Polen vs. Italien, Nations League 2018

Schießt Polen Italien in Richtung Abstieg?

/
Ciro Immobile (Italien)
Ciro Immobile (Italien) © GEPA pictu

Poland Polen vs. Italien Italy 14.10.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis: 0:1)

In Gruppe 3 der Division A hat Portugal ganz klar die Pole-Position übernommen. Auch ohne Superstar Cristiano Ronaldo feierte der amtierende Europameister in den ersten zwei Partien zwei Siege und liegt damit unangefochten auf Platz eins. Da sowohl Polen als auch Italien erst einen Zähler auf dem Konto haben, dürfte der portugiesische Gruppensieg, verbunden mit dem Einzug ins Final Four, wohl nur Formsache sein. Am Sonntagabend könnte die Mannschaft von Trainer Fernando Santos sogar bereits auf der heimischen Couch den erwähnten Gruppensieg feiern, denn sollten Polen und Italien im direkten Duell unentschieden spielen, wäre Portugal nicht mehr einzuholen. Ohnehin handelt es sich bei besagter Partie um ein echtes Endspiel im Kampf um den drohenden Abstieg in die Division B.

Obwohl in der Nations League bei Punktgleichheit nicht der direkte Vergleich, sondern das Torverhältnis zum Tragen kommt, hat der Verlierer am Sonntagabend die mit Abstand schlechtesten Karten, wenn es darum geht, wenigstens Platz zwei in der Gruppe zu erreichen. Mit anderen Worten: Der Gewinner bejubelt höchstwahrscheinlich den Verbleib in Division A. Im Falle eines Unentschiedens wären die jeweiligen Rückspiele gegen Portugal das Zünglein an der Waage. Aufgrund des doch nicht unbedeutenden Charakters freuen wir uns auf ein intensives Match zwischen Polen und Italien, in dem die Wettquoten auf ein Duell auf Augenhöhe hindeuten. Nach den enttäuschenden letzten Auftritten würden wir sogar behaupten, dass der Druck aufseiten der Italiener noch ein wenig größer ist. Wer deshalb auf einen Erfolg von Polen gegen Italien wetten will, erhält Quoten von maximal 2.80. Feiert Neu-Coach Roberto Mancini seinen zweiten Länderspielsieg mit der Squadra Azzura, winken Notierungen von 2.70 in der Spitze. Ein Remis, das – wie erwähnt – portugiesische Jubelsprünge auslösen würde – lockt mit einer 3.20. Der Anstoß im Stadion Slaski in Chorzow erfolgt am 14.10.2018 um 20:45 Uhr. Wir hoffen auf einen friedlichen Verlauf, der jedoch in Anbetracht der ausgeprägten Hooligan-Szene in beiden Ländern alles andere als selbstverständlich ist.

Polen vs. Italien – Beste Quoten * – Nations League

Poland Sieg Polen: 2.88 @Bet365
Unentschieden: 3.20 @Betvictor
Italy Sieg Italien: 2.70 @Bet3000

(Wettquoten vom 12.10.2018, 09:22 Uhr)

Zur Bet3000 Website

Poland Polen – Statistik & aktuelle Form

Polen Logo

Das zweite Nations League-Spiel der Polen am Donnerstagabend vor heimischer Kulisse gegen Portugal begann extrem gut, endete jedoch mit einem Dämpfer. Krzysztof Piatek, der neue Stürmerstar am polnischen Himmel, brachte die Mannschaft von Coach Jerzy Brzeczek bereits nach 18 Minuten mit 1:0 in Führung, doch noch vor der Halbzeit drehte der amtierende Europameister die Partie durch einen Treffer von Andre Silva (31.) sowie ein Eigentor von Kamil Glik (43.). Bernardo Silva erhöhte in Minute 52 auf 3:1 für die Gäste und sorgte damit für eine kleine Vorentscheidung. Zwar konnte der eingewechselte Jakub Blaszczykowski noch einmal auf 2:3 verkürzen, jedoch blieb es schlussendlich beim nicht unverdienten Auswärtserfolg der Portugiesen, die mit sechs Punkten aus zwei Begegnungen die Gruppe 3 in Division A unangefochten anführen. Die Pleite war insofern enttäuschend, da sich die Polen vor den eigenen Zuschauern durchaus etwas Zählbares ausgerechnet hatten, zumal Cristiano Ronaldo bekanntlich bei Portugal fehlte. Nach der Enttäuschung bleibt nun aber nicht viel Zeit, um die Köpfe wieder in die senkrechte Position zu bringen, denn schon am Sonntagabend wartet das wichtige Pflichtspiel gegen die Italiener.

