Enthält kommerzielle Inhalte

Red Bull Salzburg vs. Sturm Graz, 06.05.2018 – Bundesliga Österreich

Kann Salzburg nach dem bitteren Europa-League-Aus Sturm besiegen?

Austria Red Bull Salzburg vs. Sturm Graz Austria 06.05.2018, 16:30 Uhr – Bundesliga Österreich (Endergebnis: 4:1)

In der österreichischen Bundesliga startet dieses Wochenende der 33. Spieltag. Dieser bringt das Topspiel zwischen Red Bull Salzburg und dem SK Sturm Graz mit sich. Es ist das Duell des Tabellenführers gegen seinen größten Verfolger und Ligazweiten. Die Bullen aus der Mozartstadt können am Sonntagnachmittag das Meisterschaftsrennen zu ihren Gunsten entscheiden. Damit würden sie zum fünften Mal in Folge die Meisterschale in die Höhe stemmen können. Sturm hingegen kann sich nur noch theoretische Hoffnungen auf den Titel machen. Dennoch wollen die Grazer unbedingt gewinnen, um das eigene Selbstvertrauen zu stärken. Außerdem kann dieses Spiel als Generalprobe für das ÖFB-Cup-Finale am kommenden Mittwoch gesehen werden.

Obwohl es das Duell zwischen Ersten und Zweiten ist, sind die Rollen vor der Partie ganz klar verteilt. Die starken Leistungen in der Liga und das Auftreten in der UEFA Europa League machen die Salzburger zum Favoriten. Wetten auf die Heimmannschaft werden mit einer Quote von 1,75 bewertet. Bei einem Unentschieden zwischen den beiden Teams würden Wettquoten von 4,20 fällig werden. Sturm geht als Außenseiter in dieses Match. Wetten auf einen Auswärtssieg werden mit einer Quote von 5,50 belohnt.
Infografik Red Bull Salzburg Sturm Graz 2018

Austria Red Bull Salzburg – Statistik & aktuelle Form

Red Bull Salzburg Logo

Nur zwei Tage liegen zwischen dem bitteren Europa-League-Aus und dem nächsten Topspiel der Salzburger. Am Donnerstag erreichten die roten Bullen nach einem beeindruckenden Comeback die Verlängerung gegen Marseille. Rolando ließ in der 116. Spielminute die Träume der Salzburger vom Finaleinzug platzen. Umso heißer sind die Spieler von Red Bull Salzburg nun darauf das Double zu holen. Seit dem 21. Spieltag führt man die österreichische Bundesliga an. Auch im ÖFB-Cup läuft es für den Serienmeister wie am Schnürchen. Souverän marschierten die Bullen ins Finale. Dort wartet am Mittwochabend der kommende Gegner Sturm Graz auf sie. Vier der letzten fünf Pflichtspiele entschieden die Salzburger für sich. Die Niederlage gab es im Hinspiel der Europa League gegen Marseille.

Sowohl die Offensive, als auch die Defensive der Gastgeber ist in dieser Saison einsame Spitze. Der Angriff der Bullen brachte in dieser Spielzeit schon einige Teams zur Verzweiflung und konnte sogar Mannschaften wie Lazio Rom oder Borussia Dortmund ins Schwitzen bringen. In der österreichischen Bundesliga kommt Red Bull Salzburg auf 72 Treffer. Damit schoss man zehn Tore mehr als der Tabellenzweite Sturm. Mit Munas Dabbur haben die Hausherren auch den besten Torschützen der höchsten österreichischen Spielklasse in ihren Reihen. Schon 19 Mal war der 25-jährige Israeli vor dem gegnerischen Tor erfolgreich. Im kommenden Match gegen den SK Sturm Graz kann Marco Rose auf seinen gesamten Kader bauen.

