RB Leipzig vs. Celtic Glasgow, 25.10.2018 – Europa League

Leipzig vor richtungsweisendem Heimspiel

/
Ralf Rangnick (RB Leipzig)
Ralf Rangnick (RB Leipzig) © GEPA pi

Germany RB Leipzig vs. Celtic Glasgow Scotland 25.10.2018, 18:55 Uhr – Europa League (Endergebnis 2:0)

Oft wird im Fußball der Begriff „richtungsweisend“ inflationär verwendet. Am Donnerstagabend zwischen Rasenballsport Leipzig und Celtic Glasgow ist diese Bezeichnung jedoch definitiv angebracht. Nach zwei Spieltagen in der Gruppe B der UEFA Europa League Vorrunde haben beide Klubs nämlich drei Punkte auf dem Konto, während die Salzburger mit der maximalen Ausbeute von sechs Zählern ganz oben thronen. Sowohl die Leipziger, als auch die Glasgower verloren ihre Partie gegen den österreichischen Meister, konnten sich dafür aber gegen das Schlusslicht Rosenborg Trondheim durchsetzen. Im direkten Duell geht es nun darum, wer die Hinrunde der Gruppenphase auf Platz zwei beendet und mit den besseren Karten in die verbleibenden drei Matches geht.

In der Begegnung RB Leipzig gegen Celtic Glasgow werden die Gastgeber gemäß der Wettquoten als klarer Favorit gehandelt. Die Deutlichkeit der implizierten Vorteile auf Seiten der Hausherren überrascht uns allerdings schon, denn immerhin gehörten die Schotten in den letzten Jahren regelmäßig zum festen Inventar der UEFA Champions League. Darüber hinaus lagen die Grün-Weißen vor nun drei Wochen in Salzburg zur Halbzeit sogar noch vorne, um am Ende doch mit 1:3 den Kürzeren zu ziehen. Nichtsdestotrotz wartet sicherlich eine unbequeme Aufgabe auf den Bundesligisten, der sich jedoch nach wie vor in guter Verfassung befindet und deshalb möglicherweise derart klar favorisiert wird. Wer auf einen Heimerfolg von RB Leipzig gegen Celtic Glasgow Wetten abschließt, erhält dafür Quoten von maximal 1.44. Ein Auswärtscoup der „Bhoys“ lockt mit Notierungen bis 7.50. Der Anstoß in der Messestadt erfolgt am Donnerstagabend, den 25.10.2018, um 18:55 Uhr.

RB Leipzig vs. Celtic Glasgow – Beste Quoten * – Europa League

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Bet at Home
RB Leipzig
1.44 1.43 1.44 1.42
Unentschieden 5.00 4.95 5.00 4.80
Celtic Glasgow
7.50 6.60 6.00 6.39

(Wettquoten vom 24.10.2018, 08:05 Uhr)

Germany RB Leipzig – Statistik & aktuelle Form

RB Leipzig Logo

Nach zuvor wettbewerbsübergreifend vier Siegen in Folge, darunter das 6:0 gegen Nürnberg oder die wichtigen Auswärtssiege bei der TSG Hoffenheim (2:1) sowie in der Europa League bei Rosenborg Trondheim (3:1), endete am Wochenende der Erfolgslauf der „Roten Bullen“. In Augsburg musste sich die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick mit einem torlosen Unentschieden zufriedengeben und rutschte deshalb im Klassement vom zweiten auf den fünften Rang ab. Bei nur zwei Punkten Rückstand auf den Zweitplatzierten Borussia Mönchengladbach sowie aufgrund der Tatsache, dass selbst der Rekordmeister aus München bislang bloß einen Zähler mehr verbuchen konnte, dürften die Verantwortlichen in der Messestadt mit dem Abschneiden dennoch einverstanden sein. Bevor am Wochenende das wichtige Heimspiel gegen Schalke 04 auf dem Programm steht, geht es allerdings erst in der UEFA Europa League um drei Punkte, die für den weiteren Saisonverlauf auf internationaler Bühne ebenfalls von enormer Bedeutung wären. Wie bereits erwähnt, verloren die Leipziger zum Auftakt zuhause gegen die „kleine Schwester“ aus Salzburg mit 2:3, ehe am zweiten Spieltag durch den 3:1-Erfolg in Trondheim ein Pflichtsieg eingefahren wurde. Um nun die Zeichen endgültig wieder auf „Überwintern in Europa“ zu stellen, bedarf es einem weiteren Erfolgserlebnis gegen Celtic Glasgow.

