Österreich vs. Nordirland, Nations League 2018

Kehrt Österreich gegen Nordirland in die Erfolgsspur zurück?

/
Foda (Österreich)
Trainer Franco Foda (Österreich) ©

Austria Österreich vs. Nordirland 12.10.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 1:0)

Schon wieder ist eine Länderspielpause angebrochen. Diese wird für die Austragung der UEFA Nations League genutzt. In Gruppe 3 der Liga B kommt es am Freitagabend zum Duell zwischen Österreich und Nordirland. Die Österreicher empfangen als 24. der FIFA Weltrangliste die auf Rang 28 platzierten Nordiren. Nach einer Serie an sehr guten Testspielen verlor die Mannschaft von Franco Foda ihr erstes Pflichtspiel in diesem Länderspieljahr gegen Bosnien-Herzegowina. Auch der nordirische Auftakt in der Nations League glückte nicht. Die Gäste verloren ebenfalls mit 2:1 gegen Bosnien. Die ähnliche Ausgangssituation verspricht ein spannendes Duell zweier Länder auf Augenhöhe.

Obwohl die letzten Leistungen von Österreich und Nordirland ziemlich ähnlich waren, sind die Wettquoten sehr ungleich verteilt. Die österreichische Nationalmannschaft geht als glasklarer Favorit in das kommende Spiel im Ernst-Happel-Stadion. Wetten auf einen Heimsieg werden mit Quoten von 1,53 bewertet. Ein Unentschieden würde sich zwischen Österreich und Nordirland bei entsprechenden Wetten deutlich lukrativer gestalten. Die Wettquoten für eine Punkteteilung liegen bei 4,00. Nordirland ist der krasse Außenseiter am Freitagabend. Wetten auf einen Auswärtssieg bringen Quoten von 7,00 mit sich.

Österreich vs. Nordirland – Beste Quoten * – Nations League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Österreich 1,53 1,53 1,48 1,48
Unentschieden 4,20 4,00 3,95 3,90
Nordirland
7,50 6,90 7,00 7,00

Wettquoten vom 11.10.2018, 13:33 Uhr.

Zur Interwetten Website

Austria Österreich – Statistik & aktuelle Form

Österreich Logo

Voller Euphorie startete die österreichische Nationalmannschaft in den neuen Wettbewerb der UEFA. Fünf Siege aus sechs Länderspielen in diesem Jahr sorgten für positive Zuversicht in der Alpenrepublik. Am 11. September gab es dann zum Auftakt der Nations League eine 0:1-Niederlage gegen Bosnien-Herzegowina. Es handelte sich bei diesem Match um das erste Pflichtspiel der Österreicher unter der Führung von Franco Foda. Das kommende Spiel wird eine schwierige Herausforderung für die Gastgeber. Nicht nur aufgrund der Qualitäten Nordirlands, sondern auch wegen der langen Verletztenliste. Neben dem langzeitverletzten Julian Baumgartlinger fallen David Alaba, Michael Gregoritsch und Florian Grillitsch aus. Auch der Einsatz von Ersatzkapitän Marko Arnautovic ist noch fraglich. Insgesamt sind die Leistungen der österreichischen Nationalmannschaft in diesem Jahr überwiegend positiv. In den sieben Partien schossen die Österreicher zwölf Tore. Mit drei Toren ist Marko Arnautovic der beste Torschütze seines Heimatlandes in diesem Jahr. Durch die Verletzung von Michael Gregoritsch kehrt ein ehemaliger Goalgetter ins Nationalteam zurück. Marc Janko wurde für den Augsburg Stürmer nachnominiert. Der 25-jährige Wiener lief 66 Mal für Österreich auf und erzielte dabei 28 Treffer. Derzeit spielt er beim FC Lugano. In dieser Spielzeit war Janko vor dem gegnerischen Tor aber noch nicht erfolgreich.

Auch die defensiven Leistungen der Österreicher konnten sich sehen lassen. In den sieben Länderspielen erhielt die Nationalmannschaft Österreichs nur fünf Gegentore, wobei Brasilien allein drei Tore schoss. In vier dieser Partien konnte Torhüter Heinz Lindner die Null halten. Der nicht unumstrittene Linzer befindet sich mit seinem Club Grasshoppers Zürich in einer sehr schwierigen Phase. In der aktuellen Saison musste der 28-jährige Torhüter schon 19 Mal hinter sich greifen. Allerdings läuft es für ihn im ÖFB-Dress deutlich besser. Mit Gernot Trauner gibt es auch einen Spieler, der gegen Nordirland sein Debüt für die Nationalmannschaft feiern könnte. Mit 26 Jahren wurde der Innenverteidiger vom LASK zum ersten Mal in das Nationalteam einberufen.

