Russland vs. Schweden, Nations League 2018

WM-Überraschungen im direkten Duell

/
Artem Dzyuba (Russland)
Artem Dzyuba (Russland) © GEPA pictu

Russian Federation Russland vs. Schweden Sweden Nations League 2018 – 11.10.2018, 21:45 Uhr (Endergebnis: 0:0)

Bei der Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer hätten wohl nur wenige damit gerechnet, dass Gastgeber Russland und Schweden sich bis in das Viertelfinale vorspielen werden. Vor allem die gastgebenden Russen waren als einer der größten Außenseiter gehandelt worden. Von den Erfolgen bei der WM wollen beide Nationen nun zehren. Vielleicht gibt es dadurch einen Boom in diesen traditionsreichen Fußballnationen. Vor allem in Russland können wir davon ausgehen, dass es durch die Ausrichtung des Weltturniers viele Kinder gibt, die ihren Idolen nun nacheifern wollen. Die WM ist aber bereits Geschichte. Inzwischen steht die neue Nations League wieder auf dem Programm, die bereits der Vorbote für die EM 2020 ist.

Russland und Schweden treffen dabei in der Gruppe 2 der Division B aufeinander. Gemeinsam mit der Türkei kämpfen die beiden Kontrahenten um den Aufstieg in die Eliteliga. Nach den ersten beiden Spielen in diesem Pool liegen die Russen mit einem Auswärtssieg in der Türkei mit drei Punkten vorne. Die Türken folgen mit einem Sieg und einer Niederlage. Am Ende steht Schweden nach einer Heimpleite gegen die Türkei. Nun geht es mit den nächsten Matches weiter. Russland hat zwei Heimspiele und könnte bei optimaler Punkteausbeute den Aufstieg schon am Wochenende sicher in der Tasche haben. Anschließend geht es im kommenden Sommer mit den Halbfinals und dem Endspiel in dieser Division weiter, wo es möglicherweise ein Ticket für die EURO 2020 zu ergattern gibt. Die Russen werden mit der WM-Euphorie im Rücken den nächsten Sieg feiern wollen. Im Duell zwischen Russland und Schweden zeigen die Wettquoten eine leichte Favoritenrolle für die Sbornaja auf. Wir denken, dass die Quoten von bis zu 2,10 auf einen Heimsieg schon angebracht sind. Auch wir gehen davon aus, dass Russland die etwas besseren Chancen auf einen Dreier haben sollte. Allerdings haben die Skandinavier auch schon bei der Weltmeisterschaft gezeigt, dass ihnen die russischen Stadien offenbar sehr gut liegen. Der Anpfiff zum Match in der Nations League zwischen Russland und Schweden im Stadion Kaliningrad erfolgt am 11.10.2018 um 21:45 Uhr.

Russland vs. Schweden – Beste Quoten * – Nations League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Russland 2,00 2,00 1,95 1,95
Unentschieden 3,40 3,30 3,30 3,30
Schweden
4,33 4,05 4,00 4,00

Wettquoten vom 10.10.2018, 13:41 Uhr.

Hier bei Bet3000 auf die Nations League wetten!

Russian Federation Russland – Statistik & aktuelle Form

Russland Logo

Der russische Fußball wird von einem Skandal überschattet, der es in sich hat. In einer Bar haben sich die beiden Nationalspieler Alexander Kokorin und Pavel Mamaev eine handfeste Schlägerei mit Staatsbediensteten geleistet. Selbst Stühle sollten auf die Beamten geflogen sein. Entsprechende Bilder sind von einer Überwachungskamera aufgenommen worden. Derzeit werden die Vorfälle vom russischen Verband und von den Klubs Zenit St. Peterburg und FK Krasnodar, wo die Akteure unter Vertrag stehen, geprüft. Die fristlose Entlassung scheint unausweichlich, denn beiden droht sogar eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren. Vor allem Sportminister Pavel Kolobkov fährt eine ganz harte Schiene und droht schon einmal mit dem Rauswurf aus der Sbornaja. Beide Akteure waren aber gar nicht für die Spiele gegen Schweden und die Türkei nominiert. Von daher muss Stanislav Cherchesov versuchen, diese Ereignisse von seiner Mannschaft fern zu halten. Sportlich lief es nämlich zuletzt ausgezeichnet für die Russen. In den letzten acht Länderspielen gab es nämlich in der regulären Spielzeit nur eine Niederlage für die Sbornaja. Diese kassierten die Russen in der Vorrunde der WM beim 0:3 gegen Uruguay.