Da der Emporkömmling erst im vergangenen Jahr sein Debüt auf europäischer Ebene gab, absolvierten die „Roten Bullen“ bislang erst zehn Europapokal-Spiele vor heimischer Kulisse. Die Bilanz ist hierbei mit sechs Siegen, einem Remis sowie drei Niederlagen sehr positiv, wenngleich die Serie von fünf Heimerfolgen hintereinander durch die angesprochene unnötige Niederlage gegen RB Salzburg jäh gestoppt wurde. Trotzdem sind fünf Triumphe aus den vergangenen sechs Begegnungen vor den eigenen Fans sicherlich einer der Hauptgründe, warum zwischen RB Leipzig und Celtic Glasgow die Wettquoten derart deutlich zugunsten der Hausherren ausfallen.[pullquote align=“left“ cite=“Peter Gulacsi“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir haben die Chance, einen Schritt in Richtung K.o.-Runde zu machen.“[/pullquote]
Ein weiteres Argument ist sicherlich die individuelle Qualität, die auf Seiten des Bundesligisten höher sein sollte, sofern die vielen hochtalentierten Spieler die Aufgabe in der „zweitklassigen“ Europa League ernster nehmen als noch zum Auftakt gegen Salzburg, als bei einer etwas konzentrierteren und couragierteren Leistung ebenfalls ein Dreier im Bereich des Möglichen gewesen wäre. Unter dem Strich sind wir uns wohl einig, dass die Favoritenrolle zwischen RB Leipzig und Celtic Glasgow zurecht an die Heimmannschaft geht, die Quoten jedoch definitiv zu gering ausfallen, um einen wirklichen Value darin zu sehen.

Definitiv verzichten muss Ralf Rangnick auf Emil Forsberg, der wegen Leistenproblemen auch am Samstag gegen Schalke sowie vermutlich im DFB Pokal gegen Hoffenheim nicht zur Verfügung stehen wird. Hinter den Einsätzen von Marcel Sabitzer, der sich mit einer Oberschenkelblessur rumplagt, und Innenverteidiger Ibrahima Konate, den eine Erkältung flachgelegt hat, stehen zudem größere Fragezeichen. Egal, welches Personal der Trainer letztlich auf den Platz schicken wird, wichtig wird es sein, dass die Leipziger ihren Kontrahenten früh anlaufen und so Ballgewinne tief in der gegnerischen Hälfte provozieren.

Voraussichtliche Aufstellung von RB Leipzig:
Mvogo – Saracchi, Upamecano, Orban, Klostermann – Ilsanker, Kampl, Sabitzer (?) – Bruma, Poulsen, Cunha – Trainer: Rangnick

Letzte Spiele von RB Leipzig:
20.10.2018 – Augsburg vs. RB Leipzig 0:0 (Bundesliga)
07.10.2018 – RB Leipzig vs. Nürnberg 6:0 (Bundesliga)
04.10.2018 – Rosenborg Trondheim vs. RB Leipzig 1:3 (Europa League)
29.09.2018 – TSG Hoffenheim vs. RB Leipzig 1:2 (Bundesliga)
26.09.2018 – RB Leipzig vs. VfB Stuttgart 2:0 (Bundesliga)

 

Bleiben die Hausherren ohne Punktverlust?
AC Milan vs. Betis Sevilla, 25.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Scotland Celtic Glasgow – Statistik & aktuelle Form

Celtic Glasgow Logo

In der vergangenen Saison holte sich Celtic Glasgow zum zweiten Mal in Folge das schottische Triple. Anders als in den letzten drei Jahren, konnten sich „The Bhoys“ diesmal allerdings nicht für die Gruppenphase in der UEFA Champions League qualifizieren. In der dritten Quali-Runde auf dem Weg in die Königsklasse zogen die Grün-Weißen überraschend gegen AEK Athen den Kürzeren und mussten sich deshalb mit der Europa League anfreunden. Bislang jedoch scheint diese Anfreundungsphase noch nicht wirklich gelungen zu sein, denn sowohl gegen RB Salzburg, als auch zum Auftakt zuhause gegen Rosenborg Trondheim riefen die Schützlinge von Trainer Brendan Rodgers nicht ihr volles Potenzial ab. Im Duell mit dem norwegischen Titelträger reichte es dennoch dank eines Treffers von Leigh Griffiths in der 87. Minute zu einem knappen, aber glanzlosen 1:0-Erfolg, während es in Österreich beim 1:3 nichts zu holen gab. Interessant war sicherlich die Erkenntnis, dass die Schotten zur Halbzeit zwar mit 1:0 glücklich vorne lagen und trotzdem über den gesamten Spielverlauf die schwächere Mannschaft waren. Da die Salzburger im zweiten Durchgang die zahlreichen Torchancen in Tore ummünzte und die Rodgers-Elf nichts entgegenzusetzen hatte, endete die Partie mit 3:1 für den letztjährigen Halbfinalisten dieses Wettbewerbs.

