Litauen vs. Montenegro, Nations League 2018

Litauen hofft auf erste Nations League Zähler

/
Jovetic (Montenegro)
Stevan Jovetic (Montenegro) © GEPA p

Lithuania Litauen vs. Montenegro Montenegro 14.10.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis: 1:4)

Am vergangenen Mittwoch wurde bekannt, dass der europäische Fußballverband UEFA die Preis- und Antrittsgelder in der Nations League deutlich anhebt. Die Prämien steigen um 50 Prozent. Die Gelder sollen an alle teilnehmenden UEFA Nationen fließen, jedoch nach Liga-Zugehörigkeit gestaffelt. So steigt das Preisgeld in Liga A von 1,5 Millionen Euro auf 2,25 Millionen Euro. In Liga B sind es 1,5 Millionen Euro, in Liga C 1,125 Millionen Euro und in Liga D 750.000 Euro. Der Gewinner der jeweiligen Gruppe kann sich auf weiteres Geld freuen. Ebenso der Gesamtsieger der Nations League, für den es anstelle der zunächst geplanten 4,5 Millionen Euro nun sechs Millionen Euro gibt. Gerade für Nationen wie Litauen und Montenegro, die am Sonntag aufeinandertreffen werden, ist es enorm viel Geld. Als beide Nationen im Oktober am ersten Nations League Doppelspieltag aufeinandertrafen, konnte sich die Balkan Nation mit 2:0 durchsetzen. Am Donnerstag folgte für beide eine Niederlage. Litauen unterlag zuhause dramatisch Rumänien und wartet damit weiter auf den ersten Sieg. Arturas Zulpa konnte in Minute 90 für Litauen ausgleichen, doch der Mainzer Alexandru Maxim sorgte in Minute 94 doch noch für den Auswärtssieg Rumäniens. Montenegro verlor das Nachbarschaftsduell mit Serbien und bleibt damit bei vier Zählern auf Rang drei, hinter Serbien (sieben Punkte) und Rumänien (fünf Punkte). So sprechen bei Litauen gegen Montenegro Quoten und Wetten klar für einen Auswärtssieg der Balkan-Kicker.

Gespielt wird am Sonntagabend im LFF Stadium in der litauischen Hauptstadt Vilnius. Anpfiff ist um 20:45 Uhr. DAZN überträgt live. Leiten wird die Partie der 45-jährige Unparteiische Robert Schörgenhofer. Der Österreicher leitete in dieser Saison bereits 18 Pflichtspiele, in denen er 62 Gelbe Karten und zwei Gelb-Rote Karten verteilte. Zudem pfiff Schörgenhofer vier Elfmeter. Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Litauen gegen Montenegro Quoten und Wetten vor.

Litauen vs. Montenegro – Beste Quoten * – Nations League

Lithuania Sieg Litauen: 4.00 @Betvictor
Unentschieden: 3.40 @Betvictor
Montenegro Sieg Montenegro: 1.95 @Betvictor

(Wettquoten vom 12.10.2018, 00:45 Uhr)

Zur Betvictor Website

Lithuania Litauen – Statistik & aktuelle Form

Litauen Logo

Litauen sorgte in der Vergangenheit fußballerisch noch nie für ein großes Ausrufezeichen. Seit der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 1994 nahm das kleine Land bislang an zwölf Qualifikationsrunden zu WM- und EM-Endrunden teil. Qualifizieren konnte sich der größte der drei baltischen Staaten aber nie. Die beste Quali spielte Litauen für die EM 1996 in England und für die WM 1998 in Frankreich. Damals belegte Litauen jeweils den dritten Platz in einer sechs Mannschaften zählenden Gruppe. Für die WM 2018 in Russland musste Litauen ebenfalls frühzeitig die Segel streichen. Am Ende konnte nur Fußballzwerg Malta in der Tabelle hinter sich gelassen werden. In zehn Spielen feierte Litauen nur einen Sieg und holte lediglich sechs Punkte. Dass Anspruch und Wirklichkeit in Litauen dennoch gehörig auseinanderklaffen, zeigt sich beim Blick auf die Trainerbank. Dort sitzt mit Edgaras Jankauskas seit 2008 bereits der sechste Cheftrainer. Vorgänger Igoris Pankratjevas wurde die enttäuschende EM-Qualifikation zum Verhängnis. Der 43-jährige Jankauskas stand als Spieler unter anderem bei Klubs wie Real Sociedad, FC Porto oder ZSKA Moskau unter Vertrag. Als Trainer konnte er bislang kaum in Erscheinung treten. Seine einzige Cheftrainerstelle übte er beim eher unbekannten litauischen Klub Trakai aus. Trotz der Schwachen WM-Quali durfte die Fußballlegende bleiben. Wie so häufig ist Litauen gegen Montenegro hinsichtlich Wetten und Quoten nur Außenseiter.