Dazu kam noch die bittere Pleite im WM-Viertelfinale nach Elfmeterschießen gegen Kroatien. Diesen Schock haben die Russen aber offenbar gut verdaut, denn in der Nations League ist die Sbornaja mit einem 2:1-Auswärtssieg in der Türkei perfekt gestartet. Anschließend gab es in einem Testspiel noch einen grandiosen 5:1-Erfolg gegen die Tschechische Republik. Alexei Ionov (2), Anton Zabolotnyi, Alexandr Erokhin und Dmitriy Poloz waren dabei die Torschützen, wobei die Russen eher mit zweiter Garde angetreten sind. [pullquote align=“right“ cite=“Sportminister Pavel Kolobkov“]“Kokorin und Mamaev dürfen keine mildernden Umstände erwarten. Wenn ihre Schuld vollständig bewiesen ist, werden sie nie wieder in der russischen Nationalmannschaft spielen. Ihr Verhalten wirft einen Schatten über unseren Fußball.“[/pullquote] Gegen Schweden wird Stanislav Cherchesov nun wieder seine Topspieler auf den Rasen schicken. Nach der WM sind aber einige Akteure zurückgetreten. Igor Akinfeev, Sergei Ignashevich, Yuri Zhirkov oder Aleksandr Samedov stehen nicht mehr zur Verfügung. Ilya Kutepov und Viktor Vasin sind verletzt. Hinzu kommen noch die beiden erwähnten Skandalkicker. Dennoch wird Russland am Donnerstag mit einer starken Mannschaft auflaufen und gute Chancen auf drei Punkte haben. Die Hoffnungen ruhen dabei vor allem auf den Schultern der WM-Helden Denis Cheryshev und Neu-Kapitän Artem Dzyuba.

Voraussichtliche Aufstellung von Russland:
Lunev – Kudryashov, Dzhikiya, Neustädter, Mario Fernandes – Gazinskiy – Cheryshev, Zobnin, Kuzyaev, Erokhin – Dzyuba – Trainer: Cherchesov

Letzte Spiele von Russland:
10.09.2018 – Russland vs. Tschechien 5:1 (Freundschaftsspiel)
07.09.2018 – Türkei vs. Russland 1:2 (Nations League)
07.07.2018 – Russland vs. Kroatien 3:4 n.E. (Weltmeisterschaft)
01.07.2018 – Spanien vs. Russland 3:4 n.E. (Weltmeisterschaft)
25.06.2018 – Uruguay vs. Russland 3:0 (Weltmeisterschaft)

 

Fährt Weltmeister Frankreich den erwarteten Pflichtsieg ein?
Frankreich vs. Island, 11.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Sweden Schweden – Statistik & aktuelle Form

Schweden Logo

Der Einzug in das Viertelfinale bei der WM in Russland wurde bei den schwedischen Fußballfans gefeiert. Allerdings hatten die Schweden den ältesten Kader bei der Weltmeisterschaft. Ein Umbruch schien da unausweichlich. Trainer Janne Andersson vertraut aber weiterhin fast zu 100 Prozent den Spielern, die bei der WM mit dabei waren. Dafür erntet er in der Heimat eine ganze Menge Kritik. Einige Experten nennen den Nationaltrainer deshalb gar einen Feigling. Die dringend erforderliche Blutauffrischung wurde nur rudimentär vorgenommen. Zuletzt gab es für die Schweden drei Niederlagen in Folge. Kein Wunder also, dass die Skandinavier als Außenseiter nach Russland reisen. Vor dem Spiel zwischen Russland und Schweden scheinen Wetten auf einen Sieg der Gäste doch sehr riskant zu sein. Trotzdem werden die Nordeuropäer natürlich ihre ganze Erfahrung in die Waagschale werfen und versuchen, mit ihrer Robustheit zumindest einen Punkt aus Kaliningrad zu entführen. Eine Niederlage wäre nämlich ein weiter Schritt in Richtung Abstieg aus der Division B.

Im WM-Viertelfinale gab es die klare 0:3-Niederlage gegen England. Nach der Weltmeisterschaft unterlagen die Schweden in Österreich mit 0:2. Der Start in die Nations League misslang mit einer 2:3-Heimniederlage gegen die Türkei ebenfalls. Dabei führen die Schweden kurz nach der Pause durch die Treffer von Isaac Thelin und Victor Claesson bereits mit 2:0. In einer dramatischen Schlussphase drehten die Türken das Spiel aber noch und gewannen am Ende sogar verdient mit 3:2. Das war eine Niederlage, die ebenfalls eine Diskussion über den Fitnesszustand der Skandinavier entfachte. Janne Andersson hat es momentan alles andere als einfach und dennoch bleibt er seiner Linie treu. Auch in Russland werden die Veteranen Andreas Granqvist, Sebastian Larsson oder Marcus Berg weiterhin die Anführer sein. Vom WM-Kader ist lediglich Ola Toivonen zurückgetreten. Albin Ekdal ist wieder einmal angeschlagen und steht nicht zur Verfügung. Die verhältnismäßig jungen Ken Sema und Sam Larsson, die gegen die Türkei noch im Aufgebot standen, wurden gestrichen. Dafür durfte sich der Nürnberger Mikael Ishak über eine Einladung freuen. Auch der Leipziger Emil Forsberg ist nach überstandenen Blessuren in den Kader zurückgekehrt.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweden:
Olsen – Augustinsson, Granqvist, Lindelöf, Lustig – Larsson, Svensson, Forsberg, Durmaz – Thelin, Berg – Trainer: Andersson

