Nürnberg vs. Hannover, 22.09.2018 – Bundesliga

Unterhaltsames Duell zweier siegloser Teams?

/
Margreitter (Nürnberg)
Georg Margreitter (Nürnberg) © GEPA

Germany Nürnberg vs. Hannover Germany 22.09.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 2:0)

Wenn der 1. FC Nürnberg am kommenden Samstagnachmittag auf Hannover 96 trifft, dann klingt dies erstmal nach nicht besonders hoher fußballerischer Kultur, sondern eher nach einem biederen Abtasten zweier Mannschaften, die am Ende der Saison eher im unteren Tabellenmittelfeld erwartet werden. Punktetechnisch mag dies sogar stimmen, denn sowohl die Franken als auch die Niedersachsen haben nach drei Spieltagen erst zwei Punkte auf dem Konto, doch fußballerisch wussten die Nürnberger und die Hannoveraner deutlich mehr zu überzeugen, als man ihnen das zugetraut hätte.

Die Schützlinge von Trainer Michael Köllner lagen zuletzt beispielsweise zweimal zur Halbzeit mit 0:1 in Rückstand, konnten aber in beiden Fällen dank einer Leistungssteigerung noch einen Punkt ergattern. Hannover teilte sich an den ersten zwei Spieltagen erst mit Werder Bremen und dann mit Borussia Dortmund die Zähler, ehe in der Vorwoche eine knappe 2:3-Niederlage in Leipzig verkraftet werden musste. Fakt ist, dass in den Mannschaften ein ausgeprägter Offensivgeist steckt, der bislang jedoch nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt hat. Trotzdem erwarten wir ein intensives und unterhaltsames Duell zwischen Nürnberg und Hannover, in dem der Gastgeber gemäß der Wettquoten leicht favorisiert ist. Wer auf einen Heimsieg von Nürnberg gegen Hannover Wetten abschließt, der erhält dafür Quoten von 2.50 in der Spitze. Feiert die Breitenreiter-Elf den ersten Dreier der jungen Spielzeit, ist dem Wettanbieter Comeon dies immerhin fast den dreifachen Einsatz wert. Der Anstoß im Max-Morlock Stadion erfolgt am 22.09.2018 um 15:30 Uhr.

Nürnberg vs. Hannover – Beste Quoten * – Bundesliga

Germany Sieg Nürnberg: 2.50 @Betway
Unentschieden: 3.40 @Betvictor
Germany Sieg Hannover: 2.95 @Comeon

(Wettquoten vom 20.09.2018, 17:55 Uhr)

Tolle Bundesliga Wettquoten bei Betway nutzen!

Germany Nürnberg – Statistik & aktuelle Form

Nürnberg Logo

Dass den 1. FC Nürnberg eine schwere Saison im Oberhaus erwarten würde, stand bereits unmittelbar nach dem Aufstieg fest. Nicht wenige Experten behaupteten sogar, dass die Rückkehr in die Bundesliga für das unter dem Strich recht junge Nürnberger Team sogar etwas zu früh käme. Rein ergebnistechnisch sehen sich die Kritiker nach drei Spieltagen sicherlich bestätigt, denn die Franken haben erst zwei Punkte auf dem Konto und warten demnach noch auf den ersten Sieg. Trotzdem waren die bisherigen Leistungen alles andere als enttäuschend. In allen drei Partien hatte die Mannschaft von Trainer Köllner realistische Chancen auf den Sieg oder zumindest einen Punktgewinn. Zum Auftakt in Berlin hätte Alexander Ishak in der 84. Minute mit einem Elfmeter den Ausgleich erzielen können. Zuhause gegen Mainz waren die Nürnberger im zweiten Durchgang die bestimmende Mannschaft, die jedoch nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus kam. Ähnlich verhielt es sich in Bremen, als der „Club“ abermals dank einer Steigerung in Halbzeit zwei den 0:1-Rückstand egalisierte und einen guten Punkt an der Weser mitnahm. Wenn die Nürnberger in den kommenden Wochen für den betriebenen Aufwand auch mal mit drei Zählern belohnt werden wollen, dann gilt es vor allem, besser ins Spiel zu starten. In allen drei erwähnten Matches kassierte der Aufsteiger zwischen Minute 25 und 27 einen Gegentreffer zum 0:1. In allen drei Fällen war die zweite Halbzeit sehr viel stärker als die ersten 45 Minuten. Sofern es die Köllner-Elf schafft, diese vermeintliche Schwäche auszumerzen, dürfte der Klassenerhalt kein unrealistisches Ziel sein.

