Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Bundesliga-Wetten

Ones to Watch: Eredivisie Ballerer, Bayern Knaller und NBA Neuentdeckung

Karl-Heinz Fischer  31. Oktober 2023
Ones to Watch Wettbasis

Wir haben umgestellt: Unser beliebtes Format Ones to Watch, das wir gemeinsam mit bet365 präsentieren, kommt jetzt immer am Dienstag. Weiterhin dreht sich aber alles um die Sportler der Woche, die zuletzt und in Zukunft Großes leisten werden.

In der brandneuen Ausgabe diese Woche geht es doppelt um Stürmer in Hochform. Einmal in den Niederlanden, genauer gesagt beim AZ Alkmaar und einmal in der Bundesliga beim FC Bayern.

Aber wir wollen auch einen junge Franzosen vorstellen, der auf den Spuren von Tony Parker bei den San Antonio Spurs wandelt.

 

ONES TO WATCH 30.10. – 05.11.2023

 

Ones to Watch: Evangelos Pavlidis von AZ Alkmaar

 

Wir starten in den Niederlanden, wo ER momentan nach Belieben trifft: Evangelos “Vangilis” Pavlidis. Am Wochenende trifft er beim 1:2 gegen den NEC Nijmegen zum 14. Mal im 10. Spiel, ehe der Fußball durch den schrecklichen Zusammenbruch von Bas Dost in den Hintergrund rückt.

Mittlerweile gibt es glücklicherweise Entwarnung beim ehemaligen Bundesliga-Profi. Der Schock dürfte aber auch bei Evangelos Pavlidis noch tief sitzen.

Die Torschützenliste führt der Grieche, an den sich wohl nur echte Fußballexperten des VfL Bochum erinnern, weiterhin an.

2014 kommt er im Alter von 16 Jahren aus Thessaloniki zum VfL Bochum, nach seinem ersten Profivertrag und vier Spielen in Liga zwei geht es zunächst zur Zweitvertretung des BVB.

Der Durchbruch im Profifußball gelingt durch den Wechsel nach Tilburg. Dort wird Vangelis Pavlidis zur festen Größe in der Eredivisie. Es folgt der Wechsel nach Alkmaar vor zwei Jahren.

Vergangene Saison wird er nach 3 Spielen von seinem Knöchel ausgebremst, am Ende reicht es für 12 Tore in 25 Einsätzen.

Diese Marke hat der 24-Jährige in dieser Saison bereits erreicht und weckt nicht nur in der Bundesliga Begehrlichkeiten.

Neben Eintracht Frankfurt gehören wohl auch West Ham und Brentford aus der Premier League zu den Interessenten.

Jetzt geht es für ihn und sein Team aber erst einmal gegen Excelsior Rotterdam weiter.

 

Aktuelle Eredivisie Wetttipps

 

Ones to Watch: Harry Kane vom FC Bayern

 

Nein, ein Geheimtipp bei den “Ones To Watch” ist er natürlich nicht. Dennoch, mit Dreierpack inklusive 56-Meter-Traumtor ist Harry Kane natürlich in dieser Woche mit von der Partie.

Ohnehin stellt er trotz “Luft nach oben” wie er selbst sagt, schon Rekorde auf: 17 Torbeteiligungen in seinen ersten neun Bundesligaspielen – das bedeutet eine neue Bestmarke und natürlich Topscorer der Liga.

Mit 12 Treffern ist er auch dem verletzten Serhou Guirassy in der Torjägerliste auf den Fersen – und hochgerechnet sogar auf Kurs, Lewandowskis Rekord von 41 Toren zu brechen.

Zudem ist er nicht nur als Vollstrecker wichtig, auch beim Kantersieg gegen Darmstadt war der Engländer immer wieder in der Tiefe zu finden, mit klugen Pässen und der bereits fünften Torvorbereitung in dieser Spielzeit.

Harry Kane und Bayern München, das scheint zu passen. Und zur Eingewöhnung da hilft, so sein Coach Thomas Tuchel, ohnehin nichts mehr als Tore.

Auch wenn spielerisch bei den Bayern unter der Woche in Istanbul und in der ersten Halbzeit gegen die Lilien der Motor noch stottert, die Ergebnisse stimmen. Und erst Recht Harry Kanes Torausbeute.

23 Punkten nach neun Spielen bedeuten den besten Bayern-Bundesliga-Start der letzten sieben Jahre. Da kommt das Topspiel in Dortmund am kommenden Samstag vielleicht genau zur richtigen Zeit…

 

Bundesliga Spieltag Wetten 23/24

 

Ones to Watch: Victor Wembanyama von den San Antonio Spurs

 

Jetzt ist er endlich da und scheint bereit, die großen Erwartungen zu erfüllen, die noch einmal deutlich größer sind als er selbst. Und er misst immerhin 2,24 Meter.

Victor Wembanyama ist das neue Gesicht der NBA. Ein Riese mit der feinen Technik eines Aufbauspielers, soll die Spurs zurück zu alter Stärke führen.

Der Auftakt gestaltet sich noch etwas holprig. Foulprobleme und 15 Punkte am Ende, bei der Niederlage gegen die Mavericks. Luka Doncic zeigt dem Rookie an diesem Abend noch, wie NBA geht.

Der zweite Auftritt war schon deutlich besser. Mit spektakulären Plays, einem Double-Double und dem Sieg über die Rockets.

Nein, viel Anlaufzeit braucht der 19-Jährige nicht. Allerdings bekommt er diese bei den Erwartungen und seinen Voraussetzungen auch nicht.

Noch in der Vorbereitung wartet sogar der doppelt so alte NBA-Veteran Chris Paul für einen Trikottausch auf den Youngster und sieht trotz 1,83 Meter selbst auf Zehenspitzen noch wie ein kleiner Junge neben ihm aus.

Der Franzose war in diesem Jahr natürlich Pick Eins im NBA-Draft, obwohl er zuvor kein einziges Spiel im College-Basketball gemacht hat. Vielmehr mischte er in den vergangenen zwei Jahren die französische Liga auf. Vergangene Saison mit dem höchsten Schnitt, was Punkte, Rebounds und Blocks angeht.

In San Antonio soll er jetzt in die Fußstapfen seines Landsmannes Tony Parker treten. Der holte mit den Spurs nicht weniger als viermal den NBA-Titel und prägte über 17 Jahre eine Ära in Texas.

 

NBA Meister Wetten 2023/24

 

Passend zu diesem Artikel:

Karl-Heinz Fischer

Karl-Heinz Fischer

Alter: 38 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Sportwetten.de

Nach einem Publizistik-Studium und mehreren Jahren als Sportjournalist, wechselte Karl-Heinz in die Wett-Industrie. Dort wurde er nach mehreren Jahren von der Wettbasis abgeworben und ist seither ein wichtiges und fixes Teammitglied unserer Redaktion.

Karl-Heinz ist hauptsächlich für die Beidfüßig Expertengespräche aktiv, aber auch bei den Wettanbietervergleichen lässt er seine Expertise und Erfahrungen einfließen. Privat wettet Karl-Heinz gerne auf die deutsche Bundesliga, bevorzugt Systemwetten.   Mehr lesen