Die Abwehr der Bullen ist ebenfalls eine Klasse für sich. Nur 23 Gegentreffer ließ die Mannschaft in der österreichischen Bundesliga zu. Damit besitzt Red Bull mit Abstand die beste Defensive der Liga. Kapitän und Schlussmann Alexander Walke konnte in dieser Spielzeit elf Mal seine weiße Weste behalten. Insgesamt beendeten die Salzburger 14 ihrer 32 Bundesligaspiele ohne Gegentreffer. Es stellt sich vor dem Spiel die Frage, welche Elf Marco Rose auf den Platz schicken wird. Aufgrund der Doppelbelastung in der Europa League sind vermutlich einige Spieler erschöpft. Außerdem steht am Mittwoch das Cupfinale an.

Beste Torschützen in der Liga:
Munas Dabbur (19 Tore)
Fredrik Gulbrandsen (9 Tore)
Hannes Wolf (8 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Red Bull Salzburg:
Walke- Farkas, Onguéné, Pongracic, Lainer- Schlager, Samassékou, Minamino, Haidara- Gulbrandsen, Yabo (4-4-2)

Letzte Spiele von Red Bull Salzburg:
03.05.2018 – Red Bull Salzburg vs. Marseille 2:1 n.V. (Europa League)
29.04.2018 – St. Pölten vs. Red Bull Salzburg 0:2 (Bundesliga)
26.04.2018 – Marseille vs. Red Bull Salzburg 2:0 (Europa League)
22.04.2018 – Red Bull Salzburg vs. Altach 3:1 (Bundesliga)
18.04.2018 – Mattersburg vs. Red Bull Salzburg 0:0 (Pokal)

 

 

Austria Sturm Graz – Statistik & aktuelle Form

Sturm Graz Logo

Für den SK Sturm Graz lief diese Saison ausgezeichnet. Lange Zeit führte man das Klassement der österreichischen Bundesliga an und kürte sich sogar zum Winterkönig. Doch die Winterpause brachte einen neuen Trainer und damit einen Umbruch mit sich. Heiko Vogel folgte Franco Foda als Coach der Grazer. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden die Blackies, wie sie sich selbst nennen, wieder auf die Erfolgsspur. Damit konnte der SK Sturm seine Rolle als Nummer Zwei der Liga manifestieren. Der Abstand auf die Salzburger beträgt mittlerweile schon elf Zähler. Damit haben die Gäste nur noch theoretische Chancen auf den Meistertitel. In zwei der letzten fünf Partien mussten sich die Grazer geschlagen geben. Die anderen drei Spiele gewann man.

Die große Stärke des SK Sturm Graz ist die brandgefährliche Offensivabteilung. 62 Mal waren die Blackies vor den gegnerischen Toren erfolgreich. Nur der kommende Gegner war beim Abschluss noch gefährlicher. Der beste Torschütze der Gäste ist Deni Alar. Schon 16 Treffer gehen auf das Konto des 28-jährigen Österreichers. Nur drei Treffer fehlen ihm auf Munas Dabbur und damit auf den Titel als bester Torschütze des Landes. Mit Peter Zulj haben die Grazer den besten Vorlagengeber der Bundesliga in ihren Reihen. 14 Mal konnte der 24-jährige österreichische Nationalspieler seinen Mitspielern schon zum Torerfolg verhelfen. Derzeit ist Emeka Eze in einer tollen Form. In den letzten fünf Pflichtspielen traf der nigerianische Mittelstürmer vier Mal. Aus Sicht von Sturm ist es daher sehr bitter, dass der 21-jährige Angreifer aufgrund eines Wadenbeinbruchs für die restliche Saison ausfällt. Heiko Vogel muss weiterhin auch auf Philipp Zulechner verzichten.

Die Verteidigung der Grazer hat noch Luft nach oben. In den bisherigen 32 Bundesligaspielen ließ die Abwehr des SK Sturm Graz 40 Tore zu. Von einer schlechten Defensive zu sprechen, wäre übertrieben, aber Verfolger wie Rapid Wien oder LASK Linz kassierten wesentlich weniger Treffer. Jörg Siebenhandl stand in allen 32 Ligaspielen für die Blackies im Kasten. Nur zehn Mal konnte der 28-jährige Wiener eine weiße Weste behalten. Vor drei Wochen beendete das Team zuletzt eine Partie ohne ein Gegentor erhalten zu haben.