Dass Nürnberg vor den eigenen Zuschauern sehr viel stärker einzuschätzen ist, können wir statistisch übrigens nicht zwingend belegen. In der vergangenen Saison beispielsweise avancierte der „Club“ in der zweiten Liga zwar zum besten Auswärtsteam (32 Punkte), holte aber in ebenso vielen Heimspielen vier Punkte weniger. Nicht mal die Hälfte aller Heimspiele konnte der 1. FCN gewinnen (acht Siege, vier Remis, fünf Niederlagen). [pullquote align=“left“ cite=“Michael Köllner“ link=““ color=““ class=““ size=““]«Wir wollen zeigen, dass wir Herr im Hause sind. Man hat gesehen, dass die Mannschaft die Bundesliga mental angenommen hat.»[/pullquote]
Des Weiteren kommt erschwerend hinzu, dass die Nürnberger saisonübergreifend seit zehn Bundesliga-Partien auf einen Sieg warten. In Anbetracht der Tatsache, dass die Mannschaft von Trainer Michael Köllner kein typischer Aufsteiger ist, der sich primär auf die Defensive verlässt, sondern definitiv versucht, sein eigenes Spiel durchzuziehen, können wir uns vorstellen, dass am Samstag im direkten Duell zwischen Nürnberg und Hannover die Wettquoten auf mehr als 2,5 Tore erfolgsversprechend sind.

Dennis Lippert, Ewerton und Edgar Salli werden am Wochenende nicht zur Verfügung stehen. Hinter Yuya Kubo und Adam Srelak stehen noch kleinere Fragezeichen, wobei beide rechtzeitig fit werden sollten, um bei der Mission „erster Bundesligasieg 2018/2019“ mitzuhelfen. Im Vergleich zum 1:1 in Bremen drängen vor allem Eduard Löwen und Last-Minute-Torschütze Virgil Misidjan in die Startelf. Der 25-Jährige Holländer, gegen den in der Heimat aktuell ein Strafverfahren läuft, bei dem sogar eine Haftstrafe im Raum steht, brauchte keine halbe Stunde, um bei seinem Bundesliga-Debüt erstmals für die Nürnberger zu treffen. Sollte der Neuzugang von Ludogorez Rasgrad auch am Samstag in der Begegnung Nürnberg vs. Hannover treffen, winken Quoten von 3.10 beim Anbieter Bet365.

Voraussichtliche Aufstellung von Nürnberg:
Bredlow – Valentini, Margreitter, Mühl, Leibold – Petrak – Fuchs, Behrens – Kubo, Misidjan – Ishak

Letzte Spiele von Nürnberg:
16.09.2018 – Werder Bremen vs. Nürnberg 1:1 (Bundesliga)
01.09.2018 – Nürnberg vs. Mainz 1:1 (Bundesliga)
25.08.2018 – Hertha vs. Nürnberg 1:0 (Bundesliga)
18.08.2018 – Linx vs. Nürnberg 1:2 (DFB-Pokal)
11.08.2018 – Nürnberg vs. Valladolid 1:0 (Freundschaftsspiele)

 

Tütet Wolfsburg nach vier Spieltagen den Klassenerhalt ein?
Wolfsburg vs. Freiburg, 22.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Hannover – Statistik & aktuelle Form

Hannover Logo

Ähnlich wie beim 1. FC Nürnberg, trifft auch auf Hannover 96 das Sprichwort zu, dass gute Leistungen noch längst keine Punkte bringen. In allen drei absolvierten Partien kann man den Niedersachsen keinen großen Vorwurf machen, außer, dass sie es verpasst haben, die ordentlichen Auftritte in Zählbares umzumünzen. Beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund am zweiten Spieltag war die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter über weite Strecken sogar besser und musste sich dennoch mit einem torlosen Unentschieden zufriedengeben. Am vergangenen Wochenende setzte es für die 96er dann in Leipzig die erste Pleite, obwohl Hannover erneut auf Augenhöhe mit dem Europa League Teilnehmer agierte und mit etwas mehr Glück ein Unentschieden hätte ergattern können. Trotz der angesprochenen mutigen Performances und der zweifellos vorhandenen Spielkultur, die zum Beispiel dadurch deutlich wird, dass die Breitenreiter-Elf lediglich eine Fehlpassquote von 16% aufweist (Platz 3 in der Bundesliga hinter Bayern und Bremen), stehen erst zwei Punkte auf der Habenseite, weshalb sich der Aufsteiger aus dem Vorjahr derzeit nur auf dem 13. Platz wiederfindet. Fakt ist aber, dass sich die Fans, die nach einer von zahlreichen Boykotts geprägten Saison 2017/2018 mittlerweile wieder voll hinter der eigenen Mannschaft stehen, keine Sorgen machen brauchen, sofern die Hannoveraner nun noch anfangen, sich für den Aufwand zu belohnen.

