Montenegro vs. Litauen, 10.09.2018 – Nations League

Krisenduell - beide Teams lechzen nach einem Erfolg!

/
England - Ashley Young & Montenegro - Stefan Savic
England - Ashley Young & Montenegro - Ste

Montenegro Montenegro vs. Litauen Lithuania 10.09.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 2:0)

In der ersten und zweiten Liga der UEFA Nations League gibt es jeweils Gruppen mit drei Mannschaften! In der dritten Liga gibt es nur noch eine Gruppe mit drei Mannschaften sowie drei weitere Gruppen mit je vier Mannschaften. Der Modus bleibt jedoch gleich – jeder gegen jeden und der Gruppensieger steigt auf und kämpft um ein Ticket für die EM 2020. Auffallend ist, dass in dieser dritten Liga die Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Mannschaften nicht von der Hand zu weisen sind. In der Gruppe Vier ist beispielsweise mit Serbien ein WM-Teilnehmer vertreten, der natürlich der große Favorit auf den Gruppensieg ist. Am ersten Spieltag konnte Serbien mit einem 1:0 Sieg in Litauen die Favoritenrolle auch unter Beweis stellen. Nach der Auftaktniederlage gastiert Litauen am Montagabend in Montenegro!

Montenegro erkämpfte zum Nations League-Auftakt am vergangenen Freitag ein torloses Remis in Rumänien und könnte mit einem Heimsieg gegen Litauen auf ein äußerst geglücktes Länderspiel-Doppel blicken. Allerdings haben sowohl Montenegro als auch Litauen in den letzten Monaten keine guten Ergebnisse abliefern können. Die Hausherren haben seit sieben Länderspielen nicht mehr gewinnen können, während Litauen gar nur eines der letzten 15 Länderspiele (zwölf Niederlagen) für sich entscheiden konnte. Bei den Buchmachern ist Montenegro gegen Litauen anhand der Wettquoten der deutliche Favorit. Interwetten offeriert für Wetten auf den Heimsieg aktuell Quoten von gerade einmal einer 1,38! Spielbeginn in Podgorica ist am Montagabend um 20:45 Uhr.

Montenegro vs. Litauen – Beste Quoten * – Nations League

Montenegro Sieg Montenegro: 1.38 @Interwetten
Unentschieden: 5.00 @Bet365
Lithuania Sieg Litauen: 9.50 @Betvictor

(Wettquoten vom 09.09.2018, 10:42 Uhr)

Zur Interwetten Website

Montenegro Montenegro – Statistik & aktuelle Form

Montenegro Logo

Montenegro ist ein verhältnismäßig junges FIFA/UEFA Mitglied und agierte erstmals in der Qualifikation für die WM 2010 als eigenständiges Land. Die beste Qualifikation lieferte der Underdog für die EM 2012 in Polen und der Ukraine ab. Erst in den Playoff-Spielen musste sich die Mannschaft Tschechien geschlagen geben und verpasste damit nur hauchdünn die erstmalige Teilnahme bei einem Groß-Event! Dies ist weiterhin der große Traum. In der aktuellen Nations League Gruppe kommt es im Oktober zum mit Spannung erwarteten Nachbarschaftsduell gegen Serbien! Bis 2006 war Serbien und Montenegro noch ein Staat und agierten unter der gleichen Flagge. Vor diesem Prestige-Duell gegen den Nachbarn wartet jedoch die Pflichtaufgabe gegen Litauen.

Montenegro, die aktuelle Nummer 41 der FIFA Weltrangliste, hat in den letzten Monaten keine guten Ergebnisse abgeliefert. Am 4. September 2017 – also vor über einem Jahr – gab es den letzten Sieg der Nationalmannschaft. Damals konnte sich die Mannschaft zuhause mit 1:0 durchsetzen. Eine Wiederholung dieses Erfolgs verpasste die Mannschaft von Cheftrainer Ljubisa Tumbakovic am vergangenen Freitag. In Rumänien gab es zum Auftakt der Nations League nur ein torloses Remis. Dabei waren die Gäste im Spiel nach vorne quasi nicht existent. In 90 Minuten gab es nur zwei Torabschlüsse, wovon überhaupt nur einer auf das rumänische Tor ging. Die Hausherren aus Rumänien waren deutlich feldüberlegen, konnten dies jedoch nicht in Zählbares ummünzen. 15 Torabschlüsse standen auf Seiten der Rumänen zu Buche, jedoch war das Visier katastrophal eingestellt und nur zwei Abschlüsse gingen auf das Tor Montenegros! Für die Tumbakovic-Elf war das 0:0 in Rumänien bereits das vierte Remis in den letzten fünf Länderspielen! Zudem hat die Mannschaft zum vierten Mal in diesen fünf Spielen selbst keinen Treffer erzielen können. Das verletzungsbedingte Fehlen von Topspieler Stevan Jovetic ist nicht im Ansatz zu kompensieren.

