Enthält kommerzielle Inhalte

Premier League Prognose – Wetten & Vorhersage

In der Kategorie Premier League Wetten finden Sie eine detaillierte Prognosen, Vorhersage und Quoten zu allen wichtigen Premier League Spielen in England für den jeweils kommenden Spieltag (Tipps zu Manchester United, Manchester City, Chelsea, Arsenal, Tottenham Hotspur, Liverpool, Everton, usw.)

Zur britischen Wettanbieter Nr 1 Bet365

Top Story

Ronaldo Comeback Manchester United

Premier League

„Glaube nicht , dass das Ronaldo Comeback Uniteds Meisterchancen erhöht“ – John Barnes über die CR7-Rückkehr

12 Jahre ist es her, dass Cristiano Ronaldo letztmals das Trikot von Manchester United überstreifte. Am Samstagnachmittag (16:00 Uhr, live...

premier_league

Auf die Premier League wetten: England gilt nicht nur als Mutterland des Fußballs, sondern der englische Fußball begeistert Fußballfans auf der ganzen Welt.

Insgesamt gibt es nicht weniger als fünf Profiligen im Vereinigten Königreich. Das Aushängeschild, die Premier League, gilt vielerorts als die stärkste Liga der Welt.

Durch das immense internationale Interesse hat die Premier League auf Vermarktungsseite einen riesengroßen Vorteil. Der hoch dotierte TV-Vertrag sorgt im Mutterland des Fußballs für enorme Möglichkeiten.

Die Teilnahme an der Premier League bedeutet einen Millionenregen und dementsprechend haben die 20 Teams auch die finanziellen Möglichkeiten, um absolute Topstars an Land zu ziehen.

Beste Wettanbieter für Premier League Wetten

Qualitativ ist die Premier League in der Breite wohl tatsächlich die stärkste Liga der Welt. Einmalig ist auch das Stadionfeeling.

Wer schon einmal live bei der Premier League war, wird von den Plätzen begeistert sein. Zäune? Gibt es nicht! Vielmehr gibt es die Stars fast zum Anfassen.

Die Zuschauer in der ersten Reihe sitzen gefühlt direkt am Spielfeldrand. Dies sorgt sowohl für Fans als auch die Spieler für eine ganz besondere Atmosphäre.

Die Premier League ist für jeden ein fixer Bestandteil. Auf der Wettbasis gibt es für nahezu jedes Premier League Spiel brandaktuelle Wett-Prognosen samt Vorschau mit den dazugehörigen Wettquoten, um das Ziel, möglichst erfolgreich auf die Premier League zu wetten, umsetzen zu können.

Premier League Prognosen & erfolgreich wetten

Die englische Premier League ist wahrlich in aller Munde und dementsprechend werden die Fans mit Informationen regelrecht überschüttet. Über einen Mangel an Informationen darf man sich keineswegs beklagen.

Hintergrundberichte, aktuelle Sperren, Formstatistiken gibt es in Hülle und Fülle.

Die große Herausforderung besteht in der Premier League darin, die "richtigen" Informationen zu filtern. Was ist wirklich relevant, um erfolgreich auf die englische Premier League zu wetten?

Die Wettbasis versucht Wochenende für Wochenende genau diesen Filter über die Informationen zu legen, damit auf einen Blick die wichtigen Informationen in übersichtlicher Form vorhanden sind.

In den Premier League Prognosen sind wahrscheinliche Aufstellungen, die besten Torschützen sowie interessante Statistiken (letzte Spiele, Head-to-Head, Verletzungen, Sperren, Serien) zu finden.

Dies stellt die Basis dar, um erfolgreich auf die Premier League zu wetten! Abgerundet wird der Service durch aktuelle Wettquoten sowie die Empfehlung von seriösen Wettanbietern!

Enorme Qualität vorhanden - dadurch ist kein Team chancenlos!

Die Qualität in der englischen Premier League ist extrem hoch und trotzdem wurde über Jahre hinweg der Titel stets unter den gleichen Verdächtigen ausgemacht.

Das Märchen von Leicester City in der Saison 2015/16 hat jedoch eindrucksvoll gezeigt, was alles möglich ist.

Es reicht nicht, einfach auf die Tabelle zu blicken und dann anhand dieser den Favoriten zu bestimmen. Durch die hohe Qualität gibt es immer wieder Überraschungen.

Auffallend ist vor allem, dass der Heimvorteil tatsächlich ein Vorteil für die Hausherren ist.

In der Saison 2017/18 haben bis auf Absteiger West Bromwich Albion alle Teams mindestens einen Schnitt von 1,00 Zählern zuhause erreicht. Auswärts hingegen gelang dies lediglich sieben von 20 Mannschaften. Heimsiege sollten also durchaus in Betracht gezogen werden, sind aber sicherlich auch nicht das Allheilmittel.