Beste Torschützen in der Liga:
Deni Alar (16 Tore)
Peter Zulj (7 Tore)
Philipp Huspek (6 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Sturm Graz:
Siebenhandl- Maresic, Koch, Spendlhofer- Jeggo- Potzmann, Röcher, Zulj, Hierländer- Schubert, Alar (3-1-4-2)

Letzte Spiele von Sturm Graz:
29.04.2018 – Sturm Graz vs. Rapid Wien 4:2 (Bundesliga)
21.04.2018 – Wolfsberg vs. Sturm Graz 2:1 (Bundesliga)
18.04.2018 – Sturm Graz vs. Rapid Wien 3:2 (Pokal)
14.04.2018 – Sturm Graz vs. Mattersburg 3:0 (Bundesliga)
07.04.2018 – Sturm Graz vs. Austria Wien 0:2 (Bundesliga)

Austria Red Bull Salzburg vs. Sturm Graz Austria Direkter Vergleich

Die Gesamtbilanz zwischen Red Bull Salzburg und Sturm Graz in der österreichischen Bundesliga ist relativ ausgeglichen. 64 Mal triumphierten die Bullen und 53 Mal die Blackies. In der jüngeren Vergangenheit hatten meist die Gastgeber die Nase vorne. Jedoch konnten am 6. Spieltag die Grazer jubeln. Mit 1:0 gewannen die Gäste knapp. Am Ende des Fußballjahres 2017 gewannen die roten Bullen mit 5:0. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Clubs endete im Februar mit 4:2 für die Salzburger. Vor allem Munas Dabbur scheint gerne gegen die Grazer zu spielen. In diesen drei Partien traf der Mittelstürmer vier Mal.

Blues gegen Reds im Premier League Schlager!
Chelsea – Liverpool 06.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Austria Red Bull Salzburg – Sturm Graz Austria Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Austria Red Bull Salzburg vs. Sturm Graz Austria

Das Spiel zwischen Red Bull Salzburg und Sturm Graz ist derzeit das Beste, was der österreichische Fußball zu bieten hat. Die beiden Clubs dominieren nach Belieben die Liga. Die Bullen befinden sich derzeit in einer tollen Form. Sowohl auf nationaler, wie auch auf europäischer Ebene konnten die Gastgeber überzeugen. Außerdem besitzt der Club die besten Einzelspieler Österreichs. Auch der kommende Gegner ist in dieser Spielzeit in einer beachtlichen Form. Das Spiel des SK Sturm ist eindeutig offensiv geprägt. Die Grazer werden versuchen die kurze Regenerationszeit der Gastgeber auszunutzen und über die Fitness zu kommen.

 

Key-Facts – Red Bull Salzburg vs. Sturm Graz

  • Red Bull Salzburg stellt die beste Offensive und Defensive der österreichischen Bundesliga
  • Sturm Graz hat mit Peter Zulj den besten Vorlagengeber der Liga in seinen Reihen
  • Munas Dabbur traf in den letzten drei Partien gegen die Grazer vier Mal

 

Das Topspiel des 32. Bundesligaspieltages bringt einen echten Kracher mit sich. Das kommende Cupfinale kann aber durchaus seinen Tribut fordern. Die nächste Begegnung dient eventuell nur als Generalprobe für die Titelentscheidung im Pokal. Denn das kommende Spiel hat realistisch gesehen keinen Einfluss auf die Meisterschaftsentscheidung mehr. Trotzdem sieht alles danach aus, dass sich Salzburg ein weiteres Mal durchsetzen wird. Dementsprechend erscheinen Wetten auf einen Heimsieg sinnvoll. Wir freuen uns auf ein spannendes Spitzenspiel.

 

Beste Wettquoten* für Austria Red Bull Salzburg vs. Sturm Graz Austria 06.05.2018

Austria Sieg Red Bull Salzburg: 1.75 @Interwetten
Unentschieden: 4.20 @Bet3000
Austria Sieg Sturm Graz: 5.50 @Bet365

(Wettquoten vom 03.05.2018, 19:07 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Red Bull Salzburg / Unentschieden / Sieg Sturm Graz:

1: 58%
X: 24%
2: 18%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Österreich & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3683]