Voraussichtliche Aufstellung von Österreich:
Lindner- Ilsanker, Hinteregger, Prödl- Ulmer, Schlager, Zulj, Lazaro- Arnautovic, Burgstaller, Sabitzer (3-4-3)

Letzte Spiele von Österreich:
11.09.2018 – Bosnien vs. Österreich 1:0 (Nations League)
06.09.2018 – Österreich vs. Schweden 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
10.06.2018 – Österreich vs. Brasilien 0:3 (Internationale Freundschaftsspiele)
02.06.2018 – Österreich vs. Deutschland 2:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
30.05.2018 – Österreich vs. Russland 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Leisten sich die Finnen den ersten Patzer?
Estland vs. Finnland, 12.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Nordirland – Statistik & aktuelle Form

Nordirland Logo

Die Leistungen der nordirischen Nationalmannschaft waren in diesem Länderspieljahr alles andere als konstant. Neben der 1:2-Niederlage gegen Bosnien-Herzegowina in der Nations League bestritten die Nordiren in diesem Jahr fünf freundschaftliche Testspiele. Zwei dieser Partien entschieden die Nordeuropäer für sich. Einmal endete ein Freundschaftsspiel unentschieden und einmal verlor die nordirische Auswahl. Schon seit 2011 coacht Michael O’Neil die Nationalmannschaft der Nordiren. Dieser musste sich diese Woche ärgern. Sein Stürmer Kyle Lafferty meldete sich für das kommende Länderspiel gegen Österreich ab, ohne eine Begründung zu nennen.

Der Angriff der Nordiren besitzt, obwohl die großen Namen fehlen, großes Potential. In den sechs Länderspielen, die die Gäste dieses Jahr bestritten, schoss die Mannschaft sechs Tore. Erstaunlich ist, dass diese Treffer von sechs verschiedenen Spielern erzielt wurden, wobei eines ein Eigentor war. Will Grigg ist die bekannteste Personalie im Angriff Nordirlands. Der 27-jährige Stürmer wurde mit 25 Toren Torschützenkönig der League One, der dritten englischen Liga. Er läuft aktuell für Wigan Athletic in der Championship auf. Dort konnte er in zehn Partien in dieser Spielzeit drei Mal treffen.

Auch die Defensivleistungen der Nordiren sind tagesabhängig. In den sechs Spielen im Länderspieljahr 2018 kassierte man sechs Gegentreffer. Coach O’Neil setzte in den letzten beiden Partien auf einen ganz jungen Torhüter. Bailey Peacock-Farell debütierte mit nur 21 Jahren im Mai für sein Vaterland. Aktuell hütet er das Tor von Leeds United und konnte dabei in zwölf Championship Spielen fünf Mal die Null halten. Vor ihm spielt mit Jonny Evans ein echter Führungsspieler. Der 30-jährige Innenverteidiger wechselte diesen Sommer von West Bromwich Albion zu Leicester City. Dort wurde er aber wettbewerbsübergreifend erst fünf Mal eingesetzt. Für sein Heimatland bestreitet er am Freitagabend seine bereits 73. Partie. Gegen Österreich ist Nordirland den Quoten zufolge der klare Außenseiter. Wetten auf die Gäste bringen im Erfolgsfall den siebenfachen Einsatz.

Voraussichtliche Aufstellung von Nordirland:
Peacock-Farell- Lewis, J. Evans, Cathcart, McNair- Davis, C. Evans, Saville- Jones, Griggs, Dallas (4-3-3)

Letzte Spiele von Nordirland:
11.09.2018 – Nordirland vs. Israel 3:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
08.09.2018 – Nordirland vs. Bosnien 1:2 (Nations League)
03.06.2018 – Costa Rica vs. Nordirland 3:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
30.05.2018 – Panama vs. Nordirland 0:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
24.03.2018 – Nordirland vs. Südkorea 2:1 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Alle interessanten Wettbasis Artikel rund um die Wettquoten in der Übersicht!
Rund um die Wettquote: Berechnung, Quotenvergleich, Surebets, Value Bets