Der große Star im Kader von Montenegro ist Atletico-Verteidiger Stefan Savic, der in der Viererkette als Abwehrboss agiert. Mit Adam Marusic von Lazio Rom oder Nikola Vukcevic von Levante gibt es zwei weitere Spieler, die in den Topligen Europas ihr Geld verdienen. Ansonsten sind im Kader von Montenegro jedoch kaum bekannte Namen zu finden, trotzdem ist die Mannschaft sicherlich deutlich stärker einzustufen als Litauen. Aufgrund der schwachen Ergebnisse von Montenegro in den letzten Monaten sind die Wetten auf den Heimsieg gegen Litauen bei den angebotenen Wettquoten jedoch ein wenig mit Vorsicht zu genießen!

Voraussichtliche Aufstellung von Montenegro:
Petkovic – Simic, Savic, Stojkovic, Tomasevic – Ivanic, Scekic, Vukcevic – Boljevic, Beqiraj, Jovovic

Letzte Spiele von Montenegro:
07.09.2018 – Rumänien vs. Montenegro 0:0 (Nations League)
02.06.2018 – Montenegro vs. Slowenien 0:2 (Freundschaftsspiele)
28.05.2018 – Bosnien vs. Montenegro 0:0 (Freundschaftsspiele)
27.03.2018 – Montenegro vs. Türkei 2:2 (Freundschaftsspiele)
23.03.2018 – Zypern vs. Montenegro 0:0 (Freundschaftsspiele)

 

Kann Schottland den Negativtrend gegen Albanien stoppen?
Schottland vs. Albanien, 10.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Lithuania Litauen – Statistik & aktuelle Form

Litauen Logo

Litauen feierte am 27. März diesen Jahres gegen Armenien einen 1:0-Sieg im Freundschaftsspiel. Ein äußerst seltenes Erfolgserlebnis, denn für den vorletzten Sieg der litauischen Fußballnationalmannschaft muss man weit zurückblättern – dieser gelang am 11. Oktober 2016! Von den letzten 15 Länderspielen hat Litauen nur eine Partie für sich entscheiden können und musste in dieser Phase nicht weniger als zwölf (!) Niederlagen einstecken. Die knappe 0:1-Niederlage am Freitag gegen WM-Teilnehmer Serbien konnte schon fast als Achtungserfolg bezeichnet werden. Vor allem da es den einzigen Gegentreffer in Vilnius aus einem Elfmeter gab. In der Schlussphase hätte Dusan Tadic einen Doppelpack schnüren können, doch mit dem zweiten Elfmeter scheiterte er an Litauens Nationaltorhüter Ernestas Setkus.

Der größte Star bei Litauen ist auf der Trainerbank zu finden. Edgaras Jankauskas ist einigen älteren Fußballfans durchaus noch ein Begriff. Der mittlerweile 43-jährige war wohl der beste litauische Spieler aller Zeiten und spielte in seiner Blütezeit unter anderem für Mannschaften wie den FC Porto, Real Sociedad de San Sebastian oder den OGC Nizza. Seit Januar 2016 ist er nun für die Nationalmannschaft zuständig. Obwohl er in 23 Länderspielen gerade einmal einen Schnitt von 0,61 Zählern pro Spiel hat, ist der Liebling der Fans nicht in der Kritik. Die litauische Mannschaft hat im Vergleich zu vielen anderen europäischen Nationen großen Nachholbedarf. In der aktuellen FIFA Weltrangliste ist Litauen nur noch auf Platz 127 zu finden. Auf dem Internet-Portal Transfermarkt wird der wertvollste Spieler gerade einmal mit einem Marktwert von 1,5 Millionen Euro bewertet. Der 27-jährige Fedor Chernykh von Dinamo Moskau hat diesen Wert. Im Vergleich dazu hat Stefan Savic auf Seiten von Montenegro einen Wert von 40 Millionen Euro. Jankauskas hat in seinem Kader ein ausgeglichenes Verhältnis aus Spielern aus der Heimat (elf) sowie Legionären (zwölf).

Nüchtern betrachtet ist bei Litauen auch in den nächsten Jahren keine wirkliche Besserung in Sicht. Der Abstieg in die Nations League D erscheint in dieser Gruppe als sehr wahrscheinlich. Im Vergleich zu Serbien, Montenegro und auch Rumänien fehlt es schlicht und ergreifend an Qualität. Jeder Punktgewinn kann bereits als Erfolg angesehen werden. Die aktuelle Form verspricht allerdings nicht viel Grund zur Hoffnung. Zudem hat Litauen in den letzten fünf Länderspielen gerade einmal einen Treffer erzielen können – beim 1:1-Remis gegen Lettland. Ansonsten gab es vier Niederlagen ohne eigenen Torerfolg! Da sich sowohl Montenegro als auch Litauen aktuell schwer tun mit dem Erzielen von Toren, sind Wetten auf das Unter 2,5 hier eine gute Möglichkeit. Die Wettquoten für maximal zwei Tore liegen derzeit bei einer 1,85!

