Enthält kommerzielle Inhalte

Manchester City vs. Newcastle, 01.09.2018 – Premier League

Wie viele Tore schießt Manchester City gegen Newcastle?

England Manchester City vs. Newcastle England 01.09.2018, 18:30 Uhr – Premier League

Die neue Saison der Premier League geht in ihre vierte Runde und der amtierende Meister sowie Ligapokalsieger Manchester City empfängt Newcastle United. Die Citizens starteten erwartungsgemäß mit zwei Siegen in die Spielzeit, doch am letzten Spieltag ließ der Verein überraschend Punkte liegen, da das Team beim Aufsteiger Wolverhampton Wanderers FC nicht über ein 1:1 herauskam.

Inhaltsverzeichnis

Für Newcastle, die in der vergangenen Spielzeit als Neuling einen soliden 10. Platz einnahmen, ist der Auftakt in die neue Saison der Premier League nicht geglückt. Nach drei Spieltagen beläuft sich die Ausbeute auf einen dürftigen Punkt. Dass sich an dieser Bilanz nach dem Match gegen den Meister etwas positiv verändert hat, ist natürlich nicht zu erwarten, da die Gastgeber trotz des überraschenden Remis am letzten Spieltag der klare Favorit sind. So betragen bei Manchester City gegen Newcastle die Quoten für einen Heimerfolg gerade einmal 1,13. Zweistellige Wettquoten lassen sich dagegen für ein Remis (11,00) oder einen Auswärtssieg (29,00) entdecken.

Manchester City vs. Newcastle – Beste Quoten * – Premier League

England Sieg Manchester City: 1.13 @Betway
Unentschieden: 11.00 @Betvictor
England Sieg Newcastle: 29.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 29.08.2018, 13:23 Uhr)

Zur Betway Website

England Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Manchester City Logo

Manchester City musste sich am vergangenen Spieltag trotz klarer Überlegenheit am Ende mit einem 1:1 beim Aufsteiger Wolverhampton Wanderers FC begnügen. Sergio Aguero traf in der allerletzten Sekunde sogar noch die Latte, doch auch dies war nur ein weiteres Beispiel für die mangelnde Chancenverwertung an diesem Tag. Ein Lob muss aber auch den Gastgebern ausgesprochen werden, die sich nicht hinten reinstellten, sondern ebenso Torchancen kreierten. Speziell zu Hause im Molineux Stadium wird der Neuling wohl noch für manchen vermeintlichen Favoriten zum Stolperstein werden.

„Es war nicht das Resultat, das wir uns gewünscht hatten, doch wir haben bis zum Ende des Spiels für die drei Punkte gekämpft. Ich bin glücklich, dass ich mein erstes Tor für Manchester City in der Premier League erzielt habe.“

Verteidiger Aymeric Laporte nach dem Match bei den Wolves

Im bisher einzigen Heimspiel dieser Saison gewann City vor zwei Wochen mit 6:1 gegen Huddersfield, wobei der Argentinier Sergio Aguero einen Hattrick beisteuerte. In der letzten Saison holte der Klub von seinen 100 Punkten am Saisonende die Hälfte im Etihad Stadium. So erreichte Manchester in 19 Heimspielen 16 Siege und zwei Remis. Nur gegen den Stadrivalen United setzte es am 33. Spieltag eine 2:3-Niederlage, nachdem der Klub schon mit 2:0 in Front lag. Beeindruckend war ebenso das heimische Torverhältnis von 61:14. Im Schnitt schoss der Verein also mehr als drei Tore pro Heimspiel! Eine Ausbeute an Punkten und Toren, die keine andere Mannschaft in der Premier League aufweisen konnte. 

Coach Pep Guardiola muss im Match gegen Newcastle unter anderem auf den Brasilianer Danilo, den Franzosen Eliaquim Mangala und den Belgier Kevin de Bruyne verletzungsbedingt verzichten. Mit Ausnahme von de Bruyne, der sich erst beim Saisonauftakt gegen Arsenal verletzte, fallen die beiden anderen Spieler aber schon seit mehreren Monaten aus. Besonders schmerzhaft ist natürlich der Verzicht auf Kevin de Bruyne, weil der belgische Nationalspieler in der letzten Saison mit 16 Vorlagen in dieser Wertung auf dem ersten Platz der Premier League lag. Allerdings hat Guardiola ja mit Leroy Sane praktischerweise einen Spieler in seinem Team, der in der letzten Spielzeit auch nicht weniger als 15 Treffer auflegte und damit den zweiten Rang in diesem Ranking der Liga einnahm.

Beste Torschützen in der Liga:
1. Sergio Aguero (3 Tore)
2. Gabriel Jesus (1 Tor)
2. Aymeric Laporte (1 Tor)
2. Bernardo Silva (1 Tor)
2. David Silva (1 Tor)
2. Raheem Sterling (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:
Ederson – Walker – Kompany – Laporte – Mendy – Fernandinho – Sane – Silva B. – Silva D. – Aguero – Sterling

Letzte Spiele von Manchester City:
25.08.2018 – Wolverhampton vs. Manchester City 1:1 (Premier League)
19.08.2018 – Manchester City vs. Huddersfield Town 6:1 (Premier League)
12.08.2018 – Arsenal vs. Manchester City 0:2 (Premier League)
05.08.2018 – Chelsea vs. Manchester City 0:2 (Superpokal)
29.07.2018 – Bayern vs. Manchester City 2:3 (International Champions Cup)

 

Kann sich der VfB Stuttgart gegen Favorit Bayern behaupten?
VfB Stuttgart vs. Bayern, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

England Newcastle – Statistik & aktuelle Form

Newcastle Logo

Der Start in die zweite Saison nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr ist für Newcastle schwach ausgefallen. So holte die Elf nur ein Remis gegen den Neuling aus Cardiff und verlor gegen Tottenham sowie Chelsea. Allerdings täuscht die Bilanz ein wenig bezüglich der Leistungen, denn mit etwas mehr Glück wäre in den Partien für Newcastle mehr drin gewesen. So fielen beispielsweise die beiden Niederlagen jeweils knapp mit 1:2 aus. Außerdem erfolgten sie mit Chelsea und Tottenham gegen zwei Schwergewichte der Liga und speziell die Pleite am vergangenen Spieltag war sehr unglücklich, da das Team kurz vor Spielende den Gegner nur durch ein Eigentor auf die Siegerstraße brachte. Ein weiteres Beispiel für verpasste Chancen auf mehr Punkte war ferner das Remis gegen Cardiff, als Newcastle in der 96. Minute einen Elfmeter nicht unterbrachte.

Sorge macht aus Sicht der Magpies besonders die Offensive, die in drei Ligaspielen erst auf zwei Tore kommt. Beide Treffer erzielte der Brasilianer Joselu, der vor allem in Deutschland bekannt ist, weil er dort ehemals bei Vereinen wie Hannover 96 oder Eintracht Frankfurt kickte. Schon jetzt hat er mit zwei Treffern die Hälfte der Tore aus der letzten Saison erzielt, als er mit nur vier Treffern deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben war.

„Wir hätten gegen Tottenham auch Unentschieden spielen, gegen Cardiff gewinnen und ebenso gegen Chelsea ein Remis erreichen können. Ich bin nicht glücklich darüber, dass wir die Punkte, die wir verdient hätten, nicht geholt haben, aber wir haben Vertrauen in das Team und in unsere Arbeit.“

Coach Rafa Benitez

Newcastle hat sich ansonsten in der Sommerpause speziell auch durch Einkäufe in der deutschen Bundesliga verstärkt. So stammen die beiden teuersten Zugänge aus dem deutschen Oberhaus. Hierbei handelt es sich um den Mittelstürmer Yoshinori Muto aus Japan, der vom 1. FSV Mainz 05 gekommen ist, und den defensiven Mittelfeldspieler Mikel Merino aus Spanien, der zuvor auf Leihbasis bei Borussia Dortmund auflief und dessen Ablösesumme in der Höhe von 12 Millionen Euro an Real Sociedad aus der spanischen La Liga floss. Außerdem ergänzte der Klub die Abwehr noch mit dem Argentinier Federico Fernandez vom Ligakonkurrenten Swansea City und dem Schweizer Fabian Schär, der beim La-Liga-Absteiger Deportivo La Coruna unter Vertrag stand. Der lukrativste Verkauf für Newcastle erfolgte wiederum in Gestalt des Stürmers Aleksandr Mitrovic, der für rund 20 Millionen Euro an den Fulham FC abgegeben wurde, wohin er in der vergangenen Spielzeit aber seit der zweiten Spielserie bereits ausgeliehen war.

Coach Rafa Benitez bangt vor dem Spiel bei City noch um den Einsatz einer ganzen Reihe an Spielern. So sind aktuell der spanische Abwehrspieler Javier Manquillo, der britische Mittelfeldspieler Jonjo Shelvey sowie sein schottischer Mittelfeldkollege Matt Ritchie angeschlagen. Außerdem steht noch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Kapitän Jamaal Lascelles in der Abwehr und weiterhin fehlt definitiv der Langzeitverletzte Florian Lejeune aus Frankreich in de Defensive. Am vergangenen Mittwochabend trat Newcastle noch im Ligapokal an, wobei es jedoch wieder nichts zu feiern gab. Denn nach der 2. Runde hat sich dieser Wettbewerb aufgrund einer 1:3-Niederlage bei den Reds vom Nottingham Forest FC aus der Championship schon wieder erledigt.

