Parma vs. Juventus, 01.09.2018 – Serie A

Gelingt "CR7" in seinem dritten Spiel endlich der erste Volltreffer?

/
Allegri (Juventus)
Allegri (Juventus) © GEPA pictures

Italy Parma vs. Juventus Italy 01.09.2018, 20:30 Uhr – Serie A (Endergebnis: 1:2)

Nach zwei Spielen in der italienischen Serie A gab es weiterhin noch nicht das erste Tor von Weltfußballer Cristiano Ronaldo zu sehen. Trotzdem startete Titelverteidiger Juventus Turin souverän in die neue Saison und hat die ersten beiden Partien für sich entscheiden können. Auch in dieser Saison wird der Scudetto-Gewinn nur über die Alte Dame aus Turin führen. An diesem Wochenende startete „CR7“ seinen dritten Versuch, um erstmals in der Serie A anschreiben zu können. Am Samstagabend kommt es zum Duell zwischen Aufsteiger Parma Calcio und Juventus Turin.

Der Serie A-Rückkehrer hat nach zwei Spieltagen nur einen Zähler auf der Habenseite. Die Chancen auf den ersten Sieg in dieser Saison sind am Samstagabend wohl nur theoretischer Natur. Die Paarung zwischen Parma und Juventus Turin kann durchaus als ein Duell zwischen David und Goliath bezeichnet werden. Bereits ein Punktgewinn wäre eine große Überraschung. Die Hausherren aus Parma sind krasser Außenseiter gegen Juventus, Wetten auf ein Sieg locken mit Quoten über 20.00, während die besten Wettquoten für den amtierenden Meister bei einer 1,20 liegen. Spielbeginn ist am Samstagabend um 20:30 Uhr, übertragen wird das Spiel live auf DAZN.

Parma vs. Juventus – Beste Quoten * – Serie A

Italy Sieg Parma: 22.00 @Betvictor
Unentschieden: 7.50 @Bet365
Italy Sieg Juventus: 1.20 @Bet3000

(Wettquoten vom 30.08.2018, 22:27 Uhr)

Zur Bet3000 Website

Italy Parma – Statistik & aktuelle Form

Parma Logo

In der Saison 2014/15 gab es für Parma den Abstieg aus der Serie A. Aufgrund von anhaltenden finanziellen Problemen ging der Verein wieder einmal bankrott und im Juni 2015 wurde aus dem FC Parma der neue Verein Parma Calcio 1913. Dabei musste die Mannschaft nicht nur den Abstieg in die Serie B verkraften, sondern startet in der viertklassigen Serie D. Auf beeindruckende Art und Weise konnte der Verein mit Cheftrainer Roberto D’Aversa den Durchmarsch in die Serie A fixieren. Überschattet war der Aufstieg jedoch von Berichten über mögliche Spielmanipulation. Im letzten Saisonspiel gegen Spezia Calcio sollte der Gegner mit angezogener Handbremse spielen, um den Aufstieg zu fixieren. Pikanterweise verschoss Alberto Gilardino, seines Zeichen ehemaliger Parma-Spieler, in diesem Spiel einen Elfmeter. Die Serie A-Teilnahme schien in Gefahr, doch der italienische Verband entschied sich zunächst für einen Punktabzug von fünf Zählern in dieser Saison. Dieser ist mittlerweile ebenfalls nichtig, denn Parma Calcio ging in Berufung und erhielt Recht. Die Mannschaft von Roberto D’Aversa startete damit unter normalen Umständen in die Saison.

Aus den ersten zwei Spielen in der laufenden Saison gab es dabei einen Punktgewinn zu bejubeln. Beim Comeback gegen Udinese Calcio aus dem Friaul gab es ein 2:2-Remis vor heimischem Publikum. Angesichts des Spielverlaufs musste im Nachhinein jedoch von zwei verlorenen Punkten gesprochen werden, denn Parma verspielte innerhalb von nicht einmal fünf Minuten (65. + 69.) einen 2:0-Vorsprung. Im ersten Auswärtsspiel am vergangenen Wochenende gab es gegen SPAL Ferrara eine knappe 0:1-Niederlage zu verkraften.

Die laufende Saison wird für den Aufsteiger ein Kampf ums Überleben. Der Verein versuchte in diesem Sommer mit unzähligen Leihspielern und einigen Routiniers die Qualität im Kader nochmals anzuheben. Serie B und Serie A sind halt doch ein Unterschied. Ob Spieler wie Bruno Alves (mittlerweile 36 Jahre alt) oder Italien-Rückkehrer Gervinho (kam aus China) tatsächlich noch die große Verstärkung sind, bleibt abzuwarten. Nachhaltig agierte der Verein mit dieser Philosophie jedoch keineswegs, denn viele der Talente werden im kommenden Sommer den Verein wieder verlassen – und die Altstars werden schon bald die Fußballschuhe an den berühmten Nagel hängen. Dann steht Parma erneut vor einem Problem. Aktuell geht es jedoch ausschließlich um den Klassenerhalt – und für eben diesen wird Parma die Punkte gegen andere Mannschaften holen müssen als gegen Juventus Turin. Für Parma wäre im Heimspiel gegen Juventus bereits ein Punktgewinn wie ein gefühlter Sieg – für Wetten auf diese Doppelchance werden Quoten von 5,00 angeboten!

