Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis-Wetten

Holger Rune – 5 Facts zum ATP Youngster: Freundin, Familie & Privates

Wer ist der dänische Tennis-Teenie?

Steffen Peters  20. Juni 2022
Holger Rune
Holger Rune ist der nächste Youngster, der das ATP Ranking aufmischt. (© IMAGO / UPI Photo)

Mit Holger Rune setzt sich der Trend der erfolgreichen jungen Spieler auf der ATP Tour weiter fort. Bei den French Open 2022 schlug der 19-jährige Däne unter anderem Stefanos Tsitsipas.

Doch wer ist Holger Rune eigentlich, der gerade die Tennis-Welt der Männer gemeinsam mit Carlos Alcaraz aufmischt?

Hier sind fünf spannende Facts rund um den dänischen Youngster, der im Ranking nach seinem ersten Turniersieg rapide nach oben klettert.

 

Holger Rune vs. Casper Ruud Tipp

 

1. Holger Rune privat: Das sind Familie und Freundin

Unter seinem bürgerlichen Namen Holger Vitus Nødskov Rune wurde der Däne am 29. April 2003 in Kopenhagen geboren. Es handelt sich um den Sohn von Aneke Rune and Anders Ndskov.

Insbesondere Mutter Aneke war dabei stets ein wichtiger Grund, den Holger für seine Erfolge im Jugendsport nannte.

Mit Alma hat Holger zudem eine Schwester, die vor allem vor einiger Zeit auch einmal auf seinem Instagram-Kanal auftauchte. Alma ist Model und pendelt zwischen Mode-Metropolen wie Paris und Mailand.

Von einer Freundin ist dort hingegen nichts zu sehen. Aktuell gibt es keine Informationen über eine Partnerin von Holger Rune, weshalb der Tennis-Youngster derzeit Single sein dürfte.

 

 

2. Im ATP Ranking geht’s für Holger Rune steil bergauf

Erst 2020 wurde Holger Rune zum Profispieler, doch seitdem stürmt er das ATP Ranking nach oben. Aktuell liegt der Däne bereits auf Platz 40 der Weltrangliste. Das ist zugleich die beste Position, die er jemals einnehmen durfte.

Erst im Januar 2022 noch hatte Rune erstmals die Top 100 der Weltrangliste erreicht. Ein Grund für den extremen Aufwärtstrend war nicht zuletzt sein erster Turniersieg auf der ATP Tour.

Den holte er in München und schlug auf dem Weg dorthin unter anderem völlig überraschend Lokalmatador Alexander Zverev. Es war der erste dänische ATP-Sieg seit Carlsen in Memphis 2005.

Für die Zukunft hat Holger Rune noch große Ziele, wie Mutter Aneke betont: „Wie Holger sagt, erzählen viele Leute, dass sie Nummer 1 werden wollen, aber du siehst, dass sie es nicht meinen. Er sagt, du kannst es in ihren Augen sehen.“

Er hingegen strebe eindeutig die Nummer 1 der Weltrangliste an. Bis dorthin hat er allerdings noch einen Weg vor sich. Vielleicht wird ja Rune-Alcaraz-Ruud das neue Triumvirat in der Tenniswelt?

 

5 Facts zu Iga Swiatek

 

3. Bei den French Open geht der Stern des Dänen auf

Es waren die French Open der Junioren 2019, bei denn erstmals der Stern des jungen Dänen aufging. Damals trat er mit 16 Jahren in Paris an und holte am Ende seinen ersten Grand Slam Sieg im Finale gegen Toby Kodat.

In sämtlichen Alterskategorien war Holger Rune damit erst der vierte Däne der Geschichte, der einen der vier begehrtesten Titel holte. Und 2019 blieb ein erfolgreiches Jahr, denn am Ende der Saison gewann der Youngster ebenfalls die ATP Finals.

Durch diesen Erfolg kletterte er in der Junioren-Weltrangliste erstmals auf Platz 1. Zeitgleich hatte der Däne bereits einige Turniere auf der ITF-Tour im Herrenbereich gespielt.

Sein Debüt feierte er dort im Übrigen bereits 2018. Im Alter von 15 Jahren kam er im Davis Cup erstmals für Dänemark zum Einsatz. Gegen Ägypten spielte er im unbedeutenden dritten Einzel und gewann sein Match.

 

4. Skandal beim ATP Challenger Turnier

Im Jahr 2021 gewann Holger Rune gleich drei Challenger-Turniere, eines davon im italienischen Biella. Doch auf seine sportlichen Leistungen blickte im Anschluss kaum jemand. Zu groß war der Skandal, den sich Rune im Halbfinale leistete.

Dort griff er seinen Gegenspieler Tomas Etcheverry mit homophoben Kommentaren auf dem Spielfeld an. Auf Instagram entschuldigte er sich schließlich umgehend: „Ich bin ein junger Mensch, der lernen muss.“

„Das ist für mich nicht akzeptabel“, so Rune. „Und es tut mir weh, das zu hören. Also hoffe ich, dass die Leute meine Entschuldigung akzeptieren. Das wird natürlich nie wieder vorkommen.“

Bislang scheint sich der junge Däne in der Tat seitdem im Griff zu haben. Doch klar ist nach den Anfeindungen auf dem Platz ebenfalls, dass die ATP bei Rune ganz genau hinschaut, um zukünftige Skandale zu vermeiden.

 

French Open Sieger Wetten

 

5. Holger Runes Vorbild ist Roger Federer

Das große Vorbild aus seiner Jugend ist für Holger Rune die Schweizer Legende Roger Federer. Auch Rafael Nadal prägte die jungen Tage des Sportlers wie viele andere seiner Generation nachdrücklich.

Rune schaut beiden gerne zu und saugt so viele Informationen von ihnen auf, wie nur irgend möglich. Gleiches gilt natürlich für Duelle gegen Topspieler wie Novak Djokovic, auf den Rune bei den US Open 2021 in der 1. Runde traf.

Schon damals war dem Serben klar, dass man auch in Zukunft vom dänischen Youngster hören werde. Schließlich traute der sich, dem langjährigen Weltranglistenersten als damals absoluter Nobody im Turnier einen Satz abzunehmen.

Doch letztlich weiß er: Nur mit 100-prozentigem Fokus auf sich selbst kann Holger Rune in die Regionen vorstoßen, in denen er sich selbst sieht. Einen dänischen Grand Slam Sieger bei den Männern gab es übrigens noch nie…

 

Die besten Tennis Wettanbieter

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

888sport

100€
Testbericht Wetten

18+ | AGB der Anbieter gelten

 

Passend zu diesem Thema:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen