Estland vs. Finnland, Nations League 2018

Leisten sich die Finnen den ersten Patzer?

/
Markku Kanerva (Finnland)
Markku Kanerva (Finnland) © GEPA pic

Estonia Estland vs. Finnland Finland 12.10.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 0:1)

Ziemlich genau einen Monat ist es erst her, als sich Estland und Finnland erstmals im Rahmen der UEFA Nations League gegenüberstanden. Die beiden Teams begegneten sich auf Augenhöhe, doch am Ende reichte den Finnen ein frühes Tor des Ex-Schalkers Teemu Pukki (12.), um die drei Punkte in der Heimat zu behalten. Da die Mannschaft von Trainer Markku Kanerva auch am ersten Spieltag zuhause gegen Ungarn knapp mit 1:0 die Oberhand behielt, steht die „Huuhkajat“ mit der maximalen Ausbeute von sechs Zählern in Gruppe 2 der Division C folgerichtig auf dem ersten Platz. Griechenland und Ungarn lauern mit jeweils drei Punkten in der Verfolgerrolle, während die Esten noch auf etwas Zählbares warten.

Weil die vier Gruppensieger einer jeden Division bekanntlich um ein Ticket für die Europameisterschaft 2020 konkurrieren, ist es durchaus von Bedeutung, dass die Finnen einen derart guten Start hingelegt haben und diesen nun am Freitagabend in Estland unbedingt fortsetzen wollen. Ob im Duell Estland vs. Finnland gemäß der Wettquoten aber tatsächlich die Gäste zu favorisieren sind, müssen wir nachfolgend erst analysieren. Die Balten waren in der jüngeren Vergangenheit stets ein unbequemer Gegner und es scheint eine Frage der Zeit, ehe das Team um den Kapitän Ragnar Klavan erstmals in der Nations League anschreibt. Wer nun im Rahmen des dritten Spieltags sogar auf den ersten Erfolg von Estland gegen Finnland wetten möchte, erhält dafür Quoten von 4.00 in der Spitze. Bleiben die Skandinavier verlustpunktfrei, lockt Bet365 mit Notierungen von maximal 2.25. Der Anstoß in der A. Le Coq-Arena in Tallinn erfolgt am Freitagabend, den 12.10.2018, um 20:45 Uhr.

Estland vs. Finnland – Beste Quoten * – Nations League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Estland 4,00 3,80 3,80 3,75
Unentschieden 3,10 2,85 2,95 2,95
Finnland
2,20 2,15 2,15 2,15

Wettquoten vom 11.10.2018, 11:31 Uhr.

Zur Bet365 Website

Estonia Estland – Statistik & aktuelle Form

Estland Logo

Die estnische Nationalmannschaft gehörte nach Bekanntwerden der Einführung der UEFA Nations League sicherlich zu den klaren Befürwortern. Immerhin war somit klar, dass die Balten – neben der gewöhnlichen EM-Qualifikation – eine weitere, wenn auch kleine, Chance erhalten, sich erstmals für eine Europameisterschaft zu qualifizieren. Nach nun zwei absolvierten Spieltagen kann der Traum, dieses Ziel über die erwähnte Nations League zu realisieren, bereits wieder begraben werden. Die Esten kassierten zum Auftakt zuhause gegen Griechenland und drei Tage später in Finnland zwei bittere 0:1-Niederlagen, die in beiden Fällen unglücklich zustande kamen. Sowohl gegen die Griechen als auch gegen Finnland kassierten die Blau-Schwarz-Weißen bereits in der Anfangsviertelstunde ein Gegentor, das den kompletten Matchplan über den Haufen warf. Im Duell mit den Griechen verpasste es Estland in der Folge, Druck auf den Gegner auszuüben und sich viele Torchancen zu erspielen, doch gegen die Finnen war die Mannschaft von Trainer Martin Reim über weite Strecken die bessere, agilere Mannschaft, die mehr Ballbesitz und auch mehr Torschüsse verzeichnete. Nichtsdestotrotz steht der Weltranglisten-98. ohne Punkte da und muss deshalb die eigenen Ansprüche heruntersetzen. In den vier verbleibenden Partien geht es für die Esten ausschließlich darum, wenigstens einen Kontrahenten in Gruppe 2 hinter sich zu lassen, um den drohenden Abstieg in die letzte Division abzuwenden.