 

Austria Österreich vs. Nordirland Direkter Vergleich

Schon neun Mal trafen die österreichische und die nordirische Nationalmannschaft aufeinander. Obwohl bei dem Match zwischen Österreich und Nordirland die Wettquoten klar für einen Heimsieg sprechen, hatte die Alpenrepublik in den direkten Duellen meist das Nachsehen. Nur zwei Mal durften die Österreicher jubeln. Die weiteren Ergebnisse waren drei Unentschieden und vier nordirische Siege. In diesem Jahrtausend standen sich die beiden Länder erst zweimal gegenüber. Österreich und Nordirland trafen in der Qualifikation für die WM 2006 aufeinander. Während das Hinspiel 3:3 endete, durften die Österreicher im Rückspiel ein 2:0 bejubeln.

Prognose & Wettbasis-Trend Austria Österreich vs. Nordirland

Für beide Teams handelt es sich um ein entscheidendes Spiel. Mit einem Sieg würde man im Rennen um den Gruppensieg in der Nations League bleiben. Eine Niederlage würde dies fast unmöglich machen. Österreich besitzt bessere Einzelspieler als Nordirland und dies spiegelt sich in den Wettquoten wider. Die Leistungen in den Testspielen stimmten in diesem Länderspieljahr bei den Österreichern. Im ersten Pflichtspiel unter Franco Foda machte das Team einen sehr unsouveränen Eindruck. Nordirland besitzt einen sehr vielseitigen Kader. Einige Spieler sind dazu in der Lage, auch wenn es ernst wird, zu treffen. Die Stärke der Gäste liegt aber eindeutig in der Defensive.

 

Key-Facts – Österreich vs. Nordirland Wetten

  • Die österreichische Nationalmannschaft muss auf gleich vier ihrer Leistungsträger verzichten
  • Nordirland schoss und kassierte in den letzten sechs Spielen sechs Tore
  • Das letzte Aufeinandertreffen zwischen Österreich und Nordirland ist genau 13 Jahre her

 

Die Weltrangliste verspricht ein spannendes Duell auf Augenhöhe zwischen Österreich und Nordirland, während die Quoten auf einen klaren Sieg der Heimmannschaft hindeuten. Sowohl der stärkere Kader als auch die Performance in diesem Jahr sprechen für den Favoriten. Allerdings gestalten sich dementsprechende Wetten nicht sehr lukrativ. Allerdings ist es gut vorstellbar, dass die Österreicher das Spiel klar für sich entscheiden. Wetten auf einen -1 Handicapsieg der österreichischen Nationalmannschaft bringen Quoten von 2,50 mit sich. Diese Wette beinhaltet zwar ein gewisses Risiko, aber der mögliche Gewinn spricht für sich. Wir freuen uns auf einen spannenden Länderspielabend zwischen Österreich und Nordirland.

 

Austria Österreich vs. Nordirland – Beste Wettquoten * 12.10.2018

Austria Sieg Österreich: 1.53 @Interwetten
Unentschieden: 4.00 @Interwetten
Sieg Nordirland: 7.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 10.10.2018, 09:33 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Österreich / Unentschieden / Sieg Nordirland:

1: 64%
X: 23%
13%

Austria Österreich vs. Nordirland – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,20 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,66 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2,25 @Bet365
NEIN: 1,57 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 11.10. - 12.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
11.10./20:45 es Polen - Portugal 2:3 Nations League
11.10./20:45 es Israel - Schottland 2:1 Nations League
11.10./20:45 es Litauen - Rumänien 1:2 Nations League
11.10./20:45 es Montenegro - Serbien 0:2 Nations League
11.10./20:45 es Kosovo - Malta 3:1 Nations League
11.10./20:45 es Färöer - Aserbaidschan 0:3 Nations League
11.10./21:45 es Russland - Schweden 0:0 Nations League
12.10./20:45 es Belgien - Schweiz 2:1 Nations League
12.10./20:45 es Kroatien - England 0:0 Nations League
12.10./20:45 es Österreich - Nordirland 1:0 Nations League
12.10./20:45 es Estland - Finnland 0:1 Nations League
12.10./20:45 es Griechenland - Ungarn 1:0 Nations League
12.10./20:45 es Moldawien - San Marino 2:0 Nations League
12.10./20:45 es Weißrussland - Luxemburg 1:0 Nations League