Schalke vs. Freiburg, 31.03.2018 – Bundesliga

Holt Schalke gegen Freiburg den sechsten Sieg in Folge?

/
Burgstaller (Schalke)
Burgstaller (Schalke) © GEPA picture

Germany Schalke vs. Freiburg Germany 31.03.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 2:0)

In der Bundesliga gab es am vergangenen Wochenende aufgrund der Freundschaftsspiele der Nationalmannschaften eine Pause. Viele Spieler waren daher bis zum Mittwoch nicht bei ihren Vereinen, was für die Bundesligatrainer die Vorbereitung auf die nächsten Aufgaben nicht leichter gemacht hat. Am Samstag, den 31. März, kommt es in Gelsenkirchen zur Bundesligapartie zwischen Schalke und Freiburg.

Angepfiffen wird die Begegnung in der Veltins Arena am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr und man kann davon ausgehen, dass das Stadion einmal mehr gut besucht sein wird. Schalke geht dabei als Tabellenzweiter in das Match und dürfte nach einer Serie von fünf Siegen in der Bundesliga über eine Menge Selbstvertrauen verfügen. Am letzten Spieltag mussten die Schalker in Wolfsburg ran. Hier konnte sich die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco mit 1:0 durchsetzen und wichtige Punkte im Kampf um die Champions League einsammeln. Bei den Gästen aus Freiburg muss man als Tabellen-14. noch ein wenig um den Klassenerhalt auf direktem Weg zittern, auch weil das Team von Trainer Christian Streich zuletzt im Derby gegen den VfB Stuttgart im eigenen Stadion eine Niederlage einstecken musste. Die Buchmacher sehen den Gastgeber Schalke als klaren Favorit an, was die nicht ganz so hohen Quoten von maximal 1,60 für Wetten auf einen Heimsieg von Königsblau verdeutlichen. Allerdings ging es bei den Schalker Erfolgen in den vergangenen Wochen eigentlich immer recht eng zu, sodass abzuwarten bleibt, wie sich dieses Bundesligaspiel am Wochenende entwickeln wird.

 

Germany Schalke – Statistik & aktuelle Form

Schalke Logo

Bei Schalke haben die Verantwortlichen nach einer verkorksten letzten Saison die Zielsetzung ausgegeben, dass man einen internationalen Wettbewerb erreichen will. Allerdings gab es auch unter den Anhängern zunächst skeptische Stimmen, weil man nicht wusste, wie der junge neue Trainer Domenico Tedesco sich auf Schalke zurechtfinden würde. Aus heutiger Sicht konnte Tedesco die Erwartungen bisher mehr als erfüllen und so steht Schalke in der Bundesliga aktuell auf dem 2. Tabellenplatz. In den absolvierten 27 Bundesligaspielen konnte Königsblau immerhin 14 Siege und sieben Unentschieden für sich verbuchen. Dadurch stehen die Gelsenkirchener mit 49 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. [pullquote align=“right“ cite=“Klaas Jan Huntelaar“]“Schalke sollte sich nicht kleiner machen, als es ist, es ist ein Riesenklub. Aus meiner Sicht gehört das Geld auch auf den Platz, ohne Harakiri zu gehen. Man sollte in die Mannschaft investieren, was möglich ist.“[/pullquote]

Dabei dürften die Schalker auch keine Probleme damit haben, dass ein Tabellenzweiter zum jetzigen Zeitpunkt der Saison noch nie so wenig Punkte auf dem Konto hatte. Darüber hinaus gab es in den letzten Wochen in der Öffentlichkeit immer wieder Kritik an dem häufig zunächst auf Zerstörung ausgerichtetem Spielsystem von Schalke. Wobei Domenico Tedesco dieser Kritik bereits mehrfach in Interviews widersprochen hat und, abgesehen davon, der Erfolg dem Coach absolut recht gibt. In den letzten Wochen startete Schalke erneut eine tolle Serie und konnte die vergangenen fünf Bundesligaspiele allesamt gewinnen. Hierbei musste Torwart Ralf Fährmann nur beim 2:1-Heimsieg gegen Hoffenheim einen Gegentreffer hinnehmen.