Im Falle einer Niederlage würde die Wahrscheinlichkeit eines Abstieges der Polen in die Division B drastisch anwachsen. Bei dann noch einem zu absolvierenden Spiel hätte der WM-Teilnehmer von 2018 drei Zähler Rückstand auf die Tifosi und müsste dementsprechend auf einen Ausrutscher des direkten Konkurrenten hoffen und gleichzeitig das abschließende Gruppenmatch in Portugal gewinnen. Aufgrund der Tatsache, dass dieses Szenario als relativ unrealistisch eingeschätzt werden muss, ist ein Ausrutscher am Sonntag quasi verboten. Auszuschließen ist ein solcher aber nicht – vor allem, weil Polen bislang unter dem neuen Trainer Brzeczek auf den ersten Sieg wartet. Nach der schwachen Weltmeisterschaft, in der die Bialo-Czerwoni in der Vorrunde mit nur einem Dreier ausschied, reichte es im Hinspiel in Italien zu einem respektablen 1:1. Vier Tage später war das 1:1 gegen Irland hingegen bereits der nächste Rückschlag, der vom bereits angesprochenen 2:3 gegen Portugal am Donnerstag zusätzlich intensiviert wurde. Eine klare Philosophie ist unter dem neuen Trainer noch nicht zu erkennen. Die Ansätze sind offensiver, wenngleich die Defensive längst nicht stabil wirkt. Möglicherweise könnte dies dazu führen, dass selbst in einem derart wichtigen Spiel wie Polen gegen Italien die Wetten auf Over 2.5 Tore mit entsprechenden Quoten vielversprechend daherkommen.

Wer sich die erste Elf gegen Portugal angeschaut hat, der muss zum Entschluss kommen, dass die Polen zu Recht in Division A angesiedelt wurden und mittlerweile längst zur erweiterten Weltspitze gehören, auch wenn sie dies bei der WM-Endrunde nicht aufs Spielfeld brachten. Angeführt wird das Aufgebot von Torjäger Robert Lewandowski, der gegen Portugal sein 100. Länderspiel absolvierte und nun mit Krzysztof Piatek auf einen gleichermaßen gefährlichen Partner bauen kann. Im Mittelfeld ziehen die erfahrenen Klich und Krychowiak in der Zentrale die Fäden. In der Innenverteidigung stehen Kamil Glik und Jan Bednarek ihren Mann vor Keeper Lukasz Fabianski.

Voraussichtliche Aufstellung von Polen:
Fabianski – Jedrzejczyk, Glik, Bednarek, Kedziora – Krychowiak, Klich – Kurzawa, Zielinski – Piatek, Lewandowski – Trainer: Brzeczek

Letzte Spiele von Polen:
11.10.2018 – Polen vs. Portugal 2:3 (Nations League)
11.09.2018 – Polen vs. Irland 1:1 (Freundschaftsspiel)
07.09.2018 – Italien vs. Polen 1:1 (Nations League)
28.06.2018 – Japan vs. Polen 0:1 (Weltmeisterschaft)
24.06.2018 – Polen vs. Kolumbien 0:3 (Weltmeisterschaft)

 

Litauen hofft auf erste Nations League Zähler
Litauen vs. Montenegro, 14.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Italien – Statistik & aktuelle Form

Italien Logo

Die italienische Nationalmannschaft befindet sich nach wie vor in einer handfesten Krise. Die Weltmeisterschaft 2018 wurde verpasst und auch der Start in die UEFA Nations League ging in die Hose. Zuhause gegen Polen reichte es für die Squadra Azzura lediglich zu einem enttäuschenden 1:1. In Portugal drei Tage später kassierte die Tifosi eine hochverdiente 0:1-Niederlage. Mit dem Freundschaftsspiel am Mittwochabend vor heimischer Kulisse gegen die Ukraine sollte dann endlich Besserung eintreten, doch was folgte, war abermals ein schwacher Auftritt, der in ein weiteres 1:1-Remis mündete. Unter der Leitung von Roberto Mancini, der im Mai dieses Jahres eingestellt wurde und eigentlich den Umbruch vorantreiben sollte, stehen die Italiener somit bei erst einem Sieg, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten in fünf Länderspielen. Einiges an Kredit hat der ehemalige Vereinstrainer von Manchester City oder Galatasaray Istanbul bei den Fans und den Verantwortlichen bereits wieder verspielt. Folgerichtig mehren sich die kritischen Stimmen, ob der Coach tatsächlich der richtige Mann ist, um den Weltmeister von 2006 wieder in die Erfolgsspur zurückzubringen.