Im Heimspiel gegen Finnland soll deshalb am Freitagabend endlich der erste Punktgewinn, nach Möglichkeit sogar der erste Dreier, her. Qualitativ sind die Balten sicherlich etwas schwächer einzuschätzen als die Finnen, dennoch haben die Nordeuropäer in der jüngeren Vergangenheit des Öfteren bewiesen, dass sie – speziell vor den eigenen Zuschauern – für Überraschungen gut sind. Im März des vergangenen Jahres bezwangen die Esten beispielsweise den amtierenden Vize-Weltmeister Kroatien in Tallinn mit 3:0. Im Rahmen der WM-Qualifikation gab es zudem nur knappe Pleiten gegen Belgien (0:2) oder Bosnien-Herzegowina (1:2), in denen kein Klassenunterschied zu sehen war. Größtes Manko ist sicherlich die Offensive, die sich in der Regel schwertut, Einschussmöglichkeiten zu kreieren. In fünf von acht Länderspielen im Kalenderjahr 2018 blieb die Reim-Elf ohne eigenen Treffer. Die Bilanz liest sich mit lediglich einem Sieg, zwei Punkteteilungen sowie fünf Niederlagen in diesem Zeitraum ebenfalls nicht besonders positiv. Für das anstehende Pflichtspiel zwischen Estland und Finnland sind Wetten auf eine weitere Nullnummer der Esten mit lukrativen Quoten verbunden, wenngleich wir einen potenziellen Tipp nur mit einem kleinen Einsatz anspielen würden.

Der mit Abstand bekannteste Spieler im Aufgebot des Rekordnationalspielers Martin Reim, der seit September 2016 das Amt des Trainers inne hat, ist natürlich Liverpool-Profi Ragnar Klavan. Zwar spielt der Innenverteidiger bei Jürgen Klopp kaum noch eine Rolle, dennoch bringt er jede Menge internationale Erfahrung sowie die nötige Routine mit, um in der estnischen Defensive als Abwehrchef zu fungieren. Offensiv hingegen fehlt es – wie erwähnt – an individueller Qualität. Sergej Zenjov, der momentan in Polen unter Vertrag steht, ist Alleinunterhalter im 5-4-1-System der Balten. An großen Talenten mangelt es ebenso, was das Durchschnittsalter von knapp 30 Jahren eindrucksvoll untermauert.

Voraussichtliche Aufstellung von Estland:
Aksalu – Kallaste, Mets, Tamm, Klavan, Teniste – Dimitrijev, Vassiljev – Luts, Ojamaa – Senjov – Trainer: Reim

Letzte Spiele von Estland:
11.09.2018 – Finnland vs. Estland 1:0 (Nations League)
08.09.2018 – Estland vs. Griechenland 0:1 (Nations League)
09.06.2018 – Estland vs. Marokko 1:3 (Freundschaftsspiel)
02.06.2018 – Lettland vs. Estland 1:0 (Baltic Cup)
30.05.2018 – Estland vs. Litauen 2:0 (Baltic Cup)

 

Kehrt Österreich gegen Nordirland in die Erfolgsspur zurück?
Österreich vs. Nordirland, 12.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Finland Finnland – Statistik & aktuelle Form

Finnland Logo

Während wir bei den Esten von einem der großen Verlierer der bisher absolvierten Matches in der UEFA Nations League sprechen müssen, ist der Auftakt der Finnen hingegen als sehr positiv zu bewerten. Die „Huuhkajat“ (deutsch: die Uhus) konnten beide Partien an den ersten zwei Spieltagen mit 1:0 für sich entscheiden und thronen deshalb an der Spitze der Gruppe 2 in Division C. Sowohl beim 1:0 gegen Ungarn als auch beim 1:0 gegen Estland avancierte Teemu Pukki zum Matchwinner. Gegen Ungarn dauerte es sieben Minuten, ehe der ehemalige Bundesliga-Legionär das einzige Tor des Tages erzielte. Drei Tage später fiel der „goldene Treffer“ gegen die Esten in Minute 14. Zugegebenermaßen attestieren wir den Skandinaviern in beiden Begegnungen etwas Spielglück, das es allerdings auch braucht, um erfolgreich zu sein. Hervorzuheben ist sicherlich die Defensive um Keeper Lukas Hradecky von Bayer Leverkusen, die noch kein Gegentor kassierte und damit die Eindrücke aus dem bisherigen Länderspieljahr 2018 bestätigt. Zwar sind die Finnen nach erst zwei von sechs ausgetragenen Partien nach wie vor weit davon entfernt, als Sieger der Gruppe 2 in die Division B aufzusteigen und gleichzeitig im Vierer-Turnier um ein EM-Ticket zu kämpfen, trotzdem ist der Anfang gemacht und die Zuversicht groß, dass die positive Entwicklung in den kommenden Wochen und Monaten ihre Fortsetzung findet.