Anschließend überzeugten die Schalker vor allem auch durch eine bärenstarke Defensive, die viermal hintereinander keinen Gegentreffer zuließ. Auf der anderen Seite gelang Schalke in jedem der Spiele mindestens ein Treffer und so konnte die Mannschaft an den vergangenen fünf Spieltagen nach dem Schlusspfiff immer mit den eigenen Fans feiern. Mit Blick auf das Heimspiel gegen Freiburg muss der Trainer Tedesco noch abwarten, ob die zuletzt angeschlagenen Bentaleb und Stambouli wieder rechtzeitig fit werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Schalke:
Fährmann; Kehrer, Naldo, Nastasic; Caligiuri, Meyer, Goretzka, Oczipka; di Santo, Burgstaller, Embolo

Letzte Spiele von Schalke:
17.03.2018 – Wolfsburg vs. Schalke 0:1 (Bundesliga)
09.03.2018 – Mainz vs. Schalke 0:1 (Bundesliga)
03.03.2018 – Schalke vs. Hertha 1:0 (Bundesliga)
25.02.2018 – Leverkusen vs. Schalke 0:2 (Bundesliga)
17.02.2018 – Schalke vs. TSG Hoffenheim 2:1 (Bundesliga)

 

Die vermutlich letzte Chance für den HSV
VfB Stuttgart vs. HSV, 31.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Freiburg – Statistik & aktuelle Form

Freiburg Logo

Beim SC Freiburg läuft es in den letzten Wochen überhaupt nicht rund. Deshalb müssen die Anhänger in der Schlussphase der Saison 2017/2018 vielleicht doch noch einmal richtig um den Verbleib ihrer Mannschaft in der Bundesliga zittern. Schließlich hat die Mannschaft von Trainer Christians Streich nach dem 27. Spieltag nur noch fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und auch die Tordifferenz von -18 würde im Zweifel nicht unbedingt für die Breisgauer sprechen.

Besonders gefordert ist bei den Freiburgern in dieser schwierigen Situation einmal mehr der Trainer Christian Streich, der ohnehin der heimliche Star in Freiburg ist. [pullquote align=“right“ cite=“Caligiuri“]“Christian Streich ist für mich das Gesicht des SC Freiburg. Ich würde ihn mir dort nicht wegdenken wollen.“[/pullquote]Der Coach schafft es immer wieder, mit überschaubaren finanziellen Mitteln, eine konkurrenzfähige Truppe auf die Beine zu stellen. Trotzdem ist die Stimmung in Freiburg zurzeit nicht so gut, weil die Mannschaft nur eines der letzten acht Bundesligaspiele gewann. Dieser Erfolg gelang den Breisgauern am 23. Spieltag, als man zu Hause im Schwarzwaldstadion gegen Werder Bremen einen knappen 1:0-Heimsieg feiern konnte. Den entscheidenden Treffer erzielte damals einmal mehr Nils Petersen, der den Ball per Elfmeter im Tor der Gäste unterbringen konnte. Petersen ist ohnehin ein ganz wichtiger Mann beim SC Freiburg, was auch die bereits 13 Bundesligatore in dieser Saison zeigen. Diese Ausbeute ist umso beeindruckender, wenn man sich vor Augen hält, dass Freiburg insgesamt nur 26 Tore erzielte.

Im Rahmen des 27. Spieltages hatte Freiburg den VfB Stuttgart zu Gast und auch in diesem Derby musste die Mannschaft am Ende eine 1:2-Niederlage einstecken. Wer den Freiburgern nun trotz zuletzt sechs Auswärtsspielen ohne Sieg ausgerechnet beim Tabellenzweiten einen vollen Erfolg zutraut, der findet bei den Buchmachern mit bis zu 6,75 auf jeden Fall ziemlich hohe Wettquoten. Fraglich ist noch, ob die angeschlagenen Yoric Ravet, Amir Abrashi und Caleb Stanko in Gelsenkirchen wieder eine Option sein könnten.

