Nürnberg vs. Düsseldorf, 29.09.2018 – Bundesliga

Wie schnell bekommen die Nürnberger ihre Köpfe frei?

/
Rensing (Düsseldorf)
Michael Rensing (Düsseldorf) © GEPA

Germany Nürnberg vs. Düsseldorf Germany 29.09.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 3:0)

Am Samstagnachmittag dürfen wir uns in der Bundesliga auf das Duell der beiden Aufsteiger freuen. Der 1. FC Nürnberg empfängt vor heimischer Kulisse Fortuna Düsseldorf. Überhaupt erst zum zweiten Mal in den letzten 26 Jahren sind die beiden Klubs gemeinsam in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten und bereits jetzt deutet sich an, dass es kein Zuckerschlecken im Kampf um den Klassenerhalt geben wird. Mit jeweils fünf Punkten aus fünf Spielen rangieren die Franken und die Rheinländer derzeit auf den Plätzen 14 und 13. Die ersten vier Auftritte im Oberhaus waren durchaus positiv zu beurteilen, doch unter der Woche hagelte es für die Aufsteiger einen Rückschlag.

Der 1. FC Nürnberg kassierte bei Borussia Dortmund eine heftige 0:7-Klatsche und wurde für die Naivität sowie die eigene Unerfahrenheit auf diesem Niveau gnadenlos bestraft. Düsseldorf verlor mit 1:2 das rheinische Derby gegen Bayer Leverkusen, präsentierte sich dabei jedoch einmal mehr unbequem und konkurrenzfähig. Auch wenn der „Club“ bislang zuhause vier Punkte aus zwei Partien holte, überrascht es uns, dass zwischen Nürnberg und Düsseldorf die Wettquoten auf einen Heimerfolg eine unerwartet hohe Eintrittswahrscheinlichkeit von 46% implizieren. Wir sehen die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel längst nicht chancenlos und argumentieren vor allem damit, dass die Nürnberger möglicherweise durch die peinliche Pleite einen kleinen mentalen Knacks bekommen haben. Wer dennoch auf einen Sieg von Nürnberg gegen Düsseldorf wetten möchte, erhält dafür Quoten von maximal 2.15. Ein Auswärtscoup der Fortuna würde indes mit der Auszahlung des 3.75-fachen Einsatzes belohnt werden. Der Anstoß im Max-Morlock Stadion erfolgt am Samstagnachmittag, den 29.09.2018, um 15:30 Uhr.

Nürnberg vs. Düsseldorf – Beste Quoten * – Bundesliga

Germany Sieg Nürnberg: 2.15 @Betvictor
Unentschieden: 3.50 @Bet3000
Germany Sieg Düsseldorf: 3.75 @Betway

(Wettquoten vom 27.09.2018, 10:46 Uhr)

Echte Gewinner wetten bei Betvictor!

Germany Nürnberg – Statistik & aktuelle Form

Nürnberg Logo

Auf die Frage, was seiner Meinung nach die Ursachen für die 0:7-Klatsche bei Borussia Dortmund waren, antwortete Nürnbergs Trainer Michael Köllner wie aus der Pistole geschossen: Ein Mix aus Ehrfurcht, Naivität und Qualität des Gegners. Besser lässt sich das Gesehene vom Mittwochabend aus dem Signal Iduna Park wohl kaum auf den Punkt bringen. Nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende gegen Hannover 96 (2:0) hatten sich die Franken für das Auswärtsspiel beim Top-Klub einiges vorgenommen, doch früh konnte der Matchplan durch einen Treffer von Jacob Bruun Larsen (9.) über den Haufen geworfen werden. Durch einen abgefälschten Schuss von Marco Reus (32.) stand es zur Halbzeit 2:0 für den BVB. [pullquote align=“right“ cite=“Michael Köllner“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ich hoffe, dass das Spiel ein guter Lehrmeister für uns ist und wir, so bitter es ist, unsere Lehren daraus ziehen. Manchmal kann man auch aus Niederlagen etwas lernen“[/pullquote]
Spätestens mit dem 3:0 durch Achraf Hakimi (49.) kurz nach der Pause hätte der unerfahrene Aufsteiger merken müssen, dass an diesem Abend nichts Zählbares mehr herausspringen wird. Anstatt nun jedoch den Fokus auf Schadensbegrenzung zu legen, probierten sich die „Clubberer“ weiter munter in der Offensive aus und offenbarten damit viele Räume hinter der eigenen Abwehr. Reus, Akanji, Sancho und Weigl stockten das Ergebnis weiter auf, sodass es letztlich die höchste Niederlage seit 1983 hagelte. Damals übrigens stiegen die Franken aus der höchsten deutschen Spielklasse mit 17 Pleiten in 17 Gastspielen ab. Dies ist nach dem 1:1 vor zwei Wochen bei Werder Bremen zwar nicht mehr möglich, doch in puncto Kampf um den Klassenerhalt stehen dem Team von Trainer Köllner anstrengende sowie intensive Wochen und Monate ins Haus.

