Nizza vs. Troyes, 11.08.2017 – Ligue 1

Der Vorjahres-Dritte empfängt Aufsteiger Troyes

/
Favre (Nizza)
Trainer Lucien Favre (Nizza) © GEPA

France Nizza vs. Troyes France 11.08.2017, 19:00 Uhr – Ligue 1 (Endergebnis 1:2)

Zum Auftakt des zweiten Spieltages in der französischen Ligue 1 kommt es am Freitag, dem 11.08.2017, um 19.00 Uhr zum Duell des OGC Nizza gegen ES Troyes AC. Der Vorjahres-Dritte von der Côte d’Azur empfängt in der Allianz Riviera den Rückkehrer in die höchste französische Spielklasse.

Beide Kontrahenten starteten sieglos in die neue Ligue-1-Saison. Während OGC Nizza eine 0:1-Auswärtsniederlage gegen die AS St. Etienne kassierte, überraschte ES Troyes AC mit einem 1:1-Heimremis gegen Stade Rennes. Für die Südfranzosen, die in der Champions-League-Qualifikation Ajax Amsterdam dank der Auswärtstorregel eliminierten, handelt es sich um die Generalprobe für das Playoff um den Einzug in die Gruppenphase der europäischen Königsklasse gegen den SSC Neapel. Zudem sorgte der OGC Nizza unter anderem mit der Verpflichtung von Wesley Sneijder für Schlagzeilen, aber der holländische Mittelfeldstar ist wie sein ehemaliger Mannschaftskollege bei Inter Mailand, Mario Balotelli, im ersten Liga-Heimspiel noch nicht einsatzfähig. Die Wettquoten spiegeln eine deutliche Außenseiterrolle des ES Troyes AC im Spiel gegen OGC Nizza wider. Der Sieg der Gäste und das Unentschieden sind den Anbietern Quoten von bis zu 4.20 (Remis) und 7.50 (Sieg Troyes) wert. Der Value liegt aber möglicherweise bei den Wettquoten um 1.65 auf die „Aiglons“ von der Côte d‘Azur.

Ist Basaksehir ein ernstzunehmender Titelkandidat?
Basaksehir vs. Bursaspor, 11.08.2017, Wettbasis.com Analyse

 

France Nizza – Statistik & aktuelle Form

Nizza Logo

OGC Nizza startete mit einer 0:1-Auswärtsniederlage gegen den Vorjahres-Achten, AS St. Etienne, in die neue Meisterschaft. Die von Lucien Favre trainierte Elf hatte gegen die „Verts“ mehr Spielanteile (60% Ballbesitz), schlug aber daraus kein Kapital. Zuvor bestritten die „Aiglons“ bereits zwei Pflichtspiele auf europäischer Ebene, wobei OGC Nizza im Halbfinale der Champions-League-Qualifikation den holländischen Vizemeister Ajax Amsterdam dank eines 1:1-Heimremis und eines 2:2 in der Ferne aufgrund der Auswärtstorregel aus dem Bewerb warf. Der national noch sieglose Vorjahres-Dritte der Ligue 1 2016/2017 trifft in den Playoffs auf den SSC Neapel und gastiert in der kommenden Woche zuerst bei den Südländern.

[pullquote align=“left“ cite=“Lucien Favre“]“Wesley Sneijder hatte zwei Monate Urlaub und trainierte alleine. Es kann einige Wochen dauern, bis er einsatzfähig sein wird.“[/pullquote]Darüber hinaus sorgte der OGC Nizza in diesen Tagen auf dem Transfermarkt für Schlagzeilen. Zum einen wechselten der linke Abwehrspieler Dalbert (Inter Mailand) sowie der offensive Mittelfeldspieler Valentin Eysseric (Fiorentina) nach Italien, und zum anderen verpflichteten die „Aiglons“ für das offensive Mittelfeld Allan Saint-Maximin vom Meister AS Monaco sowie den ablösefrei von Galatasaray Istanbul gekommenen Sneijder. Die „Aiglons“ bildeten nach sieben Jahren wieder das Duo Sneijder-Balotelli, das in der Saison 2009/2010 insgesamt 19 Tore sowie 24 Vorlagen für Inter Mailand beisteuerte und einen großen Anteil am „Triplete“ der „Nerazzurri“ unter José Mourinho hatte. Weder der Holländer aufgrund eines Trainingsrückstandes noch der an Knieproblemen laborierende Balotelli sind für das Heimspiel gegen ES Troyes AC einsatzfähig. Selbiges gilt für den Langzeitverletzten Wylan Cyprien. Favre setzt auf ein 4-2-3-1-System, wobei Alassane Pléa als Ein-Mann-Sturm fungiert. Saint-Maximin rückt gleich anstelle von Eysseric in die Stammelf und bildet mit Bassem Srarfi sowie Pierre Lees Melou das offensive Mittelfeld. Eine Reihe dahinter kommen Vincent Koziello sowie Rémi Walter zum Zug.