Letzte Spiele von Schweden:
10.09.2018 – Schweden vs. Türkei 2:3 (Nations League)
06.09.2018 – Österreich vs. Schweden 2:0 (Freundschaftsspiel)
07.07.2018 – Schweden vs. England 0:2 (Weltmeisterschaft)
03.07.2018 – Schweden vs. Schweiz 1:0 (Weltmeisterschaft)
27.06.2018 – Mexiko vs. Schweden 0:3 (Weltmeisterschaft)

 

Kehren die Südamerikaner gleich auf die Siegerstraße zurück?
USA vs. Kolumbien, 11.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Russian Federation Russland vs. Schweden Sweden Direkter Vergleich

Acht Duelle haben sich die Teams aus Russland und Schweden bisher geliefert. Im direkten Vergleich liegen die Schweden knapp mit 3:2-Siegen vorne. Drei Duelle endeten mit einem Remis. Die letzten beiden Matches gab es in der Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich. Seinerzeit sicherten sich die Russen mit Rang zwei hinter Österreich das direkte Ticket zur EURO. Die Schweden mussten als Gruppendritter in die Playoffs und konnten sich dort gegen Dänemark durchsetzen. Im September 2015 standen sich beide Teams in Moskau zuletzt gegenüber. Russland konnte sich durch einen Treffer von Artem Dzyuba mit 1:0 durchsetzen. Das letzte Mal, dass die Skandinavier in Russland gegen die Hausherren gewinnen konnte, war beim 2:0 im April 1988. Seinerzeit hieß der Gegner allerdings noch Sowjetunion.

Prognose & Wettbasis-Trend Russian Federation Russland vs. Schweden Sweden

Die Russen haben den WM-Schwung mitgenommen und konnten nach der überzeugenden Vorstellung beim Weltturnier nun auch anschließend sehr gute Resultate einfahren und haben daher im Augenblick die besten Aussichten, in die Division A der Nations League aufzusteigen. Mit zwei Heimsiegen gegen Schweden und die Türkei könnte der Aufstieg schon am Wochenende perfekt gemacht werden. Die Russen haben in den letzten acht Länderspielen nur einmal in der regulären Spielzeit verloren, allerdings im unbedeutenden WM-Gruppenspiel gegen Uruguay. Von daher können wir vor der Begegnung zwischen Russland und Schweden die Quoten auf einen Auswärtssieg wohl vernachlässigen. Das gilt vor allem, weil die Schweden in Russland gegen die Gastgeber seit 30 Jahren nicht mehr gewonnen haben.

 

Key-Facts – Russland vs. Schweden Wetten

  • In den vergangenen acht Länderspielen haben die Russen nur eine Niederlage in der regulären Spielzeit hinnehmen müssen.
  • Die Schweden haben die letzten drei Länderspiele alle verloren.
  • Den letzten Auswärtssieg feierten die Schweden in Russland vor 30 Jahren, seinerzeit noch gegen die UdSSR.

 

Außerdem haben die Schweden in den letzten drei Länderspielen drei Niederlagen kassiert. Die Mannschaft von Janne Andersson scheint ihren Zenit überschritten zu haben. Wir würden daher wohl Abstand davon nehmen, in diesem Match auf die Skandinavier zu wetten. Es wird sich aber zeigen müssen, ob der Skandal um zwei russische Nationalspieler auch die Sbornaja erreicht hat, oder ob diese von den Vorfällen unbeeindruckt in das Match gehen wird. Wir sind der Meinung, dass der Value vor diesem Spiel eindeutig in den Wettquoten auf einen Heimsieg zu finden sein wollte. Wir würden deshalb versuchen, die attraktiven Quoten von bis zu 2,10 auf einen Erfolg der Sbornaja auszunutzen und würden wohl auf einen russischen Sieg wetten.

 

Russian Federation Russland vs. Schweden Sweden – Beste Wettquoten * 11.10.2018

Russian Federation Sieg Russland: 2.10 @Bet3000
Unentschieden: 3.30 @Betvictor
Sweden Sieg Schweden: 4.00 @Betway

(Wettquoten vom 10.10.2018, 08:03 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Russland / Unentschieden / Sieg Schweden:

1: 47%
X: 29%
2: 24%

Russian Federation Russland vs. Schweden Sweden – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.30 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.61 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 11.10. - 12.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
11.10./20:45 es Polen - Portugal 2:3 Nations League
11.10./20:45 es Israel - Schottland 2:1 Nations League
11.10./20:45 es Litauen - Rumänien 1:2 Nations League
11.10./20:45 es Montenegro - Serbien 0:2 Nations League
11.10./20:45 es Kosovo - Malta 3:1 Nations League
11.10./20:45 es Färöer - Aserbaidschan 0:3 Nations League
11.10./21:45 es Russland - Schweden 0:0 Nations League
12.10./20:45 es Belgien - Schweiz 2:1 Nations League
12.10./20:45 es Kroatien - England 0:0 Nations League
12.10./20:45 es Österreich - Nordirland 1:0 Nations League
12.10./20:45 es Estland - Finnland 0:1 Nations League
12.10./20:45 es Griechenland - Ungarn 1:0 Nations League
12.10./20:45 es Moldawien - San Marino 2:0 Nations League
12.10./20:45 es Weißrussland - Luxemburg 1:0 Nations League