Voraussichtliche Aufstellung von Litauen:
Setkus – Valtkunas, Zulpa, Klimavicius, Jankauskas, Baravykas – Novikovas, Verbickas, Kukiys, Marusic – Chernykh

Letzte Spiele von Litauen:
07.09.2018 – Litauen vs. Serbien 0:1 (Nations League)
12.06.2018 – Polen vs. Litauen 4:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
08.06.2018 – Iran vs. Litauen 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
05.06.2018 – Litauen vs. Lettland 1:1 (Baltic Cup)
30.05.2018 – Estland vs. Litauen 2:0 (Baltic Cup)

 

Ein heißer Tanz erwartet uns ins Belgrad!
Serbien vs. Rumänien, 10.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Montenegro Montenegro vs. Litauen Lithuania Direkter Vergleich

Montenegro und Litauen werden sich im Zuge der UEFA Nations League erstmals gegenüberstehen – noch nie zuvor gab es ein Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften!

Prognose & Wettbasis-Trend Montenegro Montenegro vs. Litauen Lithuania

Die Nations League soll dafür sorgen, dass Mannschaften auf einem ähnlichen Niveau sich gegenüberstehen! In der dritten Liga sind die Qualitätsunterschiede allerdings zum Teil enorm und es kann trotzdem zu Duellen zwischen David und Goliath kommen. Montenegro wollen wir hier keineswegs als einen schier unbezwingbaren „David“ charakterisieren, doch die Rolle als klarer Favorit gegen Litauen ist nicht von der Hand zu weisen. Value erkennen wir aber trotzdem keinen bei den angebotenen Wettquoten von unter einer 1,40! Dafür sind die Ergebnisse von Montenegro im Jahr 2018 zu schwach.

 

Key-Facts – Montenegro vs. Litauen Wetten

  • Montenegro hat seit sieben Länderspielen nicht mehr gewonnen – vier Remis, drei Niederlagen!
  • Erstmals stehen sich die beiden Nationalmannschaften aus Montenegro und Litauen gegenüber!
  • Litauen feierte nur einen Sieg in den letzten 15 Länderspielen (1-2-12 Bilanz)

 

Allerdings sind wir ein wenig überrascht über die angebotenen Wettquoten für das Unter 2,5! Ein Blick auf die letzten Ergebnisse beider Mannschaften zeigt schnell, dass beide Teams derzeit große Probleme haben, das „Runde ins Eckige“ zu bekommen. Montenegro hat in den letzten fünf Spielen zwei Tore erzielt, Litauen gar nur einen Treffer! Dahingehend können wir uns hier drei Tore in diesem Duell beim besten Willen nicht vorstellen. Wir hätten zwischen Montenegro und Litauen  für die Wetten auf das Unter 2,5 wohl maximal mit einer 1,60 gerechnet – umso überraschter sind wir, dass derzeit Quoten von 1,85 für maximal zwei Tore angeboten werden!

Bet-at-home TrustBet Bonus: Die Wette mit Geld zurück Garantie
Geht die Wettempfehlung nicht auf, gibt’s den 11€ Einsatz zurück

 

Montenegro Montenegro vs. Litauen Lithuania – Beste Wettquoten * 10.09.2018

Montenegro Sieg Montenegro: 1.38 @Interwetten
Unentschieden: 5.00 @Bet365
Lithuania Sieg Litauen: 9.50 @Betvictor

(Wettquoten vom 09.09.2018, 10:42 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Montenegro / Unentschieden / Sieg Litauen:

1: 72%
X: 19%
9%

Montenegro Montenegro vs. Litauen Lithuania – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.95 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.85 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.25 @Bet365
NEIN: 1.57 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

UEFA Nations League vom 10.09. - 11.09.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
10.09./20:45 es Montenegro - Litauen 2:0 Nations League
10.09./20:45 es Serbien - Rumänien 2:2 Nations League
10.09./20:45 es Schottland - Albanien 2:0 Nations League
10.09./20:45 es Schweden - Türkei 2:3 Nations League
10.09./20:45 es Portugal - Italien 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Ungarn - Griechenland 2:1 Nations League
11.09./20:45 es Finnland - Estland 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Bosnien - Österreich 1:0 Nations League
11.09./20:45 es Spanien - Kroatien 6:0 Nations League
11.09./20:45 es Island - Belgien 0:3 Nations League