Voraussichtliche Aufstellung von Nizza:
Yoan Cardinale – Arnaud Souquet, Maxime Le Marchand, Dante, Malang Sarr – Vincent Koziello, Rémi Walter – Pierre Lees Melou, Bassem Srarfi, Allan Saint-Maximin – Alassane Pléa

Letzte Spiele von Nizza:
05.08.2017 – AS St. Étienne vs. OGC Nizza 1:0 (Ligue 1)
02.08.2017 – Ajax Amsterdam vs. OGC Nizza 2:2 (Champions League)
26.07.2017 – OGC Nizza vs. Ajax Amsterdam 1:1 (Champions League)
20.07.2017 – Gladbach vs. OGC Nizza 1:2 (Freundschaftsspiel)
16.07.2017 – Slavia Prag vs. OGC Nizza 4:1 (Freundschaftsspiel)

Enttäuscht Leverkusen auch unter Herrlich?
Karlsruhe – Leverkusen, 11.08.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

France Troyes – Statistik & aktuelle Form

Troyes Logo

ES Troyes AC beendete die abgelaufene Saison in der französischen Ligue 2 auf dem dritten Platz und feierte die sofortige Rückkehr in die Ligue 1. Zum Auftakt in der höchsten französischen Spielklasse holte die von Jean-Louis Garcia trainierte Elf ein überraschendes 1:1-Heimremis gegen den Vorjahres-Neunten, Stade Rennes. Der Aufsteiger hatte 36% Ballbesitz und war gleichzeitig über die gesamte Spielzeit gesehen auch bei den Torschüssen (11:16) fast ebenbürtig. Nach dem Führungstreffer unmittelbar nach dem Seitenwechsel durch Samuel Grandsir nahmen allerdings die Gäste aus der Bretagne das Spiel in die Hand und ließen keine weitere Torchance für ES Troyes AC zu.

[pullquote align=“right“ cite=“Daniel Masoni“]“Wir müssen nicht zwingend Spieler verkaufen und werden keine Leistungsträger in diesem Sommer abgeben.“[/pullquote]Trotzdem wären nach dem Punktegewinn gegen Stade Rennes Änderungen in Garcias Stammelf eine Überraschung. Der 54-jährige Trainer von ES Troyes AC setzt auf ein 4-2-3-1-System, in dem Stéphane Darbion und der 40-jährige Kapitän Benjamin Nivet gemeinsam mit Grandsir hinter der Einzelspitze Adama Niane das offensive Mittelfeld bilden. Eine Reihe dahinter sind Tristan Dingomé und Karim Azamoum gesetzt. Garcia kann aus heutiger Sicht für das Auswärtsspiel gegen den OGC Nizza aus dem Vollen schöpfen und gegenüber dem Liga-Auftakt gegen Stade Rennes gab es weder Neuverpflichtungen noch Abgänge. Abwehrchef Christophe Hérelle war zwar ausgerechnet beim kommenden Gegner ein Wunschkandidat, aber Klubchef Daniel Masoni bestätigte Anfang der Woche, dass der 24-jährige nicht in seine Heimatstadt Nice zurückkehren werde. Zudem erklärte der 60-jährige Präsident von ES Troyes AC, dass er keinen Leistungsträger in der Sommer-Transferzeit abgibt. Das bedeutet auch, dass man sich in der Champagne ausschließlich auf den Liga-Alltag konzentriert.