Mit nun drei Punkten hat Celtic ebenso viele Zähler gesammelt wie die Leipziger und deshalb am Donnerstagabend im direkten Duell die Chance, sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in zwei Wochen zu erkämpfen. Weil der schottische Serienmeister vor heimischer Kulisse traditionell stärker einzuschätzen ist und erst in zwei Wochen den Heimvorteil genießt, wäre für Brendan Rodgers ein Unentschieden vermutlich schon ein gutes Ergebnis, um zufrieden die Heimreise antreten zu können. Einfach wird es aber definitiv nicht, etwas Zählbares aus Sachsen mitzunehmen, denn von den bisherigen 13 Auswärtsspielen in der UEFA Europa League Gruppenphase konnten die „Bhoys“ tatsächlich noch kein einziges für sich entscheiden. Acht Unentschieden stehen fünf Niederlagen gegenüber, wobei immerhin die Tatsache, dass die Grün-Weißen in den letzten neun Gastspielen in der Europa League Gruppenphase stets mindestens einen Treffer erzielten, Mut macht. Möglicherweise bietet es sich somit an, am Donnerstag zwischen RB Leipzig und Celtic Glasgow Wetten darauf zu platzieren, dass beide Teams ein Tor schießen.

Aus spieltaktischen Gründen könnte der Spielstil der Glasgower dem letztjährigen Sechstplatzierten der deutschen Bundesliga durchaus entgegenkommen. Im Vergleich zu vielen anderen Klubs aus Schottland, verlangt Brendan Rodgers, der einst auch in Liverpool als Trainer unter Vertrag stand, einen flachen Spielaufbau von hinten. Dieser ist jedoch sehr anfällig gegen Teams, die das Angriffspressing gut beherrschen. In der zweiten Halbzeit in Salzburg liefen die Grün-Weißen damit ins offene Messer, in Leipzig droht ein ähnliches Schicksal. Dafür zeigte zuletzt die Formkurve wieder nach oben. Die jüngsten drei Ligaspiele konnten allesamt gewonnen und dabei elf eigene Treffer markiert werden (1:0, 6:0, 4:2). Auf tatkräftige Unterstützung aus der Heimat können die Gäste jedenfalls bauen, denn über 4.000 Schotten werden ihr Team nach Leipzig begleiten. Wow! Nir Bitton, Kristoffer Ajer, Michael Johnston und wahrscheinlich auch Kapitän Scott Brown werden verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. James Forrest muss nach seiner roten Karte gegen Salzburg zudem gesperrt zuschauen. Insbesondere die Ausfälle von Brown und Forrest sind im Mittelfeld nur schwer zu kompensieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Celtic Glasgow:
Gordon – Tierney, Hendry, Boyata, Lustig – McGregor, Mulumbu, Ntcham – Rogic, Edouard – Griffiths – Trainer: Rodgers

Letzte Spiele von Celtic Glasgow:
20.10.2018 – Celtic Glasgow vs. Hibernian FC 4:2 (Premiership)
07.10.2018 – FC St. Johnstone vs. Celtic Glasgow 0:6 (Premiership)
04.10.2018 – Red Bull Salzburg vs. Celtic Glasgow 3:1 (Europa League)
29.09.2018 – Celtic Glasgow vs. FC Aberdeen 1:0 (Premiership)
26.09.2018 – FC St. Johnstone vs. Celtic Glasgow 0:1 (Ligapokal)

 

Verschafft sich Heiko Herrlich vorübergehend Luft?
FC Zürich vs. Leverkusen, 25.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany RB Leipzig vs. Celtic Glasgow Scotland Direkter Vergleich & Statistik Highlights

RB Leipzig und Celtic Glasgow stehen sich zum ersten Mal auf Pflichtspielebene gegenüber. Für den Bundesligisten ist es im zweiten Europa-Jahr überhaupt das erste Aufeinandertreffen mit einem schottischen Vertreter. Die Bilanz der „Bhoys“ gegen deutsche Klubs ist verheerend. Von 22 Begegnungen konnte Celtic erst deren drei für sich entscheiden (fünf Unentschieden, 14 Niederlagen). In der Bundesrepublik warten die Grün-Weißen in elf Anläufen sogar auf den ersten Erfolg (drei Remis, acht Pleiten). Erst magere vier Tore erzielten die Glasgower in Deutschland.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany RB Leipzig vs. Celtic Glasgow Scotland

Auf den ersten Blick waren wir überrascht, dass im Duell RB Leipzig vs. Celtic Glasgow die Wettquoten derart eindeutig zugunsten des Bundesligisten ausfallen. Bei genauerem Hinschauen werden jedoch einige Gründe offensichtlich, die diese Einschätzung untermauern. Beispielsweise gewannen die Leipziger fünf ihrer letzten sechs Europapokal-Heimspiele und verfügen zudem über die größere individuelle Qualität. Darüber hinaus konnte Celtic Glasgow in der Europa League Gruppenphase in 13 Versuchen noch nie auswärts gewinnen. Erschwerend kommt hinzu, dass der schottische Serienmeister auch in Deutschland in elf Gastspielen bislang nie den Platz als Sieger verließ und in diesen Partien sogar lediglich vier Törchen erzielte.

