Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Tennis-Wetten

Rom Masters 2023: Wettquoten, Favoriten, Übertragung

Miriam Müller  21. Mai 2023
rom masters wetten
Gewinnt Carlos Alcaraz nach dem Madrid-Masters auch in Rom? (© IMAGO / ZUMA Wire)

Im ATP-Tenniskalender folgt aktuell ein Highlight auf das nächste. Direkt nach Madrid folgt bis 21. Mai mit dem Rom Masters 2023 das nächste wichtige Sandplatz-Event.

Gewinnt Carlos Alcaraz nach Madrid auch in Rom? Wie präsentiert sich Novak Djokovic nach seiner Pause und warum Jan-Lennard Struff nach seinem Madrid-Erfolgslauf in Rom fehlt?

Wer gewinnt das Rom Masters 2023?

 

Tennis Wetten bei Bwin
Anbieter: Bwin Joker-Wette | 18+ | AGB gelten

 

Turniersieger Wettquoten: Wer gewinnt das Rom Masters 2023?

Rom Masters Wetten & Quoten Rom Masters 2023 Quoten Italian Open 2023 Wettquoten
Holger Rune 1.72 1.72 1.72
Daniil Medvedev 2.10 2.20 2.12

Quoten Stand vom 21.5.2023, 8:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten. Text: Vor Turnierbeginn

 

Tennis Tipps & Quoten


 

ATP Masters Rom: Übertragung im TV & Livestream

Das Rom Masters 2023 wird in diesem Jahr live und exklusiv bei Sky übertragen. Der Pay-TV-Sender berichtet mit Reporter Florian Bauer von vor Ort. Die erste Runde des Masters-Turnier in Rom beginnt am Mittwoch, davor finden noch die letzten Qualifikationsspiele statt.

In der ersten Woche beginnen die Spiele bis einschließlich Mittwoch täglich um 11:00 Uhr. Ab dem 18. Mai gehts dann täglich um 13:00 Uhr los. Der Beginn der täglichen Übertragung bei Sky richtet sich nach dem jeweiligen Tages-Startzeiten der Partien. → Tennis heute im TV

Am Sonntag, den 21. Mai steht dann das Finale des Rom Masters 2023 an. Das Endspiel beginnt um 15:30 Uhr.

Zusätzlich zur TV Übertragung können die Matches aus Rom auch im Livestream von Sky Go, WOW oder Sky X verfolgt werden.

 

 

Italian Open 2023 Favoriten: Wer hat die besten Chancen auf den Masters-Sieg?

Mit Rafael Nadal fehlt in Rom der beste Sandplatzspieler der Geschichte. Der Spanier konnte das Rom Masters bereits zehn Mal gewinnen. In diesem Jahr muss er allerdings verletzungsbedingt passen.

In Abwesenheit von Nadal ist sein spanischer Kollege Carlos Alcaraz der Top-Favorit beim Rom Masters 2023. Der junge Spanier spielt in diesem Jahr bisher bärenstark, zudem ist Sand sein Lieblingsbelag.

Der Weltranglistenerste gewann das ATP500-Turnier in Barcelona, dazu holte er zuletzt auch den Titel beim Sandplatz-Masters in Madrid. In der aktuellen Form ist Alcaraz absoluter Top-Favorit auf den Sieg des Rom Masters 2023.

 

Das ist Carlos Alcaraz

 

Ebenfalls zum engsten Favoritenkreis gehört Novak Djokovic. Der Weltranglisten-Zweite gewann das Turnier bereits sechs Mal und zudem auch der Titelverteidiger. Djokovic musste zuletzt die Madrid Open auslassen, da er eine Verletzung auskuriert hat. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie fit der Djoker nach seiner Verletzungspause wirklich ist.

Ein weiterer Spieler, neben Alcaraz, der Next-Gen, dem der Sieg beim Rom Masters 2023 zugetraut wird, ist Holger Rune.

Die Nummer 7 der ATP Weltrangliste schaffte es beim Sandplatz-Masters in Monte Carlo ins Finale, wo er gegen Rublev verlor. Beim Turnier in München konnte er zuletzt dagegen den Titel einfahren. In Madrid lief es zwar nicht so gut, der Norweger ist jedoch ein Sandplatz-Spezialist. → 5 Facts zu Holger Rune

Stefanos Tsitsipas (ATP-Nr. 5) ist ebenfalls im vorderen Bereich der Rom Masters 2023 Wettquoten zu finden. Der Grieche kam zwar nur schleppend in die Sandplatzsaison, beim ATP500-Event in Barcelona schaffte er es allerdings ins Finale, wo er aber Alcaraz unterlag. Im Vorjahr stand er in Rom im Endspiel.

 

Rom Masters 2023 Favoriten

Die Sieger seit 2015:

  • 2022: Novak Djokovic (SRB)
  • 2021: Rafael Nadal (ESP)
  • 2020: Novak Djokovic (SRB)
  • 2019: Rafael Nadal (ESP)
  • 2018: Rafael Nadal (ESP)
  • 2017: Alexander Zverev (GER)
  • 2016: Andy Murray (GBR)
  • 2015: Novak Djokovic (SRB)

 

Darüberhinaus gibt es in den Rom Masters Sieger Wetten auch noch einige Spieler, denen ebenfalls Chancen auf den Titel in Rom zugesprochen werden.

Daniil Medvedev steht zwar auf Platz 3 in der ATP-Weltrangliste, auf Sand fühlt sich der Russe allerdings nicht besonders wohl. Bei den Sandplatz-Masters-Turnieren in Monte Carlo und Madrid schied er zuletzt bereits im Viertel- bzw. Achtelfinale aus.

Jannik Sinner konnte in diesem Jahr bereits des Öfteren auf sich aufmerksam machen. Der Weltranglistenneunte kam unter anderem beim Monte Carlo Masters ins Halbfinale. Die Turniere in Barcelona und Madrid musste er jedoch verletzt aussetzen. Vor den heimischen Fans dürfte der Italiener doppelt motiviert sein.

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote

 

Die deutschen Hoffnungen liegen in Rom einmal mehr auf Alexander Zverev. Der Hamburger, derzeit auch nur noch die Nummer 27 der Weltrangliste, tut sich nach der langen Verletzungspause nach wie vor schwer und schied beim Masters in Madrid im Achtelfinale gegen Alcaraz sang- und klanglos aus.

Jan-Lennard Struff ist beim Rom Mastes hingegen nicht dabei!

Beim Masters in Madrid stürmte er als Qualifikant sensationell ins Endspiel und hatte dort Sandplatz-Dominator Alcaraz am Rande einer Niederlage – auf Rom verzichtet er aber. Er hätte schon ab Montag in der Qualifikation spielen müssen – das hat er abgesagt. Stattdessen gönnt er sich eine kurze Pause.

 

Beste Anbieter für Tennis Wetten | Februar 2024

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

Passend zu diesem Thema:

Miriam Müller

Miriam Müller

Alter: 34 Nationalität: deutsch Lieblings-Wettanbieter: bwin

Bereits seit einem knappen Jahrzehnt verfasst Miriam Texte zu verschiedenen Sportarten. Was als Werkstudententätigkeit begann wurde zu einer echten Leidenschaft. Inzwischen verfügt Miriam über einen großen Erfahrungsschatz, von dem alle Wettfans bei Wettbasis profitieren können. Neben Fußball gehören auch American Football, Tennis, die Formel 1 und Wintersport zu Miriams Favoriten.   Mehr lesen