Beste Torschützen in der Liga:
1. Joselu (2 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Newcastle:
Dubravka – Dummett – Clark – Schär – Fernandez – Murphy – Ki – Diame – Perez – Rondon – Joselu

Letzte Spiele von Newcastle:
29.08.2018 – Nottingham Forest vs. Newcastle 3:1 (League Cup)
26.08.2018 – Newcastle vs. Chelsea 1:2 (Premier League)
18.08.2018 – Cardiff City vs. Newcastle 0:0 (Premier League)
11.08.2018 – Newcastle vs. Tottenham 1:2 (Premier League)
04.08.2018 – Newcastle vs. Augsburg 0:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Gelingt Ronaldo in seinem dritten Spiel endlich der erste Volltreffer?
Parma vs. Juventus, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

England Manchester City vs. Newcastle England Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der letzten Saison gewann Manchester sein Heimspiel gegen Newcastle mit 3:1 und das Auswärtsspiel konnte mit 1:0 gewonnen werden. Die Statistik offenbart bei einem weiter gefassten Fokus, dass Newcastle für City ein gern gesehener Gegner ist. Immerhin hat der Verein seit 21 Spieltagen in der Premier League nicht mehr gegen die Magpies verloren. Stattdessen gab es im Rahmen dieser Rückschau nicht weniger als 18 Siege für Manchester und die letzten neun Heimspiele wurden allesamt gewonnen.

Prognose & Wettbasis-Trend England Manchester City vs. Newcastle England

Manchester City ist in der anstehenden Begegnung der haushohe Favorit auf den Sieg. Die Mannschaft ist trotz des schmerzhaften Ausfalls von Kevin de Bruyne noch immer auf allen Positionen deutlich besser besetzt und die Statistik von zuletzt neun Heimsiegen spricht ebenfalls Bände. Zudem befindet sich Newcastle United aktuell zwar nicht unbedingt in einer Formkrise, doch zumindest in einer Ergebniskrise. Abzulesen daran, dass der Verein trotz ansprechender Auftritte aus den ersten drei Spieltagen nur ein Pünktchen ergatterte.

Key-Facts – Manchester City vs. Newcastle Wetten

  • Manchester hat seit 21 Spieltagen nicht mehr gegen Newcastle in der Premier League verloren
  • der letzte Auswärtssieg von Newcastle datiert auf den September 2000
  • Newcastle United hat nach drei Spieltagen erst einen Punkt auf seinem Konto

So überrascht es nicht, dass bei Manchester City gegen Newcastle die Quoten für einen Heimsieg des Meisters nur bei 1,13 liegen. Eine Höhe, die für uns zu gering ist, weshalb wir auf Handicap-Wetten ausweichen würden. Hierbei tendieren wir zu Wetten von -2 für Manchester, die im ersten Heimspiel immerhin sechs Tore geschossen haben und bei Newcastle fehlen wahrscheinlich gleich mehrere Stammspieler im Abwehrverbund. Die Quoten für einen Sieg von City mit mehr als zwei Toren an Vorsprung liegen bei 1,95. Außerdem würden wir bei Manchester City gegen Newcastle Wetten auf mehr als 3,5 Tore platzieren, wobei die Wettquoten bei 1,96 liegen. Eine Prognose, die durch die Ergebnisse aus den jüngsten Heimspielen von City gegen Newcastle untermauert wird. Denn in den letzten sechs Heimpartien von Manchester gegen die Magpies fielen stets mehr als 3,5 Tore und der Toreschnitt pro Partie lag mit 28 Treffern bei 4,66.

 

England Manchester City vs. Newcastle England – Beste Wettquoten * 01.09.2018

England Sieg Manchester City: 1.13 @Betway
Unentschieden: 11.00 @Betvictor
England Sieg Newcastle: 29.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 29.08.2018, 13:23 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester City / Unentschieden / Sieg Newcastle:

1: 88%
9%
3%

England Manchester City vs. Newcastle England – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 3,5 Tore
Über 3,5 Tore: 1.96 @Bet365
Unter 3,5 Tore: 1.94 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.40 @Bet3000
NEIN: 1.65 @Interwetten

Handicap -2 für Manchester City
1: 1,95 @Betway
x: 4,50 @Bet3000
2: 3,20 @Bet3000

Zur Betway Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)[TABLE_NEWS=3785]