[pullquote align=“right“ cite=“Litauens Coach Edgaras Jankauskas war trotz des späten Nackenschlages gegen Rumänien mit der Leistung zufrieden“]“Dieses Match sorgt für viel Optimismus.“[/pullquote]

Spieler mit einer Vita, wie sie Jankauskas zu seiner aktiven Zeit vorweisen konnte, sucht man im aktuellen Aufgebot vergeblich. Der Kader weist keinen Spieler von gehobenem internationalem Format auf. Der Großteil der Nationalspieler spielt in international zweit- oder teilweise drittklassigen Ligen und ist über ganz Europa verstreut. Einen Litauer bei einem Klub in einer der führenden europäischen Topligen sucht man aktuell ebenfalls vergeblich. Litauen ist seit sieben Spielen sieglos (ein Remis, sechs Pleiten). Den letzten Sieg gab es im März in einem Testspiel in Armenien mit 1:0. Zuhause wartet Litauen seit Oktober 2016 und einem 1:0 gegen Malta auf einen Dreier. Seitdem blieb Litauen sechs Partien ohne Heimsieg (ein Unentschieden, fünf Niederlagen). Fast schon erfreulich war die Leistung des litauischen Meisters Suduva Marijampole in der Europapokal-Qualifikation. In der Champions League wurde APOEL Nikosia besiegt, ehe es in der Europa League Quali weiterging. Dort war knapp vor der Gruppenphase im Playoff gegen Celtic Endstation.

Beste Torschützen in der Nations League:
1 Tor: Arturas Zulpa

Voraussichtliche Aufstellung von Litauen:
Setkus; Slavickas, Klimavicius, Jankauskas, Baravykas; Slivka, Vorobjovas, Zulpa; Sernas, Cernych ©, Novikovas
Trainer: Edgaras Jankauskas

Letzte Spiele von Litauen:
11.10.2018 – Litauen vs. Rumänien 1:2 (Nations League)
10.09.2018 – Montenegro vs. Litauen 2:0 (Nations League)
07.09.2018 – Litauen vs. Serbien 0:1 (Nations League)
12.06.2018 – Polen vs. Litauen 4:0 (Testspiel)
08.06.2018 – Iran vs. Litauen 1:0 (Testspiel)

 

Holt sich Israel die Gruppenführung?
Israel vs. Albanien, 14.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Montenegro Montenegro – Statistik & aktuelle Form

Montenegro Logo

Die Republik Montenegro ist noch eine der jüngeren Nationen in Europa. Erst seit Juni 2006 ist der Balkanstaat an der südöstlichen Adriaküste mit knapp 625.000 Einwohnern selbstständig. Knapp ein Jahr später traten die Montenegriner der UEFA als 53. Mitglied bei. Im Mai 2007 wurde Montenegro vollwertiges Mitglied der FIFA. Die erste Qualifikation, an welcher der Balkanstaat teilnahm, war für die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Für ein großes Turnier konnten sich die Montenegriner bislang noch nicht qualifizieren. Nah dran war das kleine Land in der Europameisterschafts-Qualifikation 2012, als es erst in den Playoff-Spielen das Aus gegen Tschechien gab. Es war bis dato das beste Abschneiden in einer Quali. In der WM-Qualifikation für das Turnier in Russland reichte es in einer machbaren Gruppe hinter Polen und Dänemark nur zu Rang drei – wie bereits vier Jahre zuvor für die WM in Brasilien. Gegen die beiden WM-Fahrer verloren die Montenegriner auch die beiden abschließenden Quali-Spiele und konnte somit nur eines der vergangenen neun Länderspiele für sich entschieden (vier Remis, vier Niederlagen).

[pullquote align=“left“ cite=“Ein verärgerter montenegrinischer Trainer Ljubisa Tumbakovic nach dem 0:2 gegen Serbien“]“Wir haben wenig gezeigt. Das lag auch am Gegner, der das Spielfeld eng gemacht hat und diszipliniert gespielt hat. Wir zeigten wenig von dem, was wir vorbereitet und uns vorgestellt hatten. Besonders in der ersten Hälfte.“[/pullquote]

Trainer ist seit Januar 2016 Ljubisa Tumbakovic. Der 65-jährige Coach kann aktuell wieder auf seinen Star Stevan Jovetic bauen. Der hoch veranlagte Spieler kickt seit einem Jahr in Monaco. Doch dem 28-Jährigen machen immer wieder Verletzungen zu schaffen. Gegen Serbien stand er jedoch erstmals nach langer Zeit wieder für die Hrabri sokoli auf dem Platz. Dafür muss Tumbakovic auf seinen zweiten Star verzichten. Abwehrspieler Stefan Savic vom amtierenden Europa League Champion Atlético Madrid fehlte aufgrund einer Verletzung bereits gegen Serbien und ist auch für Sonntag keine Alternative. Favorit ist Montenegro dennoch, dies zeigen bei Litauen gegen Montenegro Wetten und Quoten.