Am Samstagnachmittag im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf wird es erst einmal darum gehen, die Klatsche aus den Köpfen der einzelnen Spieler zu verbannen. In dieser Phase ist der Coach als Psychologe gefragt, denn nicht selten hat ein solches Debakel zur Folge, dass die Selbstzweifel größer werden, das Selbstvertrauen sinkt und die Gefahr ansteigt, in einen Negativstrudel zu rutschen. Obwohl Michael Köllner schnellstmöglich zur Normalität übergehen will, sind wir skeptisch, ob dies auch tatsächlich gelingen wird. Hoffnung macht am Wochenende sicherlich der Heimvorteil, denn sowohl beim 1:1 gegen Mainz, als die „Clubberer“ in der zweiten Halbzeit dominierten, wie ebenso beim 2:0-Erfolg gegen Hannover 96 präsentierte sich der Aufsteiger vor den eigenen Fans in einer guten Verfassung, sehr spielfreudig in der Offensive und stabil in der Defensive. [pullquote align=“left“ cite=“Lukas Mühl“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Gott sei Dank ist am Samstag wieder ein Spiel, wir können es schnell wieder gut machen, wir haben die Chance, gegen Düsseldorf wieder unser wahres Gesicht zeigen. Ich schäme mich schon ein bisschen für den Auftritt.“[/pullquote]
Möglicherweise sind diese Eindrücke einer der Hauptgründe, warum im Duell Nürnberg vs. Düsseldorf die Wettquoten doch recht deutlich zugunsten der Hausherren verteilt wurden – in unseren Augen sogar etwas zu deutlich, um eine Value Bet in den entsprechenden Notierungen zu erkennen. Wer übrigens glaubt, dass sich die Nürnberger nach den sieben Gegentoren nun ausschließlich auf die Defensive konzentrieren werden, der wird sich getäuscht sehen. Der freche Aufsteiger hat zum einen die Qualität, um offensive Lösungen zu finden und zum anderen den Willen, das Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. In der Partie Nürnberg gegen Düsseldorf könnten sich deshalb Wetten darauf, dass beide Teams mindestens ein Tor erzielen, durchaus auszahlen.

Mit Ausnahme von Edgar Salli, Ewerton, Dennis Lippert und Sebastian Kerk stehen alle Akteure zur Verfügung. Während Trainer Köllner am Mittwoch in Dortmund ein 5-3-2 auflaufen ließ, ist es alles andere als unwahrscheinlich, dass der Fußball-Lehrer zuhause auf das 4-4-2 mit Raute zurückgreift. Personelle Veränderungen sind nach einer 0:7-Pleite ebenfalls unabdingbar. Ishak, Löwen und Petrak sind allesamt Kandidaten für die Startelf. An Motivation wird es den Franken sicherlich nicht mangeln.

Voraussichtliche Aufstellung von Nürnberg:
Bredlow – Valentini, Margreitter, Mühl, Leibold – Petrak – Löwen, Behrens – Kubo – Ishak, Misidjan

Letzte Spiele von Nürnberg:
26.09.2018 – Dortmund vs. Nürnberg 7:0 (Bundesliga)
22.09.2018 – Nürnberg vs. Hannover 2:0 (Bundesliga)
16.09.2018 – Werder Bremen vs. Nürnberg 1:1 (Bundesliga)
01.09.2018 – Nürnberg vs. Mainz 1:1 (Bundesliga)
25.08.2018 – Hertha vs. Nürnberg 1:0 (Bundesliga)

 

 