Fast noch trauriger als die schwachen Ergebnisse der letzten Wochen, Monate und gar Jahre ist jedoch die Art und Weise, wie die Italiener Fußball spielen oder besser gesagt, nicht spielen. Zwar war der Spielstil der Squadra Azzura schon seit jeher eher defensiv und abwartend geprägt, doch die Passivität nahm zuletzt unter Mancini neue Dimensionen an. Bei der erwähnten 0:1-Niederlage in Portugal beispielsweise warteten die Azurblauen quasi darauf, endlich das erste Gegentor zu bekommen. Obwohl die Abwehrkette enorm tief stand und die gesamte italienische Mannschaft eigentlich nur eine Hälfte zu verteidigen hatte, kamen sie nicht in die Zweikämpfe, wirkten gehemmt und viel zu langsam im Kopf. An individueller Qualität mangelt es bei der „Gli Azzuri“ logischerweise nicht, dennoch haben wir momentan das Gefühl, als würden die einzelnen Akteure ihre Klasse am Flughafen auf dem Weg zur Nationalmannschaft abgeben und nach Ende der Länderspielpause an gleicher Stelle zurückbekommen. Da uns die Italiener zuletzt mehrfach enttäuschten und wir allmählich den Glauben in das Potenzial verlieren, würden wir am Sonntag zwischen Polen und Italien von Wetten auf die Gäste absehen. Die Wettquoten, die den ehemaligen Weltmeister sogar in der Favoritenrolle sehen, können wir nicht nachvollziehen. Es würde uns demnach verwundern, sollte die Mancini-Elf ausgerechnet in Chorzow zur alten Stärke zurückfinden. Die Bilanz mit bloß einem vollen Erfolgserlebnis, vier Unentschieden sowie drei Niederlagen in acht Partien im Länderspieljahr 2018 untermauert unsere These.

Wir gehen davon aus, dass Mancini seine Startformation im Vergleich zum Ukraine-Spiel auf der einen oder anderen Position verändern wird. Ciro Immobile ist trotz seiner schlechten Auftritte in der Squadra Azzura zuletzt immer eine Option für die Spitze. Auch Giacomo Bonaventura oder Domenico Berardi dürfen sich Hoffnungen machen. Definitiv gesetzt ist die knallharte Innenverteidigung mit Giorgio Chiellini und Lorenzo Bonucci, die allerhöchsten internationalen Ansprüchen gerecht werden, ebenso wie Buffon-Nachfolger Gianluigi Donnarumma.

Voraussichtliche Aufstellung von Italien:
Donnarumma – Criscito, Chiellini, Bonucci, Florenzi – Jorginho, Verratti, Bonaventura – Insigne, Bernardeschi, Immobile – Trainer: Mancini

Letzte Spiele von Italien:
10.10.2018 – Italien vs. Ukraine 1:1 (Freundschaftsspiel)
10.09.2018 – Portugal vs. Italien 1:0 (Nations League)
07.09.2018 – Italien vs. Polen 1:1 (Nations League)
04.06.2018 – Italien vs. Holland 1:1 (Freundschaftsspiel)
01.06.2018 – Frankreich vs. Italien 3:1 (Freundschaftsspiel)

 

Holt sich Israel die Gruppenführung?
Israel vs. Albanien, 14.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Poland Polen vs. Italien Italy Direkter Vergleich

15 Länderspiele haben die Italiener bereits gegen die Polen bestritten. Fünf davon konnte die Squadra Azzura für sich entscheiden. Nur in drei Fällen behielten die Weiß-Roten die Oberhand, während der Großteil aller Begegnungen (sieben) unentschieden endete. Das letzte Aufeinandertreffen vor ungefähr einem Monat in Bolgona ist zugleich auch das einzige direkte Duell, bei dem es Sinn macht, drauf zu schauen. Hätte Jorginho damals in der 78. Minute per Elfmeter nicht den Ausgleich zum 1:1-Endstand markiert, wären die Polen nun auf dem besten Wege, Italien am Sonntagabend in die Division B zu schießen. Gelingt ihnen dies trotzdem?