Ob ausgerechnet in der Fremde der Bock umgestoßen werden kann, darf dennoch bezweifelt werden, denn seit saisonübergreifend 14 Auswärtsspielen in der Bundesliga sind die Norddeutschen ohne Dreier. In diesem Zeitraum gab es fünf Unentschieden sowie neun Pleiten. Der letzte Auswärtssieg datiert aus dem Oktober 2017 (2:1 in Augsburg). [pullquote align=“right“ cite=“Andre Breitenreiter“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Die Nürnberger haben ein gutes Positionsspiel, spielen durchs Zentrum und haben kombinationssichere Fußballer. Wir nehmen uns für Samstag vor, schön zu spielen – aber auch erfolgreich!“[/pullquote]
Überhaupt zeigt die Formkurve seit einiger Zeit in die falsche Richtung. Aus den vergangenen 22 Bundesliga-Partien holte Hannover bloß 19 Punkte (vier Siege, sieben Remis, elf Niederlagen) und ist damit – Auf- und Absteiger rausgerechnet – das schwächste Teams des Oberhauses während dieser Zeitspanne. Wir wären demnach vorsichtig, wenn es darum geht, am Samstag in der Begegnung Nürnberg gegen Hannover Wetten auf einen Auswärtssieg abzuschließen. Qualitativ sind die Niedersachsen sicherlich etwas stärker einzuschätzen als Nürnberg, doch unterbewusst könnten die Negativ-Serien eine entscheidende Rolle spielen. Hoffnung macht hingegen die Statistik, dass die 96er seit sieben direkten Duellen gegen den „Club“ ungeschlagen sind (fünf Siege, zwei Remis).

Mit Ausnahme von Felipe, Timo Hübers und Edgar Prib sollten alle Akteure zur Verfügung stehen. Gut möglich, dass sich Breitenreiter für ein 4-4-2-System entscheidet, anstatt erneut im 3-4-3 zu agieren. Personell sind keine größeren Veränderungen zu erwarten, da sich die Mannschaft in Leipzig gut präsentierte und vor allem im Offensivspiel zu überzeugen wusste. Mit der passenden defensiven Stabilität, die speziell durch die beiden zweikampfstarken zentralen Mittelfeldspieler Schwegler und Walace erreicht werden soll, scheint im Max-Morlock Stadion vieles möglich. Offensiv ruhen die Hoffnungen logischerweise auf den Schultern von Niclas Füllkrug, der einst im Trikot des Gegners 2015/2016 seinen Durchbruch mit 14 Toren in der zweiten Liga feierte. Trifft der Angreifer am Samstagnachmittag gegen seinen Ex-Klub?

Voraussichtliche Aufstellung von Hannover:
Esser – Sorg, Anton, Wimmer, Albornoz – Schwegler, Walace – Bebou, Haraguchi – Asano, Füllkrug

Letzte Spiele von Hannover:
15.09.2018 – RB Leipzig vs. Hannover 3:2 (Bundesliga)
05.09.2018 – HSC Hannover vs. Hannover 0:4 (Freundschaftsspiele)
31.08.2018 – Hannover vs. Dortmund 0:0 (Bundesliga)
25.08.2018 – Werder Bremen vs. Hannover 1:1 (Bundesliga)
19.08.2018 – Karlsruhe vs. Hannover 0:6 (DFB-Pokal)

 

Betsson: 50% Einzahlungsbonus bis zu 50€ plus risikofreie Wette zur 1. Bundesliga
Zwei Sportwetten Boni zum Saisonauftakt im deutschen Fußball bei Betsson

 