Wie schlecht es um die Finnen zuletzt stand, wird beim Ansehen der Quali-Ergebnisse für die EM 2018 deutlich. Aus zehn Spielen gegen Island, Kroatien, die Ukraine, die Türkei und den Kosovo holten die Nordeuropäer lediglich neun Punkte. Zwei Siege standen in der Endabrechnung drei Punkteteilungen sowie fünf Niederlagen gegenüber. Zudem war man die einzige Auswahl, die gegen das abgeschlagene Schlusslicht aus dem Kosovo einen Zähler abgab. Trainer Markku Kanerva, der mit seinen Schützlingen jedoch auch immer wieder das vorhandene Potential andeutete, wie beispielsweise beim Heimsieg gegen Island (1:0) oder der unglücklichen Niederlage zuhause gegen Vize-Weltmeister Kroatien (0:1), wurde trotz des enttäuschenden Abschneidens nicht entlassen und führt die „Huuhkajat“ somit ebenso durch die UEFA Nations League. Die derzeitige Verfassung ist ordentlich, denn im gesamten Länderspieljahr 2018 musste „Suomi“ bloß einen Rückschlag verkraften (0:2 in Rumänien). Fünf Partien wurden siegreich gestaltet, vier davon sogar ohne Gegentor. Hinzu kam ein torloses Unentschieden gegen Mazedonien. Mit Ausnahme des 2:1 gegen Jordanien auf neutralem Boden wurden alle Erfolge jedoch vor heimischer Kulisse eingefahren. In der Fremde hingegen wurden lediglich zwei der vergangenen sechs Spiele gewonnen. Insofern sollte man zumindest vorsichtig sein, am Freitag zwischen Estland und Finnland zu hohe Einsätze auf die durchaus interessanten Wettquoten der „Uhus“ zu platzieren.

Die beiden bereits angesprochenen Lukas Hradecky und Teemu Pukki sind die Aushängeschilder der finnischen Nationalmannschaft. Beide verfügen über gehobenes internationales Niveau und durften auch schon auf europäischer Ebene ihre Visitenkarte abgeben. Ein weiterer ganz zentraler Spieler ist Robin Lod im Mittelfeld, der bei Sporting Gijon unter Vertrag steht und gemeinsam mit dem routinierten Kapitän Tim Sparv eine entscheidende Rolle im Umschaltspiel einnimmt. Verzichten muss Trainer Kanerva übrigens auf den Österreich-Legionär Soiri von Admira Wacker, der sich mit Problemen am Sprunggelenk herumplagt und zuletzt beim 1:0 gegen Estland vor einem Monat im 4-4-2-System noch von Beginn an auf der rechten Mittelfeldseite ran durfte.

Voraussichtliche Aufstellung von Finnland:
Hradecky – Raitala, Arajuuri, Lam, Uronen – Lod, Sparv, Schüller, Kamara – Pukki, Karjalainen – Trainer: Kanerva

Letzte Spiele von Finnland:
11.09.2018 – Finnland vs. Estland 1:0 (Nations League)
08.09.2018 – Finnland vs. Ungarn 1:0 (Nations League)
09.06.2018 – Finnland vs. Weißrussland 2:0 (Freundschaftsspiel)
05.06.2018 – Rumänien vs. Finnland 2:0 (Freundschaftsspiel)
26.03.2018 – Finnland vs. Malta 5:0 (Freundschaftsspiel)

 

Die Schweiz ist bei den Roten Teufel gefordert!
Belgien vs. Schweiz, 12.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Estonia Estland vs. Finnland Finland Direkter Vergleich

Da zwischen Estland und Finnland über den finnischen Meerbusen hinweg enge Beziehungen bestehen und die beiden Staaten geografisch nahe beieinander liegen, blicken wir bereits auf 32 Begegnungen zurück, 20 davon im Rahmen von Freundschaftsspielen. Finnland führt den direkten Vergleich mit 15 Siegen an. Estland kommt auf sieben Erfolge, während neun Aufeinandertreffen unentschieden endeten. Vor heimischer Kulisse im Baltikum ist die Bilanz hingegen mit fünf Siegen, vier Remis sowie fünf Niederlagen aus Sicht der Esten absolut ausgeglichen. Das jüngste direkte Duell liegt erst einen Monat zurück. Finnland setzte sich zuhause dank eines Treffers von Teemu Pukki mit 1:0 durch. Im November 2017 hieß es nach 90 Minuten 3:0 für die „Uhus“.