Prognose & Wettbasis-Trend Poland Polen vs. Italien Italy

Erst im vergangenen Monat feierte die UEFA Nations League Premiere. Am kommenden Sonntag steht bereits ein erstes Duell mit Endspielcharakter bevor. Polen trifft zuhause auf Italien. Nach zwei absolvierten Partien haben beide Teams erst einen Punkt auf dem Konto, während die Portugiesen als Erster mit der maximalen Ausbeute von sechs Zählern an der Spitze thronen. Vieles deutet darauf hin, dass in der Begegnung in Chorzow der Absteiger in die Division B ermittelt wird. Während der Sieger dieser Begegnung beste Chancen hat, wenigstens den zweiten Platz in der Gruppe zu belegen, dürfte für den Verlierer jede Hilfe zu spät kommen. Folgerichtig erwarten wir ein intensives Spiel, in dem wir Polen gegenüber Italien leicht vorne sehen, wenngleich die Wettquoten einen anderen Ausgang implizieren.

 

Key-Facts – Polen vs. Italien Wetten

  • Polen wartet seit der WM auf einen Länderspielsieg (zwei Remis, eine Niederlage)
  • Italien steckt weiter in der Krise (nur ein Sieg in acht Länderspielen in diesem Jahr)
  • Vor einem Monat holte die Tifosi einen glücklichen Heimpunkt gegen Polen (1:1)

 

Italien ist derzeit von der Bestform in etwa so weit entfernt wie die CDU von der absoluten Mehrheit im Bundestag. Nur eines der acht Länderspiele in diesem Jahr konnte die Squadra Azzura für sich entscheiden. Unter Roberto Mancini blieb der erwünschte Aufschwung ebenfalls aus (ein Sieg, zwei Remis, zwei Niederlagen). Vor allem die enttäuschenden Auftritte bereiten den Fans und den Verantwortlichen Sorgen. Wir glauben nicht, dass von jetzt auf gleich eine Besserung eintritt, und attestieren den Polen bessere Siegchancen. Im Spiel Polen vs. Italien sind deshalb Wetten auf einen Heimsieg in Anbetracht der hohen Quoten eine kluge Wahl. Alternativ könnten wir über die Wettquoten auf die Doppelte Chance 1/X nachdenken, die sich dann zumindest auf einem Kombischein gut machen würden.

 

Poland Polen vs. Italien Italy – Beste Wettquoten * 14.10.2018

Poland Sieg Polen: 2.88 @Bet365
Unentschieden: 3.20 @Betvictor
Italy Sieg Italien: 2.70 @Bet3000

(Wettquoten vom 12.10.2018, 09:22 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Polen / Unentschieden / Sieg Italien:

1: 33%
X: 30%
2: 37%

Poland Polen vs. Italien Italy – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.30 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.61 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

Doppelte Chance
1/X: 1.50 @Bet365
X/2: 1.45 @Bet365
1/2: 1.38 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 13.10. - 16.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
13.10./15:00 es Slowakei - Tschechien 1:2 Nations League
13.10./18:00 es Norwegen - Slowenien 1:0 Nations League
13.10./20:45 es Bulgarien - Zypern 2:1 Nations League
13.10./20:45 es Irland - Dänemark 0:0 Nations League
13.10./20:45 es Holland - Deutschland 3:0 Nations League
14.10./15:00 es Rumänien - Serbien 0:0 Nations League
14.10./18:00 es Russland - Türkei 2:0 Nations League
14.10./18:00 es Färöer - Kosovo 1:1 Nations League
14.10./20:45 es Litauen - Montenegro 1:4 Nations League
14.10./20:45 es Israel - Albanien 2:0 Nations League
14.10./20:45 es Polen - Italien 0:1 Nations League
15.10./20:45 es Finnland - Griechenland 2:0 Nations League
15.10./20:45 es Bosnien - Nordirland 2:0 Nations League
15.10./20:45 es Spanien - England 1:3 Nations League
15.10./20:45 es Island - Schweiz 1:2 Nations League
16.10./20:45 es Norwegen - Bulgarien 1:0 Nations League
16.10./20:45 es Irland - Wales 0:1 Nations League
16.10./20:45 es Ukraine - Tschechien 1:0 Nations League
16.10./20:45 es Frankreich - Deutschland 2:1 Nations League