Germany Nürnberg vs. Hannover Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Insgesamt blicken wir in der Vergangenheit auf 53 Begegnungen zwischen Nürnberg und Hannover. Der direkte Vergleich ist dabei recht ausgeglichen. Hannover kommt auf 19 Erfolge, während der 1. FCN immerhin 17 Siege bejubeln konnte. Weitere 17 Aufeinandertreffen endeten unentschieden. Zuletzt standen sich die Teams 2016/2017 in der 2. Bundesliga gegenüber. In beiden Partien gewann jeweils das Heimteam. Von den letzten sieben direkten Duellen in der höchsten deutschen Spielklasse behielten die Niedersachsen in fünf Fällen die Oberhand. Die übrigen zwei Matches endeten unentschieden. Gegen keinen anderen Bundesligisten weist Hannover eine solche Serie an ungeschlagenen Spielen auf. Tore sind zwischen den beiden Teams übrigens vorprogrammiert. Keine der 36 Begegnungen im Oberhaus endete torlos.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Nürnberg vs. Hannover Germany

Eine spannende und intensive Begegnung erwarten wir am Samstagnachmittag zwischen dem 1. FC Nürnberg und Hannover 96. Ein klarer Favorit ist nicht zu benennen, zumal beide Teams bislang auf zwei Punkte nach drei Spieltagen kommen. Entgegen der landläufigen Meinung, dass bei den Klubs die Defensive im Vordergrund steht, überzeugten sowohl die Nürnberger als auch die Hannoveraner in der Anfangsphase der Saison mit viel Offensivdrang und Mut nach vorne. Einzig die Belohnungen für den getätigten Aufwand in Form eines Sieges blieben bislang aus.

 

Key-Facts – Nürnberg vs. Hannover Wetten

  • Nürnberg und Hannover bislang mit zwei Punkten aus drei Spielen
  • Hannover ist seit 14 Gastspielen in der Bundesliga sieglos
  • Die Niedersachsen sind seit sieben direkten Duellen gegen die Franken ungeschlagen (fünf Siege, zwei Remis)

 

In der Vorsaison war Nürnberg vor heimischer Kulisse schwächer unterwegs als in der Fremde. Hannover hat allerdings saisonübergreifend keines der letzten 14 Gastspiele gewonnen. Auch der „Club“ wartet jedoch seit zehn Bundesligapartien auf ein volles Erfolgserlebnis. In der Summe tun wir uns schwer, im Duell Nürnberg gegen Hannover auf einen Sieger zu wetten. Wir entscheiden uns deshalb in der besagten Partie Nürnberg vs Hannover bewusst für die Wettquoten darauf, dass mehr als 2,5 Tore fallen. Alternativ scheinen auch die Quoten für das „Both teams to score – yes“ durchzugehen. Ein Unentschieden halten wir für realistisch. Als Ergebnistipp tendieren wir deshalb zu einem 2:2 zweier Mannschaften, die fußballerisch unterschätzt werden.

 

Germany Nürnberg vs. Hannover Germany – Beste Wettquoten * 22.09.2018

Germany Sieg Nürnberg: 2.50 @Betway
Unentschieden: 3.40 @Betvictor
Germany Sieg Hannover: 2.95 @Comeon

(Wettquoten vom 20.09.2018, 17:55 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nürnberg / Unentschieden / Sieg Hannover:

1: 40%
X: 28%
2: 32%

Germany Nürnberg vs. Hannover Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.95 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.85 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

Bei Bet365 auf die Bundesliga wetten!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 21.09 - 23.09.2018 (4. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
21.09./20:30 de VfB Stuttgart - Düsseldorf 0:0 Bundesliga 4. Spieltag
22.09./15:30 de Hoffenheim - Dortmund 1:1 Bundesliga 4. Spieltag
22.09/15:30 de Hertha - Gladbach 4:2 Bundesliga 4. Spieltag
22.09./15:30 de Augsburg - Werder Bremen 2:3 Bundesliga 4. Spieltag
22.09./15:30 de Wolfsburg - Freiburg 1:3 Bundesliga 4. Spieltag
22.09./15:30 de Nürnberg - Hannover 2:0 Bundesliga 4. Spieltag
22.09./18:30 de Schalke - Bayern 0:2 Bundesliga 4. Spieltag
23.09./15:30 de Leverkusen - Mainz 1:0 Bundesliga 4. Spieltag
23.09./18:00 de Frankfurt - RB Leipzig 1:1 Bundesliga 4. Spieltag