Germany Düsseldorf – Statistik & aktuelle Form

Düsseldorf Logo

Ähnlich wie der 1. FC Nürnberg, hat auch Fortuna Düsseldorf aktuell fünf Punkte auf dem Konto. Obwohl die Rheinländer vor Beginn der Saison als einer der Top-Anwärter auf den direkten Wiederabstieg gehandelt wurden, hat es die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel bislang beeindruckenderweise geschafft, in allen Partien, zumindest eine Chance auf einen Punktgewinn gehabt zu haben. Neben einem unerwarteten Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim (2:1), erkämpfte sich die Fortuna beim VfB Stuttgart (0:0) und in Leipzig (1:1) zwei respektable Punkteteilungen, wobei speziell in Stuttgart sogar ein Sieg verdient gewesen wäre. Die einzigen zwei (knappen) Niederlagen setzte es zum Auftakt gegen den FC Augsburg (1:2) sowie unter der Woche gegen Leverkusen (1:2) – beide übrigens vor heimischer Kulisse. Ein Doppelschlag von Kevin Volland binnen zehn Minuten (50. & 60.) besorgte die 2:0-Führung für die Werkself. Rouwen Henning’s Elfmetertor in der Schlussminute war nicht mehr als Ergebniskosmetik. Trotzdem wurde gegen den Europa League Teilnehmer einmal mehr offensichtlich, dass die Düsseldorfer längst in der Bundesliga angekommen sind und sich bislang als sehr unbequemer Gegner entpuppen, der einerseits kämpferisch alles in die Waagschale wirft und andererseits ebenso versucht, fußballerische Akzente zu setzen. Deshalb würden wir am Samstagnachmittag zwischen Nürnberg und Düsseldorf die Quoten auf einen Punktgewinn der Rheinländer auf jeden Fall im Blick behalten.

Gute Erinnerungen an Bundesliga-Auswärtsspiele in Nürnberg hat die Fortuna aus Düsseldorf quasi gar keine. In zwölf Gastspielen im Frankenland zogen die Rheinländer gleich elf Mal den Kürzeren. Die jüngsten acht direkten Duelle in Nürnberg wurden in der höchsten deutschen Spielklasse allesamt verloren. Einen Sieg gab es im Oberhaus beim kommenden Gegner überhaupt noch nie. [pullquote align=“left“ cite=“Kaan Ayhan“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir hatten unsere Chancen. Die darf man nutzen, klar. Denn wir haben Leverkusen in den ersten 45 Minuten dominiert.“[/pullquote]
In der zweiten Liga hingegen siegte Düsseldorf zuletzt zweimal in Folge beim „Club“ mit 3:2 und drehte dabei beide Male einen Rückstand. In vier von fünf Partien mit F95-Beteiligung erzielten bisher beide Teams ein Tor. Lediglich beim 0:0 in Stuttgart blieben die Kontrahenten – trotz zahlreicher Chancen – ohne einen Treffer. Entgegen vieler Vorhersagen, sind auch die Düsseldorfer an den ersten fünf Spieltagen kein Team gewesen, das die defensive Stabilität über alles stellte. Zwar kassierte die Funkel-Elf bis dato vier Gegentore weniger als die Nürnberger, trotzdem wirkten sie in der Abwehr doch ein ums andere Mal verwundbar. Gleichzeitig bringt es die Offensive um Rouwen Hennings und den letztjährigen Zweitliga-Torschützenkönig Marvin Ducksch auf ein Tor mehr als der „Club“. Für das anstehende Match Nürnberg vs. Düsseldorf scheinen Wetten auf mehr als 2.5 Treffer aus diesem Grund eine lukrative Investition zu sein.

Diego Contento, Andre Hoffmann, Oliver Fink und Kenan Karaman werden verletzungsbedingt fehlen. Wir gehen davon aus, dass Coach Funkel erneut auf 3-5-2 umstellt, sodass Adam Bodzek als zentraler Abwehrspieler in der Dreierkette sowie der angesprochene Ducksch in die erste Elf zurückkehren dürften. Interessant wird zu sehen sein, wie die Fortuna die Partie gegen einen direkten Konkurrenten um den Abstieg angehen wird. Bisher lieferten die Rheinländer vor allem nominell besseren Gegnern einen harten Kampf und verloren andererseits zuhause gegen Augsburg. Da Nürnberg aber kein Team ist, das sich hinten reinstellt und destruktiv spielt, sollte dies den Gästen in die Karten spielen.