Beste Torschützen in der Liga:
1 Tor – Antonino Barilla
1 Tor – Roberto Inglese

Voraussichtliche Aufstellung von Parma:
Seppe – Gobbi, Gagliolo, Alves, Iacopni – Grassi, Stulac, Barilla – Di Gaudio, Inglese, da Cruz

Letzte Spiele von Parma:
26.08.2018 – Spal Ferrara vs. Parma 1:0 (Serie A)
19.08.2018 – Parma vs. Udinese Calcio 2:2 (Serie A)
12.08.2018 – Parma vs. Pisa Calcio 0:1 (Coppa Italia)
28.07.2018 – Parma vs. Sampdoria 1:3 (Freundschaftsspiele)
18.05.2018 – Spezia vs. Parma 0:2 (Serie B)

 

Betway Kombiwetten Bonus Special: Bis zu 25% Gewinn-Boost + Geld zurück Garantie
Gewinn-Boost oder Einsatz als Freiwette bei Verlust zurück

 

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Bereits in den letzten Jahren war Juventus Turin das absolute Non-Plus-Ultra in der italienischen Serie A. Die Alte Dame aus Turin hat in der Liga eine extreme Konstanz an den Tag gelegt. Vor allem im Saisonfinish gab es bei der Allegri-Elf so gut wie keine Ausrutscher mehr. Jahr für Jahr ging der Scudetto nach Turin – und die Fans in Italien fragen sich, wie soll der Serienmeister der letzten Jahre zu schlagen sein, nachdem Cristiano Ronaldo nun zusätzlich für Juventus aufläuft. Der 33-jährige Portugiese hievt die Offensive sicherlich nochmals auf ein anderes Level.

[pullquote align=“right“ cite=“Massimiliano Allegri“]“Es wird passieren, dass Cristiano Kräfte sammeln und deswegen auf der Bank Platz nehmen muss. So wie er es letztes Jahr bereits in Madrid getan hat „[/pullquote]

Trotzdem hat „CR7“ bei seinem neuen Trainer keine Einsatzgarantie. Schon in der letzten Woche stellte Allegri klar, dass der Portugiese auch das eine oder andere Mal mit der Bank vorlieb nehmen muss, um sich Kräfte zu sparen. Diese Aussagen haben jedoch keinerlei Zusammenhang mit der Tatsache, dass er bisher nicht getroffen hat. Bei seinem Heim-Debüt in der vergangenen Woche gegen Lazio Rom lieferte er immerhin seinen ersten Assist. Ein Assist, den er keineswegs so geplant hatte. Einen Stangerlpass konnte Ronaldo nicht verwerten und durch seine Hacke landete der Ball bei Mario Mandzukic, der das Leder nur noch über die Linie drücken musste. Viele Medien versuchten danach schon einen „Skandal“ zu generieren, da sie Ronaldo unterstellen wollten, dass er sich aufgrund seinem verunglückten Torerfolg gar nicht über das Tor gefreut hat. Wer die Bilder gesehen hat, sah jedoch das Gegenteil. Ronaldo konnte über seinen Fauxpas selbst herzhaft lachen. Ronaldo wird aufgrund seines Auftretens bei Juventus bisher von allen Seiten gelobt. Miralem Pjanic zeigte sich zuletzt überglücklich, dass die Alte Dame nun den besten Spieler der Welt in den eigenen Reihen hat.

Allegri wird in den kommenden Wochen viel Wert darauf legen, dass die Mannschaft nicht nur auf den Portugiesen reduziert wird. Damit sich Ronaldo in Turin jedoch bestens einlebt, hat er in den kommenden Tagen seine Teilnahme bei der Nationalmannschaft abgesagt. „CR7“ ist heiß auf seinen ersten Treffer. Im Auswärtsspiel gegen Aufsteiger Parma zählt für Juventus nur ein voller Erfolg – die Quoten für diesen Sieg sind mit einer 1,20 jedoch äußerst niedrig. Allegri kann aus dem Vollen schöpfen und schon gegen Lazio Rom hat sich bei einem Blick auf die Bank (Benatia, Can, Cuadrado, Douglas Costa, Dybala) gezeigt, dass Juventus mittlerweile eine überragende Breite im Kader besitzt.