Beste Torschützen in der Nations League:
1 Tor: Marko Jankovic
1 Tor: Stefan Savic

Voraussichtliche Aufstellung von Montenegro:
Petkovic; Vesovic, Tomasevic, Simic, Stojkovic; Vukcevic, Scekic; Jovovic, Jovetic ©, Marusic; Beciraj
Trainer: Ljubisa Tumbakovic

Letzte Spiele von Montenegro:
11.10.2018 – Montenegro vs. Serbien 0:2 (Nations League)
10.09.2018 – Montenegro vs. Litauen 2:0 (Nations League)
07.09.2018 – Rumänien vs. Montenegro 0:0 (Nations League)
02.06.2018 – Montenegro vs. Slowenien 0:2 (Testspiel)
28.05.2018 – Bosnien vs. Montenegro 0:0 (Testspiel)

 

Schießt Polen Italien in Richtung Abstieg?
Polen vs. Italien, 14.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Lithuania Litauen vs. Montenegro Montenegro Direkter Vergleich

Litauen und Montenegro trafen bislang erst einmal in einem Länderspiel aufeinander. Im vergangenen September siegte Montenegro im heimischen Podgorica durch Treffer von Stefan Savic und Marko Jankovic mit 2:0 gegen Litauen.

Prognose & Wettbasis-Trend Lithuania Litauen vs. Montenegro Montenegro

Laut den Wettanbietern ist Litauen gegen Montenegro hinsichtlich der Wettquoten nur Außenseiter auf einen Sieg. Wer dennoch auf einen Heimsieg Litauens Wetten will, hat die Chance auf Quoten in Höhe von 4,00. Weniger rentabel sind hingegen Wetten auf einen Sieg Montenegros. Für einen Auswärtssieg warten Wettquoten ab 1,95. Für Tipps und Wetten auf eine Punkteteilung bieten die Buchmacher Quoten ab 3,40 an.

 

Key-Facts – Litauen vs. Montenegro Wetten

  • Litauen ist seit sieben Spielen sieglos (ein Remis, sechs Pleiten)
  • Das in der Nations League noch punktlose Litauen wartet seit sechs Länderspielen auf einen Heimsieg (ein Remis, fünf Niederlagen)
  • Montenegro gewann nur eines der vergangenen neun Länderspiele (vier Remis, vier Niederlagen) – im September gegen Litauen

 

Wirklich in Form sind beide Länder aktuell nicht. Litauen ist in der Nations League in drei Spielen nach wie vor ohne Punktgewinn. Montenegro konnte hingegen schon vier Zähler einfahren und muss in Litauen gewinnen, um sich die Möglichkeit des Gruppensieges trotz der Niederlage gegen Serbien weiter offen zu halten. Mit Steven Jovetic hat Montenegro einen Spieler in den eigenen Reihen, der in einem derart engen Spiel den Unterschied ausmachen kann. Deshalb würden wir bei Litauen gegen Montenegro Wetten auf einen Auswärtssieg platzieren.

 

Lithuania Litauen vs. Montenegro Montenegro – Beste Wettquoten * 14.10.2018

Lithuania Sieg Litauen: 4.00 @Betvictor
Unentschieden: 3.40 @Betvictor
Montenegro Sieg Montenegro: 1.95 @Betvictor

(Wettquoten vom 12.10.2018, 00:45 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Litauen / Unentschieden / Sieg Montenegro:

1: 23%
X: 27%
2: 50%

Lithuania Litauen vs. Montenegro Montenegro – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,20 @ BetVictor
Unter 2,5 Tore: 1,67 @ BetVictor

Beide Teams treffen
JA: 1,87 @ BetVictor
NEIN: 1,90 @ BetVictor

1. Torschütze
Lithuania Litauen: 2,55 @ BetVictor
Kein Tor: 8,00 @ BetVictor
Montenegro Montenegro: 1,67 @ BetVictor

Zur Bet365 Website
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land eu & das gewünschte Thema auswählen)
CONTENT :

UEFA Nations League vom 13.10. - 16.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
13.10./15:00 es Slowakei - Tschechien 1:2 Nations League
13.10./18:00 es Norwegen - Slowenien 1:0 Nations League
13.10./20:45 es Bulgarien - Zypern 2:1 Nations League
13.10./20:45 es Irland - Dänemark 0:0 Nations League
13.10./20:45 es Holland - Deutschland 3:0 Nations League
14.10./15:00 es Rumänien - Serbien 0:0 Nations League
14.10./18:00 es Russland - Türkei 2:0 Nations League
14.10./18:00 es Färöer - Kosovo 1:1 Nations League
14.10./20:45 es Litauen - Montenegro 1:4 Nations League
14.10./20:45 es Israel - Albanien 2:0 Nations League
14.10./20:45 es Polen - Italien 0:1 Nations League
15.10./20:45 es Finnland - Griechenland 2:0 Nations League
15.10./20:45 es Bosnien - Nordirland 2:0 Nations League
15.10./20:45 es Spanien - England 1:3 Nations League
15.10./20:45 es Island - Schweiz 1:2 Nations League
16.10./20:45 es Norwegen - Bulgarien 1:0 Nations League
16.10./20:45 es Irland - Wales 0:1 Nations League
16.10./20:45 es Ukraine - Tschechien 1:0 Nations League
16.10./20:45 es Frankreich - Deutschland 2:1 Nations League