sicherlich eine gute Wahl ist. Zusätzlich zur hohen Quote können Sie mit unserem Bet365-Bonus bei einer Neuregistrierung lohnende Profite einstreifen.

Key-Facts – Ski Alpin Slalom der Herren in Schladming – Wetten
  • In sechs Rennen gab es bisher sechs verschiedene Sieger
  • Die Österreicher Schwarz und Feller hoffen auf einen Heimsieg
  • Für Noel und Kristoffersen geht es um das Comeback in der Weltspitze

Auch wenn es schwerfällt, Kristoffersen als Außenseiter zu bezeichnen, so sehen wir in seinem Fall eine gute Option für einen Tipp auf einen Athleten aus der zweiten Reihe. Bei einer Quote von 17.00 könnten sich beim Slalom in Schladming Wetten auf den 26-Jährigen im großen Stile bezahlt machen, immerhin weiß der Norweger bereits aus der Vergangenheit, wie man hier gewinnt.

Insgesamt hat das Nachtspektakel wohl wieder alles zu bieten, was das Herz eines echten Ski-Fans höherschlagen lässt. Für weiterführende Informationen zum Sportwetten empfehlen wir abschließend noch unseren umfangreichen Wett-Ratgeber.

Ski Alpin Slalom der Herren in Schladming am 26.01.2021 – Wettquoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Austria Marco Schwarz 4.50 Wettquoten Interwetten
Austria Manuel Feller 5.50 Wettquoten Interwetten
France Clement Noel 6.50 Wettquoten Interwetten
Norway Sebastian Foss Solevaag 7.00 Wettquoten Bet365
Germany Linus Strasser 12.00 Wettquoten Interwetten
France Alexis Pinturault 12.00 Wettquoten Interwetten
Norway Henrik Kristoffersen 17.00 Wettquoten Bet365
Switzerland Ramon Zenhäusern 21.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 24.01.2021, 21:15 Uhr