Beste Torschützen in der Liga:
1 Tor – Mario Mandzukic
1 Tor – Federico Bernardeschi
1 Tor – Sami Khedira

Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:
Szczesny – Alex Sandro, Chiellini, Bonucci, Joao Cancelo – Khedira, Pjanic, Matuidi – Mandzukic, Cristiano Ronaldo, Bernardeschi

Letzte Spiele von Juventus:
25.08.2018 – Juventus Turin vs. Lazio Rom 2:0 (Serie A)
18.08.2018 – Chievo vs. Juventus Turin 2:3 (Serie A)
05.08.2018 – Real Madrid vs. Juventus Turin 3:1 (International Champions Cup)
02.08.2018 – MLS All-Stars vs. Juventus Turin 1:1 (MLS All-Star)
28.07.2018 – Benfica Lissabon vs. Juventus Turin 1:1 (International Champions Cup)

 

Die „Löwen“ in Topform zum Spitzenspiel nach Trabzon!
Trabzonspor vs. Galatasaray, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Parma vs. Juventus Italy Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zwei überraschende Resultate gab es im letzten Serie A-Jahr von Parma Calcio – der Saison 2014/15. In Turin schlitterte der spätere Absteiger in ein deftiges 0:7-Debakel! Dafür konnte das Retourspiel vor eigenem Publikum dank eines Tores von Jose Mauri sensationell mit 1:0 gewonnen werden. Dies war für Parma der erste Sieg gegen die Alte Dame nach sieben sieglosen Partien (fünf Niederlagen, zwei Remis). Auffallend ist dabei, dass in fünf der letzten sieben Ligaspielen zwischen diesen beiden Mannschaften beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt wurden.

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Parma vs. Juventus Italy

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei! Gut möglich, dass dies auch am Samstagabend beim Spiel zwischen Aufsteiger Parma Calcio 1913 und Juventus Turin auf den mehrmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo zutreffen wird. In den ersten beiden Runden blieb er noch ohne Torerfolg, sollte sich dies am Samstag ändern, gibt es bei Bet365 aktuell Wettquoten von 1,50 auf einen Torerfolg des Portugiesen! Juventus Turin ist der haushohe Favorit in diesem Duell und „CR7“ wird wohl zu einigen Abschlüssen kommen. Dementsprechend finden wir durchaus Gefallen am Gedanken des Premierentreffers!

 

Key-Facts – Parma vs. Juventus Wetten

  • Der Serie-A Rückkehrer wartet noch auf den ersten Erfolg in dieser Saison – bisher gab es nur einen Punkt!
  • Das letzte Duell konnte Parma überraschend gegen die Alte Dame aus Turin gewinnen!
  • Auch ohne CR7-Tore hat Juventus Turin die ersten beiden Ligaspiele gewinnen können!

 

Allerdings geht es nicht nur um den ersten Torerfolg von Cristiano Ronaldo, sondern vor allem um Punkte. Der italienische Serienmeister agiert extrem konstant und Ausrutscher gegen die vermeintlich Kleinen sind eine absolute Rarität. Zwar hat Parma – damals noch als FC Parma – das letzte Pflichtspiel gegen Juventus Turin gewonnen, doch eine Wiederholung dieses Erfolgs schließen wir kategorisch aus. Der Sieger kann in diesem Spiel eigentlich nur Juventus Turin heißen. Auch ein deutlicher Kantersieg (Handicap 2:0) zwischen Parma und Juventus ist für uns keineswegs utopisch. Wetten auf das Über 2,5 sind mit Quoten von 1,60 durchaus interessant.

 

Italy Parma vs. Juventus Italy – Beste Wettquoten * 01.09.2018

Italy Sieg Parma: 22.00 @Betvictor
Unentschieden: 7.50 @Bet365
Italy Sieg Juventus: 1.20 @Bet3000

(Wettquoten vom 30.08.2018, 22:27 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Parma / Unentschieden / Sieg Juventus:

4%
13%
2: 83%

Italy Parma vs. Juventus Italy – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.60 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.62 @Bet365
NEIN: 1.44 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Italien & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Serie A - Spiele vom 31.08. - 02.09.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Italien Bemerkung
31.08./20:30 it AC Milan - AS Rom 2:1 Serie A 3. Spieltag
01.09./18:00 it Bologna - Inter Mailand 0:3 Serie A 3. Spieltag
01.09./20:30 it Parma - Juventus 1:2 Serie A 3. Spieltag
02.09./18:00 it Fiorentina - Udinese 1:0 Serie A 3. Spieltag
02.09./20:30 it Atalanta Bergamo - Cagliari 0:1 Serie A 3. Spieltag
02.09./20:30 it Chievo - Empoli 0:0 Serie A 3. Spieltag
02.09./20:30 it Lazio Rom - Frosinone 1:0 Serie A 3. Spieltag
02.09./20:30 it Sassuolo - Genua 5:3 Serie A 3. Spieltag
02.09./20:30 it FC Turin - SPAL Ferrara Serie A 3. Spieltag
02.09./20:30 it Sampdoria - Neapel 3:0 Serie A 3. Spieltag