Zur britischen Wettanbieter Nr 1 Bet365

In der Saison 2017/18 hatte lediglich der Burnley FC auswärts mehr Punkte auf dem Konto, als zuhause.

Eine interessante Statistik der letzten Jahre zeigt auch, dass viele Mannschaften dem Gegner zumeist den Ball überlassen und versuchen mit schnellem Umschaltspiel in die Tiefe zum Erfolg zu kommen.

Die Ballbesitz-Statistiken der letzten Jahre zeigen deutlich, dass nur eine geringe Anzahl der Teams (in der Saison 2017/18 waren es sieben Teams) durchschnittlich mehr als 50 % Ballbesitz vorweisen können.

Trotz dieser Ausrichtung sind in der Premier League Wetten auf das Über 2,5 öfters die richtige Wahl, als Wetten auf das Unter 2,5.

Die Entwicklung in der jüngeren Vergangenheit hat deutlich gezeigt, dass Ballbesitz nicht zwingend notwendig ist, um erfolgreich Fußball zu spielen.

Wettanbieter für Wetten auf die Premier League

Die englische Premier League ist im internationalen Vergleich das Zugpferd und dementsprechend groß ist auch das Angebot an Möglichkeiten, um auf die Premier League zu wetten.

Es gibt quasi nichts, auf das in der englischen Premier League nicht gewettet werden kann. Das Angebot ist riesengroß.

Doch viele der angebotenen Wettmöglichkeiten sind nicht zu analysieren und können als reines "Gambling" bezeichnet werden.

Durch das große Interesse an der Premier League bieten die Buchmacher jedoch einen ausgezeichneten Quotenschlüssel an.

Auszahlungsquoten von deutlich über 90 % sind keine Seltenheit, sondern Normalität.

Die besten Fussballwettanbieter

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

888sport

88 od. 100€
Testbericht Wetten

Unibet

80€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten

Wann wird in der Premier League gespielt?

  • Der Spieltag wird trotz der Kern-Uhrzeit am Samstag um 15:00 (in Deutschland meist 16:00 Uhr) in diverse Einzelteile zerstückelt.
  • Einer der Gründe für den hoch dotierten TV-Vertrag (2016 bis 2019 brachte dieser nicht weniger als 5.14 Milliarden Pfund ein). So viele Spiele wie möglich soll ein Fan live sehen können.
  • Freitagsspiele, Samstagmittag, Samstagnachmittag, ab der kommenden Saison wird sogar am Samstagabend (20:45) gekickt.
  • Sonntagsspiele und auch Montagsspiele stehen je nach Spieltag auf dem Programm. Eine einheitliche Faustregel kann im Mutterland des Fußballs nicht angeführt werden.

Premier League Meister im Überblick

Die Premier League in der heutigen Form gibt es seit der Saison 1992/93. Am 20. Februar wurde die neue Liga ins Leben gerufen und am 15. August 1992 gab es das erste Spiel in der neuen Liga.

Durch die neuen Vermarktungsmöglichkeiten entwickelte sich die Premier League zu einer Millionenliga und zu einem Zuschauermagneten.

Die Teams sind nicht nur Fußballvereine, sondern agieren mittlerweile als große Wirtschaftsunternehmen.

In der Geschichte der Premier League gab es bisher lediglich 7 verschiedene Meister. Dank Sir Alex Ferguson ist Manchester United mit nicht weniger als 13 Titeln der absolute Rekordträger.

Insgesamt gesehen sind die Red Devils mittlerweile zusammen mit dem Liverpool FC englischer Rekordmeister.

Letzterer hat in der wegen Corona zeitweilig unterbrochenen Spielzeit 2019/2020 erstmals seit der Premier League-Gründung den Titel gewinnen könnte.

Die größte Sensation war aber zweifelsohne die Meisterschaft von Leicester City unter Claudio Ranieri. Zu Saisonbeginn gab es damals Wettquoten von bis zu 5.000 für einen Titelgewinn des Abstiegskandidaten.

In der Saison 2017/18 konnte Pep Guardiola einen neuen Rekord aufstellen. Als erste Mannschaft der Premier League Geschichte erreichten seine Citizens eine dreistellige Punkteanzahl. Die Pep-Philosophie wurde nahezu perfekt umgesetzt.

Liste Premier League Sieger

  • 13 Titel - Manchester United
  • 5 Titel - Chelsea FC
  • 4 Titel Manchester City
  • 3 Titel - Arsenal FC
  • 1 Titel - Blackburn Rovers, Leicester City, Liverpool FC