 

Key-Facts – RB Leipzig vs. Celtic Glasgow Wetten

  • RB Leipzig und Celtic Glasgow jeweils mit drei Punkten auf dem Konto
  • Die Leipziger gewannen fünf ihrer letzten sechs Europapokal-Heimspiele
  • Celtic konnte noch nie in der EL-Gruppenphase auswärts gewinnen (acht Remis, fünf Pleiten)
  • In Deutschland warten die „Bhoys“ in elf Anläufen ebenfalls auf den ersten Sieg

 

Spieltaktisch sind zwischen RB Leipzig und Celtic Glasgow die Quoten ebenfalls zu rechtfertigen, denn „The Bhoys“ klagen über Probleme im Spielaufbau, die schon gegen das Pressing-Monster aus Salzburg zu Gegentoren führten. Die Leipziger werden sicherlich ebenso probieren, den – speziell in der Defensive – technisch eher limitierten Kontrahenten unter Druck zu setzen. Die Grün-Weißen wollen wenige lange Bälle spielen und werden deshalb Schwierigkeiten gegen Leipzig bekommen. Aufgrund der niedrigen Notierungen würden wir im Duell RB Leipzig vs. Celtic Glasgow dennoch von Wetten auf einen Heimsieg absehen und das Value tendenziell in den Wettquoten auf das „Both Teams to score“ identifizieren. Celtic schoss immerhin in elf von 13 Auswärtsspielen in der Europa League Gruppenphase einen Treffer und präsentierte sich zuletzt national in Torlaune (elf Tore in drei Partien). Die „Roten Bullen“ kassierten sowohl gegen Salzburg (2:3), als auch in Trondheim (1:3) mindestens einen Gegentreffer, weshalb wir einen entsprechenden Tipp bevorzugen würden.
 

888Sport Europa League Wett-Special + Bonus für RB Leipzig gegen Celtic Glasgow
6.00 für RB Leipzig gewinnt + 100% Bonus bis zu 100€ auf die erste Einzahlung

 

Germany RB Leipzig vs. Celtic Glasgow Scotland – Beste Wettquoten * 25.10.2018

Germany Sieg RB Leipzig: 1.44 @Bet365
Unentschieden: 5.00 @Betway
Scotland Sieg Celtic Glasgow: 7.50 @Bet365

(Wettquoten vom 24.10.2018, 07:55 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg RB Leipzig / Unentschieden / Sieg Celtic Glasgow:

1: 69%
X: 19%
12%

 

Zur Bet365 Website

Germany RB Leipzig vs. Celtic Glasgow Scotland – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.57 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.37 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Europa League Spiele 25.10.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
25.10./18:55 es FC Zürich - Leverkusen 3:2 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es AEK Larnaka - Ludogorez Rasgrad 1:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es FC Salzburg - Rosenborg Trondheim 3:0 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es RB Leipzig - Celtic Glasgow 2:0 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Zenit St. Petersburg - Bordeaux 2:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es FC Kopenhagen - Slavia Prag 0:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Anderlecht - Fenerbahce 2:2 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Spartak Trnava - Dinamo Zagreb 1:2 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Sporting Lissabon - Arsenal 0:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Qarabag Agdam - Worskla Poltawa 0:1 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es AC Milan - Betis Sevilla 1:2 EL 3. Spieltag
25.10./18:55 es Düdelingen - Olympiakos Piräus 0:2 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Villarreal - Rapid Wien 5:0 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Glasgow Rangers - Spartak Moskau 0:0 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Marseille - Lazio Rom 1:3 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Frankfurt - Apollon Limassol 2:0 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Besiktas - KRC Genk 2:4 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Sarpsborg - Malmö 1:1 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Sevilla - Akhisar Belediyespor 6:0 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Standard Lüttich - Krasnodar 2:1 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Rennes - Dynamo Kiew 1:2 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Jablonec - Astana 1:1 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es Chelsea - BATE Borisov 3:1 EL 3. Spieltag
25.10./21:00 es PAOK Saloniki - Videoton 0:2 EL 3. Spieltag