Prognose & Wettbasis-Trend Estonia Estland vs. Finnland Finland

Am dritten Spieltag der Gruppe 2 in der Division C der UEFA Nations League kommt es bereits zum zweiten Mal binnen einem Monat zur Partie zwischen Estland und Finnland. Die Wettquoten sehen die Gäste aus Skandinavien vorne, wenngleich man sich im Hinspiel im September durchaus schwertat. Ein einziger Treffer von Pukki reichte der Kanerva-Elf, um den unter dem Strich glücklichen 1:0-Heimsieg einzufahren. Ohnehin ist Estland vor heimischer Kulisse immer etwas zuzutrauen. Zwar stehen die Balten nach zwei Spieltagen bei null Punkten, doch aufgrund der Tatsache, dass beide Niederlagen knapp waren und gerade Finnland im direkten Duell einiges an Spielglück hatte, sollte die Mannschaft von Trainer Martin Reim nicht unterschätzt werden.

 

Key-Facts – Estland vs. Finnland Wetten

  • Estland verlor beide Nations League-Matches mit 0:1
  • Finnland thront nach zwei Siegen mit sechs Punkten an der Spitze in Gruppe 2
  • Vor einem Monat setzten sich die Finnen glücklich mit 1:0 zuhause durch

 

Wir haben dennoch genügend Argumente gesammelt, um am Freitag im Match Estland vs. Finnland Wetten auf die Gäste zu ordentlichen Quoten zu rechtfertigen. Qualitativ sind die Finnen sicherlich in der Gesamtheit etwas stärker einzuschätzen als die Esten, die zudem in fünf von acht Länderspielen im Kalenderjahr 2018 kein eigenes Tor erzielten. Die Defensive der Finnen um Lukas Hradecky funktionierte zuletzt wirklich gut, weshalb wir alternative Überlegungen anstellen, einen Tipp darauf zu platzieren, dass „Suomi“ abermals kein Gegentor kassiert. Da die Teams fußballerisch jedoch nicht extrem weit auseinander liegen und Glücksgöttin Fortuna auch die Finger im Spiel haben könnte, sollten die Einsätze eher moderat gewählt werden.

 

Estonia Estland vs. Finnland Finland – Beste Wettquoten * 12.10.2018

Estonia Sieg Estland: 4.00 @Bet3000
Unentschieden: 3.10 @Bet365
Finland Sieg Finnland: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 11.10.2018, 08:29 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Estland / Unentschieden / Sieg Finnland:

1: 24%
X: 32%
2: 44%

Estonia Estland vs. Finnland Finland – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 3.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.37 @Bet365
NEIN: 1.53 @Bet365

Sonderwetten
Finnland gewinnt zu Null: 3.00 @Bet365
Teemu Pukki erzielt ein Tor: 3.25 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 11.10. - 12.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
11.10./20:45 es Polen - Portugal 2:3 Nations League
11.10./20:45 es Israel - Schottland 2:1 Nations League
11.10./20:45 es Litauen - Rumänien 1:2 Nations League
11.10./20:45 es Montenegro - Serbien 0:2 Nations League
11.10./20:45 es Kosovo - Malta 3:1 Nations League
11.10./20:45 es Färöer - Aserbaidschan 0:3 Nations League
11.10./21:45 es Russland - Schweden 0:0 Nations League
12.10./20:45 es Belgien - Schweiz 2:1 Nations League
12.10./20:45 es Kroatien - England 0:0 Nations League
12.10./20:45 es Österreich - Nordirland 1:0 Nations League
12.10./20:45 es Estland - Finnland 0:1 Nations League
12.10./20:45 es Griechenland - Ungarn 1:0 Nations League
12.10./20:45 es Moldawien - San Marino 2:0 Nations League
12.10./20:45 es Weißrussland - Luxemburg 1:0 Nations League