Voraussichtliche Aufstellung von Düsseldorf:
Rensing – Ayhan, Bodzek, M. Kaminski – J. Zimmer, Gießelmann – M. Zimmermann, Sobottka, Morales – Ducksch, Hennings

Letzte Spiele von Düsseldorf:
26.09.2018 – Düsseldorf vs. Leverkusen 1:2 (Bundesliga)
21.09.2018 – VfB Stuttgart vs. Düsseldorf 0:0 (Bundesliga)
15.09.2018 – Düsseldorf vs. TSG Hoffenheim 2:1 (Bundesliga)
02.09.2018 – RB Leipzig vs. Düsseldorf 1:1 (Bundesliga)
25.08.2018 – Düsseldorf vs. Augsburg 1:2 (Bundesliga)

 

Feiert Schalke den ersten Saisonsieg?
Schalke vs. Mainz, 29.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Nürnberg vs. Düsseldorf Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Insgesamt gab es 49 Begegnungen zwischen dem 1. FC Nürnberg und Fortuna Düsseldorf, von denen die Franken deren 25 siegreich gestalten konnten. Die Rheinländer kommen gerade mal auf 14 Erfolge, während zehn Aufeinandertreffen unentschieden endeten. In der Bundesliga gab es in 24 Partien sogar bloß vier Dreier für die Düsseldorfer, die darüber hinaus in zwölf Anläufen in der höchsten deutschen Spielklasse noch nie beim „Club“ gewannen (elf Niederlagen, ein Remis). Die jüngsten vier direkten Duelle im Oberhaus gingen ebenfalls alle an den 1. FCN.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Nürnberg vs. Düsseldorf Germany

Die beiden Aufsteiger begegnen sich am Samstagnachmittag im direkten Duell. Sowohl die Nürnberger, als auch die Düsseldorfer haben bislang fünf Punkte auf dem Konto, hätten allerdings den ein oder anderen Zähler mehr verdient gehabt, wenn die Chancenverwertung besser gewesen wäre. Insgesamt wussten die beiden Teams bislang durchaus zu überzeugen, überraschenderweise mit mutigen Offensivfußball und nicht zwingend einer ausschließlich defensiven Grundausrichtung. Dies ist ein Argument, warum wir am Wochenende zwischen Nürnberg und Düsseldorf die Quoten darauf, dass mehr als 2.5 Tore fallen beziehungsweise beide Teams mindestens einen Treffer erzielen, für die bessere Wahl halten.

 

Key-Facts – Nürnberg vs. Düsseldorf Wetten

  • Nürnberg kassierte am Mittwoch eine herbe 0:7-Klatsche in Dortmund
  • Düsseldorf auswärts mit vier Punkten in zwei Spielen
  • Nürnberg gewann elf von zwölf BL-Heimspielen gegen die Fortuna (ein Remis)

 

Müssen wir uns zwischen Nürnberg und Düsseldorf für Wetten auf einen Sieger entscheiden, dann scheint das Value in den Wettquoten auf die Fortuna zu liegen. Zwar konnten die Rheinländer in der Bundesliga in zwölf Gastspielen in Nürnberg noch nie gewinnen (elf Niederlagen, ein Remis), dennoch sind sie in der laufenden Spielzeit auswärts ungeschlagen. Nürnberg muss erst die 0:7-Klatsche in Dortmund verdauen, was sich als schwerer entpuppen dürfte, als es Michael Köllner vermutet. In der Summe trauen wir den Düsseldorfern mindestens ein Unentschieden zu und tendieren sogar mit etwas Risiko zu einem Tipp auf einen Auswärtscoup im Aufsteiger-Duell.

Julian Nagelsmann fordert seinen neuen Verein!
Hoffenheim vs. Bayern, 29.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Nürnberg vs. Düsseldorf Germany – Beste Wettquoten * 29.09.2018

Germany Sieg Nürnberg: 2.15 @Betvictor
Unentschieden: 3.50 @Bet3000
Germany Sieg Düsseldorf: 3.75 @Betway

(Wettquoten vom 27.09.2018, 10:46 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nürnberg / Unentschieden / Sieg Düsseldorf:

1: 46%
X: 28%
2: 26%

Germany Nürnberg vs. Düsseldorf Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.95 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

Doppelte Chance
1/X: 1.33 @Bet365
X/2: 1.72 @Bet365
1/2: 1.33 @Bet365

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten gilt bet365!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 28.09 - 30.09.2018 (6. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
28.09./20:30 de Hertha - Bayern 2:0 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./15:30 de Schalke - Mainz 1:0 Bundesliga 6. Spieltag
29.09/15:30 de Hoffenheim - RB Leipzig 1:2 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./15:30 de VfB Stuttgart - Werder Bremen 2:1 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./15:30 de Wolfsburg - Gladbach 2:2 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./15:30 de Nürnberg - Düsseldorf 3:0 Bundesliga 6. Spieltag
29.09./18:30 de Leverkusen - Dortmund 2:4 Bundesliga 6. Spieltag
30.09./15:30 de Frankfurt - Hannover 4:1 Bundesliga 6. Spieltag
30.09./18:00 de Augsburg - Freiburg 4:1 Bundesliga 6. Spieltag