Voraussichtliche Aufstellung von Troyes:
Mamadou Samassa – Mathieu Deplagne, Christophe Hérelle, Oswaldo Vizcarrondo, Johann Obiang – Tristan Dingomé, Karim Azamoum – Stéphane Darbion, Benjamin Nivet, Samuel Grandsir – Adama Niane

Letzte Spiele von Troyes:
05.08.2017 – ES Troyes vs. Rennes 1:1 (Ligue 1)
29.07.2017 – ES Troyes vs. Amiens SC 2:1 (Freundschaftsspiel)
21.07.2017 – AJ Auxerre vs. ES Troyes 1:2 (Freundschaftsspiel)
15.07.2017 – ES Troyes vs. UNFP 0:1 (Freundschaftsspiel)
12.07.2017 – ES Troyes vs. Lens 2:1 (Freundschaftsspiel)

Viertligist RWE träumt vom Pokalcoup gegen Gladbach
Essen vs. Gladbach, 11.08.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

France Nizza vs. Troyes France Direkter Vergleich

Das bislang letzte Aufeinandertreffen des OGC Nizza mit ES Troyes AC ging im März 2016 über die Bühne, als der Ligue-1-Vertreter von der Côte d’Azur einen 2:1-Heimsieg feierte. Zuvor trennte man sich im August 2015 in Troyes mit 3:3. Der Klub aus der Champagne stieg am Ende der Saison 2015/2016 in die Ligue 2 ab und schaffte daraufhin den sofortigen Wiederaufstieg. Der bislang letzte volle Erfolg von ES Troyes AC gegen OGC Nizza kam im September 2006 zustande, als man einen 2:0-Heimsieg feierte. Seitdem holte der Klub von der Côte d’Azur vier Siege und es gab zwei Unentschieden.

France Nizza – Troyes France Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend France Nizza vs. Troyes France

Aufgrund der gezeigten Leistungen und der Formkurven von OGC Nizza sowie von ES Troyes AC erscheint es uns am wahrscheinlichsten, dass die Südfranzosen das Heimspiel gegen den Liga-Rückkehrer für sich entscheiden werden und daher Wetten auf die Hausherren lukrativ erscheinen.

 

Key-Facts – Nizza vs. Troyes

  • OGC Nizza ist nach drei Pflichtspielen in der laufenden Saison noch sieglos.
  • ES Troyes AC trotzte Stade Rennes zum Ligue-1-Auftakt ein 1:1 ab, gab aber nach der 46. Minute keinen Torschuss mehr ab.
  • Die „Aiglons“ sind seit sechs Spielen gegen den Ligue-1-Rückkehrer ungeschlagen.

 

Die Wettanbieter sehen die Hausherren als Favorit, wobei die besten Wettquoten auf den Sieg von OGC Nizza mit Quoten um 1.65 relativ hoch liegen. Wir sind deshalb der Überzeugung, dass Wetten auf die qualitativ stärkeren Vorjahres-Dritten im Heimspiel gegen ES Troyes AC den erhofften Value versprechen. Wetten auf Nizza sind vorwiegend bei Interwetten zu empfehlen, wo die hohe 1.65er Quote zur Verfügung steht.

Netbet Kombiwetten Boost: Bis zu 50% höhere Gewinne einstreichen
Jetzt bei Netbet Kombi-Boost holen!

 

Beste Wettquoten für France Nizza vs. Troyes France 11.08.2017

France Sieg Nizza: 1.65 @Interwetten
Unentschieden: 4.20 @Betway
France Sieg Troyes: 7.50 @Betvictor

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nizza / Unentschieden / Sieg Troyes:

1: 62%
X: 25%
13%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Frankreich & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Ligue 1 Spiele (Frankreich) vom 11.08. - 13.08.2017 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Frankreich Bemerkung
11.08./19:00 fr Nizza - Troyes 1:2 Ligue 1 - 2. Spieltag
11.08./20:45 fr Rennes - Lyon 1:2 Ligue 1 - 2. Spieltag
12.08./17:00 fr Nantes - Marseille 0:1 Ligue 1 - 2. Spieltag
12.08./20:00 fr Amiens - Angers 0:2 Ligue 1 - 2. Spieltag
12.08./20:00 fr Bordeaux - Metz 2:0 Ligue 1 - 2. Spieltag
12.08./20:00 fr Caen - St. Etienne 0:1 Ligue 1 - 2. Spieltag
12.08./20:00 fr Toulouse - Montpellier 1:0 Ligue 1 - 2. Spieltag
13.08./15:00 fr Straßburg - Lille 3:0 Ligue 1 - 2. Spieltag
13.08./17:00 fr Dijon - Monaco 1:4 Ligue 1 - 2. Spieltag
13.08./21:00 fr Guingamp - PSG 0:3 Ligue 1 - 2. Spieltag