Voraussichtliche Aufstellung von Freiburg:
Schwolow; Kübler, Gulde, Söyüncü, Günter; Höfler, Koch; Höler, Haberer; Petersen, Kleindienst
Letzte Spiele von Freiburg:
16.03.2018 – Freiburg vs. VfB Stuttgart 1:2 (Bundesliga)
10.03.2018 – Hertha vs. Freiburg 0:0 (Bundesliga)
04.03.2018 – Freiburg vs. Bayern 0:4 (Bundesliga)
24.02.2018 – TSG Hoffenheim vs. Freiburg 1:1 (Bundesliga)
17.02.2018 – Freiburg vs. Werder Bremen 1:0 (Bundesliga)

 

 

Germany Schalke vs. Freiburg Germany Direkter Vergleich

Schalke und Freiburg standen sich in der Vergangenheit in 46 Begegnungen auf dem grünen Rasen gegenüber. Ein wenig erfolgreicher war hierbei Königsblau, das bereits 22 Siege für sich verbuchte. Auf der anderen Seite konnten aber auch die Freiburger immerhin schon 17 Partien für sich entscheiden. Mit einem Remis endeten im Laufe der Zeit sieben Duelle zwischen den beiden Klubs. In der Hinrunde trafen die beiden Teams im Breisgau aufeinander. Schalke konnte sich durch ein Tor des früheren Freiburgers Caligiuri über einen 1:0-Auswärtssieg freuen.

Germany Schalke – Freiburg Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Schalke vs. Freiburg Germany

Am Samstag empfängt der Tabellenzweite Schalke die zuletzt eher enttäuschenden Freiburger zu einem wichtigen Spiel um drei Punkte. Die Gastgeber konnten die vergangenen fünf Partien alle für sich entscheiden und dabei auch die beiden letzten Heimspiele gewinnen. Aus diesem Grund ist es nicht überraschend, dass die Wettquoten der Buchmacher für einen Heimsieg von Königsblau sprechen.

 

Key-Facts – Schalke vs. Freiburg

  • Schalke zuletzt mit 5 Bundesligasiegen in Serie.
  • Nils Petersen erzielte 50 Prozent der Freiburger Tore.
  • Schalke hat nach den Bayern die zweitbeste Abwehr der Liga.

 

Auf der anderen Seite werden die Freiburger trotz der schwachen Ergebnisse in den vergangenen Wochen wieder alles versuchen, um möglichst für eine dicke Überraschung in Gelsenkirchen zu sorgen. Allerdings können wir uns nur schwer vorstellen, dass die starke Abwehr von S04 mit dem eher schwachen Angriff der Freiburger Probleme haben wird. Unterm Strich schätzen wir Schalke deutlich stärker ein und versuchen unser Glück bei Wettquoten von bis zu 1,60 mit Wetten auf den nächsten Sieg für Schalke.
 

 

Beste Wettquoten* für Germany Schalke vs. Freiburg Germany 31.03.2018

Germany Sieg Schalke: 1.60 @Bet3000
Unentschieden: 4.20 @Interwetten
Germany Sieg Freiburg: 6.75 @Unibet

(Wettquoten vom 28.03.2018, 12:49 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schalke / Unentschieden / Sieg Freiburg:

1: 63%
X: 23%
14%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 31.03. - 01.04.2018 (28. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
31.03./15:30 de Hoffenheim - Köln 6:0 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./15:30 de Schalke - Freiburg 2:0 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./15:30 de Leverkusen - Augsburg 0:0 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./15:30 de Hannover - RB Leipzig 2:3 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./15:30 de VfB Stuttgart - HSV 1:1 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./18:30 de Bayern - Dortmund 6:0 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./20:30 de Hertha - Wolfsburg 0:0 Bundesliga 28. Spieltag
01.04./15:30 de Werder Bremen - Frankfurt 2:1 Bundesliga 28. Spieltag
01.04./18:00 de Mainz - Gladbach 0:0 Bundesliga 28. Spieltag